KaterGonzo

VISA (V)

  • US92826C8394
170 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von Geldsau

Da steht bei Free Cash Flow 2,5 Mrd, irgendetwas stimmt also wieder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Was ich nicht so recht verstehe ist, warum Toni erst angibt, dass er den Titel für günstig hält, dann im selben Post

noch widerspricht, nur um im folgenden Kommentar dann wieder darzulegen die Aktie sei deutlich unterbewertet. :wacko:

Unterschiedliche Betrachtungsweisen ergeben unterschiedliche Bewertungen.

Ganz so einfach ist es eben nicht.

 

Nun, dass man nicht nur eine Bewertungsmethode verwenden sollte, ist sicherlich umsichtig. Es hatte nur etwas den Eindruck, als wolltest du eine Methode finden, um nachweisen, dass die Aktie ein Kauf ist, nachdem du heute bereits in einem Thread über den Brexit davon sprachst scharf auf Visa zu sein.

 

Alles in allem zähle ich bei den von dir vorgestellten Ansätzen nun ein 2:2. :rolleyes: Man könnte also sagen, dass weder viel für Unter- noch für Überbewertung spricht --> fair.

 

Wenn ich mir allerdings so den Chart ansehe, den du zuerst dargestellt hast, dann scheint mir, dass sich in der Tat charttechnisch eine interessante Situation anbahnt. Sollte der Trend der letzten Tage anhalten würde der Aufwärtstrend nach unten durchbrochen werden. Weitere Verkäufe könnten folgen wodurch sich eine gute Einstiegschance ergeben mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Da steht bei Free Cash Flow 2,5 Mrd, irgendetwas stimmt also wieder nicht.

Vielen Dank für die aufmerksame Verfolgung meiner Postings.

 

Wenn Du mir exakt sagst, wo Du meinst und warum es nicht

stimmen sollte, kann ich evtl. weiter helfen. Die Einzelheiten der

Methode WACC Simple kenne ich allerdings auch nicht, ich habe

nur versucht, die Methode nach besten Wissen und Gewissen anzuwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin mit nicht sicher, aber bei deiner ersten Methode steht bei Owner-Earnings für 2016 8Mrd bei deiner letzten Methode steht bei FCF 2,5 Mrd, das passg doch nicht ganz oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Ich bin mit nicht sicher, aber bei deiner ersten Methode steht bei Owner-Earnings für 2016

8 Mrd. bei deiner letzten Methode steht bei FCF 2,5 Mrd, das passt doch nicht ganz oder?

Danke für die Hinweise. Ich habe noch einen Fehler korrigiert: Bei der ersten

Methode hatte ich die Prior Owner Earnings nicht richtig, es war der Wert

von 2015, es gehört aber der von 2014 rein, deswegen ja prior.

 

Dadurch liegen die Owner Earnings für 2015 jetzt bei knapp 6 Mrd., der FCF

bei der 2. Methode liegt bei 6,34 Mrd., also ungefähr gleich. Da Owner Earnings

ja eh etwas anders berechnet werden als FCF, sollte das so passen.

 

Warum bei der 2. Methode der FCF für 2016 durch Reinvestment auf 2,5 Mrd.

sinkt, kann ich Dir leider nicht sagen. Die Methode nimmt scheinbar ein bestimmtes

Reinvestment an, was irgendwie berechnet wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

How To Value Visa

 

Visa becomes fairly valued at around $79 a share, not far from where the share

price stands today ($82.53 as of the close on Tuesday, September 06, 2016).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Visa macht überraschend gute Geschäfte

 

Zitat

Der US-Kreditkartenkonzern Visa hat Gewinn und Einnahmen zum Jahresende überraschend stark gesteigert. Der Überschuss legte im Geschäftsquartal bis Ende Dezember verglichen mit dem Vorjahreswert um 7 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. 

Die Erträge stiegen um ein Viertel auf 4,5 Milliarden Dollar. Die Ergebnisse übertrafen die Prognosen der Analysten deutlich. Die Aktie kletterte nachbörslich zunächst um knapp drei Prozent.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Visa: One of the Best Business Models Ever

Zitat


Visa is currently priced at 22x earnings, in line with its historical average. We think analysts are not properly modeling the opportunity for pricing power in Europe, but that aside, Visa is emblematic of what we want from all our holdings, a company that does the compounding for you. This is far preferable than recycling our holdings every couple of years.

