Jump to content
tyr

Werbung von Versicherungsmaklern im Forum

Recommended Posts

Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 14 Stunden schrieb Lehrling:

 

Schon bei meiner ersten Frage hier im Forum wird von den "Beratern" aus vollen Rohren geschossen. Muss das sein?

Ich jedenfalls habe keinen Bock drauf.

Und? Haben sie Dir schon etwas verkauft?

Wenn ich Verkäufer wäre, würde ich meine Kunden übrigens anders behandeln. Für mich spricht das also eher nicht dafür, dass hier jemanden etwas andreht werden soll.

 

vor 18 Stunden schrieb tyr:

 

Das nachzuweisen wird nicht leicht, die Makler wissen darum und sind schlau genug, diesen Eindruck geschickt zu vermeiden.

 

Man kann nur indirekt herausfinden, dass hier Forenmitglieder zu Kunden geworden sind.

Und was wäre dann, wenn Forenmitglieder Kunden werden? Ich gehe davon aus, dass es sich um erwachsene Menschen handelt, die da einen Vertrag abschließen.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted
vor 3 Stunden schrieb Ramstein:

Soll ich meine Referenzfäden löschen, weil ich schon PN-Anfragen zur Beratung hatte? Wäre das im Sinne des Forums?

Verkaufst Du auch was?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein
vor 13 Minuten schrieb sparfux:

Verkaufst Du auch was?

 

Beratung gegen Geld. Wurde zumindest angefragt.

Share this post


Link to post
tyr
Posted
vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Was heißt "mit allen Mitteln"? Wenn jemand eine andere Meinung hat, wird er zum Glück immer versuchen diese durchzusetzen.

 

Ja, das ist deine Politik, immer Recht behalten zu müssen, auch wenn es nicht so ist. Zum Glück gibt es noch Fakten und nicht nur Meinungen, über die man sich austauschen kann.

 

vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Sonst gäbe es hier gar keine Diskussion mehr und jeder Thread wäre mit: "Lies Sticky X, lies Sticky Y" erledigt.

DAS behindert jede Diskussion. Nicht nur im Versicherungsbereich, auch bei der Vermögensanlage. Vorgefertigte Musterbeispiele, die auf jeden passen (müssen). Alles schonmal da gewesen, alles schonmal erklärt.

Ich kann gar nichts sagen wie sehr ich das Wort "Sticky" inzwischen zum Ko.... finde.

 

Es ist nunmal so, dass sehr viele Themen ähnlich behandelt werden können und man dadurch schneller zum Ziel kommt als immer wieder das Rad komplett individuell neu zu erfinden. Zudem erleichtert es die Diskussionen, wenn man nicht für jedes neue Forenmitglied anfangen muss, den Stand des Forums neu von Adam und Eva ab zu erklären.

 

Du kannst dich doch an den Diskussionen zu den Sticky-Threads beteiligen und dort Veränderungen vornehmen lassen, wenn dir diese nicht passen? Dies halte ich für sinnvoll. Wenn du Bereiche erkennst, die besser individuell behandelt werden sollten, einfach dort einbringen.

 

Wenn du Spaß dran hast, die ewig selben Dinge immer und immer wieder zu wiederholen: nur zu. Ich bin da eher Freund davon, einen Konsens zu finden, auf den sich größere Teile des Forums einigen können und das als Sticky zu pflegen. Zudem sind die Stickies ja keine Forenerfindung, sondern basieren hoffentlich auf viel Wissen und Erfahrungen von anderen außerhalb des Forums und sollen dies lediglich zusammenfassen.

 

Wenn du die Stickys zum Ko.... findest: einfach diese verbessern.

 

vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Wenn du es nicht nachweisen kannst, solltest du solche Unterstellungen lassen.

 

Es gibt genügend Beispiele von Forenmitgliedern, die nach erfolgter Ansprache durch die Makler dann später erkennbar als Kunden wieder weiter im Forum teilgenommen haben. Und nein, ich muss dir das nicht beweisen. Suche dir selber die Konversationen heraus, aus denen das hervor geht, wenn es dich so brennend interessiert.

