Jump to content
richardk

P2P-Kredite

Recommended Posts

Einstiegskurs
Posted · Edited by Einstiegskurs
Am 5.12.2019 um 02:25 von penga:

Es steht dir doch frei, zu weniger erprobten Anbietern zu wechseln.

Und das werde ich auch tun, unter 11%, im Moment ist mein Portfolio noch bei ~12%.

 

Am 5.12.2019 um 02:37 von penga:

I&A ist aber liquide genug (70-80%).

Diese Liquidität bekommst du auch wenn du einen normalen Autoinvest machst, ich konnte das im Juli testen als ich Geld für ein Spielzeug rausgezogen habe. Autoinvest bringt auch deutlich höhere Rendite. IMHO braucht niemand I&A und es ist auch nicht vergleichbar mit Bondoras G&G.

 

Am 6.12.2019 um 17:38 von Schuldenschnitt:

Mintos:

Kosovos Zentralbank hat mit sofortiger Wirkung Monego und Iute Credit Kosovo die Lizenz entzogen. Kredite sind über den Primärmarkt nicht mehr zu bekommen. Der Handel auf dem Sekundärmarkt ist blockiert worden. 

https://www.gazetaexpress.com/bqk-ua-heq-licensat-monego-s-dhe-iute-s-shkaku-i-kamatave-skandaloze/

Bei luteCredit habe ich 197€. :unsure:

 

EDIT#1: Bei luteCredit Kosovo habe ich nur 19€. :rolleyes:

Share this post


Link to post
JimmyG
Posted

IuteCredit sehe ich nicht so kritisch. Sie haben neben Kosovo ja noch einige andere Länder, verfügen über halbwegs stabile Finanzen und bieten eine Gruppengarantie. Monego sehe ich kritischer, die sind wohl im Insolvenzverfahren. Zum Glück konnte ich meine paar Monego Kredite noch verkaufen bevor der Zweitmarkt gesperrt wurde.

Share this post


Link to post
penga
Posted
8 hours ago, Einstiegskurs said:

Bei luteCredit habe ich 197€.

Keine Ahnung, obs daran lag, aber bei meinem I&A direkt von gestern auf heute der Zinssatz von 10,5 auf 9,5 gefallen.

 

Zum Grundsatzthema: Ich würde auch gerne Autoinvest anlegen, aber mir sind die Autoinvest-Einstellungen einfach zu kompliziert. Als ich mir das vor einigen Wochen angeschaut habe, wusste ich bei einigen Einstellungen überhaupt nicht, was sie bewirken. Wurde das inzwischen vereinfacht? Bzw. würdest du deine Einstellungen für Kredite teilen? (gern auch per PN)

 

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 31 Minuten von penga:

Ich würde auch gerne Autoinvest anlegen, aber mir sind die Autoinvest-Einstellungen einfach zu kompliziert.

Was genau verstehst du nicht? Eigentlich braucht man nicht viel. Ich nutze z.B. die Detaileinstellungen (LTV, Abschreibungsmethode etc.) überhaupt nicht, macht am Ende nichts aus.

Dafür habe ich pro Anbahner einen AutoInvest und steuere so meine Diversifikation selber. Die Anbahner werden auch nach ein paar Kriterien ausgesucht, Verzugszinsen, Schonfrist, Bestehen am Markt.

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted
vor 1 Stunde von penga:

Keine Ahnung, obs daran lag, aber bei meinem I&A direkt von gestern auf heute der Zinssatz von 10,5 auf 9,5 gefallen.

 

Zum Grundsatzthema: Ich würde auch gerne Autoinvest anlegen, aber mir sind die Autoinvest-Einstellungen einfach zu kompliziert. Als ich mir das vor einigen Wochen angeschaut habe, wusste ich bei einigen Einstellungen überhaupt nicht, was sie bewirken. Wurde das inzwischen vereinfacht? Bzw. würdest du deine Einstellungen für Kredite teilen? (gern auch per PN)

 

Schau mal in den Blog von Lars Wrobel - er hat dort vor ca. 1.5 Jahen (?) einen Beitrag mit seinen Auto-Invest-Angaben gepostet.

Share this post


Link to post
Spätzünder
Posted
vor 4 Stunden von penga:

Keine Ahnung, obs daran lag, aber bei meinem I&A direkt von gestern auf heute der Zinssatz von 10,5 auf 9,5 gefallen.

