Jump to content
Cartman999

Wann kommen die Elektroautos?

Recommended Posts

Kontron
Posted

reko

Wie sieht es da aus mit den Laden? schaffen die das oder wär das Wunschdenken? bei den vorhandenen Ladesäulen.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Das ist eine einfache Rechnung, bei 12C (=5 Minuten) braucht man für einen 100kWh Akku eine 1200 kW Ladesäule. Ist z.Z schwierig zu finden.  Es wären aber auch 5C (12 Minuten) bei einen 50 kWh Akku sehr beachtlich (100kWh kann man sich bei dem Wunderakku mit Nanotechnologie vermutlich eh nicht leisten). Dafür bräuchte man eine 250kW Ladesäule - das findet man gelegentlich. 

Andererseits wenn 6 Fahrzeuge mit 100kWh parallel eine halbe Stunde mit 2C laden wollen, dann braucht man dafür auch einen Ladestandort mit 1200kW Netzanschluss. Die Ladeinfrastuktur ist dafür auch nicht vorhanden.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

NIO will 2022 eine 150 kWh Solid State Battery an Kunden ausliefern. Einer der Vorteile eines Wechselakkus, man kann eine neue Technologie auch im alten Auto nutzen.

Energiedichte 360 Wh/kg (vermutlich Cell Level).

"NIO ET7, with a 150 kWh battery, will be able to go more than 620 miles NED".

"advanced production-ready solid-state battery technology"

2021/01/10 NIO announces 150 kWh solid-state batteries for 2022

Zitat

As we understand, the new 150 kWh battery packs also will be swappable and upgradable for every NIO model - "All NIO users can opt to upgrade to 150 kWh."

.. The new batteries are promised to offer "good battery life" and "higher charging efficiency," but details were not provided

.. We believe that the battery cells will be supplied by CATL.

nio-solid-state-battery-tech.jpg

Vorgestellt auf den NIO day

Auch eine neue Wechselstation mit 312 swaps per day wurde vorgestellt (rechnerisch 4,6 Minuten pro Swap bei 24h Betrieb).

 

Andere Gerüchte sprechen von einen taiwanesischen Firma als Lieferanten (ProLogium?)

2020/05 Prologium: Solid State Battery Large-Scale Installation in 2022

2020/04 China backs Taiwan firm to ramp up production of its solid-state lithium ceramic batteries

Share this post


Link to post
fehd
Posted

Hier wurde der NOx Ausstoß von Biodiesel in Indonesien in einer Metastudie verglichen. Das Resultat ist ziemlich ernüchternd. 100%iger Biodiesel stößt 41% mehr NOx aus als ein normaler Diesel.

Zitat

The trend, shown in the figure below, is statistically significant and suggests an increase in NOx emissions of 12%, 17%, and 41% for B30 (a 30% blend rate), B40, and B100 (pure biodiesel) in future years in Indonesia

Biokraftstoffe können daher auch hier nicht mit einem E-Auto mithalten und stoßen lokal Abgase aus. Vor allem für Städte sind sie daher wohl keine Alternative.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor einer Stunde von fehd:

Biokraftstoffe können daher auch hier nicht mit einem E-Auto mithalten und stoßen lokal Abgase aus. Vor allem für Städte sind sie daher wohl keine Alternative.

Der dort untersuchte Biodiesel aus Palmöl ist nicht ernsthaft in Diskussion. Synthetische Kraftstoffe (GTL noch besser Dimethylether) in Verbrennungsmotoren (hier Diesel) sind bzgl. Abgase besser als fossile Brennstoffe. In Brennstoffzellen sind eFuels NOx frei und CO2 neutral.

 

Why is palm oil biodiesel bad?

"In January 2018, the European Parliament proposed to end public subsidies for the use of palm oil biofuels in 2021"

 

2020/11/26 Auf der Suche nach dem Sprit von morgen

"Aral-Forschung .. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von synthetischem Diesel, der den Stickoxid-Ausstoß (NOx) auf die Hälfte reduzieren soll."

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

BlueBus hat einen Auftrag für 109 Busse mit Solid State Akku erhalten (441 kWh / 450kg, -30 .. +65°C, fiche_technique_bluebus_12m_vengl.pdf). Auslieferung ab diesen Quartal.

BlueBus und der Lithium Metal Polymer (LMP) Akkuhersteller Blue Solutions (Ticker BLUE.PA delistet) gehören zur Bolloré Gruppe.

Der Akku mit Lithiummetall und Eisenphosphat ist Kobalt- und Nickelfrei. Ich vermute im Vergleich zu QuantumScape (Lithiummetall, Keramik, Nickeloxyd) billiger aber mit niedriger Energiedichte.

2021/01/08 More than 100 Bluebus electric buses ordered in Paris (with LMP batteries)

 

Der Auftrag ist Teil einer Beschaffung von 800 E-Bussen (12m) von 2019 – 2024 für bis zu 400 Mio €.

Davon erhalten Heuliez, Bollorè und Alstom je 133M€.

RATP orders a potential of 800 electric buses from Alstom, Bolloré and Heuliez

 

BatterieLMP_EN.jpg

 

2020/12/17 BSAG ordert fünf Mercedes eCitaro mit Feststoffakkus, ebenfalls mit 441kWh - Zufall?

Share this post


Link to post
krett
Posted

Heute ID4 angefragt.  5 Monate Lieferzeit. 

 

Share this post


Link to post
Stift
Posted
vor einer Stunde von krett:

Heute ID4 angefragt.  5 Monate Lieferzeit. 

 

Sieh es so: Dann hat VW 5 Monate mehr Zeit ihre Software-Probleme für dein Auto zu lösen :)

Share this post


Link to post
Nostradamus85
Posted
Am 7.1.2021 um 11:35 von Bratapfel:

Ich frag mich echt, wo der Strom herkommen soll, wenn das was hier alle prophezeien so die Weltrettung ist?

Hier in BW wo ich wohne, bekommen wir seit 01/2020 den Strom aus 3 französischen AKW´s, da man in 12/2019 Philippsburg abgeschaltet und in 05/2020 gesprengt hat.

Das statistische Bundesamt hat die Woche festgestellt, das wir 40% mehr Strom importiert haben und 85% weniger exportiert.

Darum verlangen ja die Stromanbieter inzwischen, das bei mehr e-Mobilität es "Spitzenglättung" geben soll, was am 23.12.2020 per Gesetz mit den neuen Stromzählern beschlossen wurde, was nix anderes ist wie eine Stromrationierung!

Deutschland braucht am Tag ca. 83GW Stromleistung. In der Nacht fällt dieser Bedarf auf 68GW ab. Da ist mehr als genug Reserve die man für nächtliche Ladungen nutzen kann, zumal wir ja auch heute und insbesondere zur dunklen Winterjahreszeit kaum PV Ertrag haben und der Ofen dennoch nicht ausgeht.

 

Ich lade meinen Tesla 3-phasig und gedrosselt auf 8A mit 5-6kw. 5-6KW sind das, was ich Sonntag Mittag auch verbrauche wenn ich den Backofen, parallel dazu die Fritteuse und die Espressomaschine anhabe. Ich halte das Szenario für relativ gängig. Und mit mir praktizieren das mit Herd/Ofen und co. auch fast alle in meiner Nachbarschaft in einem wesentlich kleineren Zeitfenster zwischen 11.30 und 13Uhr jeden Sonntag. Auch da gibt es keinen Blackout. Die heimische Ladung ist für weit über 90% mit 3000-5000Watt völlig ausreichend. 

 

Schnell-Lader halte ich dagegen für relativ unspannend, da diese ja nicht via kleinen Klingeldraht angebunden werden sondern eher direkt an die Hochspannungsnetze gekoppelt werden. Und wenn man Hilden mal als Beispiel sieht, dann wird der Bedarf auch durch Batterien gepuffert.

 

Ich habe mich damals ganz bewusst für eine mobile Wallbox entschieden, hier schaltet niemand mal eben etwas ab.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Nachtrag zum NIO Solid State Akku:

2021/01/11 Who is NIO’s Solid State Battery Supplier? Qingtao is Out, So it Comes Down to CATL or Prologium

"It is a leading company in the industry, but we cannot disclose its name at the moment, NIO founder and CEO told CLS reporter.  .. Potential .. Prologium that signed cooperation agreement with NIO and NIO’s current partner, CATL. .. CATL might also become its solid state battery supplier as it already supplies NIO with its batteries"

 

Ein Vergleich des NIO Wechselakkus (150 kWh Solid State Version Auslieferung Ende 2022)

noc.jpg

mit den ProLogium Akku (Large-Scale Installation in 2022)

 

1*ER43ojvWzgsKcmKfVMlMhw.jpeg

und Aiways (mit Prologium Beschriftung)

ProLogium-Solid-State-Battery.jpg

Share this post


Link to post
krett
Posted

Schöne Weiterentwicklung. Man muss aber auch sagen das 150kWh Ende 2022 (oder in nennenswerter Stückzahl auch erst 2023) keine Revolution, sondern Evolution sein werden.

 

Tesla hat das erste Auto mit 100kWh 2016 rausgebracht und vermutlich wird das beim anstehenden Facelift (deutlich?) gesteigert. Mir gehts dabei nicht darum das zu sagen "ehh!!, Tesla ist aber besser!!", sondern nur darum es in die allgemeine technische Entwicklung bei Batterien einzuordnen :)

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Die Revolution ist nicht 150kWh sondern Solid State. D.h. insbesondere nicht brennbar. Je nach Technologie mit weiteren Vorteilen (Schnellladung, Alterung, Energiedichte, -30..+65°C ohne Heizung/Kühlung ...). Hier mit 50% mehr Kapazität im Vergleich zum neuesten gleich großen Naßchemie Wechselakku. Wo gibt es einen 150kWh Wechselakku? Oben ist ein 441kWh Solid State Akku verlinkt der bereits im Einsatz ist (BlueBus).

Das ist auch nur der erste Iterationsschritt, oft ist die Kathode noch konventionell aufgebaut und nur der Separator und die Anode neu. Das 30 Jahre alte Li-Ion-Naß-Akkukonzept ist dagegen ausgereizt und immer noch problematisch (Thermal Runaway).

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 3 Stunden von reko:

Ein Vergleich des NIO Wechselakkus (150 kWh Solid State Version Auslieferung Ende 2022)

Also Klarextext: Mit etwas Glück geht es 2023 los, wenn nicht sogar erst 2024. Mal schauen in welchen Stückzahlen und welchem Preis...

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

ProLogium Akku

Current Production Capacity: 40 MWh (G1 Line, Taoyuan, Taiwan)

2021 Production Capacity: 1-2 GWh (G2 Line, Taoyuan, Taiwan)

Oxyd-Keramik Separator

Intrinsically safe

80% capacity retention after 1,800 cycle

80% Ladung in 12 Minuten

Betriebstemperatur  laden -20 .. +85°C, entladen -40 .. +105°C

ProLogium Präsentationsvideo

ProLogium Company Profile 2020/09, pdf

 

Alleine der Wegfall der Akkuheizung und weniger Kühlaufwand spart Geld und Platz und erhöht den Wirkungsgrad / die Reichweite. Ich würde für einen sicheren und winterfesten Akku gerne etwas mehr ausgeben. Wie man beim ähnlichen Quantumscape Akku sieht müssen die Herstellungskosten nicht höher als bei Naßakkus sein.

Lt pdf Seite 12/13 verwenden Toyota/Panasonic, Samsung und LGChem einen Sulfid Separator,

ProLogium, QuantumScape, TDK, MuRata und FDK verwende einen Oxyd Separator.

Seite 14 Global Development Status

Share this post


Link to post
krett
Posted
vor 3 Stunden von reko:

Die Revolution ist nicht 150kWh sondern Solid State.

Ja, das stimmt natürlich. Und egal wie schnell es jetzt Marktreif wird, es ist schön das die Entwicklung mit großen Schritten weiter geht, gleich bei welchen Hersteller :)

Share this post


Link to post
Hauerli
Posted
vor 2 Stunden von krett:

Ja, das stimmt natürlich. Und egal wie schnell es jetzt Marktreif wird, es ist schön das die Entwicklung mit großen Schritten weiter geht, gleich bei welchen Hersteller :)

Ich kann mir nicht vorstellen , dass sich sowas auf einzelne Hersteller beschränkt . Klar irgendwer ist der erste aber ich glaube fest, dass dann andere ganz schnell nachziehen

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Global Plug-in Vehicle Sales Reached over 3,2 Million in 2020

"Europe has superseded China as the motor of EV growth. For the first time since 2015, EV sales in Europe have outpaced NEV sales in China.

.. Germany becomes the 2nd largest EV Market after China" (größer als USA)

 

"PHEVs stood for half of German plug-in vehicles sales; the global average for 2020 was 31 % PHEVs and 69 % BEVs."

 

Global 4,2% (=3,24 Mio) EV-Anteil am Fahrzeugneuverkauf. Davon 15% Tesla.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2021/02/02 Report says Apple to invest $3.6 billion in Kia for Apple Car production

Zitat

The iPhone maker plans to set up production with Kia and build Apple cars at the automaker's facility in Georgia, U.S., DongA Ilbo reported, without citing anyone. The companies may sign a deal on Feb. 17 and aim to introduce Apple cars in 2024, according to the newspaper, which said they have an initial target to produce 100,000 autos a year.

..

Both Kia and Apple declined to comment on the story.

 

2021/02/02 Hyundai soll E-Auto-Kooperation mit Apple skeptisch sehen, Kia könnte einspringen

Zitat

Hyundai hatte zu Jahresbeginn Gespräche mit Apple bestätigt, den Austausch kurz darauf aber heruntergespielt. Man habe von mehreren Firmen Anfragen für die Konzeption von „selbstfahrenden Elektroautos“ erhalten, hieß es.


2021/02/03 iCar-Coup: Apple holt Cayenne-Chef Manfred Harrer von Porsche und treibt damit sein Auto-Projekt „Titan“ voran

Zitat

Im Zuge von FBI-Ermittlungen gegen einen Apple-Mitarbeiter wurde 2018 lediglich bekannt, dass damals rund 1800 Menschen an dem Geheimprojekt beteiligt waren.

 

2021/02/03 Ming-Chi Kuo: Dies ist die Plattform, auf der Apple ein Auto bauen wird

Zitat

E-GMP-Plattform von Hyundai

.. Reichweite von über 500 km ..  innerhalb von 18 Minuten zu 80% aufgeladen 

.. die Hyundai Group-Tochter Kia wird die US-Produktionslinie für Apple Cars bereitstellen

 

Share this post


Link to post
fintech
Posted

Mal wieder ein guter gesamthafter Vergleich Verbrenner vs. Elektro:

 

 

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 10 Stunden von fintech:

Mal wieder ein guter gesamthafter Vergleich Verbrenner vs. Elektro:

Basis ist die VDI Studie 2020/10 (40 Seiten pdf Download gegen Email Adresse)

Ökobilanz von Pkws mit verschiedenen Antriebssystemen

Enthält u.a. auch den Einfluß unterschiedlicher Zellchemie und den Akkuproduktionsstandort. NMC111 wird in Neuentwicklungen kaum noch verwendet. Die neu gebauten Batteriewerke in Polen sind etwa gleich mit Werken in China zu bewerten.

1093223965_VergleichCO2imJahre2020prodFahrzeuge.PNG.39e64f95a46832c9b7252a9adfffecec.PNG

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Man kann 300.000 km einen Diesel mit 4,5l Verbrauch fahren, und wird erst dann mehr CO2 Equivalente emittieren, als mit einem BEV? 

Alles was man dafür machen muss, ist B7 tanken?

 

Das ist doch Unsinn. Ein BEV emmitiert [Edit: lokal] 0 Emmisionen, und nach 15000 oder 30000 hat man den Mehraufwand bei der Herstellung herinnen.

 

Wer sponsort eigentlich den VDI? Die Verbrennerindustrie? VW?

Ich hab mich mal auf der Homepage umgesehen. Solche Aussagen ....

Zitat

Dies stimmt für den modernen Dieselmotor nicht. Ein relevanter Zusammenhang der Immissionswerte mit modernsten Motorentechnologien ist konstruiert. Die Partikelanzahl ist im Abgas oftmals geringer als die der Umgebungsluft. Die Kohlenmonoxid- oder Kohlenwasserstoffkonzentration liegt im Abgas nach dem Kaltstart typischerweise ebenfalls niedriger als in der Umgebungsluft. Der NO2 Beitrag einer ausschließlich modernen PKW-Flotte würde an einer hochbelasteten Kreuzung zu einem Beitrag von circa 1 µg/m3 führen und ist somit etwa um einen Faktor 100 niedriger als der langfristig unbedenkliche NO2-Richtwert für Innenraumkonzentrationen.

... erinnern mich an die 70er Jahre, wo man bezweifelt hatte, dass Rauchen schädlich für die Gesundheit ist. Ich mein, glaubt hier ernsthaft dass die Luft aus verbrannten Benzin keine anderen Schadstoffe enthält? NoX, Schwefel, Ruß, Schwermetalle, usw.

 

Ich hab mir die Studie runtergeladen. Die Lobby ist unglaublich. Hängen halt auch verdammt viele Arbeitsplätze dran, ich versteh's ja. 

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 1 Minute von herbert_21:

Ein BEV emmitiert 0 Emmisionen

 

vor 1 Minute von herbert_21:

Das ist doch Unsinn.

Ich hab die Reihenfolge Mal richtig gestellt.

 

Deine Annahme ist nur dann richtig, wenn die Kiste mit 100% Ökostrom läuft.

Da gibt es jetzt Studien von den Grünen, die genau das annehmen.

Dann kommen die Wissenschaftler und nehmen den aktuellen Strommix.

Fragst du einen etablierten Automobilhersteller, wird der das zur Sicherheit auch Mal mit 100%  Kohlestrom durchrechnen.

 

Aus diesem Studienpool sucht sich jeder das passende und bezichtigt die jeweils anderen der Unwissenheit. 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 20 Minuten von herbert_21:

Ein BEV emmitiert 0 Emmisionen, und nach 15000 oder 30000 hat man den Mehraufwand bei der Herstellung herinnen.

Auch ein Verbrennungsmotor fährt CO2 neutral, wenn er mit synthetischen E-Fuel betrieben wird. Mit dieser Diskussion kommt man nicht weiter. Außerdem, was bringt es über wenige % Einsparung zu streiten. Damit retten wir nicht die Welt. 10% weniger Autofahren oder ein kleineres Auto mit weniger Verbrauch fahren bringt genauso viel. Aber nein, E-Autos muß man ja viel fahren, damit es sich rechnet. Kauft man einen größeren Akku als 48kWh in der Studie oder einen SUV statt Kleinwagen sieht die Rechnung schon wieder anders aus.

 

Interessant ist auch, dass es u.U. günstiger sein kann ein altes Auto länger zu fahren als es zu verschrotten und ein neues emmissionsärmeres Auto zu kaufen.

Share this post


Link to post
krett
Posted
vor 3 Minuten von Cai Shen:

Aus diesem Studienpool sucht sich jeder das passende und bezichtigt die jeweils anderen der Unwissenheit. 

Nein, es gibt gut gemachte Studien und schlecht gemachte Studien bei denen fas Ergebnis schon vorher feststeht. BEVs sind um längen besser für die Umwelt. Unschlagbar für jeden Verbrenner.

 

Die VDI Studie wurde meines Wissens nach von einem Professor für Kolbenmechanik angefertigt und ist sehr schlecht gemacht.

 

Ein Beispiel für schlechte Studien (VDI, ADAC, Hans Werner Sinn...): Es wir nie der Energieaufwand von Öl-Förderung, Raffinierung etc. einberechnet, obwohl der erheblich ist.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 14 Minuten von krett:

Es wir nie der Energieaufwand von Öl-Förderung, Raffinierung etc. einberechnet, obwohl der erheblich ist.

Der wurde in der VDI Studie explizit berücksichtigt.

 

Zu den Autoren aus dem Vorwort:

Zitat

Wir sind sehr froh darüber, dass das Karlsruher Insti-tut für Technologie (KIT) die Aufgabe angenommenhat und unter der Leitung von Prof. Dr. sc. techn.Thomas Koch und Dr. Olaf Toedter die VDI-Studie„Ökobilanz von Pkws mit verschiedenen Antriebssys-temen“ erstellt hat

Man wird schwer einen erfahrenen Fahrzeugexperten finden, der sich noch nicht mit Verbrennungsmotoren beschäftigt hat. Ist das bereits ein Grund einen Wissenschafftler zu diffamieren?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...