Jump to content
Mickeyscorner

Wertentwicklung Riesterverträge

Recommended Posts

ImperatoM
Posted
vor 4 Stunden von Knacker:

Dessen war ich mir bewusst und wundere mich denn dennoch, weil whisters Freundin mit 30 Jahren auch noch eine recht hohe Restlaufzeit hat.

Dann dürfte es an unterscheidlichen Einzahlzeitpunkten und -höhen liegen. Wenn ich mich rechte rinnere, habe ich nicht zum 1., sondern zum 15. abbuchen lassen, das könnte (zufällig) renditesteigernd gewesen sein.

 

P.S.: Mein Nick schreibt sich ohne "r" ;)

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 7 Minuten von ImperatoM:

Dann dürfte es an unterscheidlichen Einzahlzeitpunkten und -höhen liegen.

 

Oder wahrscheinlicher an den unterschiedlichen Anbietern und ihren unterschiedlichen Konzepten … Es wäre eher überraschend, wenn bei DWS Toprente und Fairriester dasselbe herausgekommen wäre.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
vor 38 Minuten von chirlu:

Oder wahrscheinlicher an den unterschiedlichen Anbietern und ihren unterschiedlichen Konzepten … Es wäre eher überraschend, wenn bei DWS Toprente und Fairriester dasselbe herausgekommen wäre.

 

Hä? Geht es nicht um einen zweiten fairr-Vertrag?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 5 Minuten von ImperatoM:

Hä? Geht es nicht um einen zweiten fairr-Vertrag?

 

Nee …

Am 4.1.2020 um 12:13 von whister:

Meine Freundin hat auch einen TopRente Dynamik Vertrag

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM
vor 54 Minuten von chirlu:

Nee ...

lol, okay - das hatte ich natürlich vorausgesetzt. So macht es ja wirklich überhaupt keinen Sinn, darüber überhaupt erst weiter nachzudenken.

Share this post


Link to post
magicw
Posted · Edited by magicw
Einzahlungen doppelt reingerechnet

nachdem @44quattrosport die Januarzahlen gemeldet hat, hab ich auch mal geschaut:

 

Cosmosdirekt RentiTop60plus  mit 100% Akkumula im RK3-Anteil.

mein RK1 Topf performt durch Garantiezins mit 2,75%

mein RK3 Topf hat mit 32,1 %  abgeschlossen. 

 

Ergibt in Summe für 2019 nach Abzug der Einzahlungen eine Performance von 15 % - seit Start in 2005 ein IRR von 5.6% p.a. inkl. Förderung.

 

Mein RK1-Topf ist um 2099 EUR angewachsen - abzgl. Einzahlungen und 175 EUR Förderung bleiben 8 EUR zzgl. Zins&Dividende abzgl. Kosten für die Aufstockung im RK3-Topf :(

Share this post


Link to post
Humunculus
Posted · Edited by Humunculus
Bild hinzugefügt.

Mein fairriester-IZF für 2019 ist mit 26% in einer vergleichbaren Größenordnung wie bei den meisten (Zulage wie eigener Beitrag berücksichtigt, Steuern außen vor).  Auch der Puffer zur Garantie ist vergleichbar. 

Am 20.1.2019 um 13:14 von Michalski:

 

Interessant, dass es da so verschiedene Abweichungen gibt. Mein Fairriester lag im letzten Jahr bei -12,06% IZF. Q1 und insbesondere Q4 eine Katastrophe, Q2 super und Q3 lief zu rf Seite. Dafür stehen in 2019 +6,4% schon zu Buche. Alles mit Portfolio Performance gerechnet, da importiert ich immer die Buchungen automatisiert.

Ich weiß nicht mehr, wie ich letztes Jahr auf -15% IZF kam. Jetzt gibt mir PP für 2018 ebenfalls -12% IZF aus.

 

Hier noch die Gesamtentwicklung inkl. DWS TopRiester, der bei mir nicht schlecht lief, weil die Langläufer da so gestiegen sind und auch die Umschichterei da nicht viel kaputt machen konnte.

 

1.PNG

Share this post


Link to post
B2BFighter
Posted
Am ‎06‎.‎01‎.‎2019 um 14:38 von B2BFighter:

Stand 31.12.2018 -

Der Garantiezins (2,75%) war höher als die Überschussbeteiligung (2,50%)- daher kein Überschuss mehr in den DWS, nur noch im Rahmen der Thesaurierung.

