Jump to content
Karl Napf

Technische Abwicklung der Griechenland-Umschuldung

Recommended Posts

am-ph
Posted · Edited by am-ph

Und da der Kicker eine Stückelung von 0,01 Euro besitzt, sehe ich auch keinen Grund für eine Sonderbehandlung von "Spitzen".

 

Kicker besitzt Stückelung von 100 €

EFSF-Anleihen 12/13 und 12/14 besitzen Stückelung von 10 €

Gr-Anleihen besitzen Stückelung von 1 €

EFSF-Zinsanleihen besitzt Stückelung von 0.01 €

 

Spitzen fallen ersatzlos weg.

 

Meiner Berechung nach sollte Indexanleihe 03/25 einen Indexkoeffizienten von 1.20035 haben (valuta 24.02.2012).

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted · Edited by Karl Napf

Fein, das bestätigt dann die Rechnung hier, wo ebenfalls 120,035% als Ergebnis für den 2025er-Linker herauskam.

 

Und 111,191% für den 2030er-Linker, falls ich das richtig verstanden habe.

Share this post


Link to post
ikbneu
Posted

Ich hatte Altanleihe nominal 4.000 EUR.

 

Jetzt bekomme ich den GDP-Besserungsschein GRR000000010 über nominal 1.200 EUR eingebucht.

 

Sollten das nicht 1.260 (nämlich 31,5% von 4.000) sein?

 

Danke.

Share this post


Link to post
ikbneu
Posted

Ich besitze auch noch das USD Papier: XS 0372384064

 

 

Ist es richtig, dass ich auch hier EUR-Papiere bekomme, wenn ich dem Tausch bis 23.03. zustimmen sollte?

Share this post


Link to post
am-ph
Posted

Ich besitze auch noch das USD Papier: XS 0372384064

 

 

Ist es richtig, dass ich auch hier EUR-Papiere bekomme, wenn ich dem Tausch bis 23.03. zustimmen sollte?

 

Ja.

 

Applicable Exchange Rate USD/EUR 1.323

 

Invitation Memorandum Seite 22

Share this post


Link to post
Torman
Posted

Ich hatte Altanleihe nominal 4.000 EUR.

 

Jetzt bekomme ich den GDP-Besserungsschein GRR000000010 über nominal 1.200 EUR eingebucht.

 

Sollten das nicht 1.260 (nämlich 31,5% von 4.000) sein?

 

Danke.

Der wird auf 100 Euro Nominal abgerundet (kleinste handelbare Einheit), so dass 1200 richtig sind.

Share this post


Link to post
Maria
Posted

Zwei kurze Fragen an alle, die schon eine Abrechnung über den Umtausch bekommen haben:

1. Mit welchem Kurs sind die alten Anleihen ausgebucht und die neuen steuerlich eingebucht worden?

2. Ich habe verstanden, dass die aufgelaufenen Stückzinsen der Altleihe in der A1G0BV berücksichtigt werden.

 

Konkret hat Muttern beim Kauf am 01.03.2012 von 5k A0T6US Stückzinsen i.H.v. 206,78 gezahlt, hat aber nur 200,3 Stück A1G0BV eingebucht bekommen. Das ist doch ein Fehler, oder?

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Willkommen in Forum.:)

Es ist noch zu früh für eine Bewertung, die Banken korrigieren täglich.

Wenn die nächste Woche rum ist, solllte die Sache klarer sein.

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted

Stückzinsen werden von Griechenland nur bis zum 24.3.2012 erstattet.

Share this post


Link to post
Maria
Posted

Selbst mit 24.02.2012 haut die Rechnung nicht hin - es fehlen ca. 4 Tage. Targobank übrigens.

 

Werden alle Stückzinsen der Altbonds ggfs. aus Vereinfachungsgründen nicht mit der jeweils spezifischen Zinsformel, sondern mit einer vereinheitlichten (Act/Act, ...) gerechnet?

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted · Edited by Karl Napf

Bei der DAB-Bank anscheinend nicht.

 

Das wäre auch gar keine Vereinfachung. Die Banken können die Stückzinsen ja korrekt für jede Griechenland-Anleihe berechnen, sonst hätten sie schon den Kauf nicht abwickeln können.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Selbst mit 24.02.2012 haut die Rechnung nicht hin - es fehlen ca. 4 Tage. Targobank übrigens.

Hallo Maria,

 

willkommen im WPF! (willst du dem Getröte vom Roflkoch entfliehen?)

