Jump to content
wertomat

Börsen & Handelsplätze

Recommended Posts

wertomat
Posted

Hallo,

 

ich möchte bei Kryptos nach Marktkapitalisiertung diversifizieren.

Daher möchte ich (nach Bicoin und Ether) nun Bitcoin Cash und Ripple kaufen.

Ich habe einen Account bei Coinbase, dort kann ich Bitcoin und Ether kaufen. Bitcoin Cash wird derzeit nicht gehandelt (keine Ahnung, warum).

Bei den meisten Börsen kann man sich ja derzeit nicht registrieren.

Hat jemand eine Idee, wo ich derzeit relativ unkompliziert BC und Ripple bekomme.

 

Also entweder eine Börse, bei der man sich derzeit noch registrieren kann.

Alternativ soll es ja die Möglichkeit geben, Ether zu kaufen, und irgendwo in die anderen Währungen zu tauschen.

Das habe ich noch nicht gemacht, und ich steige gerade nicht durch, ob das aufgrund doppelter Transaktionskosten und der Steuerproblematik (ich "verkauf" dann ja nach weniger als einem Jahr) eine schlechte Idee ist - ferner weiss ich nicht, ob diese Optionen auch gerade wegen Überlastung nicht gehen?

 

Share this post


Link to post
thopueh
Posted

kraken.com

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted
vor 4 Minuten schrieb thopueh:

kraken.com

 

Yep, da geht es am besten.  :yahoo:  Schnell mal eine Order eingeben.

 

 

 

Share this post


Link to post
thopueh
Posted
vor 15 Minuten schrieb donkey_63:

Yep, da geht es am besten.  :yahoo:  Schnell mal eine Order eingeben.

:lol:
Ich muss aber sagen, dass kraken bei mir in letzter Zeit wirklich gut funktioniert hat. Vielleicht haben sie sich gebessert? :D

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted
vor 42 Minuten schrieb thopueh:

:lol:
Ich muss aber sagen, dass kraken bei mir in letzter Zeit wirklich gut funktioniert hat. Vielleicht haben sie sich gebessert? :D

Kann ich bestätigen. Funktioniert z.Zt. gut. 

Share this post


Link to post
wertomat
Posted · Edited by wertomat

Bei kraken bekomme ich die Tier 2 Zertifizierung nicht hin, die Website stürzt dabei ab bzw. gibt einen Error 502 bad gateway aus. Ich weiss nicht, ob es Sinn macht, das jetzt immer wieder zu versuchen?
Ich bin jedoch tier1 Zertifiziert und dürfte Krypto gegen Krypto tauschen.

Ist es sinnvoll, Ether oder Bitcoin bei coinbase zu kaufen, die dann in mein Wallet, von dort zu kraken, und dann in die gewünschte Währung umtauschen?

Klingt erstmal nach hohenTransaktionskosten, aber ehrlich gesagt steige ich durch die Höhen der Transkaktonskosten noch nicht durch.

 

PS: ich hatte auch gelesen, dass Kraken gerade für 1 oder 2 Tage komplett down war, und jetzt gerade komische Kurse anzeigt.

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted · Edited by donkey_63
vor 18 Minuten schrieb wertomat:

PS: ich hatte auch gelesen, dass Kraken gerade für 1 oder 2 Tage komplett down war, und jetzt gerade komische Kurse anzeigt.

 

Du meinst: immer noch down ist.

(FTFY)

 

Edit 14:56:

hmm, gemäss Webseite soll Kraken tatsächlich wieder gehen.

Ich bekomme aber kein Login...

 

Share this post


Link to post
wertomat
Posted

Nein, nicht ist, zumindest ich habe ja gerade eben erst nach dem Tip es bei KRaken zu versuchen mich dort angemeldet.

Und erste einfache Autentifizierung (Adresse eingeben etc) hat funktioniert, und ich habe 2 Bestätigungsmaila vom System bekommen

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted · Edited by donkey_63
vor 4 Minuten schrieb wertomat:

Nein, nicht ist, zumindest ich habe ja gerade eben erst nach dem Tip es bei KRaken zu versuchen mich dort angemeldet.

Und erste einfache Autentifizierung (Adresse eingeben etc) hat funktioniert, und ich habe 2 Bestätigungsmaila vom System bekommen

 

Du hattest schon verstanden, dass dieser "Tipp" ironisch gemeint war?     :dumb:

 

Eben weil die Benutzer-Interaktion in den letzten Monaten grottig war und  Kraken gerade down ist (war)?.