 

Du wirst sowieso alles bezweifeln und verneinen, Grund:

 

vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Wenn jemand eine andere Meinung hat, wird er zum Glück immer versuchen diese durchzusetzen.

 

Daher ist es müßig, dir mit Fakten zu kommen. Du hast deine feststehende Meinung. Ist ja auch in Ordnung so. Dieser Thread ist für dich eine Bühne, um gegen mich zu schießen.

 

vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Ich habe mit offener Werbung ein Problem. Was per PN läuft interessiert mich nicht die Bohne. Es wird sicherlich niemand per PN gezwungen etwas zu unterschreiben.

 

Ich habe kein Problem mit offener Werbung, solange sie eindeutig als Werbung erkennbar ist. Ich finde es aber sehr unschön, wenn Werbung als normaler Benutzerbeitrag daherkommt, also Schleichwerbung ist. Neue Mitglieder können die Situation noch nicht einschätzen. Das finde ich nicht in Ordnung.

 

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted · Edited by Matthew Pryor

Genau Dr. Faustus! Merke dir das bitte so langsam mal! Tyr braucht hier nichts beweisen, der kann einfach so Lügen und Diffamieren, wie es ihm gerade in den Kram passt! Wie kommst du nur auf die schräge Idee, dass man seine Diffamierungen und Unterstellungen auch mal mit Beispielen unterfüttern sollte? Doch nicht tyr. Wer hier pro Tag aus schierer Langeweile 50 Beiträge schreibt, darf sich auch gerne mal für den Nabel der Forenwelt halten und selbstredend der Meinung sein, dass es in Ordnung ist, hier mit Verleumdungen aufzuwarten.

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 4 Stunden schrieb DrFaustus:

Ich bezweifle, dass überhaupt jemand kompetent etwas zu Versicherungsfragen erläutern kann, der kein Versicherungsverkäufer/Makler/Berater ist.

Bei anderen Finanzthemen ist das schon eher der Fall, denn da sind die Produkte in der Regel transparenter, einfacher und es ist weniger Wortklauberei notwenidg um sie zu verstehen.

 

Wenn das so ist, sollte man das komplette Forum schließen. Denn es können ja nur Fachleute mit nachgewiesener Qualifikation und langjähriger beruflicher Erfahrung etwas zu beliebigen Fachthemen erläutern. Alle anderen sind per se inkompetent.

 

Ich sehe das anders. Dies ist ein Diskussionsforum. Ich verstehe dieses vor allem als Plattform, wo sich Privatleute Erfahrungen in Geldanlage und verwandten Themen austauschen und sich gegenseitig helfen.

 

Wenn hier zwischen den Privatleuten noch Verkäufer wildern, ihre Fachberatung als Köder anbieten und dadurch Kunden anwerben kann man dies mögen oder nicht. Wie @Schildkröte schreibt wäre eine Lösung, den Interessenskonflikten aus de weg zu gehen und als Profi gar nichts mehr zu schreiben. Es geht auch anders, unaufdringlich und nicht-aggressiv, siehe Taxadvisor.

 

Hier sind zudem noch weitere Mitglieder mit bekanntem Hintergrund im Finanzgewerbe unterwegs, die keine Kundenkontakte anbahnen. Warum nicht?

 

Es ist eben die Frage, was das Forum haben möchte im Bereich Versicherungsmakler.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted
vor 17 Minuten schrieb Ramstein:

 

Beratung gegen Geld. Wurde zumindest angefragt.

 

Na dann ran an die Buletten! Aber lass Dich nicht bei erlaubnispflichtigen Tätigkeiten oder gar Schwarzarbeit erwischen. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Dass einige User möglicherweise nicht ganz ohne Eigennutz schreiben, mag manch einem aufstossen. Aber für Laien ist es doch nur begrüßenswert, wenn man hier (erste) kompetente Antworten auf seine Fragen erhält. Sich stattdessen ausschließlich unter Laien auszutauschen erinnert mich ein wenig an gutefrage.net. Aus Gründen der Compliance wäre es jedoch eine Überlegung wert, dass User mit fachlichem Hintergrund entsprechend in der Signatur oder unter dem Avatar gekennzeichnet werden. Allerdings wurde sowas einst als Werbung untersagt? 

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Volker Looman erbringt seit Jahren auch "Beratungsleistungen" gegen Geld ohne Zulassung oder Qualifikation unter dem Titel "Finanzanalytiker". Warum sollte @Ramstein das nicht können / dürfen?

Share this post


Link to post
sparfux
Posted
vor 9 Minuten schrieb polydeikes:

Volker Looman erbringt seit Jahren auch "Beratungsleistungen" gegen Geld ohne Zulassung oder Qualifikation unter dem Titel "Finanzanalytiker". Warum sollte Ram(m)stein das nicht können / dürfen?

 

Ich kenne Volker Looman nicht aber Ramstein darf von mir aus alles.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor 49 Minuten schrieb Schildkröte:

Allerdings wurde sowas einst als Werbung untersagt? 

 

Das ist ja das Paradoxe. Werbung ist hier untersagt, wird aber dann trotzdem gemacht. Ich stimme Dir aber zu das es an sich begrüßenswert ist, kommerzielle hier zu haben. Ich hätte mich damals auch gefreut, wenn Fairr hier hätte weiter aktive bleiben können. Die wurden aber, nicht zuletzt von einem anderen Poster mit kommerziellen Interessen, hier wieder heraus geekelt.

 

Was fehlt sind halt klare Regelungen dafür hier im Forum. So ist das nur eine Art Gemauschel.

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 5 Minuten schrieb sparfux:

 

Ich kenne Volker Looman nicht aber Ramstein darf von mir aus alles.

 

Mache ich aber nicht.

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted

also ich als regelmässiger user dieser forums bin froh darum, dass hier auch einiges knowhow im bereich versicherungen ist. das hat mir schon das eine oder andere mal geholfen (und das obwohl ich nicht der kunde der angesprochenen personen bin!). sogar das gegenteil, ich hatte (glaub MP wars) gefragt, ob er mich zu dem punkt gebäudeversicherung berät, was er klar von sich aus abgelehnt hat, einen tipp hat er mir dennoch gegeben ... kundenakquise funktioniert anders.

 

 

Share this post


Link to post
JS_01
Posted
vor 1 Stunde schrieb tyr:

 

 Wie @Schildkröte schreibt wäre eine Lösung, den Interessenskonflikten aus de weg zu gehen und als Profi gar nichts mehr zu schreiben.

 

....

 

Es ist eben die Frage, was das Forum haben möchte im Bereich Versicherungsmakler.

Eine hervorragende Idee, dann sind Laien und Menschen mit Halbwissen endlich unter sich.

 

 

 

 

Grade das macht das Forum doch so gut, dass hier Spezialisten aus allen Bereichen sind. Sonst könnte man auch auf "Gutefrage.net" nachfragen.

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 2 Minuten schrieb JS_01:

Eine hervorragende Idee, dann sind Laien und Menschen mit Halbwissen endlich unter sich.

 

Grade das macht das Forum doch so gut, dass hier Spezialisten aus allen Bereichen sind. Sonst könnte man auch auf "Gutefrage.net" nachfragen.

 

Wie bildet man sich dann in stark von Vermittlern dominierten Unterforen eine halbwegs von finanziellen Interessen unbeeinflusste Meinung in Diskussionen?

 

Beispiel: möglicherweise mag es Versicherer geben, die ausschließlich von ihren eigenen Vertretern vertrieben werden. Diese werden dann von den freien Maklern nicht erwähnt, bekämpft, schlecht geredet o.ä. (teilweise mit berechtigter Kritik). Ebenso mag es Direktversicherer geben, die nicht mit Maklern zusammen arbeiten. Gleiches Problem.

 

Oder aber z. B. früher die Diskussion Riester-Fondssparpläne vs. Riester-Rentenversicherung. Meine persönliche Meinung tendiert eher zur RV, sehe fairr kritisch und trotzdem begrüße ich es nicht, wenn z. B. der fairr-Vertreter aus dem Forum herausgeekelt wurde.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Dafür gibt es doch dich, Gottes Geschenk an die Menschheit. Ist natürlich schwierig die ganzen finanziell motivierten Falschinformationen im Forum zu korrigieren, aber da du dem ja eh dein Leben gewidmet hast, Kopf hoch: Nur eine Frage der Zeit, bist du mit dir allein endlich frei von falschen, finanziell motivierten Inhalten diskutierst.

