Jump to content
tyr

Werbung von Versicherungsmaklern im Forum

Recommended Posts

polydeikes
Posted
vor 1 Stunde schrieb Back-Broker:

Warum ist denn Polydeikes' nächtlicher Post in die Tonne gewandert?

MfG

 

Auf eigenen Wunsch hin. Weil es einfach sinnlos ist, in diesem Forum überhaupt noch etwas inhaltlich diskutieren zu wollen.

Share this post


Link to post
Columbus83
Posted

Also ich bin gerade wegen der Kompetenz im Versicherungswissen auf das Forum aufmerksam geworden. Meines Erachtens würde das Forum massiv an Qualität verlieren, wenn das nicht mehr stattfindet.

 

Wer eine Versicherung abschließen will, der sollte sich aus mehreren Quellen informieren und da muss ich sagen, gibt es gute Tipps hier im Forum. Davon abgesehen, kommen hier auch Personen rein, die explizit nach einem guten PKV-Makler fragen. Da müssen sie natürlich mit einer subjektiven Einschätzung rechnen und ganz ehrlich, Fachleute haben da mehr Einblick, wer wirklich gut arbeitet, als ein Kunde, denn der sieht ja nicht, wie viele Fälle der Makler gut berät und abschließt, sondern kann das meist nur für sich feststellen. Allerdings sind die Meinungen der Fachleute auch auf Basis ihrer subjektiven Erfahrungen und ihres Wissens gebaut.

 

Davon abgesehen braucht auch keiner auf die Aussagen hier im Forum zwingend hören und Geld zu verschenken hat auch niemand. Es ist nicht das heilige Evangelium und jeder sollte das benutzen, was ihm Mutter Natur geschenkt hat: seinen Verstand.

 

Fazit:

 

- Gute Qualität der Beiträge erfordert Fachwissen, welches Laien nicht haben

- Auch Fachleute bewerten subjektiv, haben aber mehr Erfahrung und Wissen

- Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich, das Forum kann mehr Informationen bieten, ist aber nicht die ultimative Weisheitsquelle

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted
vor einer Stunde schrieb polydeikes:

 

Auf eigenen Wunsch hin. Weil es einfach sinnlos ist, in diesem Forum überhaupt noch etwas inhaltlich diskutieren zu wollen.

Donnerwetter. Das war dann aber mal Arbeiten für die Tonne mit Ansage.

MfG

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor 16 Stunden schrieb Thomas:

Nun, dann bitte formuliere mal eine wasserdichte Regel, die jeder versteht und die jederzeit anwendbar ist und die nicht so viel Aufwand macht.:thumbsup:

 

Als erstes sollte es meiner Meinung nach auf freiwilliger Basis kommerzielle bzw. Support-Accounts geben, bei denen Vertriebler oder auf Produktgeber sich mit Nennung der Webseite und/oder des Namens/Produktes anmelden können. Dann können sie ihre Produkte bzw. Dienstleistungen hier vorstellen. Wer als Kommerzieller meint, er wolle das nicht, der kann sich ja weiterhin als Privatmann anmelden. Das kann man eh nicht kontrollieren. Dann darf man aber nicht werben und nich auf seine kommerzielle Webseite verlinken.

 

Damit könnten polydeikes oder MP oder PW hier BUs vertickern aber eben AUCH Fairr oder andere Fintechs hier ihre Produkte vorstellen oder Fragen dazu beantworten. Ggf. könnte man kommerzielle Angebote auch in einem eigenen Unterforum bündeln, so dass es nicht jeder lesen muss, der es nicht will. Mich interessieren z.B. BUs überhaupt nicht andere Sachen dagegen schon.

 

Mir geht es nicht darum, dass das BU verticken hier unterbunden wird. Mir geht es im Gegenteil darum, dass es auch für andere Themen hier auch kommerziellen Support geben kann. Das Forum hat eine gute Reichweite und gerade im Fintech-Bereich gibt es da ja schon interessante Themen.

