Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

Cef
Posted · Edited by Cef
Edit: Ergänzt

Gut, dann nicht nur für alle die Interesse an einem vernünftigen Forum haben, sondern auch für

 

vor 46 Minuten von Chips:

1. Gib bei Google ein “Square WKN“

2. Nimm eine der 1 verschiedenen WKN, die angezeigt werden. 

3. Halte portfolio2055 alle 1 verschiedenen WKN vor, wie missverständlich seine Angabe war.

4. Zeig ihm deine Aktienseite, über die du mehr Infos zu Aktien suchst(zb. die Bilanz), die nur WKN oder ISIN als Eingabe akzeptiert, um seine Blamage perfekt zu machen. 

den Freund von Portfolio 2055:

Am 9.4.2019 um 18:04 von Chips:

Ich bin auf Portfolio2055s Seite.

Sag mir doch mal ein konkretes Beispiel, wo der Name nicht eindeutig genug war.

 

Lies einfach mal den ersten Post, dann brauchst Du noch nicht mal zu googeln:

 

Am 25.2.2011 um 19:29 von checker-finance:

Vorschlag für die Struktur:

dd.mm.yyyy, Kürzel, voller Aktienname, WKN/ISIN, Stück, Handelsort, Kurs - wem das zuviel Transparenz ist: mißliebige Teile weglassen. Bei Verkäufen: gerne Zusatz ob Komplett- oder Teilverkauf.

Kurzbegründung

 

Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran:

 

Verkauf 25.2.2011, SDRL, SEADRILL LTD. DL 2,-, WKN: A0ERZ0, 125 St., Frankfurt, 27,45

an gewinnrealisierungen ist noch keiner gestorben.

 

Und da Du mindestens ein  Beispiel möchtest:

Merck wäre ein Beispiel. Ach, das wusstest Du nicht?

Oder: 

vor 2 Stunden von Trauerschwan:

 

Herr Portfolio, das Nennen der WKN kostet dich ca. 5-10 Sekunden. Wenn 100 Leute anschließend danach suchen - und wenn es nur die copy-paste der WKN ist, um die Suche zu vereinfachen - dann werden insgesamt evtl. 100 Sekunden Zeit gespart. Soll heißen, es hilft der Gemeinschaft. Abgesehen davon kann es mal zu einem Rechtschreibfehler oder einer Fehlinterpretation kommen und schon landet man bei der falschen Firma. Wir versuchen uns doch hier gegenseitig das Leben einfacher zu machen oder? :thumbsup:

 

So als blödes Beispiel: "Kaufe Noble" und nenne nicht die WKN oder ISIN --> "Aber Noble ist doch ein weltbekanntes Unternehmen..." --> "Ah moment, es gibt doch glatt zwei weltbekannte Unternehmen!" --> Noble Energy und Noble Corporation ;)

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 34 Minuten von Cef:

...

 

Und da Du mindestens ein  Beispiel möchtest:

Merck wäre ein Beispiel. Ach, das wusstest Du nicht?

Oder: 

Wie gesagt, wenns nicht eindeutig ist, muss man es eindeutig machen. Aber auch ein “Merck KGaA“ oder “Merck, das deutsche Unternehmen“ macht die Sache eindeutig. 

 

Was aus meiner Sicht viel, viel interessanter ist, wäre, warum man sich für den Kauf entschieden hat. 

Und wenn jemand schreibt “verkauf Square, wegen xy“ und du total verwirrt bist, welche Aktie er denn nun meine und dann ignorier den Post doch oder frag nach. 

 

Schilder doch bitte mal deinen Prozess. Du liest “square“ und weißt nicht, welches Unternehmen das ist. Wenn da ne WKN steht, weißt du das auch nicht. Also googlest du? Oder welche Seite nutzt du?

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Leute, Leute...ihr habt vielleicht Probleme. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Cef
Posted

Chips hat es immer noch nicht.

Hier nochmal:

 

Am 25.2.2011 um 19:29 von  checker-finance: ...

dd.mm.yyyy, Kürzel, voller Aktienname, WKN/ISIN, Stück, Handelsort, Kurs - ... Kurzbegründung

... Beispiel ... 

Verkauf 25.2.2011, SDRL, SEADRILL LTD. DL 2,-, WKN: A0ERZ0, 125 St., Frankfurt, 27,45

an gewinnrealisierungen ist noch keiner gestorben.

 

@Chips: Wenn Du dazu keine Lust hast ignorier doch den Thread einfach. Oder lass Dich wie Portfolio2055 sperren.

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Dork
Posted · Edited by Dork
vor 10 Stunden von Cef:

Es ist noch nicht vorbei, und ich bin nicht so diplomatisch gelaunt wie Pille

<_<

 

 

Wenn schon, dann erinnere ich heute alle:

 

Bitte WKN/ISIN auch bei Blue Chips mit angeben. 

 

:rolleyes: 

Och nö. Dann lass ich meine Finger von Eurem Faden und steigere somit durchs bloße Nichtstun die Qualität. 

Win-win sozusagen. 

vor 11 Stunden von pillendreher:

 

Den Zeitpunkt für den Kauf, verstehe ich nicht so ganz.

Kimberly-Clark WKN: 855178 ISIN: US4943681035 steht zur Zeit auf 2 Jahreshoch. https://www.finanzen.net/aktien/Kimberly-Clark-Aktie

Beim Rücksetzer unter 100€ im Januar, Februar 2019 ja, aber warum gerade jetzt?

Weil. Hier steig ich aus. 

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 11 Stunden von pillendreher:

 

Den Zeitpunkt für den Kauf, verstehe ich nicht so ganz.

Kimberly-Clark WKN: 855178 ISIN: US4943681035 steht zur Zeit auf 2 Jahreshoch. https://www.finanzen.net/aktien/Kimberly-Clark-Aktie

Beim Rücksetzer unter 100€ im Januar, Februar 2019 ja, aber warum gerade jetzt?

 

vor 49 Minuten von Dork:

...

Weil. Hier steig ich aus. 

 

Warum postet du erst einen Kauf und wenn man nach dem Grund fragt, dann so was.

Ich finde so ein Verhalten höchst flegelhaft. :angry: 

Dork hat seinen Foren Namen zu recht gewählt.

 

Machen wir halt gegenseitig ignore-ignore -> win-win sozusagen

 

Share this post


Link to post
Dork
Posted
vor 35 Minuten von pillendreher:

 

 

Warum postet du erst einen Kauf und wenn man nach dem Grund fragt, dann so was.

Ich finde so ein Verhalten höchst flegelhaft. :angry: 

Dork hat seinen Foren Namen zu recht gewählt.

 

Machen wir halt gegenseitig ignore-ignore -> win-win sozusagen

 

Heidenei... Ich hab nen Dartpfeil geworfen. Besser? 

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted
vor 5 Stunden von pillendreher:

 

 

Warum postet du erst einen Kauf und wenn man nach dem Grund fragt, dann so was.

Ich finde so ein Verhalten höchst flegelhaft. :angry: 

Dork hat seinen Foren Namen zu recht gewählt.

 

Machen wir halt gegenseitig ignore-ignore -> win-win sozusagen

 

Aber wenn er doch keine Lust hat, Pill..dann lass ihn doch;)

Vermutlich hat er festgestellt, dass fast alles im DOW irgendwo auf Zweijahres- oder Dreijahreshoch steht.

Mir würden auf Anhieb nur zwei fallen angels einfallen.. ist allerdings nicht jedermanns Sache dann zuzugreifen.

Kann mir nicht vorstellen hier einen Geheimtipp abzugreifen...;):D

 

Share this post


Link to post
Dork
Posted
vor einer Stunde von Günter Paul:

Aber wenn er doch keine Lust hat, Pill..dann lass ihn doch;)

Vermutlich hat er festgestellt, dass fast alles im DOW irgendwo auf Zweijahres- oder Dreijahreshoch steht.

Mir würden auf Anhieb nur zwei fallen angels einfallen.. ist allerdings nicht jedermanns Sache dann zuzugreifen.

Kann mir nicht vorstellen hier einen Geheimtipp abzugreifen...;):D

 

Och seid ihr gemein :lol:

 

Ok. Ich verkaufe schnell wieder, mache eine Zeitreise in den Januar und kaufe nochmal. 

