Jump to content
Bennerich

Portfolio Performance - Mein neues Programm

Recommended Posts

civis
Posted · Edited by civis

Man sieht also, dass jeder hier sehr unterschiedliche Herangehensweisen hat. Es gibt daher keine "richtige" Lösung. Aus diesem Grund finde ich die Möglichkeit zwischen Brutto- und Nettodividenden hin- und herschalten zu können völlig richtig und das sollte meines Erachtens in alle Dividendenauswertungen eingebaut werden.

 

Hey milei,

 

genau das wollte ich sagen. Ich bin nicht der Meinung, dass indiviuelle Situationen generell nicht darstellbar sein sollen. Ich bin nur der Meinung, dass eine standardmäßige oder sogar ausschließliche Darstellung spezieller beziehungsweise individueller Gegebenheiten nicht zielführend ist.

 

Wobei sich bei der Umsetzung von Darstellungsmöglichkeiten spezieller Gegebenheiten in PP die Frage nach dem Aufwand-/Nutzenverhältnis umso mehr stellt, je seltener der darzustellende Vorgang in der Praxis ist. Damit meine ich natürlich nicht die Darstellung steurlicher Ab- oder Zuflüsse allgemein beziehungsweise die Darstellung brutto/netto. Bezogen auf den Grenznutzen bezweifele allerdings, dass es sinnvoll ist, das Thema Steuern über die generelle Darstellung der Ab-/und Zuflüsse hinaus weiter zu diversifizieren und beispielsweise Besonderheiten ausländischer Besteuerung zu betrachten:

 

Und dann gibt es fiktive Quellensteuer, ausschüttungsgleiche Erträge, Teilthesaurierungen und was nicht alles. M.E. für PP momentan nicht das Feld, wo großer Aufwand reingehen sollte. Und ich will gar nicht wieder mit Anleihen, Stückzinsen, etc. anfangen.

 

Viele Grüße

civis

Share this post


Link to post
milei
Posted

Wobei sich bei der Umsetzung von Darstellungsmöglichkeiten spezieller Gegebenheiten in PP die Frage nach dem Aufwand-/Nutzenverhältnis umso mehr stellt, je seltener der darzustellende Vorgang in der Praxis ist. Damit meine ich natürlich nicht die Darstellung steurlicher Ab- oder Zuflüsse allgemein beziehungsweise die Darstellung brutto/netto. Bezogen auf den Grenznutzen bezweifele allerdings, dass es sinnvoll ist, das Thema Steuern über die generelle Darstellung der Ab-/und Zuflüsse hinaus weiter zu diversifizieren und beispielsweise Besonderheiten ausländischer Besteuerung zu betrachten:

 

Und dann gibt es fiktive Quellensteuer, ausschüttungsgleiche Erträge, Teilthesaurierungen und was nicht alles. M.E. für PP momentan nicht das Feld, wo großer Aufwand reingehen sollte. Und ich will gar nicht wieder mit Anleihen, Stückzinsen, etc. anfangen.

 

Viele Grüße

civis

 

Hi civis,

 

da bin ich grundsätzlich bei Dir. Die Anregung mit der ausländischen Besteuerung habe ich damals nur deswegen eingebracht, da man speziell als Österreicher sehr häufg mit ausländischen Aktien (gilt ja für sämtliche deutschen Werte) zu tun hat und es natürlich schon praktisch wäre, wenn ich gleich aus dem Programm ersehen könnte, wie viele Steuern in welches Land fließen, um beurteilen zu können (und nur darum geht es dabei), ob sich ein Antrag im jeweiligen Land auf Rückzahlung (da hat ja jedes Land wieder eigene Formulare) der Steuerdifferenz lohnt. Für Rentabilitätsfragen ist es auch aus meiner Sicht ziemlich egal, wie sich die Abzüge zusammensetzen. Da reichen die schon vorhandenen Felder auch aus. Vielleicht wäre es ja auch eine Lösung bei den Dividenden 2 oder 3 "freie" Abzugsfelder aufzunehmen (ähnlich wie schon jetzt die Attribute), wo dann jeder frei entscheiden kann, welche Abzüge er getrennt auswerten möchte.