 

Summe eingezahlte Altersvorsorgebeiträge  ..................................................................... +23.232,04 EUR

Summe erhaltene Grund- und Kinderzulagen ......................................................................+1.844,00 EUR

Zinsen in 2018......................................................................................................................+725,01 EUR

Wert des Fondbestandes (DWS Verm I).............................................................................. +1.427,85 EUR

Derzeitiger Gesamtwert Altersvorsorgevermögen .......................................................+29.422,73 EUR

Wertentwicklung Altersvorsorgevermögen seit Vertragsbeginn ....................................+4.346,69 EUR

Performance seit Vertragsbeginn:....................................................................................... + 17,33% (1,33 % p.a.)

 

__________________________________________________________________________________________________________

Auch in meinem Klassik Tarif machte sich die negative Börsenphase 2018 bemerkbar, trotz 2,75% Garantiezins sinkt die Rendite auf 1,33 % p.a.

Zwar wurden 725,01 € Zinsen gezahlt, aber die Verwaltungskosten -118,35 € und der Wertverlust im Fond -142,16 € schmälern die Rendite.

Update Debeka Riester Klassik F2

Stand 31.12.2019 - Vertragsbeginn 11/2005

Der Garantiezins (2,75%) war höher als die Überschussbeteiligung 2019 (2,25 %)- daher kein Überschuss mehr in den DWS Vermögensbildungsfond I, nur noch im Rahmen der Thesaurierung.

In 2020 sinkt die Überschussbeteiligung auf 1,75 % - es bleibt also beim Garantiezins, Überschüsse wird es auf Dauer nicht mehr geben.

 

 

Summe eingezahlte Altersvorsorgebeiträge  ..................................................................... +25.157,08 EUR

Summe erhaltene Grund- und Kinderzulagen ......................................................................+2.019,00 EUR

Zinsen in 2019......................................................................................................................+799,02 EUR

Wert des Fondbestandes (DWS Verm I).............................................................................. +1.871,37 EUR

Derzeitiger Gesamtwert Altersvorsorgevermögen .......................................................+32.643,15 EUR

Wertentwicklung Altersvorsorgevermögen seit Vertragsbeginn ....................................+5.467,07 EUR

Performance seit Vertragsbeginn:....................................................................................... + 20,13% (1,44% p.a.)

 

__________________________________________________________________________________________________________

Trotz Klassik Tarif machte sich die positive Börsenphase 2019 bemerkbar, die Rendite steigt auf 1,44% p.a.

Verwaltungskosten von -122,51 € wurden berücksichtigt.

Share this post


Link to post
B2BFighter
Posted
Am ‎07‎.‎01‎.‎2019 um 10:19 von B2BFighter:

UniProfiRente : Stand 31.12.2018 - kein gutes Jahr :( aktualisiert

 

Summe Ihrer eingezahlten Altersvorsorgebeiträge  ..................................................................... +9.577,00 EUR

Summe Ihrer erhaltenen Grund- und Kinderzulagen ........................................................................+924,00 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens in 2018................................................................ - 864,92 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens seit Vertragsbeginn ........................................... +1.075,23 EUR

Derzeitiger Gesamtwert Ihres Altersvorsorgevermögens .............................................................. 11.576,23 EUR

Performance seit Vertragsbeginn:............................................................................................... + 10,24% (1,98 % p.a.)

UniProfiRente : Stand 31.12.2019- ein erstaunlich gutes Jahr :D

 

Summe Ihrer eingezahlten Altersvorsorgebeiträge  ..................................................................... +11.257,00 EUR

Summe Ihrer erhaltenen Grund- und Kinderzulagen ........................................................................+1399,00 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens in 2019................................................................ + 3.791,53 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens seit Vertragsbeginn ........................................... + 4.866,76 EUR

Derzeitiger Gesamtwert Ihres Altersvorsorgevermögens .............................................................. 17.522,76 EUR

Performance seit Vertragsbeginn:............................................................................................... + 38,45% (6,23 % p.a.)

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Mein abgeschlossener Riestervertrag, DWS Toprente Dynamik, lief vom 5. 12. 2007 bis zum 1. 7. 2019. Ich habe ihn jetzt zur Auswertung komplett in Portfolio Performance. (Ein Dank an AVL, die in ihrem Kundenbereich die komplette Buchungshistorie zum Export bereitgestellt haben. Die 669 Einzeltransaktionen von Hand einzutippen, wäre doch anstrengend geworden.)