 

Zum Grundsatzthema: Ich würde auch gerne Autoinvest anlegen, aber mir sind die Autoinvest-Einstellungen einfach zu kompliziert. Als ich mir das vor einigen Wochen angeschaut habe, wusste ich bei einigen Einstellungen überhaupt nicht, was sie bewirken. Wurde das inzwischen vereinfacht? Bzw. würdest du deine Einstellungen für Kredite teilen? (gern auch per PN)

 

Ja s.o. Bei Lars gibt es dazu etwas, wie auch bei den anderen Bloggern. Zudem siehe ins P2P Forum von Claus Lehmann.

 

Generell ist es schon sehr simple sich einen AI anzulegen, der z.B. Nur in gute A Darlehnsanbahner anlegt. Dazu einfach auf Invest und Primärmarkt gehen, dort z.B. Die im Screenshot angegebenen Filter wählen und den Create Button drücken. Dem ganzen einen Namen und ein Budget geben, sowie die Tranchengröße wählen; z.B. 10-100 €.

Das kannst Du natürlich dann auch noch für andere Konstellationen machen. Oder halt je Anbahner, zur exakten Steuerung. Muss man aber nicht.

 

Alles besser als I&A. 

Bildschirmfoto 2019-12-07 um 23.09.12.png

Hier der Link zum P2P Forum: https://www.p2p-kredite.com/diskussion/

Share this post


Link to post
penga
Posted · Edited by penga

Sorry, wenn ich jetzt mal ins Detail gehe, aber ich will es schon gerne lernen.

 

Bild 1 zeigt nicht viel mehr außer, dass A bis A- Anbahner zugelassen werden - erst dachte ich, dass dort A-Schuldner gemeint sind, aber es sind A-Grade Anbahner. Andere Einstellungen, bspw. welche Art von Krediten und welche Länder, überfordert mich. Einfach allen alles anbieten? Es gibt ja auch Statistiken, um ggf. besser zu selektieren (https://www.mintos.com/de/statistik/). Wäre mir aber schon zu komplex.

Bild 2 verrät, dass die Rendite mit A-Kreditgebern deutlich unter den 11% liegt. Schlussfolgerung @Spätzünder Mit A-Anbahnern lässt sich keine hohe Rendite erziehen. Frage: Bei I&A werden überwiegend Tranchen im einstelligen Euro-Bereich vergeben. Im Autoinvest sieht es so als, als müsste ich mind. 10,- pro Kredit verleihen. Je kleiner, desto mehr Diversifizierung bzw. weniger Probleme bei Verzug, dachte ich?

Bild 3 verwirrt mich vollends. Warum stehen dort immer mehr als 100% und der Hinweis, dass das AutoInvest möglicherweise suboptimal reagiert bei dieser Verteilung. Muss ich dort manuell anpassen, um es zu fixen, wenn ja, wie?

Bild 4 zeig die Zusatzoptionen pro Anbahner(!). Es gibt 67 Anbahner! Die Optionen kann ich nicht einordnen. Also einfach so lassen? Wieso machst du für jeden der 67 Anbahner ein eigenes AutoInvest, @intInvest ?  

 

 

mintos_1.jpgmintos_2.jpgmintos_3.jpgmintos_4.jpg

Share this post


Link to post
Spätzünder
Posted

Alles Details in den Einstellungen sind bei meinem A-Vorschlag nicht relevant! Rendite/Risiko Profil ist besser als bei I&A bei gleicher Rendite. Alles was Du sonst schreibst geht weit über Deinen gewähltem I&A Anwendungsfall raus. 

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 8 Minuten von penga:

Bild 1 zeigt nicht viel mehr außer, dass A bis A- Anbahner zugelassen werden - erst dachte ich, dass dort A-Schuldner gemeint sind, aber es sind A-Grade Anbahner. Andere Einstellungen, bspw. welche Art von Krediten und welche Länder, überfordert mich. Einfach allen alles anbieten? Es gibt ja auch Statistiken, um ggf. besser zu selektieren (https://www.mintos.com/de/statistik/). Wäre mir aber schon zu komplex.

Bei Mintos ist das Zinsniveau aktuell leider nicht sehr hoch, so dass du mit A bis A- nicht weit kommst. Bei den Ländern kommt es drauf an ob der Anbahner für verschiedene Länder verschiedene Konditionen hat (Verzugszinsen, Schonfrist). Die Art von Krediten kommt auch auf die Konditionen.

Beispiel: Kurzzeitkredite bis 30 Tage, Anbahner zahlt keine Verzugszinsen, Kredite sind meistens endfällig also keine Tilgung zwischendurch. Sowas würde ich z.B. ausschließen, da du im worst case 60 Tage lang keine Zinsen auf dein gebundenes Kapital bekommst.

 

vor 14 Minuten von penga:

Bild 2 verrät, dass die Rendite mit A-Kreditgebern deutlich unter den 11% liegt. Schlussfolgerung @Spätzünder Mit A-Anbahnern lässt sich keine hohe Rendite erziehen. Frage: Bei I&A werden überwiegend Tranchen im einstelligen Euro-Bereich vergeben. Im Autoinvest sieht es so als, als müsste ich mind. 10,- pro Kredit verleihen. Je kleiner, desto mehr Diversifizierung bzw. weniger Probleme bei Verzug, dachte ich?

Zwecks Rendite siehe oben. I&A kauft auch auf dem Sekundärmarkt! Beim AutoInvest ist es so, dass 10€ pro Invest Minimum sind. Es macht vom Risiko eigentlich keinen Unterschied ob du 100 Kredite zu 10€ oder 1 Kredit zu 1000€ von einem Anbahner hast, da es hier sowieso um Buyback geht und es nur darauf ankommt ob der Abahner den Buyback bedienen kann. Die Diversifkation erfolgt also eher über die Anbahner anstatt über die Anzahl der einzelnen Kredite.

 

vor 17 Minuten von penga:

Bild 3 verwirrt mich vollends. Warum stehen dort immer mehr als 100% und der Hinweis, dass das AutoInvest möglicherweise suboptimal reagiert bei dieser Verteilung. Muss ich dort manuell anpassen, um es zu fixen, wenn ja, wie?

Vermutlich ergibt die Summe der Anbahner die du ausgewählt hast x 10€ (Minimum pro Anbahner) mehr als die 300€ die du als Größe angegeben hast. Kann man fixen in dem man die Größe anhebt.

 

vor 19 Minuten von penga:

Bild 4 zeig die Zusatzoptionen pro Anbahner(!). Es gibt 67 Anbahner! Die Optionen kann ich nicht einordnen. Also einfach so lassen? Wieso machst du für jeden der 67 Anbahner ein eigenes AutoInvest, @intInvest ?  

Ich mache das nicht für 67 Anbahner, sondern für etwa 20-24. In alle anderen investiere ich nicht. Und für die 20-24 sind diese Details nicht relevant, bzw. glaube das einzige was da steht, was aber Default sein sollte, ist dass die Kredite noch fristgerecht sind.

Ich mache das weil ich dann für jeden Anbahner individuell die für mich nötigen Kriterien einstellen kann. Manche Anbahner nehme ich z.B. nur ab 2 Monaten Laufzeit, weil die oft längere Schonfristen haben, was sich bei sehr kurzen Laufzeiten stark auswirkt. So eine feine Einstellung ist mit einem einzigen AutoInvest für mehrere Anbahner nicht möglich.

Weiterhin kann ich priorisieren in welche Anbahner zuerst investiert wird und ich kann auch die Diversifikation ganz genau steuern. Das kostet Anfangs etwas Zeit, ist dann aber leicht zu steuern und sehr flexibel.

Share this post


Link to post
Einstiegskurs
Posted
Am 10.12.2019 um 03:54 von CorMaguire:

Bei P2P.Kredite.com werden schleppende Auszahlungen bei I&A diskutiert --> https://www.p2p-kredite.com/diskussion/aktueller-liquiditaetsengpass-bei-invest-access-auszahlungen-t7167.html

Entspricht IMHO den Regeln die Mintos gesetzt hat, liquidität wird nicht garantiert, nur wenn es Käufer gibt. Und die gibt es für den Schrott bei I&A gerade nicht.

 

Ich werde noch 250€ bei Mintos hochladen. Jetzt kann man schön was abgreifen. Wenn andere Angst haben muss man gierig werden.-_-

Share this post


Link to post
penga
Posted
19 minutes ago, Einstiegskurs said:

Entspricht IMHO den Regeln die Mintos gesetzt hat, liquidität wird nicht garantiert, nur wenn es Käufer gibt. Und die gibt es für den Schrott bei I&A gerade nicht.

 

Ich werde noch 250€ bei Mintos hochladen. Jetzt kann man schön was abgreifen. Wenn andere Angst haben muss man gierig werden.-_-

Lad doch mal paar Screens hoch, damit man sieht, inwiefern deine Kredite besser sind. Man kann sein Portfolio ja schön sortieren und Eckdaten anzeigen lassen.

Share this post


Link to post
Einstiegskurs
Posted · Edited by Einstiegskurs

Naja, da gibt es nicht viel zu sehen, im Moment bin ich bei ~12% Rendite und guter Verteilung auf die Kreditgeber. Es geht aber auch bei mir in der Tendenz runter. Ich versuche gerade noch einige 13% Kredite auf dem Zweitmarkt zu sammeln, damit ich möglichst lange bei 12% bleibe. Mein Autoinvest hat die letzten Tage ein paar 13%er bekommen.

