Jump to content
dev

Der große Coronavirus-Thread!

Recommended Posts

dev
Posted · Edited by dev
vor 2 Stunden von odenter:

Bin jetzt kein Mediziner. Aber im Radio hieß es heute 170 Tote bei ~8000 infizierten. Bei einer Todesrate von ~2,1% sind wir weit weg von einer Pandemie. ;) Da fehlen noch eine Menge infizierter und Tote um überhaupt an die Zahlen der jährlichen Opfer einer Grippe heran zu kommen. Also alle unkritisch bisher, wenn es selbstverständlich tragisch ist das Menschen sterben. Aber thats life.

Aktuell haben wir jeden Tag ~50% mehr Infizierte und die Anzahl der Toten steigt ähnlich.

Mal schauen ob die chinesischen Maßnahmen diese Rate in den nächsten zwei Wochen senken können.

 

Morgens ist diese Seite meist auf den aktuellen Stand:

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Share this post


Link to post
FriedrichF
Posted
vor 24 Minuten von dev:

Aktuell haben wir jeden Tag ~50% mehr Infizierte und die Anzahl der Toten steigt ähnlich.

Nein. Gestern zu heute: 7700 auf 8100 Infizierte.

Share this post


Link to post
dev
Posted
vor 37 Minuten von FriedrichF:

Nein. Gestern zu heute: 7700 auf 8100 Infizierte.

Schau morgen früh noch einmal, ich kenne das aus den letzten Tagen ;-)

Share this post


Link to post
dev
Posted
vor 7 Stunden von FriedrichF:

Nein. Gestern zu heute: 7700 auf 8100 Infizierte.

9776/213 am 30.1.

Share this post


Link to post
Börsenhorst
Posted

Die Welt hat die Hosen voll wegen einer besseren Grippe.

 

Discuss!

Share this post


Link to post
ostlert
Posted

Wie von dir schon geschrieben ist es eine bessere Grippe. Die Sterblichkeitsrate ist recht gering, sollte jetzt nicht irgendwelche Mutationen auftreten, die es gefährlicher machen, wird diese Sau nicht mehr sooo lange durchs Dorf getrieben. -Meine Einschätzung-

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Der Thread ist aber in der falschen Kategorie.

 

Share this post


Link to post
SuggarRay
Posted

Hatten sie nicht Anfangs gesagt, der Virus stirbt eh sobald es wärmer wird? Wieso dann der Zirkus mit Gegenmittel usw. 

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted · Edited by Systemrelevant

Das aktuelle Virus ist zu gut 80% mit SARS identisch und zu 50% mit MERS. SARS hatte eine Sterblichkeit von 10% und MERS eine von 30%, wobei das aktuelle Virus anscheinend deutlich ansteckender ist. 

 

Von daher sind eure Relativierungen bestimmt gut gemeint, aber nutzen nichts wenn  die Sterblichkeit über Nacht nach oben schießt.

 

 

 

https://www.tagesspiegel.de/politik/coronavirus-breitet-sich-schneller-aus-als-gedacht-die-who-sollte-den-internationalen-gesundheitsnotfall-ausrufen/25482790.html

Share this post


Link to post
Wusel83
Posted
vor 27 Minuten von Systemrelevant:

Das aktuelle Virus ist zu gut 80% mit SARS identisch und zu 50% mit MERS. SARS hatte eine Sterblichkeit von 10% und MERS eine von 30%, wobei das aktuelle Virus anscheinend deutlich ansteckender ist. 

Ich meine im Studium mal gelernt zu haben das Homo sapiens und Bonobos 98% genetisch übereinstimmen. Hab aber im Phänotyp leichte Unterschiede festgestellt. Ich stell mal die These auf mit Prozentzahlen kommt man hier nicht weiter!

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted

Doch, weil das aktuelle Virus ein direkter Verwandter von SARS ist und SARS war halt alles, aber nicht unbedingt eine läppische Grippe. 

Share this post


Link to post
magicw
Posted

bzgl. Ausbreitungsgeschwindigeit - hier im direkten Vergleich mit den "Vorgängern":

 

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 1 Minute von Systemrelevant:

Doch, weil das aktuelle Virus ein direkter Verwandter von SARS ist und SARS war halt alles, aber nicht unbedingt eine läppische Grippe. 

Merkwürdige Einschätzung.

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef
vor 48 Minuten von SuggarRay:

Hatten sie nicht Anfangs gesagt, der Virus stirbt eh sobald es wärmer wird? Wieso dann der Zirkus mit Gegenmittel usw. 

Es wäre extrem sinnvoll, in diesem Thread nicht Blödsinn,  irgendwelche Gerüchte, unbelegten Behauptungen oder

früher oder später auch Verschwörungstheorien in die Welt zu blasen. 

 

Wer nix zu sagen hat:

Einfach mal die Klappe halten

 

Ich bitte auch die Mods hier solche Posts ohne Diskussion zu löschen.

 

Beispiel: Viren sterben nicht. Weil sie nicht leben - kein eigener Stoffwechsel (Richtig, Biologie 10. Klasse).

