Jump to content
Laser12

Aktiendepot ab 2014

Recommended Posts

Laser12
Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

hier kommt ein kurzer Monatsabschluss Juli 2014: -0,1% (+6,4% YTD)

 

Performance und Aktienquote:

 

post-2353-0-99501800-1406851722_thumb.png

 

Nach 2 sehr guten Vormonaten haben die Depotwerte im Juli verloren. Die Dividenden konnten es nicht ganz rausreißen, obwohl wiederum in einem Monat mehr Dividenden eingingen, als alle Monate davor.

 

Trotz hoher Investitionen (vor den Kursrückgängen am Monatsende) sind die Bankgebühren prozentual gegenüber dem Vormonat zurückgegangen.

 

 

Depoteinlagen und Aktienbestand:

 

post-2353-0-36040000-1406852577_thumb.png

 

 

Depotwertentwicklung: Die Entwicklung der Einzelwerte ohne Gebühren und mit den Fehlern der OnVista Bank bei Medley Capital + Horizon Technology Finance (+- 0%):

 

post-2353-0-82172600-1406852622_thumb.png

 

Die Performance der Einzeltitel ist nur bedingt mit dem Vormonat vergleichbar, da ich mehrere Positionen auf doppelte Größe hochgefahren habe.

PennyMac wurde durch freenet als Titel mit dem größten kumuliertem Verlust abgelöst. Intel hat sich zum Vormonat am stärksten entwickelt, Gazprom am meisten verloren.

 

 

Ausblick:

Die Dividenden im August werden deutlich geringer ausfallen und einen typischen Augustrückgang der Kurse nicht auffangen können.

Durch den großen Anstieg des Depotvolumens wird es wieder einen Basiseffekt geben, der eine positive prozentuale Entwicklung nach unten drückt.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

heute habe ich aufgrund kurzfristig überverkaufter Situation gekauft:

MUL-Lyx.UC. ETF Daily LevDAX Namens-Anteile o.N. LU0252634307

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aufgestockt auf volle Postionsgröße habe ich:

Hercules Technology Growth Capital Inc.

 

Verkauft mit ca. 1 % Gewinn habe ich:

MUL-Lyx.UC. ETF Daily LevDAX Namens-Anteile o.N. LU0252634307

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aufgestockt auf volle Positionsgröße habe ich:

BLACKROCK KELSO CAPITAL CORP / US0925331086

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aufgestockt auf volle Positionsgröße habe ich:

MICROSOFT DL-,00000625 / US5949181045

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aufgestockt auf volle Positionsgröße habe ich:

HORIZON TECHNOLOGY FINANCE CORP / US44045A1025

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Mal ein Update:

 

Am 01.08. hat das das Depot mit 0,6% genauso viel Kursverlust erlitten wie im ganzen Vormonat.

 

Insgesamt: -0,5% per 01.08.14 (+3,9% YTD)

Aktienquote: 95%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aufgestockt auf volle Positionsgröße habe ich heute:

Medley Capital Corp. Registered Shares DL -,001

TICC Capital Corp. Registered Shares DL -,01

 

Bis auf Intel sind jetzt alle Titel auf volle Positionsgröße aufgestockt.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Halbzeit August

 

mit positiver Rendite: +0,4% (+6,0% YTD)

 

 

Performance und Aktienquote:

 

post-2353-0-21854900-1408180828_thumb.png

 

 

Nach -0,5% am 1. August gab es im Zeitverlauf Rückgänge bis -1,3% (+3,2% YTD). Bei hoher Volatilität und gegenläufigen Entwicklungen der Einzelwerte hat es das Depot dann doch auf 0,3% Kursanstieg geschafft. Erträge aus Handelsaktivitäten und Dividenden liegen unter der 0,1% Schwelle.

 

Im August gibt es nur wenig Dividendentermine. Die wenigen sind fast alle monatliche Ausschütter, dass die psychologische Unterstützung durch Dividendenzahlungen in Anzahl und Höhe gering ausfällt.