 

 

Machst du alles, was dir irgendwer im Internet erzählt mal eben so?

 

 

 

Share this post


Link to post
wertomat
Posted · Edited by wertomat

Okay, sorry, ich mache natürlich nicht alles, was irgendwer empfiehlt, aber ich war hier im wertpapierforum davon ausgegangen, dass Empfehlungen halbwegs seriös sind.

Woher hätte ich denn wissen sollen, was bei kraken in den letzten Monaten los war.

Sorry, dass ich da falsch lag, und schade, dass ich keine vernünftige Antwort erwarten konnte.

Share this post


Link to post
thopueh
Posted · Edited by thopueh
vor 17 Minuten schrieb wertomat:

Nein, nicht ist, zumindest ich habe ja gerade eben erst nach dem Tip es bei KRaken zu versuchen mich dort angemeldet.

Und erste einfache Autentifizierung (Adresse eingeben etc) hat funktioniert, und ich habe 2 Bestätigungsmaila vom System bekommen

Kraken erfüllt deine Anforderungen, ist aber aufgrund der Erreichbarkeit in den letzten Monaten echt nervig gewesen. Ich hatte in den letzten Tagen allerdings keine Probleme mehr. Davon ab: Wenn man etwas Geduld investiert, klappt es mit "F5" nach gewisser Zeit immer!

Coinbase ist aufgrund der Gebühren aus meiner Sicht nicht zu empfehlen. Du könntest GDAX nutzen, dort steigt man als Neuling allerdings nicht zwingend durch.

 

Ich würde dir raten, es weiterhin bei kraken zu versuchen. 

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted · Edited by Mojo-cutter
Typo
vor einer Stunde schrieb wertomat:

Okay, sorry, ich mache natürlich nicht alles, was irgendwer empfiehlt, aber ich war hier im wertpapierforum davon ausgegangen, dass Empfehlungen halbwegs seriös sind.

Woher hätte ich denn wissen sollen, was bei kraken in den letzten Monaten los war.

Sorry, dass ich da falsch lag, und schade, dass ich keine vernünftige Antwort erwarten konnte.

Also ich habe es ernst gemeint ohne Ironie. Ja, die Börsen sind alle noch nicht ausgereift. Ich habe mich bei mehreren angemeldet und Kraken funktioniert mal ok mal eben nicht. Wenn du daytraden willst ist das alles nichts, da alle Börsen die ich kenne immer wieder mal Auszeiten haben. Viel Geld würde ich aus dem Grund auch noch nicht einsetzen, sondern eher „Spiel“Geld um das Ganze mal auszuprobieren. Dann kannst du eigene Erfahrungen sammeln ohne das es weh tut.

Kraken hat den Vorteil das man über SEPA recht schnell und günstig Fiat hinüberwerfen hinüber überweisen kann (1-2Tage). 

Share this post


Link to post
ppac
Posted

Kraken bietet bis Ende Januar 0 % Fees aufgrund ihrer Downtime während des Upgrades. Allerdings stand im Blog, dass die Verifikation neues Nutzer, die du zum Handeln brauchst, in der Prio-Liste ganz unten stehen haben.

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted
vor 2 Stunden schrieb thopueh:
vor 2 Stunden schrieb wertomat:

Nein, nicht ist, zumindest ich habe ja gerade eben erst nach dem Tip es bei KRaken zu versuchen mich dort angemeldet.

Und erste einfache Autentifizierung (Adresse eingeben etc) hat funktioniert, und ich habe 2 Bestätigungsmaila vom System bekommen

Kraken erfüllt deine Anforderungen, ist aber aufgrund der Erreichbarkeit in den letzten Monaten echt nervig gewesen. Ich hatte in den letzten Tagen allerdings keine Probleme mehr. Davon ab: Wenn man etwas Geduld investiert, klappt es mit "F5" nach gewisser Zeit immer!

Coinbase ist aufgrund der Gebühren aus meiner Sicht nicht zu empfehlen. Du könntest GDAX nutzen, dort steigt man als Neuling allerdings nicht zwingend durch.

 

Ich würde dir raten, es weiterhin bei kraken zu versuchen. 

 

Nach diesem Debakel bin ich froh, einen Grossteil meines Tradings auf GDAX umgezogen zu haben (weg von Kraken).

