Jump to content
Bennerich

Portfolio Performance - Mein neues Programm

Recommended Posts

oktavian
Posted

PP nimmt als Bruttobetrag schon den Wert nach Abzug der Quellensteuer und trägt unter Steuer entsprechend einen geringeren Betrag ein (Postbankimport). Die Gutschrift passt dann wieder:

Beispiel:

9€ Dividende

-3,15€ 35% QSt.

-0,99€ dt. Steuern

----------------

4,86€ Gutschrift

 

Ich würde buchen

9€ Brutto

4,14€ Steuern

--------

4,86€ Gutschrift

 

PP bucht

7,20€ Brutto

-2,34 Steuern

----------

4,86€ Gutschrift

 

Macht es irgendwie Sinn so wie PP zu buchen, insbesondere wenn man die QSt sich nicht erstatten lässt?

Share this post


Link to post
Barqu
Posted

Es kommt immer oefter vor, dass sich die Waehrungen nicht aktualsieren. Stand ist dann z. B. der 18.12.2015 oder auch noch aelter fuer andere Waehrungen.

Weiss jemand Rat, ob es irgendwelche Einstellungen gibt, die ich aendern koennte?
Ergaenzen: ich verstehe nicht, warum es auf den 18.12.2015 zurueck faellt. Warum nicht wenigstens auf den letzten aktuellen Kurs, der "frueher' mal aktualisiert wurde?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 28 Minuten von Barqu:

Weiss jemand Rat, ob es irgendwelche Einstellungen gibt, die ich aendern koennte?

 

Typischerweise liegt es daran, dass eine Firewall o.ä. die Verbindung zum Server der EZB blockiert.

 

vor 29 Minuten von Barqu:

ich verstehe nicht, warum es auf den 18.12.2015 zurueck faellt.

 

Diese Kurse für einen Tag sind im Programmcode von PP enthalten, damit zumindest ein Anhaltspunkt für Währungsumrechnungen besteht. Es sind nicht die Kurse bis zum 18. Dezember 2015 (oder z.B. 31. Dezember 2007 für das zyprische Pfund), sondern nur der einzelne Wert für diesen Stichtag.

Share this post


Link to post
Barqu
Posted

OK danke. Ich werde mal meine Firewall ausschalten und es beobachten. 

Share this post


Link to post
Barqu
Posted · Edited by Barqu
On 5/4/2024 at 10:43 AM, Barqu said:

OK danke. Ich werde mal meine Firewall ausschalten und es beobachten. 

Nach knapp 2 Wochen herumexperimentieren kann ich keine einheitliche Regel erkennen. Mal gibt es mit, mal ohne aktiver Firewall aktuelle Waehrungskurse. Und umgekehrt das gleiche.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Eine Frage wie tragt ihr die Teilrückzahlungen bei Anleihen ein? Einfach als Auslieferung bzw. Verkauf?

Share this post


Link to post
BondFan
Posted

Ich habe z.B. die Neuquen als Teilverkauf gebucht.

Share this post


Link to post
west263
Posted

ich bin gerade dabei, ein paar Aktien zu übertragen.

Da sind mir zwei Dinge aufgefallen oder mache ich da einen Fehler.

 

Ich dachte, ich könnte dafür entspannt 'Umbuchen' nehmen. Funktioniert auch soweit, das die Aktie im richtigen 'Depot' auftaucht. Gesamtwert passt, aber es fehlen da dann Gewinn/Verlust und auch die schon aufgelaufenen Dividenden.

Bekomme ich das nur in diese Übersicht, wenn ich jede Buchung einzeln unter 'Alle Buchungen' ändere?

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 38 Minuten von west263:

Ich dachte, ich könnte dafür entspannt 'Umbuchen' nehmen. Funktioniert auch soweit, das die Aktie im richtigen 'Depot' auftaucht. Gesamtwert passt, aber es fehlen da dann Gewinn/Verlust und auch die schon aufgelaufenen Dividenden.

Bekomme ich das nur in diese Übersicht, wenn ich jede Buchung einzeln unter 'Alle Buchungen' ändere?

Hast Du eventuell nur das „neue“ Depot gefiltert?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 2 Minuten von Bast:

Hast Du eventuell nur das „neue“ Depot gefiltert?

unter Stammdaten und da dann Depots habe ich mein Depot Trade (Republic) und in dieser Übersicht, wird der Kursgewinn/Verlust und auch die schon gezahlten Dividenden nicht mit umgebucht.