 

Grüße

Milei

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Die steuerliche Situation ist sehr individuell. Zudem ist es quasi unmöglich, persönliche Freibeträge nach einem pauschalen Muster und gleichzeitig sinnvoll durch das Programm auf Dividenden, Zinsen und Kursgewinne zu verteilen. Als Standard halte ich daher einen vergleichbare Größe, also den Dividendenertrag VOR Steuern, für die wesentlich geeignetere Kennzahl.

 

PP sollte nicht versuchen, ein halbes Wiso Sparbuch 2.0 mit einzubauen ;) Steuern können peripher beachtet bleiben.

Share this post


Link to post
civis
Posted · Edited by civis

Hey milei,

 

ich wollte Deinen Vorschlag nicht pauschal abtun. Im Gegenteil: Ich halte Vorschläge wie Deinen für sehr wichtig in einer Diskussion, was PP ist und wohin PP sich entwickeln sollte (Eierlegende Wollmilchsau vs. Spezialist für einen klar abgegrenzenten Bereich).

 

Generell bin ich sehr dafür, innerhalb der zu diskutierenden Kernkompetenz von PP auch Bereiche abzudecken, die nicht jeden Nutzer oder nicht die Mehrheit der Nutzer betreffen. Mir ist nur wichtig, dass die Abdeckung solcher "Sonderfälle" nicht zu Lasten der Kernkompetenz von PP geht. Deshalb halte ich es für sinnvoll, bei der Entwicklung von PP (innerhalb der Kernkompetenz) den Weg vom Allgemeinen zum Speziellen zu gehen und zunächst generelle Anforderungen zu optimieren.

 

Und gerade deswegen finde ich Vorschläge wie Deinen gut (und vor allen Dingen die Erläuterungen dazu), weil wir Nutzer alle andere Spezialanforderungen haben und ohne Diskussion gar nicht beurteilen können. ob diese besonders exotisch sind oder doch mehr Mainstream.

 

Zu Deinem Vorschlag: Es wäre IMHO durchaus Sytemkonform und auch sinnvoll, wenn bei einer Betrachtung der Performance nach Ländern (oder Währungen) auch die jeweiligen Dividendenrenditen entsprechend darstellbar sind. Wenn man die Darstellungsmöglichkeit so weit diversifiziert, muss man vor dem Hintergrund, dass es eine generelle Brutto-/Nettodarstellung der Dividenden gibt, die steuerliche Darstellung auch auf Länder (oder Währungen) herunterbrechen.

 

Das ist eine Frage des Aufwands. Ich kann einfach nicht abschätzen, welche Sonderfälle es da noch gibt und wieweit diese dann einbeziehbar sein müssen, um die Logik der Auswertung sicherzustellen beziehungsweise um die Aussagekraft nicht unfreiwillig zu verwässern.

 

Es ist aber bestimmt nützlich, dass mal zu durchdenken und zu diskutieren.

 

Viele Grüße

civis

Share this post


Link to post
bastel42
Posted

Was kann man tun wenn eine Aktie nicht mehr aktualisiert wird?

 

 

ING Groep N.V., NL0011821202, INN1.DE, WKN A2ANV3

dazu werden keine historischen Kurse mehr geladen.

 

Die Aktie hat vor kurzem eine neue Kennung erhalten, danach gab es keine Daten mehr.

Habe dann die neuen Daten eingetragen, es wird trotzdem nichts aktualisiert.

 

Vorher war der Tickername INN

 

Die aktuellen Kurse für INN1.F werden angezeigt, nur die historischen nicht.

 

Scheint daß die Aktie bei Yahoo nicht gelistet ist?

