Jump to content
Woidfohra

Welcher Online-Broker ist der richtige?

Recommended Posts

Dandy
Posted

Bei Ordergrößen von 50k würde ich den (für mich) besten Broker wählen, nicht den günstigsten. Wegen der (zumeist vorhandenen) Deckelung der Transaktionskosten spielt das kaum eine Rolle. Da wären mir Dinge wie Zuverlässugkeit, Komfort, Service etc. wichtiger. Bei kleineren (oder sehr häufigen) Transaktionen mag das wieder anders aussehen.

Share this post


Link to post
Rick_q
Posted
vor 10 Minuten von Dandy:

Bei Ordergrößen von 50k würde ich den (für mich) besten Broker wählen, nicht den günstigsten. Wegen der (zumeist vorhandenen) Deckelung der Transaktionskosten spielt das kaum eine Rolle. Da wären mir Dinge wie Zuverlässugkeit, Komfort, Service etc. wichtiger. Bei kleineren (oder sehr häufigen) Transaktionen mag das wieder anders aussehen.

Sehe ich auch so. Aber @Belgien hat sehr viele Trades.

Ab welcher Ordergröße würdest du den besten Broker wählen ?

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 12 Stunden von Rick_q:

Mit TR hast du keine Erfahrungen oder keine negativen Erfahrungen? Wenn zweites, nutzt du dann also auch TR bei deinen Standardordergrößen?

TR gehört zu den (wenigen) Brokern, bei denen ich tatsächlich noch nie ein Depot hatte.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 20 Stunden von Belgien:

TR gehört zu den (wenigen) Brokern, bei denen ich tatsächlich noch nie ein Depot hatte.

 

Die 4 % p.a. Zinsen (bis 50.000 Euro) wären vielleicht auch für dich interessant.

 

Da bei TR lediglich LS Exchange als Handelsplatz vorhanden ist, hätte es mich angesichts deiner hohen Ordervolumina gewundert, wenn du dort Transaktionen durchführen würdest.

Share this post


Link to post
nomad
Posted · Edited by nomad

Laut "Similarweb" haben alle (Neo)Broker im Zeitraum von Feb. - April  ein Rückgang an Zugriffen im zweistelligen Bereich zu verzeichnen.

Positiv hingegen Traders Place mit einem Zugwinn von 22%, wobei der Fairness halber gesagt werden muss das TP noch relativ jung am Markt ist.

 

Bei dem Kryptobörsen auffällig Bitvavo mit einem Rückang von 43% in Deutschland. Nachdem sie die BaFin Lizenz nicht bekommen nicht weiter verwunderlich.

Ausserdem wurden sie angeblich Opfer eines Leaks.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/bitvavo-kryptoboerse-ist-leak-zum-opfer-gefallen-183649/

 

 

Share this post


Link to post
Hermann
Posted · Edited by Hermann
Am 28.3.2024 um 16:55 von odensee:

Ich bin zu alt für den Handyscheixxx den die anbieten,

Ich auch. Nach 3 Monaten Scalable zwingen die mich jetzt zu 2FA mit Handy und dort soll ich Gesichtserkennung und/oder Fingerabdruckserkennung aktivieren.

Außerdem reagiert der Support unfassbar schleppend.

 

Wie sieht das bei Traders Place aus? Gibts da auch so nervige 2FA?

Email- oder SMS-Code kann ich als 2FA gerade noch "ertragen"....

 

Edit: Ich sehe es selbst gerade:

https://extraetf.com/de/etf-broker/traders-place-etf-depot-test

 

Und dass es einen extra Faden gibt sehe ich auch gerade. Den les ich mir jetzt durch.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 5 Stunden von Hermann:
Am 28.3.2024 um 16:55 von odensee:

Ich bin zu alt für den Handyscheixxx den die anbieten,

Ich auch. Nach 3 Monaten Scalable zwingen die mich jetzt zu 2FA mit Handy und dort soll ich Gesichtserkennung und/oder Fingerabdruckserkennung aktivieren.

Nur zur Klarstellung. Gegen 2FA über Handy hab ich nichts. Im Gegensatz zur ITAN-Karte finde ich das Handy immer.

Share this post


Link to post
Hermann
Posted

Das Handy kann man sogar klingeln lassen, wenn man es verlegt hat.

Aber Gesichtserkennung und Fingerabdruck gehen mir persönlich dann doch etwas zu weit.

