Jump to content
howie153

NASDAQ-100

Recommended Posts

morini
Posted
vor 2 Minuten von Glory_Days:

Was zeichnet einen Börsenprofi deiner Meinung nach aus?

Das ist halt jemand, der sich professionell mit Aktien befasst.

Share this post


Link to post
Glory_Days
Posted · Edited by Glory_Days
vor 3 Minuten von morini:

Das ist halt jemand, der sich professionell mit Aktien befasst.

Professionell im Sinne von beruflich nehme ich an. D.h. er nutzt den Großteil seiner Tageszeit mit der Beschäftigung von Aktien/Börse. Glaubst du, dass er dadurch erfolgreicher ist, als wenn er das ganze nur hobbymäßig machen würde?

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 8 Minuten von Glory_Days:

Glaubst du, dass er dadurch erfolgreicher ist, als wenn er das ganze nur hobbymäßig machen würde?

 

Das hängt davon ab, ob er Informationen aus erster Hand hat, was ich aber nicht weiß. Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass Herr Koch gegenüber uns einen Informationsvorsprung hat.

Share this post


Link to post
Glory_Days
Posted · Edited by Glory_Days
vor 7 Minuten von morini:

Das hängt davon ab, ob er Informationen aus erster Hand hat, was ich aber nicht weiß. Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass Herr Koch gegenüber uns einen Informationsvorsprung hat.

Wäre das dann nicht Insiderhandel? Steht dieser Informationsvorsprung unmittelbar mit seiner beruflichen Tätigkeit bei n-tv im Zusammenhang? Oder hätte er diesen auch als nicht-professioneller Anleger? Wie kann Herr Koch sicher sein, diesen Informationsvorsprung sicher verwerten zu können? Ein Informationsvorsprung scheint mir für systematische Outperformance unter Voraussetzung gewisser Annahmen notwendig zu sein, aber hinreichend ist dieser leider nicht.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 7 Minuten von Glory_Days:

Wäre das dann nicht Insiderhandel? Steht dieser Informationsvorsprung unmittelbar mit seiner beruflichen Tätigkeit bei n-tv im Zusammenhang? Oder hätte er diesen auch als nicht-professioneller Anleger?

 

Es handelt sich ja auch nur um Spekulation meinerseits.

 

Wer bestimmte Leute im privaten und beruflichen Umfeld hat, und seien es beispielsweise sehr gute Bankberater und "Wall Street"-Broker, dürfte meiner Meinung nach automatisch mehr erfahren als ein Hobby-Anleger, der sich im Internet umschaut. Mit Insiderhandel hat so etwas nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Glory_Days
Posted · Edited by Glory_Days
vor 3 Minuten von morini:

Wer bestimmte Leute im privaten und beruflichen Umfeld hat, und seien es beispielsweise sehr gute Bankberater, dürfte meiner Meinung nach automatisch mehr erfahren als ein Hobby-Anleger, der sich im Internet umschaut.

Aber mehr zu erfahren muss nicht zwangsläufig positiv sein. Studien zeigen, dass gar nichts zu erfahren eigentlich die beste Lösung ist. Dann kann man auch auf nichts reagieren und das sind nun einmal langfristig gesehen die erfolgreichsten Depots.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 1 Minute von Glory_Days:

Aber mehr zu erfahren muss nicht zwangsläufig positiv sein. Studien zeigen, dass gar nichts zu erfahren eigentlich die beste Lösung ist. Dann kann man auch auf nichts reagieren und das sind nun einmal langfristig gesehen die erfolgreichsten Depots.

 

Damit magst du Recht haben....

 

Dennoch macht Markus Koch auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.

Share this post


Link to post
Glory_Days
Posted · Edited by Glory_Days
vor 6 Minuten von morini:

Damit magst du Recht haben....

Jetzt ist es in unserer vernetzten Welt natürlich praktisch unmöglich, nichts zu erfahren (wenngleich die Möglichkeit bestünde). Aber man kann auch einiges erfahren und trotzdem nichts tun. Das ist für die meisten aber die größere Herausforderungen. Bringt mich aber wieder zu meinem Ausgangspost.

 

vor 6 Minuten von morini:

Dennoch macht Markus Koch auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.