 

Share this post


Link to post
Conus
Posted

Auch ich habe von den Beiträgen der genannten Versicherungs-Experten profitiert ohne jemals (meines Wissens nach) mit ihnen Geschäfte getätigt oder in direktem Austausch gestanden zu haben. Viele meiner Entscheidungen zu Versicherungsverträgen basieren maßgeblich auf den in dieser Plattform verbreiteten Beiträgen genauso wie Experten & Laien hier meine Entscheidungen bei anderen Themengebieten beeinflußt haben bspw. der Asset Allokation oder einzelnen Anlageentscheidungen. Ich finde den Weg der Moderatoren gut, die versuchen Kompromisse zu schließen: einzelne Wertpapiere dürfen besprochen und diskutiert werden; bei zu kleinen Pommes-Buden bleibt dies untersagt (Stichwort "Push"). Konkrete Versicherungsverträge oder Situationen dürfen durch Fachkundige und -unkundige kommentiert werden; eine offensive Eigen- oder Fremdwerbung für Produkte und Anbieter bleibt untersagt. Intensives Fachwissen haben nun mal meist nur die Profis. Trotzdem darf jeder die Fußballspiele am Wochenende kommentieren. Experte wird man durch die Aueinandersetzung mit einem Thema und Andersdenkender. Dafür schätze ich dieses Forum und danke all denjenigen, die ihre Zeit opfern, um ihr mühsam erworbenes Wissen oder ihre Meinung mit anderen zu teilen, auch wenn dies in völlig unterschiedlichen Sprachstilen erfolgt. Der mündige Bürger wird und muss die Inhalte wiegen, messen und bewerten.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Echt jetzt? So ganz ohne Lizenzgebühren? Ist ja unerhört. :wacko:

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

@tyrDu nervst nur noch. Schon Dein komischer Zensur-Thread war primär frustgetrieben. Aber dieser Thread zeigt jetzt überdeulich, wie tief der frust bei dir sitzt. Geh und such' dir ein anderes Forum was Du zuspammen kannst.  

Share this post


Link to post
stefi009
Posted
vor 17 Stunden schrieb tyr:

Das nachzuweisen wird nicht leicht, die Makler wissen darum und sind schlau genug, diesen Eindruck geschickt zu vermeiden.

 

Man kann nur indirekt herausfinden, dass hier Forenmitglieder zu Kunden geworden sind.

 

Nochmal: ich habe mit der Werbung kein Problem. Sie sollte nur offen als solche erkennbar sein und nicht als Schleichwerbung mit getarntem Köder und aggressiver Abwehr von anderen Mitgliedern mit anderen Meinungen stattfinden.

Guten Morgen @tyr,

ich schätze deine Beiträge hier im Forum sehr! Gerade was Themen wie die Festlegung der AssettAllocation angeht, oder deine Empfehlungen in Bezug auf Portfolio-ETFs. Aber das hier geht gar nicht: ich habe den von dir zu Beginn zitierten Thread mittlerweile ebenfalls zweimal gelesen und kann dort keinen Versuch einer Schleichwerbung erkennen. Einzelne Beiträge wurden von den Mods gelöscht, wenn es sich darauf bezieht, wäre es ja nicht mehr sichtbar bzw. würde zeigen, dass es nicht toleriert wird. Wenn du aber mit diesem Thread eine Grundsatzdiskussion anstoßen willst, musst du Belege liefern, die nachvollziehbar sind. Niemand hat Lust, selber danach zu suchen. Zur Klarstellung: mir gefällt die Art des Umgangs gewisser Mitglieder im Unterforum Versicherungen auch nicht. Da ich aber diesbezüglich nichts "beweisen" kann, zitiere ich hier auch kein Mitglied und erhebe nicht unterschwellig irgendwelche Vorwürfe. Ich bin alt genug, kann es einordnen, bekomme wichtige Infos auch aus diesem Bereich (z.B. Stickies) und würde behaupten, sehr wohl Schleichwerbung (wenn es sie denn gibt) erkennen zu können. Dies traue ich auch anderen Neulingen zu.