Share this post


Link to post
PKW
Posted
vor 9 Stunden von Hermann:

Wie sieht das bei Traders Place aus? Gibts da auch so nervige 2FA?

Email- oder SMS-Code kann ich als 2FA gerade noch "ertragen"....

Zum Anmelden/Authentifizieren im Onlinebanking erhält man jeweils eine SMS mit 7-stelliger PIN

Share this post


Link to post
Bond1
Posted

Interactive broker hat auch etwa 4 % Zinsen laut Werbung. 

Ich wollte aber noch etwas anderes wissen: Im prinzip ist das eine amerikanische Bank. Wenn ich aber als Deutscher in Europa diesen amerikanischen Broker anmelde, hat der dann den Eu Anlegerschutz bei Anleihen dabei? Oder muss man dann selber schauen was man kaufen darf? 

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 2 Stunden von Bond1:

…..den Eu Anlegerschutz bei Anleihen …
 


Was soll das sein?

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 22 Minuten von Belgien:


Was soll das sein?

MIFID II vermute ich.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted
vor 22 Minuten von Belgien:


Was soll das sein?

PRIIP und MIFID II?

 

Viele Anleihen kann man hierzulande als Privatperson gar nicht handeln .... das heißt dann "Anlegerschutz".

Share this post


Link to post
Bond1
Posted
vor 18 Minuten von Belgien:


Was soll das sein?

Man kann sehr viele Anleihen nicht kaufen. 

https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/eu-kleinanlegerstrategie-warum-privatanleger-weiterhin-kaum-unternehmensbonds-kaufen-koennen-/29672268.html

Das Thema ist doch bekannt? Ich habe mir schon bei einigen Anleihen meine Gewinne einbilden dürfen. 

Meine Frage ist: Bei interactive der eigentlich amerikanisch ist, ist das dann auch so für Eu Gefangene? Oder kann man da jede Anleihe kaufen und bei der Steuer dann Pech

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 1 Minute von Bond1:

Man kann sehr viele Anleihen nicht kaufen. 

Das Thema ist selbstverständlich im WPF bekannt. Siehe die beiden kurzen Antworten. In dem Zusammenhang allerdings von „Anlegerschutz“ zu sprechen, kommt nicht so gut an.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 15 Minuten von Bond1:

..Eu Gefangene? ...

War schon lange nicht mehr an einer EU-Außengrenze. Habe ich was verpasst?

Share this post


Link to post
Bond1
Posted · Edited by Bond1
Aktualisierung

Ok. Die eigentliche Frage war wegen der Anleihen. Ich denke, dass eine Anmeldung des Interactive broker in der Eu über Irland laufen wird. Damit ist dann der Anleihenkauf gleich. 

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
Am 25.5.2024 um 13:24 von Bond1:

Interactive broker hat auch etwa 4 % Zinsen laut Werbung. 

Die haben weniger und es wird nur auf Geld ab 10.000EUR bezahlt.

Share this post


Link to post
Bond1
Posted
Am 29.5.2024 um 09:17 von oktavian:

Die haben weniger und es wird nur auf Geld ab 10.000EUR bezahlt.

ok. In der Eu möglich. Ich bin noch in Peru. Da habe ich die Werbung von hier. Wie viel Zinsen gibt es in Europa?

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 4 Stunden von Bond1:

Wie viel Zinsen gibt es in Europa?

das hängt immer von der Währung ab. Für EUR hat IB glaube so 3,5%, aber man bekommt bei trade republic 4% oder mit Geldmarktfonds 3,9%.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
Am 24.5.2024 um 10:20 von odensee:

Nur zur Klarstellung. Gegen 2FA über Handy hab ich nichts. Im Gegensatz zur ITAN-Karte finde ich das Handy immer.

 

Wenn das Handy irgendwann gestohlen werden sollte oder du es verlieren solltest, wirst du es auch nicht mehr finden.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 1 Minute von morini:

Wenn das Handy irgendwann gestohlen werden sollte oder du es verlieren solltest, wirst du es auch nicht mehr finden.

Ich habe zwei. :D

Share this post


Link to post
morini
Posted
Gerade eben von odensee:

Ich habe zwei. :D

 

Dann ist es natürlich etwas anderes. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Rick_q
Posted
vor 4 Stunden von odensee:

Ich habe zwei. :D

Auch 2 SIM Karten mit gleicher Nummer?

Sonst bringt es nichts, da man App in den meisten Fällen ohne registrierte Nr. nicht neu koppeln kann.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...