ghost_69

rabodirect

219 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor 18 Minuten schrieb Sparbuechse:

Ist nicht wirklich ein Festgeld, aber auch kein Tagesgeld, werde daher weder bei modern-banking, check24 etc. und auch bei Google nicht mit einem Vergleich fündig. Kennt jemand ähnliche Produkte anderer Banken oder gibts ggf. doch eine Vergleichsseite?

Solche Produkte findest du z.B. bei den "kritischen Anlegern" im Tagesgeldvergleich als "Kündigungsgeld". https://www.kritische-anleger.de/tagesgeld-vergleich/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Oder hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank! Modern-banking.de habe ich danach auch gesehen, aber ist leider unvollständig. Habe aufgrund der "kritischen Anleger" jetzt die Bank11 abgeschlossen, ist noch einen Tick (0,1%) besser verzinst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zum 29.03. hat rabobank ja die Zinsen gesenkt. Bis zu welchem Tag kann ich nun meine Gelder auf den RaboSpar30 und RaboSpar90 Konten OHNE Abbuchungsfrist abrufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zitat

Was bietet mir die Ausstiegsgarantie?

Wir möchten, dass Sie rundum zufrieden sind. Daher bieten wir Ihnen beim RaboSpar90-Konto eine faire Ausstiegsgarantie:

Sollten wir eine Zinsanpassung vornehmen, können Sie ab diesem Tag 14 Tage lang über Ihr Geld verfügen, ohne die sonst geltende Abbuchungsfrist von 90 Tagen einzuhalten. Den gewünschten Betrag überweisen wir dann auf Ihr RaboTagesgeld-Konto bzw. auf Ihr Referenzkonto.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Stift,


bis zum 5. August 2017 können Sie sich bei RaboDirect zusätzlich zu den aktuell geltenden Zinsen für das RaboTagesgeld ein sattes ZinsPlus von 0,40 Prozent p. a. sichern. Sie zahlen einfach von einem anderen als einem RaboDirect Konto Geld auf Ihr RaboTagesgeld-Konto ein und erhöhen damit das Gesamtguthaben. Für dieses „neue“ Geld bis maximal 75.000 Euro auf Ihrem RaboTagesgeld-Konto erhalten Sie zusätzlich zum aktuellen Tagesgeldzinssatz das ZinsPlus.

Wie funktioniert das ZinsPlus?
Zahlen Sie einfach „neues“ Geld auf Ihr RaboTagesgeld-Konto ein. Dann erhalten Sie zusätzlich zum aktuellen Tagesgeldzinssatz ein ZinsPlus von 0,40 Prozent p. a. Und zwar für jeden Tag, an dem – bis zum 5. August – sowohl das Guthaben auf Ihrem RaboTagesgeld-Konto als auch Ihr Gesamtguthaben (gebildet aus RaboTagesgeld, RaboSpar30, RaboSpar90 und RaboFestgeld) höher ist als am Stichtag (5. April 2017, 23.59 Uhr).

Was genau bedeutet „neues“ Geld?
Es geht um Guthabenerhöhung mit Geld, das am Stichtag, dem 5. April 2017 um 23.59 Uhr nicht auf RaboDirect Konten angelegt war. Das ZinsPlus gibt es also nicht für Gelder, die von einem RaboSpar30-, RaboSpar90- oder einem RaboFestgeld-Konto auf ein RaboTagesgeld-Konto fließen. Berücksichtigt wird neues Geld bis maximal 75.000 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Gilt das auch für Bestandskunden? Konnte ich leider nicht so richtig rauslesen auf der I-Net Seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 7.4.2017 um 08:51 schrieb Stift:

Zahlen Sie einfach „neues“ Geld auf Ihr RaboTagesgeld-Konto ein.

so besser zu verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 18 Stunden schrieb Ole_vande_Baude:

Gilt das auch für Bestandskunden? Konnte ich leider nicht so richtig rauslesen auf der I-Net Seite

https://www.rabodirect.de/service/faq/default.aspx dort auf "ZinsPlus" und "ich bin bereits Kunde" gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 2 Stunden schrieb tyr:

https://www.rabodirect.de/service/faq/default.aspx dort auf "ZinsPlus" und "ich bin bereits Kunde" gehen.

 MERCY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe den Brief heute auch erhalten. Die 0,4% gibt es ja für alle Konten, daher ist es egal welches man verwendet.

 

Die 0,4% gibt es nur auf Neueinzahlungen die das Gesamtguthaben vom 5.4.2017 übersteigen.

z.B.

Guthaben am 5.4 = 10000€.