Woran machst du seine Kompetenz denn fest? Oder ist das nur ein Bauchgefühl?

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted · Edited by Merol Rolod
vor 16 Stunden von morini:

Dennoch macht Markus Koch auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.

Der stand schon vor zwanzig Jahren in New York auf dem Parkett und hat in wirrster Manier irgendwelche Zahlen und Pseudonachrichten in die n-tv-Kamera (oder von welchem Sender damals auch immer) geschwurbelt. Das ist ein Fernsehmensch, der auch nicht mehr weiß und nur wild rumspekuliert. Ich glaube dem nicht mal, dass er überhaupt irgendetwas ernsthaft in relvanten Größenordnungen handelt. Warum sollte er sonst noch im TV rumkaspern?

Glaub nicht alles, was du im TV siehst, @morini. Guck dir den Quatsch am besten gar nicht an und nutze die Zeit für spaßige Dinge.

 

EDIT:

Zur historischen Bildung hinsichtlich solcher Inhalte empfehle ich die alten Folgen von der "3sat Börse", wenn es die irgendwo in den einschlägigen Portalen gibt. Ich sage nur "Kursziel dausend". :D

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 17 Stunden von morini:

Dennoch macht Markus Koch auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.


So wieder „Börsenexpertin“ Anja Kohl?

Share this post


Link to post
PapaPecunia
Posted

Ohne jetzt reflexartig Kritik an Koch zu üben (ich denke trotz allem hat er mehr Kompetenz als 99% der Leute hier):

Macht er neuerdings seine Trades transparent?

Das war für mich immer eine große Schwäche (hab ihn mal eine Weile verfolgt) - am nächsten Tag hat er gerne gesagt, dass er gestern Abend noch schnell seine Shorts glattgestellt hat.

Share this post


Link to post
AzadKing
Posted

Wow was da momentan abgeht wenn man sich die daily price action anschaut vom Nasdaq und den Stocks dort.. Wenn die großen fallen was sie langsam mehr tun, dann kann es "lustig" werden..

Share this post


Link to post
timk
Posted
vor 12 Minuten von AzadKing:

Wow was da momentan abgeht wenn man sich die daily price action anschaut vom Nasdaq und den Stocks dort.. Wenn die großen fallen was sie langsam mehr tun, dann kann es "lustig" werden..

Interessant, was seit ein paar Tagen abgeht. Fast den ganzen Tag über grün, dann gegen Tagesende der Absturz.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 52 Minuten von timk:

Interessant, was seit ein paar Tagen abgeht. Fast den ganzen Tag über grün, dann gegen Tagesende der Absturz.

 

Das ist in der Tat so. Vor allem nachbörslich hat es in den USA auch heute mal wieder richtig gescheppert! 

 

Man kann nur hoffen, dass die die US-Notenbank Fed vorerst auf Leitzinserhöhungen verzichtet, um die Unruhe aus dem Markt herauszunehmen.

 

vor einer Stunde von PapaPecunia:

Ohne jetzt reflexartig Kritik an Koch zu üben (ich denke trotz allem hat er mehr Kompetenz als 99% der Leute hier):

Macht er neuerdings seine Trades transparent?

Das war für mich immer eine große Schwäche (hab ihn mal eine Weile verfolgt) - am nächsten Tag hat er gerne gesagt, dass er gestern Abend noch schnell seine Shorts glattgestellt hat.


Du kannst dir ja mal selber ein Bild machen. Hier mal ein aktueller Link: https://www.facebook.com/markus.koch.newyork/videos/952931032286652/

Share this post


Link to post
The Statistician
Posted · Edited by The Statistician
vor einer Stunde von morini:

Man kann nur hoffen, dass die die US-Notenbank Fed vorerst auf Leitzinserhöhungen verzichtet, um die Unruhe aus dem Markt herauszunehmen.

Das sollte doch kein Grund für eine Handlungsänderung seitens der FED sein…

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Im Gegenteil: Die FED könnte die Unruhe (= Unsicherheit) aus dem Markt nehmen,

indem sie jetzt endlich die erste angekündigte Leitzinserhöhung durchführt.

 

Share this post


Link to post
hiviq
Posted

Sehe ich auch so. Die Börse kann alles ausser Unsicherheit ab. 

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

Zeit für Käufer:

1320768841_QQQ2022-01-21ChartbeiNachkauf.png.7d176c093e3ce85f5f46c5cb15530b20.png

 

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted · Edited by Der Heini
vor 18 Stunden von PapaPecunia:

Ohne jetzt reflexartig Kritik an Koch zu üben (ich denke trotz allem hat er mehr Kompetenz als 99% der Leute hier):

Macht er neuerdings seine Trades transparent?

Das war für mich immer eine große Schwäche (hab ihn mal eine Weile verfolgt) - am nächsten Tag hat er gerne gesagt, dass er gestern Abend noch schnell seine Shorts glattgestellt hat.

Ich mag seine Videos als kurzen Abriss des Tages, da gibt es auch neutralen Content und das kostenlos. Seine Trades sind allerdings zweifelhaft, da hast du recht. Ich ignoriere das aber, denn wenn man das mal länger verfolgt liegt er oft daneben und hat am Tagesende plus gemacht, passt irgendwie nicht.

Das geht aber vielen Youtubern im Aktienbereich so.

Auf der anderen Seite, schau mal beim Fugmann vorbei, dem Permabären, da geht jeden Tag die Welt unter, es gibt viel schlimmere als den Koch.

 

Edit: Hat der wirklich nur 150 T$ im Depot (hat er heute eingeblendet)? Für 30 Jahre Börse ist das aber echt wenig. [Offtopic Ende]

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini

Es sieht in der Tat nicht gut aus: https://www.deraktionaer.de/artikel/maerkte-forex-zinsen/noch-40-minuten-tour-der-leiden-wall-street-baut-verluste-aus-20244348.html 

 

Ob die aktuelle Korrektur in den von manchen Leuten herbeigesehnten Crash übergeht, wird sich zeigen. Die Geschwindigkeit der Korrektur überrascht wohl einige Anleger.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 10 Minuten von morini:

Es sieht in der Tat nicht gut aus: https://www.deraktionaer.de/artikel/maerkte-forex-zinsen/noch-40-minuten-tour-der-leiden-wall-street-baut-verluste-aus-20244348.html 

 

Ob die aktuelle Korrektur in den von manchen Leuten herbeigesehnten Crash übergeht, wird sich zeigen. Die Geschwindigkeit der Korrektur überrascht wohl einige Anleger.

Jetzt machen sich die Leute schon wieder wegen mal -2% ins Höschen.

Das ist doch einfach nur lächerlich.

Und was interessiert mich so ein Schrott wie Netflix?  

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 12 Minuten von morini:

Es sieht in der Tat nicht gut aus: https://www.deraktionaer.de/artikel/maerkte-forex-zinsen/noch-40-minuten-tour-der-leiden-wall-street-baut-verluste-aus-20244348.html 

 

Ob die aktuelle Korrektur in den von manchen Leuten herbeigesehnten Crash übergeht, wird sich zeigen. Die Geschwindigkeit der Korrektur überrascht wohl einige Anleger.

Stimmt, ich warte erst seit 6 Monaten um jetzt mal ein Häppchen nach zu legen,das war schon eine wahnsinns Geschwindigkeit in einem Börsenleben. Mein Pulver ist allerdings noch nicht verschossen, bin ja nicht doooff. :lol:

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 6 Minuten von Undercover:

Jetzt machen sich die Leute schon wieder wegen mal -2% ins Höschen.

Das ist doch einfach nur lächerlich.

Und was interessiert mich so ein Schrott wie Netflix?  

 

Dann schau dir mal die Entwicklung des NASDAQ-100 seit Ende Dezember bzw. Anfang Januar an. Angesichts von der Fed geplanter Leitzinserhöhungen geht es um weitaus mehr als Netflix.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted

Share this post


Link to post
Noch_Neu_Hier
Posted
vor 10 Minuten von Undercover:

Jetzt machen sich die Leute schon wieder wegen mal -2% ins Höschen.

Das ist doch einfach nur lächerlich

Heute wohl um -2 %, im lfd. Jahr -11%. Das kann nochmal - 20 bis - 30% geben, in den nächsten Tagen. Dann kommen Kaufkurse.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...