 

 

Fehlerprotokoll:

 

Thu Sep 01 12:36:50 CEST 2016
Yahoo Finance

------
Thu Sep 01 12:36:50 CEST 2016
Fehler beim Umwandeln der Werte von Yahoo Finance: "INN1",N/A,N/A,N/A,N/A,N/A,N/A

java.io.IOException: Fehler beim Umwandeln der Werte von Yahoo Finance: "INN1",N/A,N/A,N/A,N/A,N/A,N/A

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.updateLatestQuotes(YahooFinanceQuoteFeed.java:118)

at name.abuchen.portfolio.ui.UpdateQuotesJob$1.run(UpdateQuotesJob.java:233)

at org.eclipse.core.internal.jobs.Worker.run(Worker.java:55)

Caused by: java.time.format.DateTimeParseException: Text 'N/A' could not be parsed at index 0

at java.time.format.DateTimeFormatter.parseResolved0(Unknown Source)

at java.time.format.DateTimeFormatter.parse(Unknown Source)

at java.time.LocalDate.parse(Unknown Source)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooHelper.asDate(YahooHelper.java:41)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.buildPrice(YahooFinanceQuoteFeed.java:137)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.updateLatestQuotes(YahooFinanceQuoteFeed.java:108)

... 2 more



------

 

 

 

und

 


Thu Sep 01 12:36:50 CEST 2016
http://ichart.finance.yahoo.com/table.csv?ignore=.csv&s=INN1&a=6&b=21&c=2016&d=8&e=1&f=2016&g=d

java.io.FileNotFoundException: http://ichart.finance.yahoo.com/table.csv?ignore=.csv&s=INN1&a=6&b=21&c=2016&d=8&e=1&f=2016&g=d

at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream0(Unknown Source)

at sun.net.www.protocol.http.HttpURLConnection.getInputStream(Unknown Source)

at java.net.URL.openStream(Unknown Source)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.openStream(YahooFinanceQuoteFeed.java:363)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.openReader(YahooFinanceQuoteFeed.java:351)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.internalGetQuotes(YahooFinanceQuoteFeed.java:229)

at name.abuchen.portfolio.online.impl.YahooFinanceQuoteFeed.updateHistoricalQuotes(YahooFinanceQuoteFeed.java:163)

at name.abuchen.portfolio.ui.UpdateQuotesJob$2.run(UpdateQuotesJob.java:263)

at org.eclipse.core.internal.jobs.Worker.run(Worker.java:55)


 

Share this post


Link to post
rlxdaytona
Posted

Im Fehlerprotokoll steht nichts ungewöhnliches. :(

 

bei Konten, Kontosaldenverlauf auf Auffälligkeiten geprüft?

Bei den Wertpapieren unter Berichte mal jedes Wertpapier durchgeklickt, ob der Kursverlauf so einigermaßen passt? Ganz grob kennt man seine Aktien ja bzw. kann die Marktwerte ja auch mal mit den Werten aus dem Depot beim Broker direkt vergleichen.

 

Hey,

 

ich hab mir schon alle Kurse angeschaut. Was nervig oder komisch ist, dass ich an Tagen wo sich der Endwert gegenüber der letzten Tag positiv entwickelt hat bei Absolute Veränderung immer noch negative Zahlen stehen. Mann könnte meinen es ist eine Art "offset" von ca. 9000 Euro. An Tagen wo sich der Endwert ca. 4000 Euro positiv entwickelt hat, steht dann bei Absoluter Wert ca. -5000 Euro.....Echt nervig..

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
rlxdaytona
Posted

bei Konten, Kontosaldenverlauf auf Auffälligkeiten geprüft?

Bei den Wertpapieren unter Berichte mal jedes Wertpapier durchgeklickt, ob der Kursverlauf so einigermaßen passt? Ganz grob kennt man seine Aktien ja bzw. kann die Marktwerte ja auch mal mit den Werten aus dem Depot beim Broker direkt vergleichen.

 

Hey,

 

ich hab mir schon alle Kurse angeschaut. Was nervig oder komisch ist, dass ich an Tagen wo sich der Endwert gegenüber der letzten Tag positiv entwickelt hat bei Absolute Veränderung immer noch negative Zahlen stehen. Mann könnte meinen es ist eine Art "offset" von ca. 9000 Euro. An Tagen wo sich der Endwert ca. 4000 Euro positiv entwickelt hat, steht dann bei Absoluter Wert ca. -5000 Euro.....Echt nervig..