 

Das waren wohl 5k nominal. Der Tauschbetrag stimmt schon:

 

post-13380-0-76960900-1331995797_thumb.png

 

(die 5k vom Betrag rechts unten wieder abziehen, dann bleiben die Stückzinsen übrig)

 

Das Problem liegt eher beim Kauf. Mit Valuta 07.03.12 und Methode act/act kommt der Betrag hin:

 

post-13380-0-77848300-1331996115_thumb.png

 

GR hat zwar Zinsvaluta T+2 (extra in meiner letzten Abrechnung nachgeschaut, das war der Augustbecher letzten Jahres), aber dann sollte bei Kauf 01.03.12 (DO) per 05.03.12 (MO, WE dazwischen) abgerechnet werden. Du hast doch noch ein paar andere Wisch-Wasch-Aktionen vor dem Tausch ( :( ), kontrolliere doch da auch die Stückzinsabrechnung.

Share this post


Link to post
Maria
Posted

Tausend Dank, Vanity, jetzt kann ich das nachvollziehen. Auf der Targoabrechnung des Kaufs steht übrigens Valuta 06.03.2012.

 

Ja, der Rolf, offenbar treibt er hier noch nicht sein Unwesen. Außerdem sind die Angaben in diesem Thread hier deutlich präziser.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted

Ja, der Rolf, offenbar treibt er hier noch nicht sein Unwesen.

Der Rolf ist schon weitergereist:

Jetzt, wo es doch eigentlich wärmer wird gibt es erstaunlich viele Zuzüge auf die Insel:

rolfjkoch

Wegen Eigenwerbung und Zuspamens von fremden Themen (Hauptsache die Werbung steht drin, jawoll).

Die Urlaubsinsel

Share this post


Link to post
Maria
Posted

Ich hatte Altanleihe nominal 4.000 EUR.

 

Jetzt bekomme ich den GDP-Besserungsschein GRR000000010 über nominal 1.200 EUR eingebucht.

 

Sollten das nicht 1.260 (nämlich 31,5% von 4.000) sein?

 

Danke.

Ein Beitrag weiter oben spricht ja von 100er Rundung, aber Targobank hat genau 5.000 * 31,5% = 1.575 Stück eingebucht.

Share this post


Link to post
ikbneu
Posted

Danke für eure kompetente Antworten!!!

 

Schon komme ich mit der nächsten Frage:

 

Ich habe mich beim Tausch gar nicht gemeldet (wegen einer möglichen Sperreung im Depot also auch keiner der 4 Varianten zugestimmt).

 

Ist es nun richtig, dass ich die 2mal 7,5% EFS und die acrued interest (rund 4,0% der Märzanleihe) daher bar ausgezahlt bekomme?

 

Hab hier irgendwo gelsen, dass die "Nichtäußerer" wie US-Personen behandelt werden?....

 

Würde mir die Verkausspesen sparen... :thumbsup:

Share this post


Link to post
Maria
Posted

Ich habe mich beim Tausch gar nicht gemeldet (wegen einer möglichen Sperreung im Depot also auch keiner der 4 Varianten zugestimmt).

Ist es nun richtig, dass ich die 2mal 7,5% EFS und die acrued interest (rund 4,0% der Märzanleihe) daher bar ausgezahlt bekomme?

Hab hier irgendwo gelsen, dass die "Nichtäußerer" wie US-Personen behandelt werden?....

Negativ. Das Targobankdepot ist ein Nichtäußererdepot und alle bekommen die EFSF-Bonds.

Share this post


Link to post
Torman
Posted · Edited by Torman

Hab hier irgendwo gelsen, dass die "Nichtäußerer" wie US-Personen behandelt werden?....

Das hängt davon ab, ob deine Bank dich nicht ohnehin schon als US bzw. non-US identifiziert hat. Viele deutsche Banken machen das automatisch wegen der US-Quellensteuer.

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted · Edited by Karl Napf

Die Comdirekt ist noch schwer am Rudern: Sämtliche Alt-Bonds sind bei mir wieder eingebucht und in der Postbox liegen jede Menge Storno-Meldungen herum.

 

Außerdem stimmt die Anzahl sämtlicher Neu-Bonds nicht, weil die Comdirekt bisher nur 100% Poolfaktor für die beiden Index-Linker ansetzt.

 

- - - - - - - -

 

Im Umtauschangebot ist erwähnt, dass die Anzahl bestimmter Neu-Bonds auf die Stückelungsgrenze der entsprechenden Papiere abgerundet wird; eventuelle Spitzen verfallen in diesen Fällen ersatzlos.

 

Hat jemand eine Stelle im Prospekt gefunden, die definieren würde, ob das Wegfallen der Spitzen

  • separat pro eingetauschte WKN oder
  • nur einmal für den gesamten Umtausch aller Griechenland-Bonds

erfolgen soll? Das macht nämlich einen Unterschied, wenn man mehrere Alt-Bonds hatte.

 

Die Banken scheinen die Spitzen bisher pro WKN abzuschneiden; das ist leider die für den Depotinhaber ungünstigere Methode. Deshalb suche ich nach Argumenten für das Gegenteil.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

maxblue hat meine 2 Bonds in 2 einzelnen Vorgängen getauscht. Dazu gab es jeweils den erläuternden Text:

 

Wir wurden von unserer Lagerstelle informiert, dass die o.g. in Ihrem Depot befindliche Anleihe im Rahmen der Umschulungsmaßnahme Griechenland zwangsweise umgetauscht wird. Sollten Sie im Rahmen des Umtauschangebotes eine anderslautende Weisung erteilt haben, kann diese aufgrund des Zwangsumtauschs nicht berücksichtigt werden.

 

Damit stellen sie sich erst mal frei von Verantwortung und Haftung; kluge Formulierung. Dazu gibt es eine lange Liste mit Ausbuchung und Einbuchungen.

 

Interessanterweise runden sie den GDP Kicker (noch?) nicht auf 100 Euro, obwohl das im Umtauschangebot so angekündigt war. Dadurch haben sie jetzt auch die beiden Kickerpositionen zusammengefasst, was im Rahmen eine nachträglichen Rundung vorteilhaft wäre.

 

Nachtrag: Dazu gab es noch eine Mitteilung über den Veräußerungsverlust; den habe ich aber noch nicht nachgerechnet. Auf dem Konto war dazu als kleines(!) Zuckerli eine aus dem Verlust resultierende Rückzahlung der dieses Jahr bisher abgezogenen Abgeltungssteuer.

Share this post


Link to post
am-ph
Posted · Edited by am-ph

Die Banken scheinen die Spitzen bisher pro WKN abzuschneiden; das ist leider die für den Depotinhaber ungünstigere Methode. Deshalb suche ich nach Argumenten für das Gegenteil.

 

Habe gleiches Problem.

 

Die relevante Stelle scheint Absatz 2, Seite 16 des Invitation Memorandums zu sein. Leider ist diese Datei gegen Kopieren gesichert, so dass ich die entsprechenden Absätze hier nicht reinkopieren kann.

 

Absatz 2 behandelt die Behandlung von Spitzen. Hier ist von allen "eligible titles" die Rede. Diesem Absatz nach werden (zwar nicht expressis verbis, aber implizit) alle Anleihen zusammen betrachtet.

(fast wortwörtlich derselbe Absatz findet sich noch zweimal auf den folgenden Seiten, diesmal die "foreign law titles" und die "foreign law guaranteed titles" betreffend).

 

Ein Problem kann sein, dass die Abrechner der Bank Absatz 3, Seite 13 nur oberflächlich lesen. Dieser besagt, dass pro WKN mindestens soviele Anleihen angedient werden müssen, dass die Mindestdenominationen der Neuanleihen übertroffen werden.

Dies betrifft allerdings nur das Andienen, nicht den Umtausch und erscheint mir deshalb letztlich nicht anwendbar.

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted · Edited by Karl Napf
The face or notional amount, as applicable, of any New Bonds and GDP-linked Securities to be delivered by the Republic will be rounded down, if necessary, to the nearest 1.00 and 100.00, respectively, and no New Bonds or GDP-linked Securities will be delivered with a face or notional amount, as applicable, of less than 1.00 and 100.00, respectively.

The face amount of any PSI Payment Notes and Accrued Interest Notes to be delivered by the Republic will be rounded down, if necessary, to the nearest 10.00 and 0.01 respectively and no PSI Payment Notes nor Accrued Interest Notes will be delivered with a face amount of less than 10.00 and 0.01 respectively.

 

In the event that a holder of Eligible Titles would not receive (as a result of the Proposed Amendments becoming effective) such minimum denomination of New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes, as the case may be, such holder shall not receive from the Republic any cash amount or replacement securities in lieu of such New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes.

("unlocked"-Version des PDF-Dokuments von Ramstein, Seite 16, Absatz 2)

Falls man also die Minimal-Anforderungen für den Umtausch nicht erfüllt, werden die Spitzen ohne Cash-Kompensation einbehalten. Daraus schließe ich aber nicht direkt, dass die Spitzen generell nicht mit Cash entschädigt werden; steht das irgendwo explizit?

