Jump to content
mc-fly

Aktienkurse im Excel automatisch aktualisieren

Recommended Posts

kleinerfisch
Posted

Das geht auch ohne Hochkomma. Es kommt nur auf die Formatierung an.

Share this post


Link to post
42long
Posted

@Oli Garch hat geklappt. Vielen Dank. 

Servus

Share this post


Link to post
Moneten_Manfred
Posted

Klasse Tipp! Hat mir auch sehr geholfen, vielen Dank :)

Share this post


Link to post
xyzabc
Posted

Hallo zusammen,

 

ich möchte in Google Sheets gerne den GD200 Kurs von boerse.de auslesen - leider bisher ohne Erfolg. 

 

Folgende Formel nutze ich beispielsweise für NL0000235190 (Airbus):

 

=IMPORTXML("https://www.boerse.de/wertpapier/NL0000235190"; "//*[@id='content_container']/div/div/div[2]/div[2]/div[11]/table/tbody/tr[6]/td[4]")

 

Google Sheets gibt hier allerdings einen #NV Fehler zurück.

 

https://www.boerse.de/wertpapier/NL0000235190 löst übrigens nach https://www.boerse.de/aktien/Airbus-Aktie/NL0000235190 auf. Allerdings funktioniert o.g. Formel auch nicht mit diesem Link.

 

Der Bereich Trendanalyse inkl. GD200 befindet rechts unten auf der Seite.

 

Hat hier jemand einen Tipp bzw. Lösungsvorschlag? Vielen Dank!

Share this post


Link to post
xyzabc
Posted

Danke hattifnatt! Als normales Attribut bietet GoogleFinance den GD200 leider nicht an, aber mit o.g. Formel funktioniert es tatsächlich ganz gut. Habe die Formel leicht angepasst - für andere falls hilfreich:

 

=MITTELWERT(INDEX(GoogleFinance(VERKETTEN($G2;":";$H2);"all";ARBEITSTAG(HEUTE();-200);HEUTE());;5))

 

In Spalte G steht die Börse (z.B. ETR für Xetra oder FRA für Frankfurt) und in Spalte H das gewünschte Tickersymbol.

Share this post


Link to post
Semmel
Posted · Edited by Semmel
Am ‎17‎.‎06‎.‎2019 um 19:02 von Oli Garch:

Hallo Semmel,

ich stelle dir mal eine Excel-Datei ein, mit der du Kurse von Tradegate abrufen kannst (letzter Kurs, sowie bid und ask, falls von Interesse). Für diese Makros musst du aber zwingend im VBA-Editor (mit Alt F11 aufrufen) unter Extras - Verweise die 'Microsoft HTML Object Library' für diese Datei aktivieren (in der Liste suchen und Haken setzen).

In der Datei ist jeweils ein Beispiel für Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs.

Noch einfacher geht es mit einer Google-Tabelle unter Verwendung der Funktion IMPORTXML in Verbindung mit einem Xpath-Ausdruck.

In der angefügten Textdatei befindet sich ein Link zu einer Google-Beispieltabelle mit dem gleichen Inhalt wie die Excel-Datei.

Viel Spass

Oli

 

Tradegate-GoogleSheet-Link.txt 100 B · 424 Downloads

Tradegate.V1.0.xlsm 25 kB · 583 Downloads

 

Ergänzung 21.06.2019 siehe Beitrag #506

 

Hi Oli,

 

mal wieder eine Frage.

Der Abruf von Tradegate macht anscheinend Probleme bei Werten mit Kursen über 3 Stellen.

Bei Tesla wird z.B. von der Tradegate-Seite folgender Wert zurückgegeben: 1 728,80

Da ist also ein Leerzeichen dazwischen und damit wird am End nur eine Null zurückgegeben. Hast du eine Idee, wie man das Leerzeichen am besten eliminiert?

 

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted
Am 10.6.2020 um 16:53 von hattifnatt:

Du könntest alternativ die GoogleFinance-Funktionen verwenden, siehe z.B.:

https://stackoverflow.com/questions/44610508/google-finance-200-day-moving-average-is-getting-as-na-in-apps-script

Klar.

 

Dann weiß Big-G das Du sehr wahrscheinlich Wertpapiere besitzt, welcher Art und das Du über rudimentäre Entwicklerkenntnisse verfügst.

Das verknüpft mit Deinen anderen Suchanfragen befähigt Big-G Dich noch besser kennenzulernen :narr:

Neben Deinem Wohnort, Deinen sexuellen Vorlieben, Deinen Lieblingsspeisen, Deinen Urlaubszielen und Deinen Konsumgewohnheiten können sie Dich jetzt auch finanziell grob einordnen. :shit:

Wenn Du auch deren Mailsystem benutzt kennen Sie Dich bei Namen.

 

Nimm doch besser Yahoo oder Microsoft um Finanzdaten automatisiert abzufragen.

Share this post


Link to post
Oli Garch
Posted · Edited by Oli Garch
vor 5 Stunden von Semmel:

Bei Tesla wird z.B. von der Tradegate-Seite folgender Wert zurückgegeben: 1 728,80

Da ist also ein Leerzeichen dazwischen und damit wird am End nur eine Null zurückgegeben. Hast du eine Idee, wie man das Leerzeichen am besten eliminiert?

Hallo Semmel,

der Fehler mit dem Leerzeichen in den 4-stelligen Kursen war mir bis jetzt noch nicht aufgefallen.

Ich habe die Tabelle in dem Beitrag #503 vom 17.06.2019 ausgetauscht, so dass in der Excel-Tabelle der Fehler nicht mehr auftauchen sollte.

 

Die Google-Sheet-Tabelle habe ich auch geändert. Der Kurs wurde zwar angezeigt, aber es war kein echter Zahlenwert.

 

Vielen Dank für den Hinweis. Würde mich freuen, wenn es jetzt funktioniert.

Oli

Share this post


Link to post
Semmel
Posted
vor 21 Stunden von Oli Garch:

Vielen Dank für den Hinweis. Würde mich freuen, wenn es jetzt funktioniert.

Oli

 

Funktioniert - besten Dank!

Share this post


Link to post
laurooon
Posted

Hallo zusammen,

 

hat vielleicht irgendjemand schon ein Excel Sheet fertiggestellt mit den ganzen Makros (wovon ich nichts verstehe) und wo man einfach mittels WKN-Suche seinen aktuellen Kurs bekommt?

Ich habe versucht mir sowas selbst zu basteln indem ich mir in Yahoo Finance ein Portfolio aufgestellt habe, was ich nur noch automatisch importieren wollte, aber es hat nicht geklappt.

Share this post


Link to post
Oli Garch
Posted · Edited by Oli Garch

Das Thema hatten wir erst kürzlich in einem anderen Thread (Link). Vielleicht passt das für dich, da du schon mit Yahoo probiert hast.

Und hier noch etwas älteres mit ARD-Börse (Link).

Share this post


Link to post
laurooon
Posted

Super, vielen Dank. Ich aktualisiere ja mit STR + ALT + F9. Klappt auch, aber kann man das nicht automatisieren und z.B. alle 5 Sekunden automatisch ausführen?

Share this post


Link to post
Oli Garch
Posted
vor 39 Minuten von laurooon:

Super, vielen Dank. Ich aktualisiere ja mit STR + ALT + F9. Klappt auch, aber kann man das nicht automatisieren und z.B. alle 5 Sekunden automatisch ausführen?

Mit einem Makro lässt sich so ziemlich alles realisieren.

Nur: ich kenne einige Webseiten, die mögen solche häufigen automatisierten Seitenzugriffe überhaupt nicht. Für einen Kurs wird in dieser Tabelle die Internetseite immerhin 4x abgerufen.

Deshalb ist diese Art von Kursabruf für dein Anliegen nicht besonders gut geeignet. Lass es lieber. 

Share this post


Link to post
sinek99
Posted
Am 25.8.2020 um 08:51 von Semmel:

 

Hi Oli,

 

mal wieder eine Frage.

Der Abruf von Tradegate macht anscheinend Probleme bei Werten mit Kursen über 3 Stellen.

Bei Tesla wird z.B. von der Tradegate-Seite folgender Wert zurückgegeben: 1 728,80

Da ist also ein Leerzeichen dazwischen und damit wird am End nur eine Null zurückgegeben. Hast du eine Idee, wie man das Leerzeichen am besten eliminiert?

 

Hallo Oli,

 

die Excel Tabelle geht bei mir nicht mehr. Es kommen sehr viele Fehlermeldung, woran kann das liegen ?

Share this post


Link to post
Oli Garch
Posted
vor 34 Minuten von sinek99:

die Excel Tabelle geht bei mir nicht mehr.

@sinek99

kann ich erst einmal nicht bestätigen. Bei mir läuft es.

Verwendest du als Grundlage die Version 1.1 aus dem Beitrag #503 ?

Share this post


Link to post
sinek99
Posted
vor 1 Minute von Oli Garch:

@sinek99

kann ich erst einmal nicht bestätigen. Bei mir läuft es.

Verwendest du als Grundlage die Version 1.1 aus dem Beitrag #503 ?

Hab den Fehler raus, habe V.10 vom 17.06.2019 benutzt anstatt V1.1.

 

Jetzt geht es.