Komplette Auszahlung des Guthabens am 6.4

Dann zahle ich jetzt 150000€. Dann erhalte ich für 5000€ den Bonuszins von 0,4% richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Ole_vande_Baude
verschrieben

vor 19 Minuten schrieb powerschwabe:

Komplette Auszahlung des Guthabens am 6.4

Dann zahle ich jetzt 150000€. Dann erhalte ich für 5000€ den Bonuszins von 0,4% richtig?

Erstens du must dir nix auszahlen lassen.

 

Zitat Rabodirect:

 

Am Stichtag, dem 5. April 2017 um 23.59 Uhr, erfassen wir Ihr Gesamtguthaben auf allen RaboDirect Konten (gebildet aus RaboTagesgeld, RaboSpar30, RaboSpar90 und RaboFestgeld) und Ihr Tagesgeldguthaben.

Das satte ZinsPlus erhalten Sie auf den Erhöhungsbetrag auf Ihrem RaboTagesgeld-Konto bis zum 5. August 2017

 

Du überweist einfach "neue" 5000 (ich denkeoben war ne 0 bei dir zuviel) von einem anderen Konto auf eines der  Rabobankkonten und dann erhälts du das Zinsplus (Tagesgeldsatz +0,4) auf die neuen 5000. Die 10000 sind quasi eingefroren und bekommen nur den normalen Zinssatz

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 22 Stunden schrieb powerschwabe:

Habe den Brief heute auch erhalten. Die 0,4% gibt es ja für alle Konten, daher ist es egal welches man verwendet.

Ich meine dass in den Bedingungen steht, dass es eben gerade nicht für alle Konten gilt, sondern nur für das TG Konto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich selber habe ein Konto bei der Rabodirect und auch bei MoneYou, wobei ich denke, dass die Rabodirect etwas sicherer und seriöser ist, als MoneYou. Schließlich die die Rabobank ja eine Tochter ohne Aktionäre, und wird auch regelmäßig von Rating-Agentur als äußerst liquide bewertet. Unter den Top 50 der sichersten Banken ist die Bank auch. Zu welcher Bank sollte man denn dann gehen, wenn nicht zu dieser, wenn es dort noch überdurchschnittliche Zinsen gibt? Ich hatte allerdings Probleme mit der Kontoeröffnung, die sich dann auch wirklich lang hingezogen hat. Die Kommunikation mit den Holländern ist eben nicht einfach, da mein englisch nicht sehr gut ist und ich auch kein holländisch spreche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich hatte erst vorletzte Woche Kontakt mit der Hotline, weil mein Homebanking-Programm den Code zum Einloggen ein paar Mal zu oft geschickt hatte und deswegen mein Zugang (zeitweise) gesperrt wurde. Die Kommunikation per Telefon und Mail lief komplett auf deutsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben



Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

zum 24. Oktober 2017 gelten für Sie bei RaboDirect aktualisierte Geschäftsbedingungen. Die Änderungen betreffen die RaboTagesgeld-Unterkonten: Wir verringern die Anzahl der möglichen Tagesgeld-Unterkonten je Kontoart (Einzelkonto, Gemeinschaftskonto, RaboKids-Konto). Damit reagieren wir auf die geringe Ausschöpfung der bisher möglichen neun RaboTagesgeld-Unterkonten seitens unserer Kunden. Konkret bedeutet dies:

Je Kontoart (Einzelkonto, Gemeinschaftskonto, RaboKids-Konto) steht Ihnen nach wie vor ein Tagesgeld-Hauptkonto zur Verfügung.

Ergänzend dazu können Sie auch weiterhin Unterkonten zu Ihrem RaboTagesgeld-Konto führen, ab 24. Oktober 2017 jedoch nur noch drei statt der bisher neun. Diese lassen sich auch weiterhin - je nach Sparziel - individuell benennen (z.B. „Urlaub“, „Ausbildung“, „Wohnung“, etc.).

Unser RaboSpar30- und RaboSpar90-Konto sowie unser Festgeld bieten Ihnen unverändert die Möglichkeit, Ihr Geld sicher und zu höheren Zinsen als beim Tagesgeld anzulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es geht abwärts:

 

Ab 18.10 werden die Zinssätze für TG, Spar30 und Spar90 um 10 Bp gesenkt (dann 0,3%, 0,4%, 0,5% resp.). Die FG-Konditionen sind schon seit geraumer Zet unterirdisch.

 

PS: TG aber immer noch besser, als wenn man es bei der EZB anlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mit den 0,3% fürs Tagesgeld sind sie dann nicht mehr unter den Top10. Die 0,5% für das 90 Tage Festgeld sind aber für mich noch akzeptabel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden