Jump to content
Mickeyscorner

Fairriester / fairr.de / Raisin Pension ETF-Riester

Recommended Posts

DrFaustus
Posted
vor 5 Stunden von Ozymandias:

Hinter Fairr steckt ja mittlerweile Raisin. Die haben ja ihre eigene Bank und somit Banklizenz.

 

An deren Stelle würde ich die Partnerschaft mit Sutor beenden und den Fairriester selber konzeptionell neu aufstellen und die Sutor Riesterverträge abwerben. Am besten vorher noch über den Gesetzgeber die Möglichkeit des Verzichts auf die Beitragsgarantie erwirken.

Und nebenbei noch einen Impfstoff für den Coronavirus erforschen.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 15 Minuten von DrFaustus:

Und nebenbei noch einen Impfstoff für den Coronavirus erforschen.

Wobei eine Kombination aus Riester und Weltinvest schon eine feine Sache wäre :wub:

Naja man darf ja noch träumen...

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted
Am 15.5.2020 um 13:27 von chirlu:

 

Sie werden aber auch von dem angegebenen Betrag abgezogen. Deshalb heißt es doch „über die Altersvorsorgezulage hinausgehende Steuerermäßigung“.

 

Wenn du z.B. auf 2100 Euro förderfähige Einzahlung (1925 Euro Eigenbeitrag und 175 Euro Zulagenanspruch) bei einem Steuersatz von 40% durch den Sonderausgabenabzug 840 Euro Steuer sparst, wird auf dem Bescheid 665 Euro aufgeführt. Das ist auch der Betrag, den du direkt vom Finanzamt ausbezahlt bekommst.

Verstanden. Dankeschön.

Hab die Reißleine gezogen und gekündigt.

Mittlerweile läuft die Kommunikation ausschließlich über Sutor.

Share this post


Link to post
Knacker
Posted · Edited by Knacker
vor 2 Stunden von snoop2day:

Hab die Reißleine gezogen und gekündigt.

Mittlerweile läuft die Kommunikation ausschließlich über Sutor.

Wenn ich das so höre, bin ich gottfroh, dass mein Sohn samt Schwiegertochter ihr gewinnträchtigen UI-Verträge nicht, wie ich es ihnen empfohlen hatte, nach Fair verlagert haben.

Share this post


Link to post
kafka
Posted

Ich bin auch froh nicht von der AL gewechselt zu haben. Da bin ich weiterhin im Fonds der AL (Garantiefonds) und im MSCI World.

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Bin auch froh einen Altvertrag mit guten Konditionen bei der AL zu haben. Meiner Ansicht nach das einzig vernünftige Konzept von Riester im Zusammenhang mit Fonds. Natürlich wird es auch dort, aufgrund der Zinspolitik, immer schwieriger Überschüsse über den Garantiezins hinaus zu erwirtschaften und damit landet auch immer weniger in Fonds. Das Drama mit den Umschichtungen kann man dafür aber ausschließen. Saubere Sache, trotzdem. Fairr hätte ja auch ein solches Konzept fahren können, aber dann sind halt keine werbewirksamen Renditeprognosen möglich.

 

 

Share this post


Link to post
3eck
Posted · Edited by 3eck

Hallo zusammen,

 

ich habe aktuell eine Riesterrente der Aachen Münchner, bei welchem ich jährlich ca. 300€ Gebühren zahle. Entsprechend stand mein Wechsel zu fairr riester bzw. Sutorbank schnell fest. Die letzten Ereignisse bei der Sutorbank lassen mich aber am Anbieter zweifeln.

Könnt ihr mir einen anderen Anbieter empfehlen?

 

Erwähnen möchte ich auch, dass mir der Riestervertrag mit 18 aufgeschwatzt wurde und ich nach und nach immer weniger davon überzeugt bin. Da bei einer Kündigung aber sowohl die Zulagen, als auch die Steuerersparnisse zurückzuzahlen sind, wird das ja ein schönes Minus hinterlassen. Aktuell liegen hier aber ca. 4000€ drin, Zulagen der letzten 6 Jahren, Steuerersparnisse keine Ahnung, halte ich das Minus für verkraftbar. Ärgerlich, aber letztendlich ist es mir wert, danach raus aus dieser intransparenten Quatsch zu sein. Lehrgeld eben.

Zur Kündigung: Bekomme ich hier meine Einzahlungen raus - oder werden meine Fond-Anteile zum akt. Kurs verkauft und diesen Betrag bekomme ich dann? 

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 38 Minuten von 3eck:

Könnt ihr mir einen anderen Anbieter empfehlen?

Lohnt sich Riester denn für dich überhaupt?

 

vor 39 Minuten von 3eck:

Da bei einer Kündigung aber sowohl die Zulagen, als auch die Steuerersparnisse zurückzuzahlen sind, wird das ja ein schönes Minus hinterlassen.

Man könnte den Vertrag zu einem günstigen Anbieter mit niedrigen Kosten wechseln und dort dann beitragsfrei stellen.

 

vor 39 Minuten von 3eck:

oder werden meine Fond-Anteile zum akt. Kurs verkauft und diesen Betrag bekomme ich dann?

So ist es. Die Garantie greift erst zur Verrentung

Share this post


Link to post
3eck
Posted · Edited by 3eck
vor 10 Minuten von intInvest:

Lohnt sich Riester denn für dich überhaupt?

 

Man könnte den Vertrag zu einem günstigen Anbieter mit niedrigen Kosten wechseln und dort dann beitragsfrei stellen.

 

So ist es. Die Garantie greift erst zur Verrentung

Wann lohnt es sich denn? Ich vermute, wenn Frau + Kinder im Spiel sind und die Zulagen deutlich steigen. Spekulativ: in den nächsten 5 Jahren Frau + 2 Kinder.

Aktuell sehe ich den Sinn von Riester nur in der Steuerersparnis.

 

Nur welcher Anbieter ist denn günstig? Das steht meist zwischen den Zeilen der Fußnoten des Kleingedruckten. Ein Grund, warum ich das ganze Riesterkonstrukt inzwischen auch verteufle und den Verlust bei Kündigung hinnehmen würde.

Fairr liest man oft, ... hatte ich ja oben schon erwähnt.

 

Die in meiner Riesterrente enthaltenen Fonds in mein Depot zu übertragen, wird wohl nicht möglich sein?

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 2 Minuten von 3eck:

Wann lohnt es sich denn?

Durcharbeiten:

 

 

Share this post


Link to post
3eck
Posted · Edited by 3eck
vor 1 Stunde von intInvest:

Durcharbeiten:

 

 

Dann sollte es sich lohnen: Ich bin 24, Jahresbrutto über 40.000€ und wie oben erwähnt, spekulativ in den nächsten Jahren Verheiratet + 2 Kinder. Wieder spekulativ: Sie arbeitet nicht mehr und erzieht die Kinder, zumindest bis zur Grundschule. Aktuell hat sie ca. 30.000€ Jahresbrutto.

 

Bekomme ich jetzt den einzig wahren Anbieter für Riesterrente genannt, dessen Gebühren nicht jegliche Art von "Gewinn" auffressen? /ironieoff

 

Zur Alternative ... World ETF ...

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 1 Stunde von 3eck:

Bekomme ich jetzt den einzig wahren Anbieter für Riesterrente genannt, dessen Gebühren nicht jegliche Art von "Gewinn" auffressen? /ironieoff

Du könntest dir ja mal fairrelax (das ist ohne Fonds; hier die Muster-PIBs) ansehen, das sollte bei 4000 € Kapital nur ca. 15 euro pro Jahr kosten und gibt obendrauf noch einen kleinen Garantiezins. Dann beitragsfrei stellen, bis sich riestern wieder für dich lohnt.

 

Zum Zwischenparken des Riestervertrag auf jeden Fall irgendwas ohne Abschluss- und Vertriebskosten wählen.

Share this post


Link to post
whister
Posted
Am 20.5.2020 um 17:32 von Dandy:

Bin auch froh einen Altvertrag mit guten Konditionen bei der AL zu haben. Meiner Ansicht nach das einzig vernünftige Konzept von Riester im Zusammenhang mit Fonds. Natürlich wird es auch dort, aufgrund der Zinspolitik, immer schwieriger Überschüsse über den Garantiezins hinaus zu erwirtschaften und damit landet auch immer weniger in Fonds. Das Drama mit den Umschichtungen kann man dafür aber ausschließen. Saubere Sache, trotzdem. Fairr hätte ja auch ein solches Konzept fahren können, aber dann sind halt keine werbewirksamen Renditeprognosen möglich.

So einem habe ich auch. Mein Garantiezins ist jedoch 2,25% und somit gibt es keine Überschüsse mehr. Leider kann man dort nicht die Zinsen selbst in Fonds anlegen lassen.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 3 Stunden von 3eck:

Zur Alternative ... World ETF ...

Möchtest du dein Portfolio mit so hohem Aktienanteil wie möglich fahren? Dann gibt es wohl grundsätzlich kein wirklich geeignetes Riester-Produkt für dich – wie sich bei fairr gezeigt hat.

Falls nicht, kannst du die Riester-Komponente zum risikoarmen Portfolioanteil zählen und direkt in Aktienfonds investieren.

Share this post


Link to post
3eck
Posted
vor 2 Stunden von bondholder:

Möchtest du dein Portfolio mit so hohem Aktienanteil wie möglich fahren? Dann gibt es wohl grundsätzlich kein wirklich geeignetes Riester-Produkt für dich – wie sich bei fairr gezeigt hat.

Falls nicht, kannst du die Riester-Komponente zum risikoarmen Portfolioanteil zählen und direkt in Aktienfonds investieren.

Ich hab mal einen eigenen Thread geöffnet

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted
vor 3 Stunden von whister:

So einem habe ich auch. Mein Garantiezins ist jedoch 2,25% und somit gibt es keine Überschüsse mehr. Leider kann man dort nicht die Zinsen selbst in Fonds anlegen lassen.

Gesamtverzinsung 2020 sind trotzdem 2,5 %. So wenig ist das nicht in der aktuellen Marktlage.

 

Witzigerweise gab es bei mir im Bestand zwei HRV50 Stornos (hin zu fairr) kurz vor Corona. Jeweils GRF zwischen 32 und 35.

 

Um die GRF Differenz reinzufahren, müssten schon 100 % Aktienquote bei einer Perfomance wie in den letzten Jahren über Jahrzehnte laufen. Good luck, mir soll es egal sein.

Share this post


Link to post
whister
Posted · Edited by whister
vor 2 Stunden von polydeikes:

Gesamtverzinsung 2020 sind trotzdem 2,5 %. So wenig ist das nicht in der aktuellen Marktlage.

Davon ist glaube ich jedoch ein Teil für den Schlussüberschuss und somit gibt es derzeit keine laufenden Überschüssen und keine weitere Fondsanlage. Auch im letzten Jahr wurde bei mir nichts mehr in den Fonds angelegt.

 

vor 2 Stunden von polydeikes:

Witzigerweise gab es bei mir im Bestand zwei HRV50 Stornos (hin zu fairr) kurz vor Corona. Jeweils GRF zwischen 32 und 35.

Ich hatte damals leider keine Ahnung und habe daher den teuren BRV50. Mein GRF ist 35,22 mit 64 Jahren. Einen anderen Riester-Vertrag kann ich auch noch garantiert auf diesen übertragen. :)

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted

Bin am Überlegen, von fairr zu DWS zu wechseln. Ist jemand bei der DWS Top Dynamik und kann mir seine Aktienquote sagen? Ich weiß, dass dies an mehreren Faktoren abhängt, ich möchte aber zumindest wissen, ob diese höher ist als bei Fairr.de

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 48 Minuten von AktieGlobal:

Bin am Überlegen, von fairr zu DWS zu wechseln. Ist jemand bei der DWS Top Dynamik und kann mir seine Aktienquote sagen? Ich weiß, dass dies an mehreren Faktoren abhängt, ich möchte aber zumindest wissen, ob diese höher ist als bei Fairr.de

Meine Freundin hat den DWS Top Dynamik. Restlaufzeit 32 Jahre, aktueller Gewinn ca. 20%, Aktienqoute: 0% - nach Vertragsschluss war dieser für ca. ein Jahr ~15% und dann ist die DWS trotz Gewinn komplett in Renten gegangen.

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted
vor 8 Minuten von whister:

Meine Freundin hat den DWS Top Dynamik. Restlaufzeit 32 Jahre, aktueller Gewinn ca. 20%, Aktienqoute: 0% - nach Vertragsschluss war dieser für ca. ein Jahr ~15% und dann ist die DWS trotz Gewinn komplett in Renten gegangen.

Danke für deine Antwort. Klingt irgendwie auch nicht viel besser.

Share this post


Link to post
Ozymandias
Posted
vor 15 Minuten von whister:

Meine Freundin hat den DWS Top Dynamik. Restlaufzeit 32 Jahre, aktueller Gewinn ca. 20%, Aktienqoute: 0% - nach Vertragsschluss war dieser für ca. ein Jahr ~15% und dann ist die DWS trotz Gewinn komplett in Renten gegangen.

Was dort drin ist:

DWS Top Dynamic  5.87% jährlich seit Auflegung ca. 2008
DWS Vorsorge Rentenfonds XL Duration 8.31% jährlich seit Auflegung ca. 2010
DWS Vorsorge Rentenfonds 15Y 7.81% jährlich seit Auflegung ca. 2007

 

DWS Top Dynamic ist dem Fall der Aktienfonds. Dieses Produkt gibt es über Vermittler mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Verrenten lassen würde ich das Produkt aber nicht. Siehe https://www.finanzen-erklaert.de/pimp-my-riester-rente/

 

Ich persönlich halte das Produkt für das derzeit beste auf dem Markt.

