Jump to content
Thomas

Diskussion zur Entscheidung von Politik-Themen

Recommended Posts

LagarMat
Posted
vor 4 Stunden schrieb jogo08:

So, für mich ist hiermit erstmal Schluß in diesem Thread, aus meiner Sicht ist alles gesagt, was gesagt werden musste.

Aus Deiner Sicht war schon vor dem ersten Beitrag in diesem Thread alles gesagt, was gesagt werden musste.

Share this post


Link to post
odensee
Posted · Edited by odensee

 

vor einer Stunde schrieb Schildkröte:

Aber Hauptsache, es konnten mal wieder Nettigkeiten zwischen den Lagern ausgetauscht werden.

Das trifft es recht gut. "Demokraten" können die jeweils "anderen" natürlich nicht sein. Und politisch anders denkende als "Geschmeiß" zu bezeichnen, Migranten als "Schmarotzer" oder eben auch einem anders denkenden zu wünschen, dass er tot umfällt... kann man auch nicht damit entschuldigen, dass die betreffenden im on-topic-Bereich wertvolle Beiträge liefern.  Auch wenn einige hier das bei Thema "Geschmeiß" offensichtlich anders sehen...

 

Übrigens... aus PN öffentlich zu zitieren ist auch nicht die feine Art (mal vorsichtig ausgedrückt), auch bei PNs gibt es den Meldebutton, wenn sich da jemand beleidigend äussert...

 

Desweiteren gehe ich davon aus, dass das WPF trotz der sogenannten Zensur durchaus weiter Gelegenheiten bietet, für den Cicero oder den Kopp-Verlag Werbung zu machen.

 

(Bevor sich jemand aufregt "news.de" ist natürlich auch superduperseriös und passt wunderbar in die Serie...)

Share this post


Link to post
tom1956
Posted · Edited by tom1956
vor 1 Stunde schrieb odensee:

 

Übrigens... aus PN öffentlich zu zitieren ist auch nicht die feine Art (mal vorsichtig ausgedrückt), auch bei PNs gibt es den Meldebutton, wenn sich da jemand beleidigend äussert...

Da würde ich Dir im Normalfall absolut zustimmen. Unter den Normalfall kann ich eine solche Äußerung aber nicht mehr subsumieren. Ein "Petzer" wollte ich damals auch nicht sein. Wer austeilt (wobei ich mich stets bemühe, nicht ausfallend zu werden), muß auch einstecken können. Zudem: Es gibt Leute, die mich nicht beleidigen können, selbst wenn sie es versuchen. Allerdings: Wenn derjenige sich dann an anderer Stelle noch als "moralisch-ethisch Hochgesinnter" geriert, dann erschien es mir zwingend angezeigt, diese Attitüde schlicht coram publico zu demaskieren. Man sollte schon wissen, mit wem man es hier zu tun hat. Und da mußte die feine englische Art im Dienst der Sache zurückstehen. So sehe ich das jedenfalls. Es gibt einfach eine Grenze.

Share this post


Link to post
M_M_M
Posted
vor 12 Minuten schrieb tom1956:

Da würde ich Dir im Normalfall absolut zustimmen. Unter den Normalfall kann ich eine solche Äußerung aber nicht mehr subsumieren. Ein "Petzer" wollte ich damals auch nicht sein. Wer austeilt (wobei ich mich stets bemühe, nicht ausfallend zu werden), muß auch einstecken können. Zudem: Es gibt Leute, die mich nicht beleidigen können, selbst wenn sie es versuchen. Allerdings: Wenn derjenige sich dann an anderer Stelle noch als "moralisch-ethisch Hochgesinnter" geriert, dann erschien es mir zwingend angezeigt, diese Attitüde schlicht coram publico zu demaskieren. Man sollte schon wissen, mit wem man es hier zu tun hat. Und da mußte die feine englische Art im Dienst der Sache zurückstehen. So sehe ich das jedenfalls. Es gibt einfach eine Grenze.

Du hast Dich absolut richtig verhalten! Es gibt wirklich eine Grenze, die Grenze der Neutralität anderen gegenüber. Es geht um einen Bestimmten, das habe ich durchaus erkannt. Schade, wenn man statt Gehirn, nur Beton im Kopf hat. Dafür kann er aber nur selbst.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 9 Stunden schrieb odensee:

...oder eben auch einem anders denkenden zu wünschen, dass er tot umfällt... kann man auch nicht damit entschuldigen, dass die betreffenden im on-topic-Bereich wertvolle Beiträge liefern. ...

Naja!

Derjenige will keine Risiken im Leben.

Er will auch nicht versuchen etwas zu verändern.

Er will nicht einmal das einfachste tun und von seinem Wahlrecht gebraucht machen.

Aber jammern will er!

 

Was kann man da noch anderes empfehlen als "tot umfallen"? Wenn man mit dem Strick in den Wald geht, kommt man wenigstens einmal im Leben auf den grünen Zweig.:unsure:

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Sehr geschmackvoll, Herr S., Mitglied der "Hochgesinnten".

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted · Edited by Matthew Pryor

Zumindest das Derailing funktioniert bei den Unterjochten und Zensierten schon wieder hervorragend. Um es mit Mike Krüger zu sagen: Mein Gott, Walter!

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Geht's bei euch beiden noch?

Share this post


Link to post
tom1956
Posted
vor 55 Minuten schrieb Schwachzocker:

Derjenige will keine Risiken im Leben.

Meine Wenigkeit etwa will lediglich einen Staat, der sich an die eigenen (!) Regeln, Verträge und Gesetze hält. So wie ich diese übrigens auch stets befolge.

vor 55 Minuten schrieb Schwachzocker:

Er will auch nicht versuchen etwas zu verändern.

Eine größere Veränderung als ich sie damals (vor Euroeinführung !) meine gesamten Finanzen betreffend durchgeführt habe, ist schlechterdings kaum vorstellbar.

vor 55 Minuten schrieb Schwachzocker:

Er will nicht einmal das einfachste tun und von seinem Wahlrecht gebraucht machen.

Von meinem Wahlrecht des Aufenthaltsort beispielsweise will und werde ich sehr wohl Gebrauch machen.

Im Übrigen: Es gibt in diesem Land (noch zumindest) keine Wahlpflicht.

vor 55 Minuten schrieb Schwachzocker:

Aber jammern will er!

Wenn man den Hinweis auf die zunehmende Preisgabe marktwirtschaftlicher Grundregeln über permanente Rechtsbrüche bis hin zu planwirtschaftlichen Eingriffen von Staat und Notenbank als jammern bezeichnet ... Nur: Wer dies so bezeichnet, welcher Gesinnung könnte derjenige dann wohl angehören ?

vor 55 Minuten schrieb Schwachzocker:

Was kann man da noch anderes empfehlen als "tot umfallen"? Wenn man mit dem Strick in den Wald geht, kommt man wenigstens einmal im Leben auf den grünen Zweig.:unsure:

Manchen werden demaskiert, andere reißen sich die Maske selbst vom Gesicht.

 

Ein beindruckendes Niveau übrigens ...

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Anlässlich des heutigen nationalen Feiertags bleibt der

 

vor 12 Stunden schrieb Holgerli:

KINDERGARTEN!

 

geschlossen.

 

PS: ab morgen sind wir dann alle erwachsen und brauchen ihn nicht mehr.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...