 

Außerdem sollte man - und da sind wir wieder beim Thema Moderation - verhindern, dass eine Krähe der anderen ein Auge aushackt - wie es damals bei Fairr geschehen ist. Da sollte von kommerziellen Anbietern mit unterschiedlichen Interessen etwas mehr Zurückhaltung abverlangt werden. Natürlich findet einer, dessen Schwerpunkt es damals war, Alte Leipziger zu verticken, Fairr nicht gut. Das ist ja offensichtlich. Ein anderer Forist hat hier im Thread ja geschrieben, dass die Einschätzungen der Vertriebler hier ja natürlich per Definition subjektiv sind. Das ist auch OK aber es sollte eben für jeden Transparent sein, wer hier als Vertriebler agiert.
 

Thomas, Du schreibst ja selber, dass solches kommerzielles Know-How von Nutzem für das Forum und die User ist und dass das am Ende auch aus Sicht der der Kommerziellen nur mit einer Art Win-Win geht. Aber wenn das klar ist, warum soll man es dann nicht allen und nicht nur Versicherungsverkäufern ermöglichen ihr Know-How zu teilen? Und der richtige Weg wäre meiner Meinung nach eine Kategorie von kommerziellen Accounts auf freiwilliger Basis einzuführen. Dann hätte das Gemauschel endlich ein Ende und es würde eine offizielle Möglichkeit geben.

 

Und wenn dann poly, MP oder PW hier nicht als kommerzielle offiziell auftreten wollen, dann ist es halt so. Man muss das ja nicht überregulieren.

 

Share this post


Link to post
etherial
Posted
vor 7 Stunden schrieb sparfux:

Außerdem sollte man - und da sind wir wieder beim Thema Moderation - verhindern, dass eine Krähe der anderen ein Auge aushackt - wie es damals bei Fairr geschehen ist.

Aus meiner Sicht sollte man zunächst mal verhindern, dass kommerzielle Anbieter die übrigen systematisch (!) verdrängen.

 

Derzeit ist es so, dass die überwiegende Menge von Usern von polydeikes abgefangen werden. Wer inhaltliche Kritik kann mit zwei Ergebnissen rechnen:

1. Er wird früher oder später als inkompetent bezeichnet, lässt sich das aber gefallen und kein anderer sagt was. Der beratene User geht davon aus, dass er wohl schon Recht damit hat - und geht genauso beraten raus wie wenn er sich direkt beim Makler beraten lassen hätte.

2. Er wird früher oder später als inkompetent bezeichnet, lässt sich das aber nicht gefallen. Dann startet polydeikes einen Shitstorm. Am Ende ist der Thread 100 Postings lang, es gibt 100 Meinungen und noch mehr Beleidigungen. Der eigentliche User interessiert sich längst nicht mehr dafür und spätere User können aus dem Shitstorm auch kein Ergebnis mehr entnehmen - Ergebnis: Selbst wenn die Wahrheit in diesem Thread herausgearbeitet wurde, wird der normale User sie unter dem Wust an Beleidigungen und bewusst aus dem Kontext gerissenen Zitaten nicht mehr finden.

 

Beide Ausgänge haben zur Folge, dass Leute die es besser wissen (aber keine Lust auf Shitstorm haben) sich aus dem Versicherungsforum fernhalten (zum Glück ist die Lage in anderen Unterforen anders). Aus meiner Sicht sollte gelten: Wer wirbt (oder schleichwirbt) sollte sich darüber bewusst sein, dass er einen subjektiven Standpunkt einnimmt und andere Meinungen (und insbesondere Argumente) auch akzeptieren (notfalls vom Moderator verordnet!).