 

 

Interessanter Artikel und Kommentar zu VISA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für Charties ist VISA im Moment eine Augenweide. Fundamental muss das Unternehmen jedoch auch weiterhin wachsen, um ein KGV von 22 zu rechtfertigen. Sowohl fundamental als auch charttechnisch halte ich einen Dämpfer jederzeit für möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von teuerbillig

Hallo, warum hat die Visa Aktie so einen großen Spread. Der ist viel höher wie bei anderen Aktien aus den USA

 

VISA INC. CL. A DL -,0001

flatex Preis (TRG)

US92826C8394 

 

Geld: 84,645

Brief: 85,200

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nimmst du L&S ist der Spread kleiner.Bildschirmfoto 2017-06-01 um 10.21.06.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Spreads können im Laufe des Tages schwanken, je nachdem, wo Handel statt findet.

 

flatex Preis (TRG) realtime    14:41:41     180    G  85,083    B  85,300

Das ist nicht viel und wird vielleicht noch weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ovum Research: PSD2 and Instant Payments to drive a 37% decline in online card volumes by 2027

  • Retail Instant Payments in Europe will hit €725bn in transactions by the end of 2027
  • Single card payments set to decline from 40% to 11% market share by 2027
  • Instant Payments will become one of the main online payment tools in Europe, accounting for roughly €338bn of direct online expenditure  

 

Alternativ auch auf Fäden wie #mastercard und #amex (negativ) oder #paypal, #wirecard (positiv) anwendbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Visa erhöht Ausblick nach überraschend gutem Quartal

 

Zitat

Unter dem Strich verdiente Visa in seinem dritten Geschäftsquartal 2,06 Milliarden Dollar oder 86 Cent je Aktie der Klasse A. Im Vorjahr hatte das Unternehmen lediglich 412 Millionen Dollar Gewinn verbucht, das waren 17 Cent je Aktie. Analysten hatten im Schnitt mit 81 Cent gerechnet.

Die operativen Nettoerlöse kletterten um 26 Prozent auf 4,6 Milliarden Dollar. Experten hatten Visa 4,36 Milliarden Dollar zugetraut.

Im Vorjahr waren die Ergebnisse wegen der Akquisition des europäischen Visa-Geschäfts belastet worden.

Das Bezahlvolumen stieg im abgelaufenen Quartal auf konstanter Dollar-Basis um 38 Prozent auf 1,9 Billionen Dollar, und die Zahl der Transaktionen stieg um 44 Prozent auf 28,5 Milliarden.

Allerdings stiegen auch die operativen Kosten auf bereinigter Basis um 31 Prozent, vor allem verursacht durch die Übernahme von Visa Europa.

Visa hat zugleich die Prognose für das Geschäftsjahr erhöht, das nur noch ein Quartal vor sich hat. Der bereinigte Gewinn solle um rund 20 Prozent steigen, während zuvor das obere Ende des mittleren Zehnerbereichs anvisiert wurde. Der Nettoumsatz dürfte um rund 20 Prozent steigen, so Visa nun, hier hatte der Konzern zuvor eine Zunahme am oberen Ende der Spanne von 16 bis 18 Prozent genannt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Aktie ist sehr wahrscheinlich überbewertet, wie dieses Video zeigt:

 

https://www.youtube.com/watch?v=mOxacFcNpmE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kreditkarten-Riese verdient deutlich mehr

 

Zitat

Der US-Kreditkartenkonzern Visa hat den Gewinn im vergangenen Geschäftsquartal dank ausgabefreudiger Kunden deutlich gesteigert. Der Überschuss legte in den drei Monaten bis Ende September im Jahresvergleich um elf Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar (1,8 Milliarden Euro) zu, wie der Mastercard-Rivale am Mittwoch mitteilte.

Ein kräftiger Anstieg der Zahlungen, die mit Visas Kreditkarten abgewickelt wurden, ließ die Erträge um 14 Prozent auf 4,9 Milliarden Dollar klettern. Die Ergebnisse übertrafen die Prognosen der Analysten deutlich. Die Aktie stieg vorbörslich um über ein Prozent.

Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr steigerte Visa den Gewinn um rund zwölf Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar. Die Erträge wuchsen um etwa 22 Prozent auf 18,4 Milliarden Dollar.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 14.9.2017 um 23:01 schrieb Toni:

Die Aktie ist sehr wahrscheinlich überbewertet, wie dieses Video zeigt:

 

https://www.youtube.com/watch?v=mOxacFcNpmE

Die Aktie ist wahrscheinlich unterbewertet, wie dieser Beitrag zeigt:

 

Seeking alpha

 

:thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden