Jump to content
hululu0

TARGOBANK

Recommended Posts

fireball
Posted · Edited by fireball

Das habe ich nicht damit gemeint, und auch nicht beabsichtigt das jemand zu solch einem Schluss kommt. Sonst würden die Abmahnanwälte sicher wieder schlange stehen.

 

Ich finde es nur sehr ärgerlich wenn man Geld braucht nicht auf sein persönliches Limit am Geldautomaten dieser Bank zugreifen zu können, vor allem wenn man Ortsfremd ist und diese Bank die einzige in unmittelbarer Nähe. Zumal bei gebührenpflichtigen Karten hier für 250 Euro horrende Gebühren anfallen. Mich hat es zumindest in dieser Situation den Barzahlungsrabatt von 10% gekostet, was sicher ein schickliches Abendessen gewesen wäre.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted

Vielleicht werden dir ja 500 abgebucht, jedoch gehen 250 an die Targobank für Expansionen und Werbeoffensiven? :P

Jedenfalls werben sie schon wieder mit billigen Krediten für Jedermann...so viel scheint sich in der Geschäftstrategie gegenüber früher nicht geändert zu haben.

 

Edit: Smiley hinzugefügt.

 

Kredit hat damals wirklich jeder einen bekommen.

Billig waren die meisten allerdings nicht. Im Gegenteil: Teilweise waren die Zinsen nahe an der Sittenwidrigkeit.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted

Zumal bei gebührenpflichtigen Karten hier für 250 Euro horrende Gebühren anfallen. Mich hat es zumindest in dieser Situation den Barzahlungsrabatt von 10% gekostet, was sicher ein schickliches Abendessen gewesen wäre.

 

 

Du zahlst für Abhebungen mit der Visa unter 250 10% Gebühren? :blink:

Mal über einen Wechsel der Karte nachgedacht?

 

VG

 

Drella

 

Ich denke er wollte sich etwas bar kaufen und konnte das dann nicht, weil er nicht mehr Bares bekommen hat. Bei dem Kauf auf Rechnung wurde dann wohl der Preis 10% schlechter.

So verstehe ich zumindest "Barzahlungsrabatt".

Share this post


Link to post
leinad
Posted · Edited by leinad

Geschichte:

Sie wurde 1812 als City Bank of New York gegründet. 1894 wurde sie die größte Bank der USA. 1902 begann sie, international zu expandieren und wurde die erste große US-Bank mit einer Auslandsabteilung. Bis 1930 wurde sie die weltgrößte Bank mit 100 Filialen in 23 Ländern außerhalb der USA. Während und nach dem Zweiten Weltkrieg betreute die Bank die amerikanischen Geschäfte (z. B. Ford und Standard Oil) des Nazi-Regimes. 1955 wurde sie in The First National City Bank of New York umbenannt, 1962 in First National City Bank und 1976 in Citibank. 1989 betrug die Bilanzsumme der damals als Citicorp firmierenden Muttergesellschaft rund 227 Milliarden US-Dollar.

 

Als Grund für die Schreibweise mit 'i' wird oft angegeben, dass die Schreibweise aufgrund von Problemen der Fernschreiber mit dem 'Y' gewählt wurde. Einerseits wird behauptet, die Fernschreiber hätten keine 'Y'-Taste gehabt, andererseits, dass das Fernschreib-Alphabet kein 'Y' enthalten habe. Was tatsächlich der Grund für die Wahl der Schreibweise war, ist aber durch keine verlässliche Quelle belegt. Plausibel scheint, dass die "falsche" Schreibweise bewusst als Störer wirken soll.

 

Internationale Präsenz :

Die Citibank ist laut eigenen Angaben in über 100 Ländern auf 6 Kontinenten vertreten.

 

Im Juli 2008 gab die Citigroup bekannt, dass der Crédit Mutuel das deutsche Privat­kundengeschäft der Citibank kauft, der Preis beträgt 4,9 Milliarden Euro zuzüglich der im Geschäftsjahr 2008 bis zum Zeitpunkt der Übernahme erzielten Gewinne.[1] Crédit Mutuel durfte die Marke Citibank in Deutschland bis März 2010 unter Lizenz weiter nutzen.[2] Das Firmen­kundengeschäft, zusammengefasst in der Citigroup Global Markets Deutschland AG & Co. KGaA in Frankfurt am Main, verbleibt jedoch weiterhin bei der Citibank-Gruppe. Bedingt durch den Verkauf der deutschen Citibank an Crédit Mutuel wurde am 22. Februar 2010 aus der Citibank Deutschland die Targobank.

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
ghost
Posted

Der Grund ist ziemlich einfach: Die alte Citibank hatte einen total miserables Image. Stichwort Lehmann etc.. ()

-> Das lag vor allem an der aggressiven Strategie der Bank. Zu nennen wären hier auch der aggressive Verkauf von Verbraucherkrediten.

Share this post


Link to post
mipla
Posted

Habe ja die Vermutung dass die unheimlich schnell wachsen wollen.

 

3% für 6 Monate ist schon ein Wort bei einem Euribor von unter 1%.