Via Coinbase und SEPA-Überweisung funktioniert das ganz gut.

 

 

vor 5 Stunden schrieb wertomat:

 und Ripple kaufen.

 

Das ist das allerletzte, was man kaufen sollte. Oh Mann.  :blink:

 

 

 

 

vor 5 Stunden schrieb wertomat:

ich möchte bei Kryptos nach Marktkapitalisiertung diversifizieren.

Daher möchte ich (nach Bicoin und Ether) nun Bitcoin Cash und Ripple kaufen.

 

Das solltest du dir nochmla überlegen:

- warum sollte das eine gute Idee sein?

- was soll das bringen?

- wie oft willst du denn Rebalancing betrieben? Alle 5 Minuten, oder was?

- wieviel Kohle willst du da reinschieben?

 

 

 

Share this post


Link to post
thopueh
Posted
vor 4 Stunden schrieb wertomat:

Ist es sinnvoll, Ether oder Bitcoin bei coinbase zu kaufen, die dann in mein Wallet, von dort zu kraken, und dann in die gewünschte Währung umtauschen?

Da du bereits Bitcoins und Ether besitzt, solltest du bei bereits erzielten (aber noch nicht realisierten) Gewinnen bedenken, dass dieses Vorgehen aufgrund der dann eventuell anfallenden Steuern (ja nach Höhe des Ertrages) unabhängig von Gebühren nachteilig ist. Der Tausch von Kryptowährungen untereinander wird bisher ebenfalls als Veräußerungsgeschäft angesehen, wobei zusätzlich das FIFO-Prinzip (First in, first out) gilt: Du würdest aus Steuersicht also beim Tausch von ETH in bspw. XRP deine bisherigen ETH-Coins (nicht die gerade erworbenen!) veräußern und es würden die entsprechenden Steuern anfallen. Obwohl du die ursprünglichen ETH-Coins gar nicht angefasst hast, würden die also bereits als "verkauft" gelten (steuertechnisch) und es bestünde eine Steuerschuld.

Näheres findet sich in: 

 

Share this post


Link to post
Kriss0815
Posted
vor 7 Stunden schrieb wertomat:

 

Hat jemand eine Idee, wo ich derzeit relativ unkompliziert BC und Ripple bekomme.

 

https://shapeshift.io

Share this post


Link to post
thopueh
Posted
vor 2 Stunden schrieb Kriss0815:

Dann für wertmat aber dennoch über Litecoin (statt BTC oder ETH).

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted
vor 18 Stunden schrieb wertomat:

Okay, sorry, ich mache natürlich nicht alles, was irgendwer empfiehlt, aber ich war hier im wertpapierforum davon ausgegangen, dass Empfehlungen halbwegs seriös sind.

Woher hätte ich denn wissen sollen, was bei kraken in den letzten Monaten los war.

Sorry, dass ich da falsch lag, und schade, dass ich keine vernünftige Antwort erwarten konnte.

 

vor 16 Stunden schrieb Mojo-cutter:
vor 18 Stunden schrieb wertomat:

Okay, sorry, ich mache natürlich nicht alles, was irgendwer empfiehlt, aber ich war hier im wertpapierforum davon ausgegangen, dass Empfehlungen halbwegs seriös sind.

Woher hätte ich denn wissen sollen, was bei kraken in den letzten Monaten los war.

Sorry, dass ich da falsch lag, und schade, dass ich keine vernünftige Antwort erwarten konnte.

Also ich habe es ernst gemeint ohne Ironie. Ja, die Börsen sind alle noch nicht ausgereift. Ich habe mich bei mehreren angemeldet und Kraken funktioniert mal ok mal eben nicht.

 

Ich hatte dies irrtümlich für Ironie gehalten, da mir zu diesem Zeitpuntk nicht bewusst war, dass Kraken wieder hatte laufen sollte.

Trotzdem: eigentlich ein guter Witz angesichts der schlechten Performance in den letzten Monaten. Kraken hat wirklich abgegessen. Wenn man r/ethtrader Glauben schenken darf, gibt jetzt nach dem Update einen üblen Bug bei Schliessen von Margin-Positions! :blink:

 

Aber item. Du stellst hier teilweise sehr unbedarfte Fragen, sodass ich dir raten würden, dich mit Handlungen erstmal zurückzunehmen und mehr zu studieren.

Nicht direkt den Finger am Drücker. Das machst du im "echten" Leben doch auch nicht, oder?