Die alten Uniglobal-Produkte sind besser, gibt es aber schon lange nicht mehr für Neukunden. Ausgabeaufschlag 3-5% müssen bezahlt werden. Mit Rabattangeboten evtl. gleichwertig, mir sind aber keine bekannt.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 9 Minuten von AktieGlobal:

Klingt irgendwie auch nicht viel besser.

 

Nö. Es hat ja seinen Grund, warum Leute in Fairriester gewechselt sind. :-) Bei mir war die Aktienquote höher (zuletzt um 30%) – das hat aber nichts genützt, weil die DWS durch ständiges ungünstiges Umschichten die Performance zerstört hat.

 

vor 11 Minuten von Ozymandias:

DWS Top Dynamic  5.87% jährlich seit Auflegung ca. 2008
DWS Vorsorge Rentenfonds XL Duration 8.31% jährlich seit Auflegung ca. 2010
DWS Vorsorge Rentenfonds 15Y 7.81% jährlich seit Auflegung ca. 2007

 

Ist sicherlich richtig, kommt so aber nicht im Vertrag an durch die (wirklich zahlreichen und meistens ungünstigen) Umschichtungen, mit denen die DWS die Beitragsgarantie sicherzustellen versucht (iCPPI). Ob die Zinsen weiter so fallen und damit die langlaufenden Anleihen so steigen werden, ist auch ungewiß. Hier meine Auswertung meiner ehemaligen Toprente Dynamik:

 

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted · Edited by AktieGlobal

Da ich kein PLV von fairr.de finde und mir die Antworten von denen zu lange dauern: Weiß jemand, ob er Riesterübertrag ausgehend von Fairr.de etwas kostet? Manche Anbieter verlangen ja nichts.

 

Wechsel zur Condor mit einem Netto-Tarif.

 

EDIT: Gefunden. Steht in der Produktbrochüre von Fairr.de -> Es wird keine Wechselgebühr erhoben (Seite 20)

https://www.fairr.de/assets/media/rundum-fairriester.pdf?v=068

Share this post


Link to post
Ozymandias
Posted
vor 46 Minuten von AktieGlobal:

Da ich kein PLV von fairr.de finde und mir die Antworten von denen zu lange dauern: Weiß jemand, ob er Riesterübertrag ausgehend von Fairr.de etwas kostet? Manche Anbieter verlangen ja nichts.

 

Wechsel zur Condor mit einem Netto-Tarif.

 

EDIT: Gefunden. Steht in der Produktbrochüre von Fairr.de -> Es wird keine Wechselgebühr erhoben (Seite 20)

https://www.fairr.de/assets/media/rundum-fairriester.pdf?v=068

Wie sieht die Rendite bei Condor aus?

DWS Garant 80 Dynamic oder DWS Garant 80 ETF-Portfolio sind nicht gerade der Brüller und dort wird am meisten reingesteckt.

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted
vor 17 Minuten von Ozymandias:

Wie sieht die Rendite bei Condor aus?

DWS Garant 80 Dynamic oder DWS Garant 80 ETF-Portfolio sind nicht gerade der Brüller und dort wird am meisten reingesteckt.

Sehe ich nicht ganz so:

1.) Geringe Kosten (grundsätzlich). Effektivkosten bei mir: 0,8 %

2.) Bessere Finanzkraft der Versicherung/Verbund (somit evtl. höhere Überschussbeteiligung insbesondere in der Rentenphase)

3.) Selbst wenn nur 30 % in die freien Fonds gehen, lohnt sich diese mehr als bpw. die bei der DWS Top Rente Dynamik. Beispielrechnung (ohne Kosten der Versicherung):

Wir hätten vor 10 Jahren 1.000 EUR angelegt. Davon sind 70 % in den DWS Garant 80 gegangen und 30 Prozent in den Ishares MSCI world. Zum Stand 23.05.2020 hat der DWS Garant 80 eine Rendite von ca. 51 Prozent, der Ishares MSCI World von ca. 176 Prozent und die DWS Top Rente Dynamik (wäre das Guthaben zu 100 Prozent in diesem Fonds drinnen gewesen) von ca. 94 Prozent. Bedeutet:

Vertragswert DWS Top Riester Dynaik: 1940 EUR

Vertragswert Condor: 1000 + 357 + 528 = 1885 EUR

Allerdings sind diese Angaben vor Kosten. Der Vertragswert der Condor wäre vor der Corona-Krise an den Börsen sogar höher als der von der DWS Top Riester Dynamik gestanden, aber der Ishares MSCI World ist natürlich stärker gefallen als bspw. so ein Garantiefonds. Ferner war bei der DWS auch nicht die ganze Zeit in diesem Fonds investiert. Somit sieht aus meiner Sicht das Riester-Angebot bei der Condor sehr gut aus.

 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...