Share this post


Link to post
leinad
Posted

Habe ja die Vermutung dass die unheimlich schnell wachsen wollen.

 

3% für 6 Monate ist schon ein Wort bei einem Euribor von unter 1%.

Ist doch auf 25.000 Euronen gedeckelt.

 

Vor 15 Jahren hatte ich bei denen mal Festgeld.

Die Vermögensvernichter waren kaum abzuschütteln.

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Richtig Dr. Faustus. Beim spontanen Kauf eines doch eher hochwertigen Artikels am Freitag Spätnachmittags, räumte mir der Verkäufer spontan auf einen Rabatt noch mal einen Rabatt von 10% ein wenn ich bar bezahle. Nun dachte ich mir kein Problem 10% :thumbsup: also gefragt wo die nächste Bank ist. Hin Karte rein Geheimzahl Betrag xxxxx eingegeben :blink: Ihr Limit liegt bei 250 Euro, ich :narr: also ran an den Bankschalter, die Dame hinterm Schalter gefragt was den mit dem Geldautomaten wäre, Ergebnis nix würde an mir liegen also Karte nicht gedeckt :shock: ..... nach erfolgreicher Wiederbelebung meines Herzschrittmachers der leichte Aussetzer bekam Telefon gezückt und meinen Ansprechpartner bei der ausstellenden Kartenfirma angerufen und :loud: eine kleine Ansage verfasst. Zu meinem Bedauern musste ich feststellen das die Karte sehr wohl gedeckt war und auch mit dem Limit alles ok sei, so ein Mist wiedermal war ich nicht Schuld sondern andere :yahoo:

 

Also zurück zur Schaufensterpuppe hinter dem Bankschalter :teach: och sagt sie klar mit Visa gibts bei uns nur 250 Euro.

In der Zwischenzeit hat meine Tochter die im Geschäft wartete wohl leichte Panik bekommen das sie als Pfand dableiben muss o:) oder Ihr Erbteil sich in kurzer Zeit in Luft aufgelöst hatte und mich daraufhin aufgeregt angerufen wo ich den bleibe. Nun was soll ich sagen die :help::boxed: Gesichtszüge halfen nix die Dame wollte mir das Geld nicht mal so am Schalter ausbezahlen.

 

Ich fühlte mich wie ein Fisch auf dem trockenen, hatte Schweißausbrüche mir 10% durch die Lappen gehen zu lassen, muss ja ein alter Mann wie ich lange dafür Socken stricken. Wäre ja auch kein Problem gewesen wenn nicht der Ortsfaktor eindeutig gegen mich gewesen wäre, zu weit um nochmal hinzufahren aber zu verlockend einfach so die Segel zu streichen.

 

Selbst die simple Frage der nächsten richtigen Bank, den langsam aber sicher fühlte ich mich dort wie in einer drittklassigen Kaschemme in Südostuspekistan.

 

also was blieb mir anderes übrig, zähneknirschend zurück in den Laden, und die Kreditkarte auf den Tisch gelegt. Der Verkäufer war natürlich nicht gerade so begeistert, und die Abwicklung des Kaufes verzögerte sich zumindest Subjektiv etwas, der liebe Verkäufer hatte wohl etwas Druck in der Bux nachdem ich ohne Kohle zurückgekommen bin und wollte auch ganz sicher gehen das das mit der Karte und dem Betrag so seine Richtigkeit hat.

 

Was lernen wir aus dieser Geschichte ? Nicht den Mund so voll nehmen und keinesfalls wenn man Bargeld braucht die Wahl der Bank vernachlässigen.

 

Zum Glück hat mich der Kauf doch für die ganzen Unannehmlichkeiten entschädigt, und eine nette Geschichte habe ich auch zu erzählen wenn mich einer fragt wie ich zu diesem schönen Stück gekommen bin.

 

Ist zwar offtopic aber ich hoffe meine Geschichte konnte zumindest ein kleines Schmunzeln auslösen.

Share this post


Link to post
€-man
Posted

fireball, schlecht verhandelt. Wenn Du 10% bekommen konntest, dann wären nach Abzug der Kartenkosten, sagen wir mal 3% die der Verkäufer zu tragen hat, immer noch 7% für Dich möglich gewesen. ;)

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
XYZ99
Posted · Edited by XYZ99

.... langsam aber sicher fühlte ich mich dort wie in einer drittklassigen Kaschemme in Südostuspekistan. ...

:lol:

... oder war es Südöst-Spekulantistan?

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Durchaus E Mann, aber glaube mir ich war an dem Tag dann mehr als bedient, und hatte alles nur keine Lust mehr mich weiter mit dieser Angelegenheit zu befassen. Ich war einfach nur froh das dieses Thema erledigt war, denn ich kam mir dabei doch sehr unbehaglich vor.

Share this post


Link to post
TerracottaPie
Posted

Ich hab gleich noch 'ne Frage hinterher? Wie hieß die Citibank früher. In den Achtzigern?

 

Früher hieß die deutsche Citibank KKB (Kreditkundenbank) - und hatte, glaube ich, auch schon einen schlechten Ruf wegen der aggressiven Vergabe von Verbraucherkrediten.