Crypto ist nicht wie eine Bank oder ein Broker, wo man ggfs. sogar einen Mis-Trade rückgängig machen kann.

Bei Crypto heisst jeder Fehler meistens: Verlust. Sei es, dass du die falsche Adresse verwendet hast, Keys verloren, was auch immer.

Und manchmal gibt es auch einfach Arschl*cher im Leben, die dir einfach so Müll erzählen und dich irgendwo reinlaufen lassen. (Aber hier geht es ja eigentlich nicht um Lebensweisheiten.)

 

 

Strategie ist das andere:

 

vor 15 Stunden schrieb donkey_63:
vor 20 Stunden schrieb wertomat:

ich möchte bei Kryptos nach Marktkapitalisiertung diversifizieren.

Daher möchte ich (nach Bicoin und Ether) nun Bitcoin Cash und Ripple kaufen.

 

Das solltest du dir nochmla überlegen:

- warum sollte das eine gute Idee sein?

- was soll das bringen?

- wie oft willst du denn Rebalancing betrieben? Alle 5 Minuten, oder was?

- wieviel Kohle willst du da reinschieben?

 

 

Die Fragen sind erst gemeint und ich würde an deiner Stelle darüber nachdenken.

Wenn der Denkprozess mal angelaufen ist, kommen dann hier im Forum sicher auch noch Antworten. Aber so wird das nichts. Das scheint alles sehr unreflektiert.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
xfklu
Posted

Ich habe diesen Thread ("Wo derzeit Bitcoin Cash und Ripple kaufen?") in die Übersicht aufgenommen und den Titel etwas verallgemeinert.

Share this post


Link to post
silentbob
Posted
vor 17 Stunden schrieb donkey_63:

Das ist das allerletzte, was man kaufen sollte. Oh Mann.  :blink:

Warum?

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted · Edited by donkey_63
vor 15 Minuten schrieb silentbob:
vor 17 Stunden schrieb donkey_63:

Das ist das allerletzte, was man kaufen sollte. Oh Mann.  :blink:

Warum?

 

Weil es keinen Nutzen hat.

Ausser natürlich zur Spekulation auf einen steigenden Preis.

 

Anders gefragt: warum sollte man Ripple kaufen?

 

 

Share this post


Link to post
Cit
Posted
vor 5 Minuten schrieb donkey_63:

 

Anders gefragt: warum sollte man Ripple kaufen?

 

 

 

Das MoneyGram Venture zur Pilotierung von xRapid für Dich nur PR? 

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted · Edited by donkey_63
vor 33 Minuten schrieb Cit:
vor 42 Minuten schrieb donkey_63:

 

Anders gefragt: warum sollte man Ripple kaufen?

 

 

 

Das MoneyGram Venture zur Pilotierung von xRapid für Dich nur PR? 

 

Ja.

 

 

Schaust du dir auf CMC mal Circulating supply und total supply an.

Was sagt uns das?

 

 

Share this post


Link to post
silentbob
Posted
vor 32 Minuten schrieb donkey_63:

Weil es keinen Nutzen hat.

Ausser natürlich zur Spekulation auf einen steigenden Preis.

Ist das nicht bei jeder Kryptowährung der Fall? Wenn man sich die Kommentare anschaut bei einigen Währungen, dann kann man vermuten, dass es ausschließlich nur darum geht. 

Share this post


Link to post
donkey_63
Posted
vor 3 Minuten schrieb silentbob:
vor 36 Minuten schrieb donkey_63:

Weil es keinen Nutzen hat.

Ausser natürlich zur Spekulation auf einen steigenden Preis.

Ist das nicht bei jeder Kryptowährung der Fall? Wenn man sich die Kommentare anschaut bei einigen Währungen, dann kann man vermuten, dass es ausschließlich nur darum geht. 

 

Bei einigen sicherlich. Aber nicht bei allen.

 

XRP gehört zu ersterem.

Ich klinke mich hier aber aus, da ich hier nicht die im Netz schon geführten Diskussionen/Erklärungen wiederkaue.

Meiner Meinung nach muss ein Hinweis reichen, um eine eigene Recherche zu starten.

Zu Medienkompetenz (die man in DE ja in der Schule leider nicht beigebracht bekommt) gehört auch, Informationen kritisch zu hinterfragen und selbst zu recherchieren.

Letztendlich kann ja jeder mit seiner Kohle machen, was er will.

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...