 

Die rohen Zahlen: interner Zinsfuß +5,78% p.a.; zeitgewichtete Rendite (TTWROR) –25,32%, entsprechend –2,5% p.a. Ausgezahlte Zulagen sind dabei natürlich wie eigene Beiträge berücksichtigt.

 

Dieses Minus bei der TTWROR geht gleich auf die ersten Tage zurück, als die DWS sich direkt von den ersten 60 Euro Einzahlung die Jahresgebühr von 15,40 Euro geholt hat. Bei einer höheren Einzahlung wäre es prozentual entsprechend weniger gewesen. Wenn ich nur die Rendite ab dem 8. 12. 2007 betrachte, sind es deshalb bloß –0,74%.

 

Im Zeitverlauf sieht man sehr schön, wie der Vertrag zuerst den Kurssturz in der Finanzkrise 1:1 mitgemacht hat und den Anfang der Erholung, bis Mitte 2009, auch noch. Danach hat er sich vom Aktienmarkt abgekoppelt und lief mittelmäßig bis schlecht (Ende 2013: –34,07% ab 8. 12. 2007), mit Ausnahme von zwei Jahren: 2014 und 2019 (erstes Halbjahr). Speziell letztes Jahr war ein gutes Ergebnis quasi nicht zu vermeiden, weil sowohl Aktien wie auch Renten-Langläufer kräftig gestiegen sind. Diese beiden Jahre und der günstige Vertragsverlauf (am Anfang minimale Einzahlungen, später mehr – sichtbar im internen Zinsfuß) haben es rausgerissen und ein einigermaßen versöhnliches Endergebnis bewirkt.

Share this post


Link to post
Edved
Posted

Funktioniert die Umschichtung doch?

 

Gerade mal in mein DWS Toprente Konto geschaut und etwas gestaunt:

Stand ungefähr auf Niveau Jahreswechsel (ca. 39 TE). Die in den letzten Wochen/Tagen massiven Umschichtungen und der Anstieg der Anleihenfonds machen es möglich. Da ich zum Ende März 2020 zu Fairr wechsle kommt mir das gut gelegen.

 

Klar, die Umschichtungen der vergangenen Jahre haben deutlichere Steigerungen leider verhindert. Komme wohl insgesamt auf einen internen Zinsfuß (ohne Zulagen und Steuereffekt) von ca 5,5% p.a. 

Share this post


Link to post
B2BFighter
Posted · Edited by B2BFighter
Vertippt
Am ‎17‎.‎01‎.‎2020 um 12:58 von B2BFighter:

UniProfiRente : Stand 31.12.2019- ein erstaunlich gutes Jahr :D

 

Summe Ihrer eingezahlten Altersvorsorgebeiträge  ..................................................................... +11.257,00 EUR

Summe Ihrer erhaltenen Grund- und Kinderzulagen ........................................................................+1399,00 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens in 2019................................................................ + 3.791,53 EUR

Wertentwicklung Ihres Altersvorsorgevermögens seit Vertragsbeginn ........................................... + 4.866,76 EUR

Derzeitiger Gesamtwert Ihres Altersvorsorgevermögens .............................................................. 17.522,76 EUR

Performance seit Vertragsbeginn:............................................................................................... + 38,45% (6,23 % p.a.)

Heftige Umschichtung (analog 2009) bei UnionInvestment - aufgrund der Korrektur am Aktienmarkt. Vollständiger Verkauf des UniGlobal (849105) und Umschichtung in den UniEuroRenta (849106).

 

Kurzfristig in Ordnung, da die knapp 71 verkauften Anteile UniGlobal zu 212,56 €  - Stand (18.03.2020) nur noch 13.312 € wert gewesen wären.

Ab.jpg

Share this post


Link to post
moonraker
Posted
vor 2 Stunden von B2BFighter:

Kurzfristig in Ordnung, da die knapp 71 verkauften Anteile UniGlobal zu 212,56 €  - Stand (18.03.2020) nur noch 13.312 € wert gewesen wären.

Die Umschichtung dürfte jetzt aber dauerhaft sein, da Du (meiner Interpretion nach) einen "alten" Vertrag hast und dem Wechsel auf den UniGlobal Vorsorge widersprochen hast. Da gibt es keine Umschichtung in Aktien zurück, nur mit neuen Beiträgen.