 

Viele Grüße

 

Hey, hab das Problem selbst gefunden. Bei einem Wert wurden die "historische Kurse" nicht aktualisiert. Dies hat wohl Auswirkungen auf das "Absolute Wert" Der "Endwert" wird wohl aus den aktuellen Kursen zusammen gebastelt und hat immer gestimmt.

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Was kann man tun wenn eine Aktie nicht mehr aktualisiert wird?

 

ING Groep N.V., NL0011821202, INN1.DE, WKN A2ANV3

dazu werden keine historischen Kurse mehr geladen.

 

Wenn Du auf dem Wertpapier einen Rechtsklick machst -> "Im Browser öffnen" -> "Yahoo Finance", dann siehst Du, dass auch Yahoo keine historischen Kurse mehr hat. Das kann sich auch wieder ändern (ist nicht wirklich durchsichtig), aber Deine beste Chance ist Kurse aus einer HTML Seite zu extrahieren. Das kanonische Posting hat Hasenhirn gemacht.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Hey, hab das Problem selbst gefunden. Bei einem Wert wurden die "historische Kurse" nicht aktualisiert. Dies hat wohl Auswirkungen auf das "Absolute Wert" Der "Endwert" wird wohl aus den aktuellen Kursen zusammen gebastelt und hat immer gestimmt.

 

Grrr. Ja. Der aktuelle Kurs wird nicht in die Liste der historischen Kurse übernommen. Einen Tag später wird also der letzte bekannte historische Kurs genommen um die Position zu bewerten. Daher "springt" dann die Veränderung des letzten Tages. (Ich habe Verbesserungsvorschläge bekommen sowohl die aktuellen Kurse sich zu merken als auch Kurse auch Buchungen zu extrahieren - bin aber bisher nicht dazu gekommen).

 

Eigentlich sollte das "Datum des letzten historischen Kurses" in der Tabelle der Wertpapier gelblich hinterlegt sein wenn historische Kurse für mehr als 7 Tage fehlen.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Man sieht also, dass jeder hier sehr unterschiedliche Herangehensweisen hat. Es gibt daher keine "richtige" Lösung. Aus diesem Grund finde ich die Möglichkeit zwischen Brutto- und Nettodividenden hin- und herschalten zu können völlig richtig und das sollte meines Erachtens in alle Dividendenauswertungen eingebaut werden.

 

Das man überhaupt direkt in der Dividendenbuchung auch die Steuern erfassen kann ist ja noch gar nicht so lange her... 10. Juli... mir ist bewusst, dass das noch nicht an allen Stellen (konsistent) durchgezogen ist.

 

Unter "Performance" -> "Dividenden" kann man rechts oben über das Zahnrad zwischen Brutto- und Nettodividende wechseln (die Einstellung wird sich PP merken werden).

Unter "Performance" -> "Berichte" werden die Steuern immer unter dem Knoten "Steuern" und die "Bruttodividende" unter "Erträgen" erfasst - hier kann man nicht wählen.

Unter "Performance" -> "Wertpapiere" -> Buchungsliste -> Dividenden/Dividendenrendite wird immer die Nettodividende genommen. Da überlege ich aber auch noch eine Übersicht zu den Reitern bei den Dividenden hinzuzufügen.

 

Es gibt immer was zu tun :)

 

 

Die Anregung mit der ausländischen Besteuerung habe ich damals nur deswegen eingebracht, da man speziell als Österreicher sehr häufig mit ausländischen Aktien (gilt ja für sämtliche deutschen Werte) zu tun hat und es natürlich schon praktisch wäre, wenn ich gleich aus dem Programm ersehen könnte, wie viele Steuern in welches Land fließen, um beurteilen zu können (und nur darum geht es dabei), ob sich ein Antrag im jeweiligen Land auf Rückzahlung (da hat ja jedes Land wieder eigene Formulare) der Steuerdifferenz lohnt. [...] Vielleicht wäre es ja auch eine Lösung bei den Dividenden 2 oder 3 "freie" Abzugsfelder aufzunehmen (ähnlich wie schon jetzt die Attribute), wo dann jeder frei entscheiden kann, welche Abzüge er getrennt auswerten möchte.

 

Deinen Anwendungsfall habe ich glaube ich verstanden. Ich bin etwas unentschlossen was ich hier am besten mache (und machen kann). Freie Felder könnte ich mit etwas Aufwand hinzufügen, aber wie dann damit rechnen? Stehen die nur "separat" zur Verfügung und am Ende des Jahres exportiert man sich alle Buchungen nach Excel und macht eine Überschlagsrechnung? Oder baue ich eine Unterstützung für diverse Steuerarten ein - was es deutlich aufwändiger und auch komplexer macht? ...?

 

Trotzdem freut mich die Diskussion über das für und wider von Erweiterungen und Features. Ich kann gar nicht so genau sagen wo ich mit PP hin will - dazu entstehen hier viel zu viele Ideen. Ich kann eher sagen was ich nicht will: der Einstieg darf nicht so komplex werden, dass man durch tausende Optionen und Einstellungen abgeschreckt wird. Ich will keine Online Abrufe bei Banken/Brokern einbauen (wer will so Software schon aus dem Internet runterladen?) Ich will keine Girokonten mit vielen kleinteiligen Buchungen verwalten. Ich will keine Vorhersagen oder Prognosen abgeben. Ich will keine eine Performancezahl weil es die wohl auch nicht gibt und man sich stattdessen mit der Thematik auseinander setzen muss. Und hoffentlich hilft PP ein bisschen dabei.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Viele nutzen auch Screenshots von Charts mit Bemerkungen etc. zur Dokumentation von Trades. Ich mach das auch, in Excel habe ich bisher einfach den Eintrag in einer Zelle (z.B. Ein/bzw. Ausstiegsdatum) mit der Bilddatei auf dem Rechner verlinkt. Bei anklicken öffnet sich das Bild.

Ist so etwas auch in PP möglich bzw. machbar? Die Notizfunktion scheint nur reinen Text zu speichern.

 

Die Notizfunktion speichert nur Text. Und das ganze Dateiformat ist nur Text. Mit der Datei werde ich andere Sache (wie Bilder) nicht speichern.

Aktuell kann man also nur den Link in das Textfeld kopieren (und aufpassen, dass man den Screenshot nicht löscht oder verschiebt). Ich könnte ein separates Feld einfügen und dann die Datei öffnen (wenn sich nicht gelöscht oder verschoben ist). Ich notiere es mir mal.

 

Ich reihe mich mal mit einem Wunsch in die Liste ein. Ist hier im Thread glaube ich schon genannt worden. In der Vermögensaufstellung nach Portfolios/Konten filtern.

 

Ist schon implementiert. Muss noch etwas poliert werden :)

 

Und noch was habe ich gerade "entdeckt" :rolleyes: Wäre es möglich in der Performance-Berechnung im Reiter "Berechnung" die Kurserfolge noch in "realisierte" (also verkaufte) und "nicht realisierte" zu trennen?

 

Der Wunsch ist nicht neu. Ich sehe das habe ich mir schon im Januar letzten Jahres notiert. Und mit dem Verweis auf Währungen hinten angestellt. Ach, die liebe Zeit, die läuft...

Share this post


Link to post
dylan08
Posted

Ich reihe mich mal mit einem Wunsch in die Liste ein. Ist hier im Thread glaube ich schon genannt worden. In der Vermögensaufstellung nach Portfolios/Konten filtern.

 

Ist schon implementiert. Muss noch etwas poliert werden :)

Ich bin begeistert thumbsup.gif

 

 

Eine super Software. Und der Support/Weiterentwicklung sind Weltklasse. Ganz dickes Lob.

Share this post


Link to post
Hellerhof
Posted

Hallo Bennerich,

 

ich habe seit gestern ein wirklich kleines Problem. Sowohl deine Software als auch OS X El Capitan sind auf dem aktuellen Stand (heute morgen habe ich das Update gezogen), folgendes passiert nun:

 

Wenn ich PP starte, dann erscheint nur ein graues Fenster, Portfoliodateien werden nicht geladen. Allerdings kann ich die entsprechende Datei manuell öffnen, dies geschieht allerdings in einem neuen Fenster. Das "erste" bleibt grau. Wenn ich PP schließen möchte, muss ich auch beide Fenster einzeln schließen. Andere Probleme treten nicht auf.

 

Das Fehlerprotokoll sagt folgendes (und auch nicht mehr):

 

Fri Sep 02 12:18:34 CEST 2016

Server returned lastModified <= 0 for http://updates.abuchen.name/portfolio/content.xml.xz

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
ich habe seit gestern ein wirklich kleines Problem. Sowohl deine Software als auch OS X El Capitan sind auf dem aktuellen Stand (heute morgen habe ich das Update gezogen), folgendes passiert nun:

 

Wenn ich PP starte, dann erscheint nur ein graues Fenster, Portfoliodateien werden nicht geladen. Allerdings kann ich die entsprechende Datei manuell öffnen, dies geschieht allerdings in einem neuen Fenster. Das "erste" bleibt grau. Wenn ich PP schließen möchte, muss ich auch beide Fenster einzeln schließen. Andere Probleme treten nicht auf.

Gleiches System, kein Problem.

Share this post


Link to post
dylan08
Posted

Vielleicht ist bei dem El Capitan Update etwas am JDK kaputt gegangen.

Schon mal probiert die aktuellste Version bei Oracle zu laden und die zu installieren?

 

Bei mir mit aktuellem (10.11.6) keine Probleme.

 

 

Share this post


Link to post
milei
Posted

Die Anregung mit der ausländischen Besteuerung habe ich damals nur deswegen eingebracht, da man speziell als Österreicher sehr häufig mit ausländischen Aktien (gilt ja für sämtliche deutschen Werte) zu tun hat und es natürlich schon praktisch wäre, wenn ich gleich aus dem Programm ersehen könnte, wie viele Steuern in welches Land fließen, um beurteilen zu können (und nur darum geht es dabei), ob sich ein Antrag im jeweiligen Land auf Rückzahlung (da hat ja jedes Land wieder eigene Formulare) der Steuerdifferenz lohnt. [...] Vielleicht wäre es ja auch eine Lösung bei den Dividenden 2 oder 3 "freie" Abzugsfelder aufzunehmen (ähnlich wie schon jetzt die Attribute), wo dann jeder frei entscheiden kann, welche Abzüge er getrennt auswerten möchte.

 

Deinen Anwendungsfall habe ich glaube ich verstanden. Ich bin etwas unentschlossen was ich hier am besten mache (und machen kann). Freie Felder könnte ich mit etwas Aufwand hinzufügen, aber wie dann damit rechnen? Stehen die nur "separat" zur Verfügung und am Ende des Jahres exportiert man sich alle Buchungen nach Excel und macht eine Überschlagsrechnung? Oder baue ich eine Unterstützung für diverse Steuerarten ein - was es deutlich aufwändiger und auch komplexer macht? ...?

 

Trotzdem freut mich die Diskussion über das für und wider von Erweiterungen und Features. Ich kann gar nicht so genau sagen wo ich mit PP hin will - dazu entstehen hier viel zu viele Ideen. Ich kann eher sagen was ich nicht will: der Einstieg darf nicht so komplex werden, dass man durch tausende Optionen und Einstellungen abgeschreckt wird. Ich will keine Online Abrufe bei Banken/Brokern einbauen (wer will so Software schon aus dem Internet runterladen?) Ich will keine Girokonten mit vielen kleinteiligen Buchungen verwalten. Ich will keine Vorhersagen oder Prognosen abgeben. Ich will keine eine Performancezahl weil es die wohl auch nicht gibt und man sich stattdessen mit der Thematik auseinander setzen muss. Und hoffentlich hilft PP ein bisschen dabei.

 

Ich bin völlig bei Dir, zu komplex sollte es sicher nicht werden. Ich würde auch keine Unterstützung für Steuerarten einbauen. Mit 2 oder 3 "freien Feldern" statt dem bisherigen einen sollte man eigentlich schon das Auslangen finden. Diese Detailliste könnte in einem Bericht (am besten unter "Performance/Dividenden") angezeigt werden. D.h. ja, es reicht völlig, wenn sie separat zur Verfügung stehen. Der Export nach Excel wäre zB eine durchaus gangbare Möglichkeit, weil ansonsten müsste man in die Tabelle alle möglichen Filter einbauen, was die Sache nicht gerade erleichtert.