 

2129560992_Screenshot2024-05-22120915.thumb.png.70742609c544b6d1b89135d8338bf1c1.png

Share this post


Link to post
Someone
Posted

Ich finde die Darstellung logisch: Die vorherigen Dividenden sind ja aus dem alten Depot geflossen.

 

Ich sehe mir meine Wertpapier-bezogenen Dividenden/Gewinne/Verluste unter Berichte - Vermögensaufstellung an. Dort kannst Du dann auch "Depotgruppen" festlegen und als Filter verwenden, wenn Du das willst.

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 21 Minuten von west263:

unter Stammdaten und da dann Depots habe ich mein Depot Trade (Republic) und in dieser Übersicht, wird der Kursgewinn/Verlust und auch die schon gezahlten Dividenden nicht mit umgebucht.

Guck mal unter „Wertpapiere“. 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 18 Minuten von Bast:

Guck mal unter „Wertpapiere“. 

da steht es so, wie es sein muss, Gesamtwert mit Kursgewinn.

Ich hätte es allerdings auch in dieser einzelnen Depot Übersicht gern übersichtlich gesamt.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 7 Stunden von west263:

Ich hätte es allerdings auch in dieser einzelnen Depot Übersicht gern übersichtlich gesamt.

dann musst du die Umbuchung rückdatieren. Ansonsten ist es logisch: Der Gewinn bezieht sich auf den Zeitraum seit die Aktie im trade republic depot ist.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 16 Stunden von oktavian:

dann musst du die Umbuchung rückdatieren. Ansonsten ist es logisch: Der Gewinn bezieht sich auf den Zeitraum seit die Aktie im trade republic depot ist.

ich habe die Umbuchung jetzt wieder gelöscht und werde jede einzelne Buchung das Depot ändern

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Ich bin auch angefangen meine Daten hier einzupflegen,

viele gingen schon über den Import, 

bei anderen habe ich Probleme.

 

Bei RossStores und Dollar General wird der falsche Kurs genommen.

 

Accenture, TSMC, Geberit und Anheuser muss ich nochmal sehen.

 

Selbst Microsoft und Novo-Nordisk musste ich per Hand einbauen.

 

image.thumb.png.f22e610308a24b9c4b8f9d5c480a0e1a.png

image.thumb.png.6af762c3941f7dd595c8daea7f174925.png

 

Ghost_69 :-*

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted · Edited by ghost_69

bei Accenture klappt es nicht, hat da bitte jemand eine Idee ?

 

image.png.b7f78c169fcdc0985809959af160de45.png

der ganz obere ist der richtige Wert, aber es gibt keine Daten:

image.png.fb67284d733d32a9a7a35b094d9283de.png

ok jetzt habe ich diesen Wert, über die Börse Frankfurt, ganz schöne Fummelarbeit.

jetzt erstmal speichern und den nächsten Wert.

 

Ross Stores liefert seit Ende 2022 keine Daten mehr,

TSMC bekomme ich nicht hin.

 

Ghost_69 :-*

 

Share this post


Link to post
Yamiko
Posted
vor 5 Minuten von ghost_69:

bei Accenture klappt es nicht, ha da bitte jemand eine Idee ?

 

Ich hatte das gleiche Problem. Nach meiner Beobachtung scheint es Aktien zu betreffen, die nicht auf Xetra gelistet / handelbar sind. Das betrifft u. A. auch bekanntere Werte aus dem S&P500, wie z. B. Accenture und Moody's.

Da ich keine wilde Mischung aus unterschiedlichen Kursquellen wollte, habe ich daher alle Aktien mit L&S OTC Kursen angebunden (via onVista)

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted · Edited by ghost_69
vor 3 Minuten von Yamiko:

 

Ich hatte das gleiche Problem. Nach meiner Beobachtung scheint es Aktien zu betreffen, die nicht auf Xetra gelistet / handelbar sind. Das betrifft u. A. auch bekanntere Werte aus dem S&P500, wie z. B. Accenture und Moody's.

Da ich keine wilde Mischung aus unterschiedlichen Kursquellen wollte, habe ich daher alle Aktien mit L&S OTC Kursen angebunden (via onVista)

ok und wie bitte geht das.

 

bin gerade beim Schweizer Unternehmen "Geberit"

 

image.png.2179c08a535fb08ab4be5b4c1de2cb02.png

Ghost_69 :-*

Share this post


Link to post
Yamiko
Posted · Edited by Yamiko
vor 39 Minuten von ghost_69:

ok und wie bitte geht das.

 

Am Beispiel Deutsche Telekom:

 

https://www.onvista.de/aktien/Deutsche-Telekom-Aktie-DE0005557508

 

Auf Reiter "alle Kurse" wechseln, nach unten zu "Historische Kurse zu Deutsche Telekom" scrollen, dort als Handelsplatz "Lang & Schwarz (EUR, Echtzeit)" auswählen.

Dort bekommst Du die historischen Daten, in dem Du die Dauer auf "Max." stellst und als CSV herunterlädst. Die CSV Datei kannst Du dann in PP importieren.

Selbst wenn Du die historischen Kurse nicht brauchst / willst, mußt Du trotzdem einen Download starten (Achtung: Seit einiger Zeit nur noch nach Registrierung möglich), da der Dateiname wichtig ist. Bei der DTE wäre es "history_3240907-1970-01-01-MAX.csv".

 

In der Nummer 3240907 ist sowohl das Wertpapier, als auch der Börsenplatz codiert. Die Nummer benötigst Du, um aktuelle Kurse abrufen zu können.

Im Wertpapier wählst Du unter "historische Kurse" als Lieferant "JSON", nimmst als Kursurl

https://api.onvista.de/api/v1/instruments/STOCK/3240907/eod_history?idNotation=3240907&range=M1&startDate={TODAY:yyyy-MM-dd:-P1M}

(hier muß je Aktie zwei Mal die entsprechende Nummer eingetragen werden),

als Pfad zum Datum "$.datetimeLast[*]" (ohne "") und als Pfad zum Kurs "$.last[*]" (ohne "").

 

Unter "aktuelle Kurs" gibst Du "wie historisches Kurs" an, was auch die Standardeinstellung ist.

 

Die eigentlichen Stammdaten kannst Du von einem beliebigen Börsenplatz nehmen, den PP Dir anbietet. Sinnvollerweise den mit den meisten Daten. Und als Kursquelle verwendet Du dann das genannte Verfahren.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted

Gibt es zu den Kursquellen Erfahrungswerte, welche am schnellsten in der mobilen APP durchlaufen? Ich habe sehr viel yahoo finance als Quelle und das Aktualisieren dauert paar Minuten. Wäre onvista oder Portfolio report schneller als yahoo finance? Historischen Kurs download habe ich deaktiviert, bevor ich das Portfolio fürs Handy gespeichert habe.

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted · Edited by Schlumich

Thema: Storno und Neubuchung der Dividenden bei REITs

 

Ggf. ist dieses Thema hier schon einmal diskutiert worden und ich habe es nicht gefunden. Dann vorab schon mal sorry, dass ich noch mal frage...

 

Hintergrund: Ich habe Ende 2023/Anfang 2024 meine gesamten Depots auf PP umgestellt und Belege bis 2018 rückwirkend eingepflegt. Bei allen Verrechnungskonten habe ich zum Jahreswechsel den Saldo in PP mittels EInzahlung/Auszahlung dem tatsächlichen Depotwert angeglichen. D.h. mein Verrechnungskonto bei XY-Bank hatte 1.000€ Guthaben und ebenso das "gespiegelte" Verrechnungskonto bei PP.

 

Bei dem Verrechnungskonto, welches hinter dem Depot mit meinen REITs steht, habe ich jetzt eine signifikante Differenz zwischen den Salden "Verrechnungskonto Bank" und "gespiegeltes Verrechnungskonto PP" entdeckt und meine auch, den Übeltäter gefunden zu haben: Es handelt sich wohl um die Stornierungen und Neubuchungen der Dividenden meiner REITs.

 

Ich habe, als die Stornierungen kamen, alle Stornos und neu berechnete Dividenden ins Programm importiert.

 

So wie ich es verstehe, storniert PP den Betrag rückwirkend im Jahr 2023 und schreibt dort dann auch die neu berechnete Dividende gut. D.h. der Saldo meines Verrechnungskontos bei PP ändert sich nachträglich. In Realität fließt mir das Geld aber erst in 2024 nach der Neuberechnung zu. Das führt dazu, dass der von mir händisch gemachte Ausgleich durch Einzahlung/Auszahlung zum Jahresanfang nicht mehr stimmt.

 

Wie geht ihr denn mit dieser Situation um (ich würde aber ungern alle Buchungen händisch bearbeiten, da es sich um 7 REITs handelt, wovon 2 Monatszahler sind >> viele Dokumente...).?

