Jump to content
xfklu

Anfängerfragen zu Fonds, ETFs und Fondsdepots

Recommended Posts

odensee
Posted
vor 12 Minuten von Nimbrut:

Da beide den selben Index replizieren und außer dem Wertpapierleih-Merkmal keine signifikanten Unterschiede (Außer vlt. noch der Fondsgröße) bestehen, welchen Sinn macht es dann für den Anteilsschein mehr als nötig zu bezahlen ?

@alsuna hat das ja schon gut erklärt. Noch zwei Beispiele:

Der ETF von Amundi kostet aktuell 278 Euro/Anteil

https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?assetClass=class-equity&groupField=index&region=World&sector=none&equityStrategy=none&from=search&isin=LU1681043599

der von Deka hingegen nur 19 Euro/Anteil

https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?assetClass=class-equity&groupField=index&region=World&sector=none&equityStrategy=none&from=search&isin=DE000ETFL508

trotzdem ist die Performance gleich: https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/LU1681043599,DE000ETFL508

 

Reicht das zum Verständnis?

Share this post


Link to post
Nimbrut
Posted
vor 6 Minuten von odensee:

Reicht das zum Verständnis?

Ich denke schon. Bei meinen Überlegungen habe ich bisher nur betrachtet wie viele Anteilsscheine ich für mein eingesetztes Kapital bekomme. Ich habe dem Gesamtwert einer Position wohl nicht ausreichend Stellenwert beigemessen.

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 39 Minuten von nukin:

 

Vielen Dank. Denke das sollte passen. Kann man die Ausführung des Sparplans noch einen Werktag vorher stornieren?

Also ich habe zwei Depots bei der Comdirect und der OnVista und da geht das definitiv. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der DKB nicht geht

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 1 Minute von Nimbrut:

Ich denke schon. Bei meinen Überlegungen habe ich bisher nur betrachtet wie viele Anteilsscheine ich für mein eingesetztes Kapital bekomme. Ich habe dem Gesamtwert einer Position wohl nicht ausreichend Stellenwert beigemessen.

Meiner Meinung nach minimal relevant ist die Höhe des Anteilpreises lediglich, wenn man Einzelkäufge tätigt, da kann man bei kleinen Anteilspreisen den Kaufpreis besser an das vorhandene Geld anpassen ;). Wenn du für ca. 500 Euro kaufen willst, werden das bei dem Amundi eben 556 (2*78) und bei dem Deka 513 (27*19). Wer's braucht....

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor 3 Minuten von odensee:

Meiner Meinung nach minimal relevant ist die Höhe des Anteilpreises lediglich, wenn man Einzelkäufge tätigt, da kann man bei kleinen Anteilspreisen den Kaufpreis besser an das vorhandene Geld anpassen ;).

Wo wir gerade schon anfangen, eine Liste zu machen ;) Mir fällt da noch was ein, was allerdings bei den Fonds, über die wir hier reden nicht relevant ist: Ein Berkshire Hathaway A Aktie für aktuell 270k€ übersteigt wohl bei den meisten das Budget, dafür gibts dann die B Aktie.

Share this post


Link to post
Tues07
Posted

Hallo,

 

ich habe eine Frage: Wo kann man herausfinden, an welchem Tag ausschüttende ETFs konkret die Ausschüttung vornehmen? Konkret geht es mir um folgenden ETF: LU0378438732.

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
nikolov
Posted
vor 5 Minuten von Tues07:

Wo kann man herausfinden, an welchem Tag ausschüttende ETFs konkret die Ausschüttung vornehmen? Konkret geht es mir um folgenden ETF: LU0378438732.

Auf der Website des Fondsanbieters. Ansonten einfach mal beim Fondsanbieter nachfragen, dort wird einem gerne geholfen.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 16 Minuten von odensee:

Meiner Meinung nach minimal relevant ist die Höhe des Anteilpreises lediglich, wenn man Einzelkäufge tätigt, da kann man bei kleinen Anteilspreisen den Kaufpreis besser an das vorhandene Geld anpassen ;). Wenn du für ca. 500 Euro kaufen willst, werden das bei dem Amundi eben 556 (2*78) und bei dem Deka 513 (27*19). Wer's braucht....