 

Hilfreich wäre dabei natürlich, wenn man sich solche Exporte ein wenig "flexibler" zusammenstellen. Ich habe zB jetzt bei den Wertpapieren ein Feld für das Herkunftsland eingefügt (was ja später für die Auslands-Kest relevant ist). Die relevanten Steuern habe ich aber natürlich bei den Buchungen. Jetzt wäre die Frage, wie ich einen Export zusammenbekomme, in dem ich sowohl das Herkunftsland als auch die Auslands-Kest (also eines der "freien" Felder) sehe.

 

Zum Thema "Export" gibt es wahrscheinlich noch 100 andere Szenarien, wo sich jeder gerne unterschiedliche Auswertungen zusammenstellen möchte, die ein Programm vernünftig ja nie alle liefern kann. Insoferne wäre die Möglichkeit sich mehr oder minder freie "Berichte" oder Exporte zusammenstellen zu können natürlich eine tolle Sache. Ist aber wie alles natürlich auch eine Frage des Programmieraufwands.

Share this post


Link to post
HorstiS
Posted

Aus aktuellem Anlass eine Frage zum bevorstehenden Depotwechsel von der Postbank zu einem anderen Broker: Wie setze ich das am einfachsten in PP um, ohne die Buchungen zu verlieren?

 

 

Danke (für Support und das tolle Programm)

und schönen Gruß

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Aus aktuellem Anlass eine Frage zum bevorstehenden Depotwechsel von der Postbank zu einem anderen Broker: Wie setze ich das am einfachsten in PP um, ohne die Buchungen zu verlieren?

 

Wo läge denn das Problem, wenn du PP einfach so tust als blieben die Aktien beim alten Broker?

Share this post


Link to post
Hellerhof
Posted

Vielleicht ist bei dem El Capitan Update etwas am JDK kaputt gegangen.

Schon mal probiert die aktuellste Version bei Oracle zu laden und die zu installieren?

 

Bei mir mit aktuellem (10.11.6) keine Probleme.

 

Behebt das Problem leider nicht.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Bei mir mit aktuellem (10.11.6) keine Probleme.

 

Behebt das Problem leider nicht.

 

Ich habe ebenfalls mit 10.11.6 kein Problem - darum ist die Fehlersuche etwas schwierig.

 

Es gibt eine Datei, die den Zustand der Fenster/Reiter/Grössen speichert. Lösch die mal und starte danach PP:

 

rm ~/Library/Application\ Support/name.abuchen.portfolio.product/workspace/.metadata/.plugins/org.eclipse.e4.workbench/workbench.xmi

 

Aus aktuellem Anlass eine Frage zum bevorstehenden Depotwechsel von der Postbank zu einem anderen Broker: Wie setze ich das am einfachsten in PP um, ohne die Buchungen zu verlieren?

 

Wo läge denn das Problem, wenn du PP einfach so tust als blieben die Aktien beim alten Broker?

 

Wenn Du das Depot komplett von einem zum anderen Broker verschiebst, dann würde ich ebenfalls einfach den Namen des Depots in PP ändern - und gut ist.

 

Ansonsten könntest Du Wertpapiere auch einzeln umbuchen - also von einem in ein andere Depot transferieren.

Share this post


Link to post
HorstiS
Posted

Wo läge denn das Problem, wenn du PP einfach so tust als blieben die Aktien beim alten Broker?

 

Wenn Du das Depot komplett von einem zum anderen Broker verschiebst, dann würde ich ebenfalls einfach den Namen des Depots in PP ändern - und gut ist.

 

Ansonsten könntest Du Wertpapiere auch einzeln umbuchen - also von einem in ein andere Depot transferieren.

 

Ich übertrage die Posten aus dem Postbank-Depot in ein bestehendes Depot mit teilweise gleichen Wertpapieren hinein - dann wird das unübersichtlich, wenn ich die Dividenden buche. Oder anders gesagt: Mir geht dann ja die Differenzierung nach Depot flöten (ich habe noch ein weiteres Depot aus der Vor-Abgeltungssteuerzeit, welches nur noch passiv genutzt wird).

