PKV um Geld zu sparen

  • PKV
  • Privat
  • Krankenversicherung
  • Sparen
204 posts in this topic

Posted

Das stimmt natürlich mit den Einkommensarten in der GKV.

Sehe ich aber bis auf ganz wenige hier im Forum (die wirklich viel Kapitaleinkünfte haben, also über 4.000 Euro im Monat) absolut unerheblich an im Vergleich zum fixen Beitrag einer Krankenkostenvollversicherung mit dem Traum früher auszusteigen.

 

Bei der PKV benötigt man nur eine Wertanlage mit Ausschüttung in Höhe der PKV nach Steuern und diese sollte min 5% p.a. steigen.


( Könnte man z.B. mit Aktein und Dividende bewerkstelligen )

 

Jo, wenn du das so machen willst, be my guest. Wenns dann eine Dekade schlecht läuft am Aktienmarkt ist dann halt evtl. der Traum vom frühen Aussteig ein bisschen ein anderer, weil es keine 5% gibt und die PKV noch dazu ordentlich erhöht. Ich bleibe dabei, bei einem früheren Ausstieg und leben vom Ersparten (bzw. "normalen" Mini Kapitaleinnahmen wie eine Vermietete Wohnung und ein bisschen Dividende, so um die 1.000 bis 2.000 Euro) ist GKV der bessere Plan. PKV ist für mich was wenn man bis zur Rente arbeitet und nicht für Leute mit flexiblen Lebensmodellen (weil wie gesagt ab 55 Rückkehr impossible).

Share this post


Link to post

Posted

Zunächst einmal, vielen Dank.

 

Ja Einkommensflüsse sind vorhanden, derzeit ca 2.500 netto nach Abgeltungssteuer pro Monat runtergebrochen (70% Bonds, Rest Aktien & ETFs), bei welchen ich nur die Ausschüttung einkalkuliere, keine Kursbewegungen

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von jevgeni:

Ja Einkommensflüsse sind vorhanden, derzeit ca 2.500 netto nach Abgeltungssteuer pro Monat runtergebrochen (70% Bonds, Rest Aktien & ETFs), bei welchen ich nur die Ausschüttung einkalkuliere, keine Kursbewegungen

Diese sind bei freiwilliger GKV bis zum offiziellen Rentenbezug im Rahmen der BBG sozialversicherungspflichtig, aber ab Rentenbezug steuerfrei, wenn man bis dahin 9/10 der zweiten Hälfte der Versicherungszeit gesetzlich (auch freiwillig) krankenversichert war. Deine Frau ist aber nicht PKV-Versicherte Beamtin? Ohne Einkommen könnte sie so oder so  kostenlos über die GKV  familienversichert werden. Allerdings vermute ich, dass ein Teil der Dividenden ihr selbst zufließt und damit die Familienversicherung ausschließt.

Share this post


Link to post

Posted

@Knacker: vielen Dank für die Info...nein meine Frau ist nicht PKV-Versicherte Beamtin

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now