Ist mein Anspruch, dass der Saldo des gespiegelten PP-Verrechnungskontos identisch zum realen Verrechnungskonto sein soll überhaupt erfüllbar oder geht das aufgrund der ganzen Stornierungen und Neubuchungen gar nicht, weil hierbei unterschiedliche Zeiträume bedient werden (PP rechnet mit dem Tag des Vorjahres, das Geld wird aber im aktuellen Jahr gutgeschrieben). Und ist das überhaupt relevant für die Performance-Berechnung? Auf der anderen Seite hätte ich schon gerne gleiche Saldenstände im realen Konto und in PP...

 

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

 

 

EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass PP den Storno als Typ=Steuer verbucht. Ist das den ok? Eigentlich ja nicht, weil die (in diesem Falle) 146,77€ ja die Stornierung der Netto-Dividende war???

106053316_Bildschirmfoto2024-06-05um15_05_02.thumb.png.53a5cd439837e72f2d85634b0381345e.png

757819423_Bildschirmfoto2024-06-05um15_05_28.thumb.png.5a84bb4cb9b431c2ccb81ee607be7312.png

 

 

Share this post


Link to post
s1lv3r
Posted · Edited by s1lv3r
vor 17 Minuten von Schlumich:

So wie ich es verstehe, storniert PP den Betrag rückwirkend im Jahr 2023 und schreibt dort dann auch die neu berechnete Dividende gut. D.h. der Saldo meines Verrechnungskontos bei PP ändert sich nachträglich. In Realität fließt mir das Geld aber erst in 2024 nach der Neuberechnung zu. Das führt dazu, dass der von mir händisch gemachte Ausgleich durch Einzahlung/Auszahlung zum Jahresanfang nicht mehr stimmt.

 

Was steht denn in dem importierten Buchungs-PDF von deinem Broker für ein Datum drin?

 

Wenn ich es richtig verstehe, dürfte das Problem ja eher an der "unsauberen"* Buchführung deines Brokers liegen: Die buchen einfach nachträglich mit einem in der Vergangenheit liegenden Datum Geld von deinem Verrechnungskonto ab. Das entspricht natürlich nicht der Realität (das Geld lag ja tatsächlich in diesem Zeitraum auf deinem Konto).

 

Wenn das Problem aber schon in den nicht der Realität entsprechenden Abrechnungen deines Brokers liegt, wüsste ich nicht, wie PP das automatisch beheben kann. Dann könnte man ja tatsächlich nur hingehen und manuell die Buchungen im PP entsprechend den wirklichen Zahlungsflüssen auf dem Verrechnungskonto (wenn der Broker diese überhaupt anzeigt und nicht auch einfach nachträglich anpasst) korrigieren.

 

 

* unsauber in Anführungszeichen, denn wahrscheinlich müssen die das aus steuerrechtlichen Gründen so machen, damit die korrigierten Zahlungen in das korrekte Steuerjahr einfließen?

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted
vor 3 Stunden von s1lv3r:

 

Was steht denn in dem importierten Buchungs-PDF von deinem Broker für ein Datum drin?

 

Wenn ich es richtig verstehe, dürfte das Problem ja eher an der "unsauberen"* Buchführung deines Brokers liegen: Die buchen einfach nachträglich mit einem in der Vergangenheit liegenden Datum Geld von deinem Verrechnungskonto ab. Das entspricht natürlich nicht der Realität (das Geld lag ja tatsächlich in diesem Zeitraum auf deinem Konto).

 

Wenn das Problem aber schon in den nicht der Realität entsprechenden Abrechnungen deines Brokers liegt, wüsste ich nicht, wie PP das automatisch beheben kann. Dann könnte man ja tatsächlich nur hingehen und manuell die Buchungen im PP entsprechend den wirklichen Zahlungsflüssen auf dem Verrechnungskonto (wenn der Broker diese überhaupt anzeigt und nicht auch einfach nachträglich anpasst) korrigieren.

 

 

* unsauber in Anführungszeichen, denn wahrscheinlich müssen die das aus steuerrechtlichen Gründen so machen, damit die korrigierten Zahlungen in das korrekte Steuerjahr einfließen?

In dem Stornodokument steht das Datum des Vorjahres drin. Somit bucht PP natürlich den Storno auch ins Vorjahr.

Dem Broker scheinen hier keine anderen Möglichkeiten gegeben - somit ist die Situation erst mal so, wie sie ist.

 

Ich schaue mir die ganzen Buchungen auf Brokerebene und was PP daraus gemacht hat in den nächsten Tagen einmal genauer an. Vielleicht finde ich ja einen Fehler beim Einpflegen, den ich ggf. gemacht habe.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...