 

Im Rahmen von Sparplänen kann ein hoher Anteilspreis auch Vorteile haben, da so höherwertigere Bruchstücke resultieren, die im Gegensatz zu ganzen Stücken kostenlos verkauft werden können. Wer's braucht... :D

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 7 Minuten von Tues07:

Hallo,

 

ich habe eine Frage: Wo kann man herausfinden, an welchem Tag ausschüttende ETFs konkret die Ausschüttung vornehmen? Konkret geht es mir um folgenden ETF: LU0378438732.

 

Vielen Dank!

Auf der Website von ComStage

Share this post


Link to post
Tues07
Posted
vor 2 Minuten von Schwachzocker:

Vielen Dank! Nachfrage: Ist es richtig, dass ich für jeden Anteil, den ich am Tag der Ausschüttung halte, die volle Ausschüttung bekomme; unabhängig vom Kauftag?

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 1 Minute von Tues07:

Vielen Dank! Nachfrage: Ist es richtig, dass ich für jeden Anteil, den ich am Tag der Ausschüttung halte, die volle Ausschüttung bekomme; unabhängig vom Kauftag?

Das ist richtig. Nach der Ausschüttung sinkt der Kurs des ETF entsprechend der Ausschüttung. Daher ist es egal, wann man gekauft hat.

Die Ausschüttung kann sich natürlich durch den Broker etwas verzögern.

Share this post


Link to post
Tues07
Posted
vor 7 Minuten von Schwachzocker:

Die Ausschüttung kann sich natürlich durch den Broker etwas verzögern.

Das verstehe ich nicht? Bezieht sich das auf den Kauf der Anteile oder auf die Auskehrung der Ausschüttungen an den Anleger/Kontoinhaber?

Share this post


Link to post
ebody
Posted

Hallo,


warum verlaufen die Kurse von diesen ETF´s Nasdaq 100 (WKN: A0YEDL) und S&P 500 (WKN: A0YEDG) so identisch, obwohl sie 2 verschiedene Indizes abbilden und...

 

2019-08-16_10h40_06.jpg

 

...auch die Zusammensetzung/Verteilung deutliche Unterschiede zeigt?

 

2019-08-16_10h41_53.jpg

Quelle: Factsheet

https://www.justetf.com/servlet/download?isin=IE00B53SZB19&documentType=MR&country=DE&lang=de Nasdaq 100 (WKN: A0YEDL)

https://www.justetf.com/servlet/download?isin=IE00B5BMR087&documentType=MR&country=DE&lang=de S&P 500 (WKN: A0YEDG)

 

Im Nasdaq 100 ETF beeinflussen nur 10 Unternehmen aktuell 54,19% den Kurs vom gesamten ETF, im S&P 500 "nur" 21,49%.

Im S&P 500 nehmen die Sektoren Gesundheitsversorgung und Finanzen deutlich mehr Einfluss und IT und Kommunikation weniger.

 

Müsste sich das nicht in den Chartkurven wiederspiegeln, wo eine Kurve mal eher anders verläuft?

 

Wenn die Kurse von den beiden ETF´s eh identisch verlaufen und "nur" der Abstand unterschiedlich ist, kann man doch einfach den

Nasdaq 100 nehmen, wenn man Geld anlegt worauf man nicht angewiesen ist und über einen langen Zeitraum anlegen kann. Egal

mit welchem der beiden ETF´s, man würde mit beiden zur gleichen Zeit eh immer Gewinn/Verlust machen.

 

Ob das angelegte Geld dann um 20% oder 50% sinkt macht zwar einen Unterschied, wenn aber Zeit hat und mögliche schlechte Zeiten

aussitzen kann und man dafür sieht, welche höheren Gewinnchancen man mit dem Nasdaq 100 hat, wäre es mir das wert. 

 

Würdet ihr den S&P 500 bevorzugen, wenn ja warum (abgesehen vom geringerem Risiko)? 

 

Gruß

ebody

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 7 Minuten von ebody:

warum verlaufen die Kurse von diesen ETF´s Nasdaq 100 (WKN: A0YEDL) und S&P 500 (WKN: A0YEDG) so identisch, obwohl sie 2 verschiedene Indizes abbilden und...

weil ein großer teil identisch ist, weil Aktienmärkte korrelieren. Leg noch einen "World" dazu:

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B53SZB19,IE00B5BMR087,LU0392494562

und auch der hat einen ähnlichen Kursverkauf, nur noch etwas "flacher" als der S&P 500

 

vor 7 Minuten von ebody:

Wenn die Kurse von den beiden ETF´s eh identisch verlaufen und "nur" der Abstand unterschiedlich ist, kann man doch einfach den

Nasdaq 100 nehmen, wenn man Geld anlegt worauf man nicht angewiesen ist und über einen langen Zeitraum anlegen kann.

Dann leg mal Amazon über den NASDAQ-Kurs (geht z.B. bei der comdirect) und frage dich, warum man nicht einfach Amazon nimmt statt NASDAQ. :rolleyes:  (Nein, keine Kaufempfehlung, die wird schon noch kommen....)

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 7 Minuten von ebody:

warum verlaufen die Kurse von diesen ETF´s Nasdaq 100 (WKN: A0YEDL) und S&P 500 (WKN: A0YEDG) so identisch, obwohl sie 2 verschiedene Indizes abbilden und...

weil ein großer teil identisch ist, weil Aktienmärkte korrelieren. Leg noch einen "World" dazu:

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B53SZB19,IE00B5BMR087,LU0392494562

und auch der hat einen ähnlichen Kursverkauf, nur noch etwas "flacher" als der S&P 500

 

vor 7 Minuten von ebody:

Wenn die Kurse von den beiden ETF´s eh identisch verlaufen und "nur" der Abstand unterschiedlich ist, kann man doch einfach den

Nasdaq 100 nehmen, wenn man Geld anlegt worauf man nicht angewiesen ist und über einen langen Zeitraum anlegen kann.

Dann leg mal Amazon über den NASDAQ-Kurs (geht z.B. bei der comdirect) und frage dich, warum man nicht einfach Amazon nimmt statt NASDAQ. :rolleyes:  (Nein, keine Kaufempfehlung, die wird schon noch kommen....)

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 33 Minuten von Schwachzocker:

Das ist richtig. Nach der Ausschüttung sinkt der Kurs des ETF entsprechend der Ausschüttung. Daher ist es egal, wann man gekauft hat.

Die Ausschüttung kann sich natürlich durch den Broker etwas verzögern.

Also bei meinem vanguard ETF liegt der Ex-Dividende Tag 1-2 Tage vor dem Dividenden-Stichtag. Wenn man also am Stichtag kauft, sollte man für diese Anteile keine Dividende erhalten oder? Fälligkeitadatum der Dividende ist 5 - 10 Tage nach dem Stichtag. Dieser ist in der Regel immer am Quartalsende. 

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 33 Minuten von Schwachzocker:

Das ist richtig. Nach der Ausschüttung sinkt der Kurs des ETF entsprechend der Ausschüttung. Daher ist es egal, wann man gekauft hat.

Die Ausschüttung kann sich natürlich durch den Broker etwas verzögern.

Also bei meinem vanguard ETF liegt der Ex-Dividende Tag 1-2 Tage vor dem Dividenden-Stichtag. Wenn man also am Stichtag kauft, sollte man für diese Anteile keine Dividende erhalten oder? Fälligkeitadatum der Dividende ist 5 - 10 Tage nach dem Stichtag. Dieser ist in der Regel immer am Quartalsende. 

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 33 Minuten von Schwachzocker:

Das ist richtig. Nach der Ausschüttung sinkt der Kurs des ETF entsprechend der Ausschüttung. Daher ist es egal, wann man gekauft hat.

Die Ausschüttung kann sich natürlich durch den Broker etwas verzögern.

Also bei meinem vanguard ETF liegt der Ex-Dividende Tag 1-2 Tage vor dem Dividenden-Stichtag. Wenn man also am Stichtag kauft, sollte man für diese Anteile keine Dividende erhalten oder? Fälligkeitadatum der Dividende ist 5 - 10 Tage nach dem Stichtag. Dieser ist in der Regel immer am Quartalsende. 

Share this post


Link to post
nukin
Posted · Edited by nukin
vor 1 Stunde von Hoodie:

Also ich habe zwei Depots bei der Comdirect und der OnVista und da geht das definitiv. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der DKB nicht geht

 

Laut der DKB Hotline geht die Kündigung nur über das Kontaktformular und man sollte 1-2 Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren. Wow

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 5 Minuten von nukin:

 

Laut der DKB Hotline geht die Kündigung nur über das Kontaktformular und man sollte 1-2 Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren. Wow

Kannst du denn die Sparrate im Sparplan anpassen? Falls das ebenfalls nicht geht, wäre das für mich ein K.O Kriterium und ich würde ernsthaft überlegen den Broker zu wechseln. Eine flexible Sparplananpassung sollte in der heutigen Zeit ohne Probleme möglich sein.

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 5 Minuten von nukin:

 

Laut der DKB Hotline geht die Kündigung nur über das Kontaktformular und man sollte 1-2 Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren. Wow

Kannst du denn die Sparrate im Sparplan anpassen? Falls das ebenfalls nicht geht, wäre das für mich ein K.O Kriterium und ich würde ernsthaft überlegen den Broker zu wechseln. Eine flexible Sparplananpassung sollte in der heutigen Zeit ohne Probleme möglich sein.

Share this post


Link to post
Cairol
Posted · Edited by Cairol
vor 14 Minuten von nukin:

 

Laut der DKB Hotline geht die Kündigung nur über das Kontaktformular und man sollte 1-2 Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren. Wow

Inkompetenter Hotline-Mitarbeiter: Du kannst jederzeit online direkt ohne Kontaktformular Sparpläne anlegen und auch stornieren. Mindestens 2 Tage vor Ausführung muss storniert werden.

Share this post


Link to post
Hoodie
Posted
vor 5 Minuten von nukin:

 

Laut der DKB Hotline geht die Kündigung nur über das Kontaktformular und man sollte 1-2 Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren. Wow

Kannst du denn die Sparrate im Sparplan anpassen? Falls das ebenfalls nicht geht, wäre das für mich ein K.O Kriterium und ich würde ernsthaft überlegen den Broker zu wechseln. Eine flexible Sparplananpassung sollte in der heutigen Zeit ohne Probleme möglich sein.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 56 Minuten von Hoodie:

Also bei meinem vanguard ETF liegt der Ex-Dividende Tag 1-2 Tage vor dem Dividenden-Stichtag. Wenn man also am Stichtag kauft, sollte man für diese Anteile keine Dividende erhalten oder? Fälligkeitadatum der Dividende ist 5 - 10 Tage nach dem Stichtag. Dieser ist in der Regel immer am Quartalsende. 

Das ist natürlich richtig. Beim ETF001 ist der ExTag lt. ComStage am 20.08.2019. Ab diesem Tag gibt es nach meinem Verständnis keinen Anspruch mehr auf die diesjährige Ausschüttung.

Share this post


Link to post
otto03
Posted
vor 2 Stunden von Hoodie:

Also bei meinem vanguard ETF liegt der Ex-Dividende Tag 1-2 Tage vor dem Dividenden-Stichtag. Wenn man also am Stichtag kauft, sollte man für diese Anteile keine Dividende erhalten oder? Fälligkeitadatum der Dividende ist 5 - 10 Tage nach dem Stichtag. Dieser ist in der Regel immer am Quartalsende. 

 

Das handhabt jede KAG unterschiedlich.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...