Und dann schreibe ich als Kaufgrund: "Best Market Timing ever! Glaubt mir, das Ding fliegt bald durch die Decke und Mister Market hat keine Ahnung!"

... Natürlich mit WKN! 

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 8 Stunden von Dork:

Heidenei... Ich hab nen Dartpfeil geworfen. Besser? 

O.K. passt, hatte schon schlechtere Gründe für Transaktionen (Soll heißen: hab ich mich wieder beruhigt, Schwamm drüber meinerseits).

 

vor 3 Stunden von Günter Paul:

... , dass fast alles im DOW irgendwo auf Zweijahres- oder Dreijahreshoch steht.

Mir würden auf Anhieb nur zwei fallen angels einfallen.. ist allerdings nicht jedermanns Sache dann zuzugreifen.

 

Jetzt wird's kriminell, keine WKN, kein Namen B-) und wohl beide nicht im DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE INDEX.

Also die eine Aktie, habe ich auch, nebst Dir und Warren Buffett. Wird glaube ich ne Langfristanlage zum Halten und ich würde Sie heute nicht mehr unbedingt kaufen.

Die andere Aktie (übrigens:  am 26. Juni 2018 schied sie nach 111 Jahren Zugehörigkeit aus dem Dow Jones Index aus) würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen, zumal JPMorgan die Aktie auf underweight gesetzt hat mit Kursziel 5 Dollar.

Aber - nur stochern im Nebel.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 10 Stunden von Cef:

Chips hat es immer noch nicht.

Hier nochmal:

 

Am 25.2.2011 um 19:29 von  checker-finance: ...

dd.mm.yyyy, Kürzel, voller Aktienname, WKN/ISIN, Stück, Handelsort, Kurs - ... Kurzbegründung

... Beispiel ... 

Verkauf 25.2.2011, SDRL, SEADRILL LTD. DL 2,-, WKN: A0ERZ0, 125 St., Frankfurt, 27,45

an gewinnrealisierungen ist noch keiner gestorben.

 

@Chips: Wenn Du dazu keine Lust hast ignorier doch den Thread einfach. Oder lass Dich wie Portfolio2055 sperren.

:thumbsup:

Ok, dann lass ich auch die Finger von dem Thread. Sonst schreib ich da lieber auch nix. Bei “Verkauf Amazon zu x€, wegen y“ verwirr ich ja nur alle. Selbst mit WKN und Kürzel wäre die Angabe ohne Handelplatz ja wertlos. 

 

Ne Spaß. Ich denke, die allermeisten wissen dann schon, welches “Amazon“ ich meine ;)

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted
vor 13 Stunden von pillendreher:

O.K. passt, hatte schon schlechtere Gründe für Transaktionen (Soll heißen: hab ich mich wieder beruhigt, Schwamm drüber meinerseits).

 

Jetzt wird's kriminell, keine WKN, kein Namen B-) und wohl beide nicht im DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE INDEX.

Also die eine Aktie, habe ich auch, nebst Dir und Warren Buffett. Wird glaube ich ne Langfristanlage zum Halten und ich würde Sie heute nicht mehr unbedingt kaufen.

Die andere Aktie (übrigens:  am 26. Juni 2018 schied sie nach 111 Jahren Zugehörigkeit aus dem Dow Jones Index aus) würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen, zumal JPMorgan die Aktie auf underweight gesetzt hat mit Kursziel 5 Dollar.

Aber - nur stochern im Nebel.

Jetzt hast du auch keine WKN und keinen Namen angegeben :D..und das ist auch gut so, ich hatte bereits darüber geschrieben, insofern weißt du natürlich Bescheid ;)

Weißt du, was kriminell wäre..?.. dafür zu werben :P

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted · Edited by Sovereign

@mordek

 

vor 8 Stunden von mordek:

Kauf iRobot Corp (WKN: A0F5CC), zu 92,50 Euro.

15-20% Abschlag durch die letzten Zahlen erfahren.


Der Einbruch von iRobot kommt wohl durch die letzten Quartalszahlen, das Wachstum hat sich rapido verringert.

Warum iRobot und nicht FANUC ? 

Beide sind m.M. nach 'richtig teuer', beide haben ein KGV > 30

iRobot ist eine lupenreiner Wachstumswert, FANUC meiner Erinnerung nach Marktführer.

iRobot baut Staubsauger, FANUC Industrieroboter

IRobot ist 25% unter Höchststand, FANUC  35%

Share this post


Link to post
Karolus
Posted
vor 57 Minuten von Sovereign:

@mordek

 


Der Einbruch von iRobot kommt wohl durch die letzten Quartalszahlen, das Wachstum hat sich rapido verringert.

Warum iRobot und nicht FANUC ? 

Beide sind m.M. nach 'richtig teuer', beide haben ein KGV > 30

iRobot ist eine lupenreiner Wachstumswert, FANUC meiner Erinnerung nach Marktführer.

iRobot baut Staubsauger, FANUC Industrieroboter

IRobot ist 25% unter Höchststand, FANUC  35%

FANUC war, nach meiner Erinnerung, auch eine der wenigen japanischen Positionen im Multiple Opportunities Fonds A0M430 von B. Flossbach.

Share this post


Link to post
mordek
Posted
Am 7.5.2019 um 17:12 von Sovereign:

Warum iRobot und nicht FANUC ? 

Beide sind m.M. nach 'richtig teuer', beide haben ein KGV > 30

iRobot ist eine lupenreiner Wachstumswert, FANUC meiner Erinnerung nach Marktführer.

iRobot baut Staubsauger, FANUC Industrieroboter

IRobot ist 25% unter Höchststand, FANUC  35%

FANUC kannte ich einfach nicht. Die Zahlen sehen auch klasse aus. Danke für den Tipp.

Mein Timing bei iRobot war natürlich mies :( Bleibe aber dabei.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

@StinkeBär: Ach, du bleibst auch immer wieder deiner Strategie treu, gefallene Dax-Werte einzusammeln. Habe die letzten Jahre über die beiden Banken und Energiewerte vor allem im Hinterkopf. Hmmmm...na mal sehen. 

Aus meiner Erfahrung ist das der exakt falsche Ansatz. Die Starken muss man kaufen und aus Deutschland sollte man sein Kapital eher abziehen. 

Share this post


Link to post
Wertpapiernoob
Posted
Am 7.5.2019 um 18:12 von Karolus:

FANUC war, nach meiner Erinnerung, auch eine der wenigen japanischen Positionen im Multiple Opportunities Fonds A0M430 von B. Flossbach.

 

FANUC habe ich auch schon seit einer sehr langen Zeit auf meiner Watchlist. Es gibt Tage da ist der Spread an Deutschen Börsen sehr gering sodass man auch gut zuschlagen kann. Bisher habe ich noch nicht zugegriffen aber ich bin nach wie vor noch in Lauerstellung. An dieser Stelle möchte ich aber auch noch YASKAWA Electric Corp (JP3932000007) erwähnen.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

BASF ist ja mit der hohen Dividendenrendite und der günstigen Bewertung recht verlockend.

 

Ich bin drauf und dran noch mal nachzulegen. Bei Kursen unter 60 € ist BASF  meiner Meinung nach, langfristig eine gute Anlage.   BASF befindet sich meiner Meinung nach nicht in einer großen Krise. Hat im Grunde nichts falsch gemacht, was das Unternehmen große Probleme bereiten sollte. 

 

Übersehe ich irgendwelche Gefahren, die über die Konjunkturschwankungen hinaus gehen ? Die Dividendenrendite ist einfach sehr verlockend, und BASF hat sich eine kontinuierliche Dividende auf die Fahnen geschrieben. Die Dividendenkürzung in der Finanzkrise ist mir bewusst, und habe ich mitgemacht. Die Gefahr  einer Kürzung der Dividende sehe ich weit und breit nicht.

 

Was übersehe ich, oder ist die Aktie im Moment einfach nur out, und somit spottbillig ?

 

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor einer Stunde von DAX43:

Was übersehe ich, oder ist die Aktie im Moment einfach nur out, und somit spottbillig ?

Gewinnwachstum ist kaum vorhanden.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 1 Stunde von hund555:

Gewinnwachstum ist kaum vorhanden.

 

ja, das ist mir bewusst. Ich bin am überlegen, ob gerade dieses kaum vorhandene Gewinnwachstum zur Zeit, nicht doch eine Kaufgelegenheit ist.

 

Zum Gewinnwachstum sagt BASF : 

 

"Wir werden 2019 als Jahr des Übergangs erfolgreich meistern und uns danach in einer ausgezeichneten Startposition für profitables und nachhaltiges Wachstum befinden", betonte Brudermüller.

 

Quelle : https://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/basf-mit-gewinneinbruch-a-1265622.html

 

mich überrascht diese Aussage, weil BASF ja dafür bekannt ist, sehr konservative Aussichten zu geben.

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted

BASFs Umsatz und Gewinn stagniert ja schon seit Jahren. Der Höhepunkt liegt beinahe ein halbes Jahrzehnt zurück.  

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 53 Minuten von Systemrelevant:

BASFs Umsatz und Gewinn stagniert ja schon seit Jahren. Der Höhepunkt liegt beinahe ein halbes Jahrzehnt zurück.  

 

bei BASF sehe ich eher auf die stetige Dividende als auf großen Gewinnwachstum. Wenns so weiter läuft, ist es nur eine Frage der Zeit, wann ich mein eingesetztes Kapital, in Form von Dividenden wieder zurück habe. Sollte dies in den nächsten 10 Jahren auch so laufen, dann sind 5% Dividendenrendite schon stark, und eine Überlegung wert, noch einmal zu kaufen.  Klar ist BASF keine Amazon, Alphabet und Co. 

Share this post


Link to post
Wertpapiernoob
Posted
vor einer Stunde von Karolus:

Verkauf Abbott (WKN 850103) zu 68,x Euro

Grund: ist gut gelaufen und scheint mir nun zu teuer

Kauf Lowes Company (WKN 859545) zu 84,x Euro

Grund: scheint mir nun einigermaßen fair bewertet zu sein

(alles gestern natürlich)

 

Was ist deine Meinung zu dem schwindenen Eigenkapital und der steigenden Verschuldungsqoute? Das KBV steigt auch nur noch seit einigen Jahren. Auf Ariva: https://www.ariva.de/lowes_companies-aktie/bilanz-guv#stammdaten

Share this post


Link to post
Karolus
Posted
vor 1 Stunde von Wertpapiernoob:

 

Was ist deine Meinung zu dem schwindenen Eigenkapital und der steigenden Verschuldungsqoute? Das KBV steigt auch nur noch seit einigen Jahren. Auf Ariva: https://www.ariva.de/lowes_companies-aktie/bilanz-guv#stammdaten

Ja, das ist natürlich unschön. Allerdings werden ja jedes Jahr Aktien in erheblichem Umfang zurückgekauft. Umsatz, Ergebnis und Cashflow steigen kontinuierlich (abgesehen vom letzten Ergebnis). Eine bessere Option in den USA hatte ich nicht gesehen. Für Anregungen bin ich selbstverständlich dankbar (@all).

Share this post


Link to post
Wertpapiernoob
Posted · Edited by Wertpapiernoob
Zitat eingebaut
vor 2 Stunden von Karolus:

Ja, das ist natürlich unschön. Allerdings werden ja jedes Jahr Aktien in erheblichem Umfang zurückgekauft. Umsatz, Ergebnis und Cashflow steigen kontinuierlich (abgesehen vom letzten Ergebnis). Eine bessere Option in den USA hatte ich nicht gesehen. Für Anregungen bin ich selbstverständlich dankbar (@all).

 

Also eine Alternative hätte ich für dich: Ross Stores

 

Ist genauso wie Lowe eine Handelskette für zyklische Konsumergüter. Mit einem ähnlichen Bewertungsniveau und ähnlicher Umsatz- und Überschussentwicklung in der Vergangenheit - aber stabilerer Finanzstruktur. Ist kein Baumarkt sondern eine Bekleidungskette für günstige Mode. Eigenkapitalrendite ist zwar minimal kleiner (ist bei Lowe nur aufgrund der Verschuldung so hoch) aber die Gesamtrendite (Rendite auf Eigen- und Fremdkapital zusammengerechnet) ist dafür trotzdem 3-mal höher. Kleines Extra: Umsätze weniger zyklisch als von Lowe's Companies.

 

Vergleiche doch mal: Ross Stores und Lowe's Companies

 

Ein anderes Unternehmen wüsste ich aber auch nicht.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.