Share this post


Link to post
rolasys
Posted
vor 2 Stunden von moonraker:

Die Umschichtung dürfte jetzt aber dauerhaft sein, da Du (meiner Interpretion nach) einen "alten" Vertrag hast und dem Wechsel auf den UniGlobal Vorsorge widersprochen hast. Da gibt es keine Umschichtung in Aktien zurück, nur mit neuen Beiträgen.

ja, das wird wohl so sein. Da ich auch so ein Vertrag habe, ist das meine größte Sorge, dass es mich auch erwischt. Und das obwohl man überall liest, dass ein Verkauf jetzt nach dem jetzigen Absturz ein  schlechter Rat ist.

Hängt natürlich von der Restlaufzeit ab, aber diesen Mechanismus werde ich wohl nie verstehen.

Share this post


Link to post
B2BFighter
Posted
vor 2 Stunden von moonraker:

Die Umschichtung dürfte jetzt aber dauerhaft sein, da Du (meiner Interpretion nach) einen "alten" Vertrag hast und dem Wechsel auf den UniGlobal Vorsorge widersprochen hast. Da gibt es keine Umschichtung in Aktien zurück, nur mit neuen Beiträgen.

Ja, das ist ok. Eine Altersvorsorge darf gerne Rendite machen, doch in erster Linie muss sie sicher sein und die Beiträge garantieren. Insofern bleibt Union Investment gar nichts anderes übrig, zumal derzeit niemand weiß wie tief es noch geht. Der UniGlobal Vorsorge lief seitdem Widerspruch deutlich schlechter. Knapp 2,5% Rendite hat UI seit 2012 geschafft, trotz aktueller Korrektur. Sofern nun die neuen Beiträge wieder in den Aktienfonds fließen kauft  man ja wieder günstig zu und kann Rendite verbessern. Bin damit zufrieden, zumal die Steuererstattungen noch hinzukommen.

Share this post


Link to post
44quattrosport
Posted

Habe mich gerade mal dem "heute" gestellt (mit leichten Ungenauigkeiten).

 

Cosmos Direkt RentiTop 60plus ab 01.12.2002, Fondsgebunden.

 

31.12.2019

Garantiekapital 21.728,03 € (mit 3,25% verzinst)

Fondsguthaben 25,947,82 €

Bewertungsreserven: 36,37 €

 

Gesamt 47.712,22 €

 

"Wertzuwachs" seit Vertragsbeginn gefördert 6,18% p.a. (interner Zinssatz, IRR)

 

24.03.2020

Garantiekapital 22.074,14 € (mit 3,25% verzinst)

Fondsguthaben 19.522,65 €

Bewertungsreserven: 26,11 €

 

Gesamt 41.622,90 €

 

"Wertzuwachs" seit Vertragsbeginn gefördert 4,15% p.a. (interner Zinssatz, IRR)

 

Könnte schlimmer sein.

Share this post


Link to post
jm2c
Posted

Ist wieder ein Jahr rum. Nichts gemacht mit meiner DWS RiesterRente Premium (seit März 2007), einfach weiterlaufen lassen:

Eingezahltes Kapital (Garantieleistung): 20.520,99€

Kapital zum 31.12.2019: 23.313,76€

 

Ich kann damit leben.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Habe heute auch meine Abrechnung für DWS Top Rente erhalten

2019: +17,3% inkl. Zulage

Share this post


Link to post
flieger21
Posted

Hallo zusammen,

hier mal eine Aufstellung meiner UniProfiRente zum 01.01.2020 (Rücknahmepreis Uniglobal vom 30.12.2019).
Die Zulage wurden als eigene Einzahlungen betrachtet. Steuerersparnisse sind nicht einberechnet.

 

Start: Dezember 2005
Zulagen p.a. 175 Euro
monatl. Sparrate 163 Euro
Aktienanteil Uniglobal 100% (Widerspruch gegen Umwandlung in den Uniglobal Vorsorge)
Bisherige eigene Einzahlung: 25.787,00 Euro
Garantiertes Kapital: 27.806,00 Euro
Aktueller Wert: 54.587,05 Euro
Rendite seit Beginn: 9,672 % p.a. (interner Zinssatz, IRR)
Anlagedauer: 14,07 Jahre
Renditerechner für universelle Renditeberechnung: http://www.zinsen-berechnen.de/renditerechner.php

 

Eine Info noch zur Jahresperformance 2019
Anfangswert zum 31.12.2018: 39.652,84 Euro
Wert zum 31.12.2019: 54.587,05 Euro
Rendite: 31,423 % p.a. (interner Zinssatz, IRR) inkl. Zulagen

Wiederangelegte Ausschüttungen sind in den eigenen Sparleistungen nicht enthalten.