 

Das Depot hat von der internationalen Ausrichtung profitiert. Insbesondere hat ein jeweils kurzfristig steigender Dollar bei den politischen Krisenmeldungen in der Ukraine, im Irak und im Gazastreifen gestützt. Normalerweise springen in solchen Situationen Öl- und Goldpreis an. Das ist dieses Mal nicht der Fall. Wenn etwas so out ist, sollte man sich das einmal näher ansehen.

Hilfreich war auch die starke Gewichtung bei REITs und Business Development Companies. Angenehm war der unterschiedliche zeitliche Verlauf bei den Einzeltiteln. Diese entwickelten sich völlig unabhängig voneinander. Es gibt keine klare Tendenz wie Technologie ist gestiegen oder stark gestiegene Werte haben korrigiert oder nur underdogs haben aufgeholt.

 

Die Märkte haben stark auf einzelne Gewinnwarnungen reagiert, ansonsten entwickeln sie sich stark unabhängig voneinander. Ein beginnender Crash hat in der Regel einen Gleichlauf von Regionen und undifferenzierte Verkaufswellen. Im Moment wird dagegen konkret auf Überbewertungen reagiert.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

Montag morgen habe ich gekauft:

RTL Group S.A. Actions au Porteur o.N., ISIN: LU0061462528, WKN: 861149

 

7,6% Dividendenrendite

Saison bis 05/2015

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Hallo Laser12!

 

Vielleicht interessiert Dich folgendes Unternehmen: AllianceBernstein

 

Es handelt sich dabei um die Vermögensverwaltung der AXA. Die Eigentumsverhältnisse sind etwas komplex (s. Seite 16 der Präsentation).

 

Die Dividende ist attraktiv, allerdings schwanken die Ergebnisse recht stark und teilweise wird mehr Dividende als Gewinn ausgeschüttet.

 

Grüße von einem AXA-Aktionär!

Share this post


Link to post
Incrivel
Posted

Wenn ich das richtig sehe ist das eine Limited Partnership und damit ist die Dividende für Deutsche leider nicht attraktiv da rund 40% nicht erstattungsfähige Steuer fällig werden. Ich glaube Laser investiert dementsprechend auch nicht mehr in LPs oder?

Wäre schön wenn du das vllt. auch bei DS klar stellst...dort lese ich zwar eifrig mit aber hab keinen Account.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

Vielleicht interessiert Dich folgendes Unternehmen: AllianceBernstein

die Gesellschaft hat nur ca. 3,5% Dividendenrendite nach unnötigen Steuern, Cashflow/Bilanzsumme ist nur ca. 7%, für meinen Geschmack zu hoch bewertet und hat die letzten Jahre eine eher bescheidene Gewinnentwicklung. Um meinen Finanzanteil weiter aufzustocken, muss da mehr geboten werden.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Ich glaube Laser investiert dementsprechend auch nicht mehr in LPs oder?

LPs schließe ich nicht grundsätzlich aus. Eine LP muss bei mir aber genauso Cash generieren, wie andere Gesellschaftsformen auch. Da findet sich dann häufig Besseres.

 

 

Wäre schön wenn du das vllt. auch bei DS klar stellst...dort lese ich zwar eifrig mit aber hab keinen Account.

Was ist DS?

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Wäre schön wenn du das vllt. auch bei DS klar stellst...dort lese ich zwar eifrig mit aber hab keinen Account.

Was ist DS?

Er meint den Blog von Onassis aka Dividenden-Sammler, bei dem man ohne Account bequem Beiträge posten kann.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

heute habe ich gekauft: LYXOR ETF LEVDAX

Grund: kurzfristig überverkauft

 

Performance per 31.08.14: ca. 13%

Performance per 30.09.14: ca. 10% weniger, bester Dividendenmonat aller Zeiten mit über 1% Ausschüttungen

 

später mehr, wenn wieder etwas mehr Zeit ist

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted

 

heute habe ich gekauft: LYXOR ETF LEVDAX

Grund: kurzfristig überverkauft

 

 

Mutig. Hast Du eine (Nach)Kaufstrategie oder engen SL, falls es doch noch kräftiger runtergehen sollte?