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted

Citibank war doch eine bekannte Marke, aber Targo Bank sagt niemanden etwas, und hat es da doch noch viel schwerer das Vertrauen von Neukunden zu gewinnen.

 

Was war da der Grund für die Umbenennung?

 

Wie schon gesagt, miserabler Ruf und " Licci" B)

Share this post


Link to post
Chris89
Posted

Die Citibank hatte keinen guten Ruf. Verbraucherkredite zu 13-15% an Kunden schlechtester Bonität waren keine Seltenheit. Aber wer dringend Kohle brauch, zahlt eben auch die. Allgemein sind/waren Kunden mit einem Giro von der Citi schon "gebrandmarkt".

Share this post


Link to post
fireball
Posted

13-15 % wo ist das Problem ?

 

Schau dir mal Smava an was da die Leute bereit sind zu bezahlen mit gar nicht mal so üblen Schufa Scores.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Die Umbenennung hat nichts mit dem schlechten Ruf zu tun. Die Citibank hatte in den Wirren der Finanzkrise schlicht ihr Deutschlandgeschäft an die Crédit Mutuel, eine französische Bank, verkauft. Die haben den alten Namen noch bis Anfang diesen Jahres geführt und nun wie schon länger geplant unfirmiert. Und da die Crédit Mutuel in Deutschland noch kein Privatkundengeschäft hatte, haben sie sich eben einen Kunstnamen ausgedacht.

Share this post


Link to post
Roter Franz
Posted

Die Umbenennung hat nichts mit dem schlechten Ruf zu tun. Die Citibank hatte in den Wirren der Finanzkrise schlicht ihr Deutschlandgeschäft an die Crédit Mutuel, eine französische Bank, verkauft. Die haben den alten Namen noch bis Anfang diesen Jahres geführt und nun wie schon länger geplant unfirmiert. Und da die Crédit Mutuel in Deutschland noch kein Privatkundengeschäft hatte, haben sie sich eben einen Kunstnamen ausgedacht.

 

Naja, so ganz ungelegen kam die Umbenennung sicher nicht.

Der Name Citibank ist und war verbrannt.

Share this post


Link to post
klausk
Posted

Citi hat fast 200 Jahre auf dem Buckel, natürlich nicht unter dem Namen. Hier ist die ganze Geschichte, soweit Citi sie erzählt. Der rote Bogen im Logo erinnert an den Merger mit Travelers Group, die als Versicherer immer noch existiert. Die hatten damals einen roten Regenschirm als ihr Erkennungszeichen.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Und die Werbung bei Grün-Weiss auf der Brust ist, wenn man sich "Fringser", Fritz, Wiese und Rest anguckt auch nicht dazu geeignet ein positives Image aufzubauen...

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Naja, ich war bis 2008 jahrelang Kunde bei der Citibank. Ich kann nichts negatives sagen .... abgesehen von der Beratung natürlich, aber die habe ich nicht in Anspruch genommen. Quasi als Direktbank mit Filialen, wenn man z.B. mal einen Scheck einreichen oder Sorten umtauschen möchte oder sowas. Die Kondittionen waren jedenfalls in Ordnung bis sehr gut (abgesehen von Fonds, aber die interessieren mich eh nicht so sehr). Man darf sich natürlich nicht irgend welchen Mist aufschwatzen lassen, das ist klar. Aber das Problem hat man bei anderen Banken auch.

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Eigentlich ist es doch wurscht, wie die sich jetzt nennen.

Wichtig sind doch die persönlichen Ansprüche und Erwartungen, die man in diese Bank setzt. Wer nicht persönlich in die Filialen geht, wer der Einlagensicherung und dem (französischen) Genossenschaftssystem traut und wer Wertpapierorder für knapp unter 10,-- haben will, der kann bei dieser Bank einchecken.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Ich habe da auch noch ein Depot und ärgere mich darüber, daß es bei Citigold keine Zinsen auf's Guthaben mehr gibt.

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Man ist die größte Bank der Welt und hat eine Tochter namens Citibank.

Nun pfuscht man ein bisschen rum, verballert Milliarden, ruiniert das was man Image und guten Ruf nennt, nimmt sämtliche Hilfen in Anspruch und weil man ja so erfolgreich war gibts nun die Targobank.

Share this post


Link to post
webber
Posted

ruiniert das was man Image und guten Ruf nennt,

was hatte denn die citibank für nen guten ruf? das musst du mir mal erklären, was man bei einem kaputten ruf kaputter machen konnte??

 

besser wäre es gewesen, die bank auch in "credit mutuel deutschland" oder so umzunennen und diese ganzen schleimigen "berater" der citibank raus zu werfen und bessere einzusetzen. man hätte aus der bank eine weitere art genossenschaftsbank machen können und nicht einfach nur neu anstreichen ...

Share this post


Link to post
Brandscheid
Posted

bin seit jahren zufriedener kunde bei denen. ich hab denen von anfang an klargemacht, dass jeder versuch an mir provisionen zu verdienen zwecklos ist. habe nur ein depot und giro ohne visa, dispo oder sonst was bekomme auch fast keine werbung. aber monatliche kostenlose kontoauszüge, gute bank!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...