Share this post


Link to post
Thomas
Posted
vor 15 Stunden schrieb sparfux:

 

Das ist ja das Paradoxe. Werbung ist hier untersagt, wird aber dann trotzdem gemacht. Ich stimme Dir aber zu das es an sich begrüßenswert ist, kommerzielle hier zu haben. Ich hätte mich damals auch gefreut, wenn Fairr hier hätte weiter aktive bleiben können. Die wurden aber, nicht zuletzt von einem anderen Poster mit kommerziellen Interessen, hier wieder heraus geekelt.

 

Was fehlt sind halt klare Regelungen dafür hier im Forum. So ist das nur eine Art Gemauschel.

 

Nun, dann bitte formuliere mal eine wasserdichte Regel, die jeder versteht und die jederzeit anwendbar ist und die nicht so viel Aufwand macht.:thumbsup:

 

 

Spezialisiertes Wissen ist immer teuer. Und dies kann man folglich auch verkaufen, indem man es im Vertriebswesen einsetzt.

Wie soll man bitteschön differenzieren zwischen Weitergabe von Wissen mit Vertriebshintergrund und ohne -hintergrund? Man müsste einen jederzeit gläsernen Benutzer haben, was nicht umsetzbar oder gewollt ist.

Wir würden keine Experten mehr haben, wenn wir als Eintrittskriterium eine Selbstauskunft einfordern. Das schreckt einfach nur ab.

Wir wollen ein fachliches Forum bleiben mit möglichst viel Expertenwissen. Und wir wissen um die möglichen Nebeneffekte.

Ebenso wissen wir über die wiederkehrende fruchtlose Diskussion zu diesem "Werbethema". Wenn es bei einer Person "zu viel" wird oder zu offensichtlich ist, dann schreiten wir ein. Ich fürchte, dass wir keine andere Alternative haben.

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted · Edited by Schlumich

Guten Morgen auch von meiner Seite....

 

@ tyr, da hast Du eine sehr kontroverse Diskussion losgetreten, die einige Punkte beinhaltet, über die man SACHLICH diskutieren kann.

 

Meine Meinung dazu als jemand, der hier im Forum schon sehr lange wandelt:

  • Ich möchte mich erst einmal bei MP und polydeikes bedanken für die wertvollen Kommentare in diesem Unterforum. Wie lukrativ oder caritativ das Ganze ist, kann und will ich nicht beurteilen. Ich persönlich lerne gerne und immer noch dazu von den beiden (Leben und leben lassen....).
  • Aktive Kundenakquise ode versteckte Anwerbeversuche sind mir nicht aufgefallen.
  • Ein Punkt, über den man nachdenken kann, wäre eine freiwillige (!) Selbstkennzeichnung als Versicherungsmakler o.ä. bspw. unter dem Avatar oder in der Signatur (ich glaube, @Schildkröte hatte einen ähnlichen Vorschlag gemacht).
  • Ansonsten würde dieser Diskussion etwas weniger Emotion und mehr Sachlichkeit helfen, sie zu einem guten Ende zu bringen.

Zum Abschluss, @polydeikes und MP: bitte weiter so - die Mehrzahl der Foristen inklusive meiner Person ist dankbar für euren Input.

 

 

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Warum ist denn Polydeikes' nächtlicher Post in die Tonne gewandert?

MfG

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 23 Minuten schrieb Schlumich:

 

  • Ein Punkt, über den man nachdenken kann, wäre eine freiwillige (!) Selbstkennzeichnung als Versicherungsmakler o.ä. bspw. unter dem Avatar oder in der Signatur (ich glaube, @Schildkröte hatte einen ähnlichen Vorschlag gemacht).

...

Darüber muss man nicht nachdenken, denn freiwillig (!) können wir das ja schon jetzt.

Im übrigen: Was nützt es? Wer tatsächlich Schleichwerbung betreiben will, wird das freiwillig (!) nicht tun.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor 2 Stunden schrieb Back-Broker:

Warum ist denn Polydeikes' nächtlicher Post in die Tonne gewandert?

 

Dafür, dass ihn das Forum nicht die Bohne interessiert angeblich, war das sowieso "tltr" :D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...