 

To participate in the Exchange Offer, holders of Designated Securities must validly offer to exchange a sufficient amount of Designated Securities to be eligible to receive, in respect of each such series of Designated Securities, a nominal amount of

(i) the New Bonds of at least the minimum denomination of 1.00,

(ii) the GDP-linked Securities of at least the minimum denomination of 100,

(iii) the PSI Payment Notes of at least the minimum denomination of 10.00 and

(iv) the Accrued Interest Notes of at least the minimum denomination of 0.01.

In the event that such holder of Designated Securities would not receive (as a result either of the Exchange Offer, the Proposed Amendments becoming effective, rounding the application of the Applicable Exchange Rate or otherwise) such minimum denomination of New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes, as the case may be, such holder shall not receive from the Republic any cash amount or replacement securities in lieu of such New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes.

("unlocked"-Version des PDF-Dokuments von Ramstein, Seite 13, Absatz 3, zitiert von am-ph)

Share this post


Link to post
am-ph
Posted
The face or notional amount, as applicable, of any New Bonds and GDP-linked Securities to be delivered by the Republic will be rounded down, if necessary, to the nearest 1.00 and 100.00, respectively, and no New Bonds or GDP-linked Securities will be delivered with a face or notional amount, as applicable, of less than 1.00 and 100.00, respectively.

The face amount of any PSI Payment Notes and Accrued Interest Notes to be delivered by the Republic will be rounded down, if necessary, to the nearest 10.00 and 0.01 respectively and no PSI Payment Notes nor Accrued Interest Notes will be delivered with a face amount of less than 10.00 and 0.01 respectively.

 

In the event that a holder of Eligible Titles would not receive (as a result of the Proposed Amendments becoming effective) such minimum denomination of New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes, as the case may be, such holder shall not receive from the Republic any cash amount or replacement securities in lieu of such New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes.

("unlocked"-Version des PDF-Dokuments von Ramstein, Seite 16, Absatz 2)

Falls man also die Minimal-Anforderungen für den Umtausch nicht erfüllt, werden die Spitzen ohne Cash-Kompensation einbehalten. Daraus schließe ich aber nicht direkt, dass die Spitzen generell nicht mit Cash entschädigt werden; steht das irgendwo explizit?

 

To participate in the Exchange Offer, holders of Designated Securities must validly offer to exchange a sufficient amount of Designated Securities to be eligible to receive, in respect of each such series of Designated Securities, a nominal amount of

(i) the New Bonds of at least the minimum denomination of 1.00,

(ii) the GDP-linked Securities of at least the minimum denomination of 100,

(iii) the PSI Payment Notes of at leas t the minimum denomination of 10.00 and

(iv) the Accrued Interest Notes of at least the minimum denomination of 0.01.

In the event that such holder of Designated Securities would not receive (as a result either of the Exchange Offer, the Proposed Amendments becoming effective, rounding the application of the Applicable Exchange Rate or otherwise) such minimum denomination of New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes, as the case may be, such holder shall not receive from the Republic any cash amount or replacement securities in lieu of such New Bonds, GDP-linked Securities, PSI Payment Notes or Accrued Interest Notes.

("unlocked"-Version des PDF-Dokuments von Ramstein, Seite 13, Absatz 3, zitiert von am-ph)

 

Das Argument gegen die Spitzenberechnung pro WKN wäre:

In dem Teil des Dokuments, in dem die Behandlung von Spitzen besprochen wird, ist von "Eligible Titles" die Rede. Wäre die Spitzenberechnung pro WKN gemeint, so wäre die Formulierung "in respect to each series of ..." wie in dem zweiten oben zitierten Absatz.

Share this post


Link to post
Maria
Posted · Edited by MariaBitterlich

Evtl. ist das der Sinn der Targobank-Umsetzung der Einbuchung der 1.575 GDP-Kicker: in einem ersten Schritt wird die 100€-Regel übergangen und auf 1€ genau eingebucht und erst in einem zweiten Schritt auf 100€ abgerundnet, was bei mehreren Altanleihen automatisch zu einem Spitzenabschneiden nach Kumulation führen würde.

Disclaimer: Pure Vermutung, da nur eine Altanleihe im Targodepot war.

Share this post


Link to post
Dixie
Posted

Was den GDP-Kicker betrifft: Da in verschiedenen Artikeln recht Unterschiedliches zu lesen war und der Umtauschprospekt das Ganze ziemlich im unklaren läßt, wollte ich kurz fragen, ob eventuell jemand einen Link zu einer Beschreibung hat, wie die Zahlungen des GDP-Kickers (falls diese denn überhaupt jemals erfolgen werden) berechnet und technisch abgewickelt werden (also Referenzwerte, Berechnungsformeln, Zahlungsdaten, Konditionen usw.).

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...