 

Bleibt bei einer Umbuchung die Historie bestehen? Da muss ich ja gleich mal ausprobieren, wie die Umbuchung funktioniert...

 

Danke und Gruß!

Share this post


Link to post
jayjay2
Posted · Edited by jayjay2

Hallo,

 

Ich habe zwei Portfolios, die "ausverkauft" wurden, Sie zeigen richtigerweise etwa 3-4 Monate einen konstanten TTWOR an, danach kommt aber ein Sprung auf -100%.

Er müsste aber immer konstant bleiben, sofern das Portfolio liquidiert bleibt.

 

Edit: Bei der Performance werden nur die Dividenden berücksichtigt, die auf das Referenzkonto eingezahlt wurden. Da ich Dividenden eines Portfolios in mehreren Währungen erhalte, werden diese auf verschiedene Konten überwiesen, so dass je nach Auswahl des Referenzkontos, die anderen immer ignoriert werden. Dadurch wird der IZF niedriger angezeigt als er eigentlich ist.

Darüber hinaus, als ich das Referenzkonto von EUR auf USD Konto umgestellt hatte, kam die Fehlermeldung, dass keine Umrechnungskurse von GBX nach USD gefunden werden konnten. (wahrscheinlich für Dividendenzahlungen in GBX)

 

Vielen Dank dafür, dass du so ein geiles Programm zur Verfügung stellst!

 

jj

Share this post


Link to post
civis
Posted · Edited by civis

Bei der Performance werden nur die Dividenden berücksichtigt, die auf das Referenzkonto eingezahlt wurden. Da ich Dividenden eines Portfolios in mehreren Währungen erhalte, werden diese auf verschiedene Konten überwiesen, so dass je nach Auswahl des Referenzkontos, die anderen immer ignoriert werden. Dadurch wird der IZF niedriger angezeigt als er eigentlich ist.

 

Hey jayjay2,

 

Du hast 2 Möglichkeiten:

 

- Dividendenbuchungen auf das zum Depot gehörige Referenzkonto und dann (performanceneutrale) Umbuchung auf ein anderes in PP geführtes Konto beziehungsweise.

 

- Im (Dividenden)buchungsfenster ein anderes in PP geführtes Konto als Zielkonto einstellen. In der Berichtsfunktion zeigt PP Dir unter PERFORMANCE DIVIDENDEN / in der Spalte GEGENKONTO das jeweils eingestellte Konto und unter PERFORMANCE / RECHNUNG findest Du unter dem Reiter ERTRÄGE NACH KONTEN die akkumulierten Dividenden je Konto.

 

Viele Grüße

civis

Share this post


Link to post
T3rm1
Posted

Ich habe das Programm auch mal ausprobiert, bin aber nicht sicher, ob es für meinen Use Case überhaupt gedacht ist.

 

Angenommen ich handle jeden Tag mehrere unterschiedliche Wertpapiere und diese wiederholen sich eher selten. Muss ich wirklich jedes Wertpapier erst mühsam dem Portfolio hinzufügen und anschließend kaufen/verkaufen? Die Maske bietet nur ein Dropdown Menü, dass nach wenigen Tagen schon extrem groß wird.

 

Intuitiv hätte ich jetzt vom Programm erwartet, dass ich dort ein Konto mit Startkapital anlegen kann und dann dort meine Wertpapierkäufe direkt eintragen kann ohne dass ich die zuvor erst anlegen muss.

Share this post


Link to post
civis
Posted · Edited by civis

Ich habe das Programm auch mal ausprobiert, bin aber nicht sicher, ob es für meinen Use Case überhaupt gedacht ist.

 

Hey T3rm1,

 

für schnell drehenden Handel ist PP schon aus seiner historischen Entwicklung IMHO nicht geeignet. Du benötigst eine profesionelle Handelsplattform mit Echtzeitkursversorgung. Falls Du bei Deinen geschilderten Aktivitäten über eine solche noch nicht verfügst, gehst Du ohne oder mit absolut mangelhaftem Werkzeug auf die Baustelle.

 

Viele Grüße

civis

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...