 

Und dann nochwas zur "Qualität" professioneller Beratung:

Dass jemand Geld für eine Dienstleistung nimmt bedeutet nicht, dass sie auch Geld wert ist. Das scheint vielen bei transparenten Produkten wie aktiven Fonds völlig klar zu sein, bei intransparenten Produkten wie Versicherungen (wo Kosten, Risikoprämien und Provisionen alle im Preis versteckt sind) ist das jedoch scheinbar nicht so. Aus meiner Sicht sollte hier jeder willkommen sein, der solche Produkte transparenter macht. Das ist in diesen Schleichwerbungsthreads aber nicht der Fall. Da werden gar solche "Wahrheiten" verbreitet, dass Versicherungen die zukünftige Lebenserwartung nicht eingepreist hätten und somit eine Lebensversicherung (für die gleiche Person) heute besser als eine in 2 Jahren wäre (d.h. hier behauptet ein Versicherungsmakler, dass die Falschrechnung von Versicherungsaktuaren vom einfachen Kunden ausgenutzt werden kann, die Intransparenz des Produkts läuft also zu Gunsten des Käufers - so was würde einem im Fondsforum fast niemand abnehmen). Beratung durch kommerzielle User ist immer mit Interessenskonflikt verbunden - und sollte deswegen gekennzeichnet werden - und zwar nicht nur optional wie sparfux vorschlägt sondern verpflichtend.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor einer Stunde schrieb etherial:

Aus meiner Sicht sollte man zunächst mal verhindern, dass kommerzielle Anbieter die übrigen systematisch (!) verdrängen.

 

Schöne Zustandsbeschreibung!

 

Du hast natürlich Recht. Es sollte nicht nur keine Krähe der anderen die Augen aushacken dürfen sondern auch keine Krähe einem Spatzen sozusagen.

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted

Abgesehen davon, dass sparfux, tyr et al. hier mal wieder die quartalsmäßig wiederkehrende Vendetta fahren: Ihr dürft gerne mit gutem Beispiel vorangehen und hier eure Interessen kennzeichnen. Am besten natürlich unter Klarnamen. Dann können wir vielleicht weiter sehen. Vorher ist das nicht mehr als das übliche, immer mal wieder hochköchelnde, substanzlose Geblubber.

 

Share this post


Link to post
etherial
Posted
vor 55 Minuten schrieb polydeikes:

Etherial kann auch heute noch problemlos Verträge mit garantierten Rentenfaktoren 30+ abschließen [...]

Nett das du uns gleich eine Kostprobe von deinem unsachlichen Diskussionsverhalten gibst. Wenn du dich inhaltlich auseinandersetzen wolltest, hättest du dich auf meine Aussagen beziehen können.

 

@MP: Nicht jeder, der mit polydeikes Stil ein Problem hat, hat eines mit deinem. Wenn du dich freiwillig solidarisierst, ist es letzlich dein Problem, wenn du ebenfalls in die Kritik gerätst.

 

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Warum sollte ich mit diskutieren anfangen, wenn ich schlicht wie bisher jedes Mal Recht behalten habe? Das Forum hat ein hochgradiges Talent in die sch***** zu greifen. Seien es die mit "Rabatt verbimmelten TopRenten vom Postbankberater", die "KanamGrundinvest-Tagesgeldanleger", die "via AVL rabattierten DWS RRP", die "ach die AVB der Debeka sind nicht so wichtig, die ändern da schon nix"-Typen oder zukünftig die "fairr verbimmelt günstiger, wenn ich dich dafür werbe"-User. Die Beispiele aus den letzten 11 Jahren würden, vollständig aufgezählt, eine A4 Seite sprengen.

 

Bisher habe ich noch jedes Mal recht behalten und das wird auch zukünftig so sein. Insofern brauche ich nichts zu diskutieren. Mir reicht ein einfaches "hab ich doch gesagt" völlig. :)

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes
vor einer Stunde schrieb etherial:

@MP: Nicht jeder, der mit polydeikes Stil ein Problem hat, ...