Share this post


Link to post
chantico
Posted
On 10/1/2020 at 2:32 PM, Oli Garch said:

@sinek99

kann ich erst einmal nicht bestätigen. Bei mir läuft es.

Verwendest du als Grundlage die Version 1.1 aus dem Beitrag #503 ?

Hi Oli Garch,

ich habe mich hier extra wegen deinem "Excel Tool" angemeldet, es läuft sehr gut bei mir, ich habe aber 2 Fragen.

 

1. Wäre es möglich, dass es die Kurse automatisch abgleicht und nicht erst durch einen Klick auf den Button? Ich weiß, Websites mögen es nicht, wenn diese Daten oft abgeglichen werden, aber ich spreche jetzt z.B. nur davon, dass Tool starten zu lassen, sobald die Tabelle geöffnet wird.

 

2. Wäre es außerdem möglich die Ausschüttungssummen eines z.B. ETF oder einer Aktie mit einzubinden?

 

Also z.B. AT&T schüttet diesen Monat aus,

 

Die Kursdaten für den aktuellen Dollarwert (Euro wäre besser) findet man z.B. hier:

 

https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=24&l=0&isin=US00206R1023

 

So könnte man nicht nur den aktuellen Kurs berechnen, sondern auch die Dividende mit einbinden, das wäre wichtig.

 

Ist das generell möglich und hast du ggf. Lust/Zeit so etwas zu schreiben? :-)

 

Schöne Grüße und vielen Dank für dein super Tool!

 

Chantico

Share this post


Link to post
Oli Garch
Posted
vor 1 Stunde von chantico:

Wäre es außerdem möglich die Ausschüttungssummen eines z.B. ETF oder einer Aktie mit einzubinden?

Hallo chantico,
ich habe mir daraufhin mal die Nutzungsbedingungen von boersen-zeitung.de durchgelesen und musste feststellen, dass derartige Seitenzugriffe auf boersen-zeitung.de generell nicht erlaubt sind.
Dann habe ich mir noch die Nutzungsbedingungen von Tradegate angesehen. Für Tradegate gilt das ebenso.
Deshalb habe ich mich entschlossen, den Download des Excel-Tools zum Laden von Tradegate-Kursen zu löschen.
Sorry, aber deshalb kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber danke für den Denkanstoß.
Oli

Share this post


Link to post
chantico
Posted
2 hours ago, Oli Garch said:

Hallo chantico,
ich habe mir daraufhin mal die Nutzungsbedingungen von boersen-zeitung.de durchgelesen und musste feststellen, dass derartige Seitenzugriffe auf boersen-zeitung.de generell nicht erlaubt sind.
Dann habe ich mir noch die Nutzungsbedingungen von Tradegate angesehen. Für Tradegate gilt das ebenso.
Deshalb habe ich mich entschlossen, den Download des Excel-Tools zum Laden von Tradegate-Kursen zu löschen.
Sorry, aber deshalb kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber danke für den Denkanstoß.
Oli

@all

super, dann habe ich jetzt den zweifelhaften Ruf, dafür verantwortlich zu sein, dass wegen mit jedem anderem dieses wirklich nützliche Tool nicht mehr zu Verfügung steht, da bin ich natürlich wenig stolz drauf und möchte mich auch bei allen Entschuldigen.

Ich habe diese Konsequenz natürlich nicht ahnen können.

 

@Oli Garch

Gibt es denn zumindest für meine erste Frage eine Lösungsmöglichkeit, oder kannst du mir zumindest sagen, wer mir so etwas programmieren könnte? Also das das Tool die Abfrage beim öffnen startet und nicht erst beim drücken des Knopfes?

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 6 Stunden von chantico:

Gibt es denn zumindest für meine erste Frage eine Lösungsmöglichkeit, oder kannst du mir zumindest sagen, wer mir so etwas programmieren könnte? Also das das Tool die Abfrage beim öffnen startet und nicht erst beim drücken des Knopfes?

Wie oben erwähnt, ist GoogleFinance m.W. das einzige Tool, mit dem das automatisch (ohne Plugins oder manuellen Aufwand) und "legal" möglich ist (und ja, man "bezahlt" dafür mit seinen Daten).

Share this post


Link to post
chantico
Posted
3 hours ago, hattifnatt said:

Wie oben erwähnt, ist GoogleFinance m.W. das einzige Tool, mit dem das automatisch (ohne Plugins oder manuellen Aufwand) und "legal" möglich ist (und ja, man "bezahlt" dafür mit seinen Daten).

ich verstehe was du meinst, du hast auch recht. Meine Frage ich jetzt aber genereller Natur. Ist es denn möglich, dass man statt einem Button in Excel die Abfrage automatisch beim Start ausführt, und wenn ja, wie geht das?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...