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

stop loss habe ich nicht

falls es Freitag kräftig runter gehen sollte, denke ich über einen Kauf des S&P500 nach

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

heute gab es ca. 6% Rabatt auf Intel. Daher habe ich diese letzte halbe Position auf volle Größe aufgestockt.

 

Dieses Depot dürfte per heute leicht im Minus stehen.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

heute morgen haben ich Seadrill etwas aufgestockt.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

heute habe ich gekauft: COMSTAGE MSCI EMERGING MARKETS LEVERAGED 2X DAILY TRN UCITS ETF, WKN ETF128

Grund: überverkauft

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

von meiner Watchlist sehen im Moment technisch interessant aus:

Medley Capital Corp.

Penny Mac

BlackRock Kelso Capital Corp.

Triangle Capital Corp.

Hercules Technolgy Growth Capital Inc.

 

Kaufen brauchte ich nichts. Die habe ich alle schon im Depot.

 

Diageo sah technisch auch nicht schlecht aus. Fundamental hat die Aktie einen ersten Check nicht überstanden.

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

was genau meinst du mit diageo hat fundamental einen ersten check nicht überstanden? ich mein fundamental ist die deutlich besser als seadrill oder nimmst du da auch bewertungen mit rein? fundamental heißt für mich ob das geschäftsmodell in ordnung ist, die bilanz etc.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

was genau meinst du mit diageo hat fundamental einen ersten check nicht überstanden? ich mein fundamental ist die deutlich besser als seadrill oder nimmst du da auch bewertungen mit rein? fundamental heißt für mich ob das geschäftsmodell in ordnung ist, die bilanz etc.

 

Diageo Chart

 

Diageo hat ein Cashflow/Bilanzsumme von knapp 8%. Dividendenschätzung: je nach Quelle 3-4%. Abstand vom Kurstop ca. 10%. Rückschlagpotential, wenn etwas schief läuft: -50%. KGV ca. 18 habe ich zur Kenntnis genommen, aber keinen Zielwert für mich festgelegt. Ich will nicht ausschließen, dass ich bereit sein könnte, ein KGV von 18 zu zahlen.

 

Der Cashflow ist über die letzten 2 Jahre rückläufig. Bezogen auf mein Depot ist der Wert bei CF/Bilanz, Dividendenrendite und Wertentwicklungspotential deutlich unterdurchschnittlich.

 

 

SeaDrill Chart

 

SeaDrill hat ein Cashflow/Bilanzsumme von gut 9%. Dividendenschätzung: 16%, selbst wenn sie halbiert wird, noch doppelt so hoch wie bei Diageo. Abstand vom Kurstop ca. 50%. Rückschlagpotential, wenn etwas schief läuft: -50%. KGV je nach Quelle ca. 7-8, mein ZielKGV: 8.

 

Ein wesentlicher Teil meiner persönlichen Ausgaben betrifft Energie+Mobilität. Die Inflationsrate beträgt langfristig gut 5% in diesem Bereich. SeaDrill ist ein Inflations-Hedge für mich.

 

 

Insgesamt sehe ich in SeaDrill eine Aktie mittlerer Qualität, bei der möglichen Risiken ein angemessenes Wertentwicklungspotential gegenübersteht.

Diageo mag qualitativ geringfügig besser sein. Ein angemessenes Wertentwicklungspotential erkenne ich nicht.

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

sehe ich persönlich etwas anders, Seadrill ist durch das Embargo vor größeren Problemen, sie haben keine neue Flotte und Investitionsstau. Dazu relativ stark in einer zyklischen Branche geleveraged. Sie sind nicht schlecht aber eine deutlich andere Risikokategorie als Diageo.

 

die sind in einer antizyklischen Branche mit starken Marken unterwegs, Konkurrenz kann nicht mal eben aus dem Boden kommen bei Wiskey, dass dauert ein Jahrzehnt und kostet viel Geld. Daher ist da Leverage in Ordnung meiner Meinung nach, zumal Cashflow sehr stark ist. Sie sind zu teuer für eine gute Rendite, das Unternehmen ist fundamental aber meiner Meinung nach deutlich besser aufgestellt als Seadrill.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...