Das hier ist doch des Pudels Kern. Da will man in Ruhe seine Stammtischweisheiten loswerden und dann kommt so ein arroganter Kotzbrocken daher und widerspricht einem. Statt sich einfach mal in Ruhe gepflegt auskotzen oder Stiftung Warentest verlinken zu können, soll man plötzlich Inhalte schreiben und diese auch noch belegen können. Sakrileg!

 

Da liegt es nahe, alle paar Wochen eine Hexenjagd zu starten. Wer an unserer kleinen Welt rüttelt, muss eben auch ein Erdbeben vertragen können.

 

Dabei wäre es so einfach. Zwangskennzeichnung hat in Deutschland historisch bewährte Tradition. User, die im Reallife Finanzdienstleister sind, suchen, identifizieren und brandmarken. 5 Ecken, gelb auf Schwarz haben sich historisch bewährt. Ich bin ja völlig dafür, diese Parasiten alle aufzuspüren und auszumerzen. Dann werden endlich Meinungen auch nicht mehr unnötig durch Fakten gestört

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 4 Minuten schrieb polydeikes:

...Zwangskennzeichnung hat in Deutschland historisch bewährte Tradition.

Ja, aber hier soll es ja freiwillig sein.:lol:

Es bleibt die Frage, ob die Bevölkerungsgruppe, auf die Du anspielst, das auch gemacht hätte, wenn es freiwillig gewesen wäre? Und warum sollte man es heute freiwillig machen?

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

bevor der Thread jetzt in eine falsche Richtung abdriftet (Zwangskennzeichung von Bevölkerungsgruppen), bleibt bitte beim Thema!

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Sorry, jogo08. Genau das ist das Thema hier. Sarkasmus versteht nicht jeder, aber frag dich einfach mal, ob du dir selbst ob der Meinung anderer einen Stern aufdrücken lassen wollen würdest.

 

Die Stellungnahme ist zudem bezeichnend. Wir dürfen uns wieder einmal alles in Ruhe reinziehen, karrikiert man das dann, kommt sofort die Modklatsche. Ua. auch genau deswegen braucht ihr euch keine Sorgen machen, dass ich zukünftig Lebenszeit auf Inhalte in diesem Forum verschwende. Schön mal wieder klar zu sehen, wie die Positionen verteilt sind.

 

vor 12 Minuten schrieb Schwachzocker:

Ja, aber hier soll es ja freiwillig sein.:lol:

Es bleibt die Frage, ob die Bevölkerungsgruppe, auf die Du anspielst, das auch gemacht hätte, wenn es freiwillig gewesen wäre. Und warum sollte man es heute freiwillig machen?

 

Wie konnte mir diese Gnade nur entgehen. :D

 

 

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted · Edited by Matthew Pryor
vor 29 Minuten schrieb jogo08:

bevor der Thread jetzt in eine falsche Richtung abdriftet (Zwangskennzeichung von Bevölkerungsgruppen), bleibt bitte beim Thema!

Klar. Wärst du bitte im Gegenzug so freundlich, diese Art von Realsatire künftig auch als solche zu kennzeichnen. Oder den Thread passenderweise umzubenennen in "Tyr im üblichen Verfolgungs- und Diffamierungswahn"?

Ich warte nach wie vor auf einen Beleg für Schleichwerbung, die ich in meinem Namen betrieben haben sollte. Oder für die dreiste Unterstellung, ich würde hier Geschäfte anbahnen wollen. Ich werde mir derlei Unterstellungen und glatte Lügen auch in Zukunft von diesem Vogel nicht bieten lassen.

Sorgt dafür, dass derart infamer Schei* in Zukunft unterbunden wird. Oder fordert Verifizierbares. Sonst gibt es hier vielleicht demnächst mal einen Faden "Tyr`s schmutzige Phantasien". Wäre ja auch mal witzig, schließlich kann man das dann ja offensichtlich mal ohne weiteres in die Welt setzen.

Share this post


Link to post
etherial
Posted
vor 9 Minuten schrieb jogo08:

bevor der Thread jetzt in eine falsche Richtung abdriftet (Zwangskennzeichung von Bevölkerungsgruppen), bleibt bitte beim Thema!

Sorry, der Thread ist schon in die falsche Richtung gelaufen: Immer wenn man polydeikes kritisiert, wird es ein Shitstorm. Liebende Güte (oder wie soll ich diesen Moderationsversuch anders verstehen) hat da noch nie geholfen.

 

Außerdem sind die Beleidigungen/Diffammierungen jetzt schon ausgesprochen. Die Angegriffenen haben jetzt die Wahl zu reagieren (der Thread wird dadurch nicht hochwertiger wenn in dem Niveau zurückgefeuert wird, inhaltlich kann man dem ja ohnehin nicht begegnen) oder zu schweigen (und damit das Urteil desjenigen zu akzeptieren, der nicht diskutiert weil er ohnehin immer Recht hat).

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Öl ins Feuer giessen hilft selten!

Wie wäre es denn wenn sich jeder mal etwas zurück nimmt?

Gegenseitige Beschuldigungen helfen sicherlich nicht weiter, Behauptungen, wie von @tyrerhoben, sollten deutlich belegt werden können oder sollten ansonsten unterlassen werden!

Es wird ja immer wieder gefordert, moderierend einzugreifen, unser Problem dabei ist aber, das wir, sobald wir dies tun, von der jeweils betroffenen Partei als parteiisch angesehen werden, Schuld haben ja immer die Anderen. Die Moderation wird dadurch nicht unbedingt erleichtert.

[Achtung Ironie] Manchmal fühlt man sich dadurch an den Kindergarten erinnert, mein Schäufelchen, dein Schäufelchen [Ironie Ende]

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor einer Stunde schrieb jogo08:

Öl ins Feuer giessen hilft selten!

Wie wäre es denn wenn sich jeder mal etwas zurück nimmt?

Gegenseitige Beschuldigungen helfen sicherlich nicht weiter, Behauptungen, wie von @tyrerhoben, sollten deutlich belegt werden können oder sollten ansonsten unterlassen werden!

 

Du ergreiftst also Partei für die Versicherungsverkäufer. Das ist leider auch die typische Reaktion der Moderatoren hier im Forum. Leider. 

 

Aber ich habe es ja tyr gleich gesagt. Diskussion zwecklos. Dann lasst wenigstes auch andere zu ohe gemauschel. Wenn die beiden Schleichwerber hier als Privatpersonen unterwes sein wollen, sollen sie es von mir aus. 

 

Oder nimm dich mal Stellung, warum damals fairr rausgeschnissen wurde, während BUs hier vertickt werden dürfen.

Share this post


Link to post
Matthew Pryor
Posted
Gerade eben schrieb sparfux:

 

Du ergreiftst also Partei für die Versicherungsverkäufer. Das ist leider auch die typische Reaktion der Moderatoren hier im Forum. Leider. 

 

Aber ich habe es ja tyr gleich gesagt. Diskussion zwecklos. Dann lasst wenigstes auch andere zu ohe gemauschel. Wenn die beiden Schleichwerber hier als Privatpersonen unterwes sein wollen, sollen sie es von mir aus. 

 

Oder nimm dich mal Stellung, warum damals fairr rausgeschnissen wurde, während BUS hier vertickt werden dürfen.

Soll er etwa "Partei" für dich ergreifen? Für jemanden, der außer ein paar unbewiesenen Behauptungen rein gar nichts auf die Kette bekommt? Nimm doch mal Stellung, wer hier konkret wann wem eine "BU vertickt" hat. Oder wache alternativ aus deinem feuchten Traum auf, dass sich hier alle an deiner Hetzkampagne erfreuen würden.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted
vor 13 Minuten schrieb sparfux:

 

Du ergreiftst also Partei für die Versicherungsverkäufer. Das ist leider auch die typische Reaktion der Moderatoren hier im Forum. Leider. 

 

Aber ich habe es ja tyr gleich gesagt. Diskussion zwecklos. Dann lasst wenigstes auch andere zu ohe gemauschel. Wenn die beiden Schleichwerber hier als Privatpersonen unterwes sein wollen, sollen sie es von mir aus. 

 

Oder nimm dich mal Stellung, warum damals fairr rausgeschnissen wurde, während BUs hier vertickt werden dürfen.

Ich ergreife sicherlich keine Partei. Ich fordere aber dazu auf, Behauptungen zu belegen und nicht nur in den Raum zu stellen und damit Andere (in diesem Fall die Versicherungsmakler) in ein schlechtes Licht zu rücken. Ob hier Aquise betrieben wurde ist ohne Belege letztlich nur eine Behauptung, die in diesem Fall schon ein wenig in die Richtung der Verschwörungtheorie geht, mit welchen perfiden Methoden dies offenbar geschieht. Da fehlt nur noch die Bahauptung, die Moderatoren würden dies unterstützen, weil sie dafür Provision kassieren. [Achtung IRONIE]

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 3 Minuten schrieb jogo08:

....Da fehlt nur noch die Bahauptung, die Moderatoren würden dies unterstützen, weil sie dafür Provision kassieren. [Achtung IRONIE]

Das wird man wohl ohnehin für selbstverständlich halten. Die Frage ist lediglich, ob das von der EZB initiiert wurde, um die Inflation anzuheizen? Vielleicht kannst Du dazu auch Stellung beziehen.

Share this post


Link to post
sparfux
Posted · Edited by sparfux
vor 12 Minuten schrieb jogo08:

Ich ergreife sicherlich keine Partei. Ich fordere aber dazu auf, Behauptungen zu belegen und nicht nur in den Raum zu stellen und damit Andere (in diesem Fall die Versicherungsmakler) in ein schlechtes Licht zu rücken. Ob hier Aquise betrieben wurde ist ohne Belege letztlich nur eine Behauptung, die in diesem Fall schon ein wenig in die Richtung der Verschwörungtheorie geht, mit welchen perfiden Methoden dies offenbar geschieht. Da fehlt nur noch die Bahauptung, die Moderatoren würden dies unterstützen, weil sie dafür Provision kassieren. [Achtung IRONIE]

Mein gott selbst Thomas hat das ja indirekt in seinem Post bestätigt. Die machen das natürlich nicht aus purem altruismus. 

 

Aber wie gesagt: Sie sollen eben BUs vertickt oder nicht. Mir geht es nicht dadrum sondern dass andere zu anderen Themen dann auch die Möglichkeit bekommen. 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 2 Minuten schrieb sparfux:

...Mir geht es nicht dadrum sondern dass andere zu anderen Themen dann auch die Möglichkeit bekommen. 

Du kannst doch auch andere User per PN anschreiben und Sparbriefe verticken, oder was meinst Du?

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Für meinen Teil habe ich nie einen Hehl draus gemacht, dass ich immer mal wieder Anfragen mit WPF Background bekomme. Sparfux weiß das (so wie tyr auch) ganz genau, weil das auch in Diskussionen, die er (sie) veursacht hatte (n), ggü. der Moderation klar kommuniziert wurde.

 

Die durchschnittliche WPF Anfrage ist klassischer C- Kunde. Die würden nur jene Vermittler freiwillig haben wollen, die irgendwie verzweifelt das Brot auf den Tisch bekommen müssten (Deutschlands billigster Honorarvermittler bspw., der vor einiger Zeit hier sein Unwesen treiben wollte). Ist eigentlich auch der einzige Umstand, der mich tatsächlich konkret stört. Die arrogante Unterstellung, ich hätte es nötig, irgendwelchen fordernden C- Kunden mit irrational ausgeprägtem Spartrieb speichelleckend hinterher rennen zu müssen.

 

Im Leben nicht. Akquise im WPF ist wirtschaftlich sinnbefreite Zeitverschwendung. Ne Stunde im MLP Style vor ner Uni stehen, ist wirtschaftlich sinnvoller, als sich das hier zu geben. Ich habs nicht nötig. Meine Interessenten bekomme ich zum Teil von anderen Vermittlern, die schlicht überfordert sind. Zum Teil auf Empfehlungen, zum Teil aus Communities, in denen ich ob der inhaltlichen Bereicherung geschätzter Hausmakler bin, via Webseiten, Fachbeiträge, Teilnahme an Fachveranstaltungen etc. pp. ... 2018 erscheint mein erstes Fachbuch. Die Unterstellung, ich hätte es nötig, hier im Forum C- Kunden hinter her zu rennen, ist die eigentliche Beleidigung dieser ganzen Hexenjagden.

 

Ich mache keinen Hehl draus, dass die ein oder andere geschätzte Kundenbeziehung via Kontaktaufnahme in Folge WPF entstanden ist. Da waren die ein oder anderen richtig coolen Socken dabei und die ein oder anderen richtig interessanten, herausfordernden und anspruchsvollen Stories. Wüsste auch nicht, warum ich nicht weiterhelfen sollte, wenn ich es kann. Hab ich jedoch erheblich öfter gänzlich unentgeltlich, ohne jede Kundenbeziehung gemacht. Nachgerannt bin ich nie, aktive oder passive Akquise habe ich nie betrieben. Hätte ich mir auch nur einmal rausgenommen Werbeaussagen zu schreiben oder Werbematerialien zu veröffentlichen (ala Fairr), wäre ich längst gesperrt. Kann mich noch gut erinnern, als Peter einmal ein nicht anonymisiertes PDF rein gestellt hat, welches im Footer eine Anbieterkennzeichnung hatte. In der folgenden Sperrdiskussion ist schließlich sogar ein Mod zurückgetreten.

 

Es wäre doch ein Leichtes, meine angeblichen werblichen Aussagen zu belegen. Die angeblichen rein finanziell motivierten Falschaussagen fachlich zu widerlegen. Blöderweise ist es leichter für euch, eine euch nicht angenehme Aussage mit der vermeintlichen Vermittlerkeule zu diffamieren. Am Ende macht ihr euch damit nur für alle Mitleser nachvollziehbar lächerlich, nicht mein Problem.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

@polydeikes Und diese Aussage sollten wir so stehen lassen. Ich für meinen Teil halte sie für nachvollziehbar und glaubhaft.

Wer anderes unterstellt sollte Fakten liefern oder einfach schweigen.

 

PS Hätte ich Versicherungsbedarf, wäre es mir lieber an einen erfahrenen und kompetenten Versicherungsverkäufer hier im WPF zu geraten, als an einen örtlichen Agenturvertreter ohne Ahnung von der Materie.

 

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted
vor 3 Stunden schrieb polydeikes:

Sorry, jogo08. Genau das ist das Thema hier. Sarkasmus versteht nicht jeder, aber frag dich einfach mal, ob du dir selbst ob der Meinung anderer einen Stern aufdrücken lassen wollen würdest.

 

Die Stellungnahme ist zudem bezeichnend. Wir dürfen uns wieder einmal alles in Ruhe reinziehen, karrikiert man das dann, kommt sofort die Modklatsche. Ua. auch genau deswegen braucht ihr euch keine Sorgen machen, dass ich zukünftig Lebenszeit auf Inhalte in diesem Forum verschwende. Schön mal wieder klar zu sehen, wie die Positionen verteilt sind.

 

 

Wie konnte mir diese Gnade nur entgehen. :D

 

 

 

Ein Vergleich zum Holocaust zu ziehen ist weder Sarkasmus, noch eine Karikatur, sondern abstoßend.
Mögen auch die Emotionen hochkochen, soetwas muss definitiv nicht sein. Erste und letzte Verwarnung diesbzgl.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...