In der aktuellen Lage liegt der Depotwert bei 49301,21 Euro (09.04.2020)
Gruß, Flieger21

Share this post


Link to post
DeCo
Posted

Wie ist bisher eigentlich die Condor mit ihrem Riester Profukt C70 durch die Kriese gefahren? Wurde als Kapital aus den frei wählbaren Fonds entzogen und in den wertsicherungs Topf übverführt?

Share this post


Link to post
thonik26
Posted
Am 11.4.2020 um 18:13 von DeCo:

Wie ist bisher eigentlich die Condor mit ihrem Riester Profukt C70 durch die Kriese gefahren? Wurde als Kapital aus den frei wählbaren Fonds entzogen und in den wertsicherungs Topf übverführt?

Hat jemand hierzu eine Antwort?
 

Stehe grade selber kurz vor Abschluss einer fondsgebunden Riester-Rentenversicherung und tendiere dabei stark zu dem Honorartarif der C70. Ich fände zur finalen Entscheidunsfindung Erfahrungswerte in der momentanen Krise interessant.

 

Also falls jemand hier seine persönlichen Erfahrungen teilen mag, schon einmal vorab ein dickes Dankeschön :)

Share this post


Link to post
Knacker
Posted
Am 8.1.2020 um 12:20 von DrFaustus:

Fairr/Sutor fährt kein klassisches Wertsicherungskonzept. Somit sind die beiden Produkte schlicht nicht vergleichbar.

Ist auch nicht besser, siehe Reaktion bei Corona-Krise.

Share this post


Link to post
fernzeit
Posted · Edited by fernzeit

Hallo zusammen,

hier mal eine Aufstellung meiner UniProfiRente zum 01.01.2020 (Rücknahmepreis Uniglobal vom 30.12.2019).

 

Start: Dezember 2002
Zulagen p.a. 175 Euro
monatl. Sparrate 163 Euro
Aktienanteil Uniglobal 100% (Widerspruch gegen Umwandlung in den Uniglobal Vorsorge)
Bisherige eigene Einzahlung: 29.162,00 Euro
Garantiertes Kapital: 31.332,43 Euro
Aktueller Wert: 65.868,87 Euro
Rendite seit Beginn: 8,54 % p.a.
Anlagedauer: 18,03 Jahre


Jahresperformance 2019
Anfangswert zum 31.12.2018: 48.279,82 Euro
Wert zum 31.12.2019: 65.868,87 Euro
Rendite: 31,8 % p.a. 

Aktuell liegt der Depotwert bei 61.660,08 Euro (17.04.2020) hat sich also seit dem tiefsten Stand am 23.3.2020 auf 48.342,01 Euro wieder gut erholt

 

Am 11.4.2020 um 18:13 von DeCo:

Wie ist bisher eigentlich die Condor mit ihrem Riester Profukt C70 durch die Kriese gefahren? Wurde als Kapital aus den frei wählbaren Fonds entzogen und in den wertsicherungs Topf übverführt?

 

Das würde mich auch brennend interessieren. Ich hatte vor Corona über einen Wechsel zur Condor nachgedacht

Share this post


Link to post
Knacker
Posted
vor einer Stunde von fernzeit:

Das würde mich auch brennend interessieren. Ich hatte vor Corona über einen Wechsel zur Condor nachgedacht

Nach einem Wechsel hast Du keinen Puffer mehr und wirst relativ schnell umgeschichtet.

Share this post


Link to post
free2k
Posted

Zur Condor: Ich habe dort den C70 Tarif und habe angerufen.

Aktuell: 100% im Wertsicherungsfonds (DWS Garant 80 ETF-Portfolio)

Leider konnte mir die Dame nicht sagen, wann umgeschichtet wurde. Sie hat da kein Einblick -,-

Meinen letzten Stand habe ich vom 01.03.2020: Wert: 10500€

Wert Heute: 6300€

 

 

Ich hatte letztes Jahr gewechselt und mein übertragenes Kapital lag bei ~10.600€. Diese sind mir ja "sicher".

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...