Ja, es wird zunächst von Tag zu Tag aktualisierte Erkrankungs- und leider auch Todesfälle geben.

Bisher spricht aber tatsächlich nichts dafür, das die Erkrankung gefährlicher ist als Grippe.

 

Ein paar sachliche Informationen:

 Fakten, Fakten, Fakten

 

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted
vor 2 Minuten von odensee:

Merkwürdige Einschätzung.

 

Warum findest du die merkwürdig? Gehen jedes Jahr 10% der Erkrankten an Grippe drauf? 

 

Wie man dem von mir verlinkten Artikel entnehmen kann muss man einfach vorsichtig sein. Das Virus kann heute mutieren und überhaupt nicht mehr ansteckend für Menschen sein und sich in Luft auflösen, es kann aber auch in Richtung SARS gehen oder einfach so bleiben wie es ist. Man weiß es nicht und daher sind die Maßnahmen die in China getroffen werden wohl nicht mal unangebracht. 

 

Die spanische Grippe hat auch erst in ihrem 2. Winter so richtig gewütet wenn ich mich recht erinnere. 

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef
vor 8 Minuten von Systemrelevant:

 

Warum findest du die merkwürdig? Gehen jedes Jahr 10% der Erkrankten an Grippe drauf? 

 

 

Das impliziert das an dieser Corona-Variante 10% „draufgehen“.

Kannst Du das belegen?

 

Edit: Im von Dir verlinkten Artikel sagt Kekule:

Zitat

Nach gegenwärtiger Datenlage führt das neue Virus jedoch seltener zu besonders schweren oder tödlichen Erkrankungen als der Sars-Erreger von 2003. Dass wie hier zwei nah verwandte Erreger die gleiche Krankheit in unterschiedlichen Schweregraden auslösen, ist nichts Ungewöhnliches. Auch die Grippe wird von zwei unterschiedlichen Virusarten (Influenza-A und -B) ausgelöst, von denen zahlreiche Subtypen und Varianten bekannt sind. Je nach zirkulierendem Subtyp verlaufen die jährlichen Grippewellen mal schwerer und mal leichter.

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 7 Minuten von Systemrelevant:

Warum findest du die merkwürdig?

Weil eine Grippe nicht "läppisch" ist. Ansonsten: siehe @Cef

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted
vor 4 Minuten von Cef:

 

Das impliziert das an dieser Corona-Variante 10% „draufgehen“.

Kannst Du das belegen?

 

Missverständlich ausgedrückt. Es kann passieren, dass...  3% Sterblichkeit sind halt aber auch noch ein vielfaches einer  Grippe. 

Share this post


Link to post
Stift
Posted

Den von Cef verlinkten Artikel kommentiert ein Eduard Müller:

Zitat

Was 2% Letalität bedeuten

Sollte eine Ausbreitung des neuen Coronavirus in Deutschland nicht verhindert werden können und es sich bewahrheiten, dass die Letalität (Sterberate) einer Erkrankung bei 2% liegt und dass die Infektiosität etwa derjenigen eine Grippe (Influenza Typ A oder B) entspricht, so wären die Konsequenzen bitter:
Bei 4 Mio. Infektionen (das entspricht den von einer Grippewelle betroffenen 5% der Bevölkerung) müsste in Deutschland mit 80'000 Todesfällen gerechnet werden.

 

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 3 Minuten von Systemrelevant:

 

Missverständlich ausgedrückt. Es kann passieren, dass...  3% Sterblichkeit sind halt aber auch noch ein vielfaches einer  Grippe. 

10% sind also missverständliche ausgedrückte 3% :narr:

Share this post


Link to post
Cef
Posted
vor 6 Minuten von Systemrelevant:

 3% Sterblichkeit sind halt aber auch noch ein vielfaches einer  Grippe. 

Ein wievielfaches?

Share this post


Link to post
Börsenhorst
Posted · Edited by Börsenhorst

Die Sterblichkeit könnte ja viel niedriger sein.

 

(Je höher die Dunkelziffer der Infektionen, desto geringer die tatsächliche Letalität. Und so wie die Zahl der Infizierten in den letzten 10 Tagen explodiert ist, muss man von viel mehr Infizierten ausgehen.)

Share this post


Link to post
DST
Posted

 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Die Zahl bestätigter Infektionen ist von Mittwoch auf Donnerstag um 26% gestiegen.

Insgesamt gibt es nun fast 10.000 bestätigte Fälle, rund 99% davon aus China.

Etwas mehr als 2% der infizierten Menschen sind tot. Etwas weniger als 2% haben sich erholt.

 

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef
vor 51 Minuten von Börsenhorst:

Und so wie die Zahl der Infizierten in den letzten 10 Tagen explodiert ist, muss man von viel mehr Infizierten ausgehen.)

 

Irgendwie hast Du Lust auf Panik, oder?

Ich sehe eine erhebliche Zunahme. Wo ist das eine Explosion?

 

9F5AB420-6C26-4A70-83AD-314E7581B14B.thumb.jpeg.051c7586ed7a36c683f1f38a7eed1907.jpeg

 

(aus der Quelle von @DST

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...