 

Ob es an der "Panik" liegt? Oder ist das nur ein Gerücht?

 

Da mein uninvestiertes Geld aber grade ~0 ist kann ich nichts optimieren.

 

Jedenfalls ist das Thema Mintos bei mir noch nicht erledigt.

Share this post


Link to post
penga
Posted · Edited by penga

.

 

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted

Mal ne kleine Frage in die Runde:

 

Hat man mit Go&Grow bzw. I&A einen steuerlichen Vorteil gegenüber der aus Rendite/Risiko Sicht besseren eigenen Autoinvest Variante? Also fallen bei den beiden komfortablen Lösungen erst Steuern beim auszahlen an und bei Autoinvest bei jedem fälligem Kredit? 

 

Share this post


Link to post
eugenkss
Posted
vor 3 Stunden von Bigwigster:

Hat man mit Go&Grow bzw. I&A einen steuerlichen Vorteil gegenüber der aus Rendite/Risiko Sicht besseren eigenen Autoinvest Variante? Also fallen bei den beiden komfortablen Lösungen erst Steuern beim auszahlen an und bei Autoinvest bei jedem fälligem Kredit? 

 

Beim Auto-Invest Modell hast du selbst eingestellt, ob und in welcher Weise angefallen Zinserträge direkt wieder angelegt werden. Du hattest also die Wahl und hast den AI entsprechend eingestellt. Daher gehen viele davon aus, dass die Erträge zwischendrin in deiner Verfügungsgewalt waren und demnach steuerpflichtig sind.

Allerdings gibt es hier auch die Meinung der "Alternativen Besteuerung", die anführt, dass Erträge nur geflossen sein können und sich im eigenen Verfügungsbereich befinden, wenn sie auf das eigene Girokonto gekommen sind. Folgt man dieser Ansicht, dann müsste man seine Erträge trotzdem in der Steuererklärung angeben und erläutern, dass man eine andere Ansicht hat und diese Erträge (noch) nicht steuerpflichtig sind.

 

Bei Go&Grow hast du gar keine Wahl, denn es wächst einfach immer weiter, solange du nichts abziehst. Daher vermutet Bondora, dass das angewachsene Kapital erst dann einen steuerpflichtigen Ertrag darstellt, wenn du mehr als deine Einlage abziehst, weil du erst dann über deine Erträge verfügst. Sie sagen aber auch, dass dies keine steuerlich bindende Auskunft ist, und du (d)einen bezüglich national gültiger Regelung kontaktieren solltest.

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted

Hatte noch jemand bei Mintos das Problem, dass der Dauerauftrag auf das Referenzkonto (Einzahlung) nicht ausgeführt werden konnte?

Bei mir wurde der Betrag zurückgebucht mit dem Vermerkt "Account blocked". Auf Rückfrage im Mintos-Chat bekam ich die Bestätigung, dass es derzeit Probleme mit der Referenzbank gäbe, man aber mit Hochdruck an der Lösung arbeite.... Irgendwie häufen sich hier die negativen Meldungen und Eindrücke.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 37 Minuten von eugenkss:

 

Danke

Share this post


Link to post
Stefaaan
Posted
Am 11.12.2019 um 19:40 von Einstiegskurs:

Jetzt kann man schön was abgreifen. Wenn andere Angst haben muss man gierig werden.-_-

Die Abschläge auf dem Zweitmarkt sind doch minimal, so groß kann die Angst noch nicht sein.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 7 Stunden von Schlumich:

Hatte noch jemand bei Mintos das Problem, dass der Dauerauftrag auf das Referenzkonto (Einzahlung) nicht ausgeführt werden konnte?

Bei mir wurde der Betrag zurückgebucht mit dem Vermerkt "Account blocked". Auf Rückfrage im Mintos-Chat bekam ich die Bestätigung, dass es derzeit Probleme mit der Referenzbank gäbe, man aber mit Hochdruck an der Lösung arbeite.... Irgendwie häufen sich hier die negativen Meldungen und Eindrücke.

Es gibt/gab Probleme mit dem Deutschen Einzahlkonto.

Ich habe noch eine alte nicht deutsche IBAN die ich nutze die anscheinend weiterhin funktioniert, nur wird diese nicht mehr aktiv bei Mintos aufgeführt. 

Haber aber länger nichts mehr eingezahlt.

Share this post


Link to post
Einstiegskurs
Posted
vor 2 Stunden von Stefaaan:

Die Abschläge auf dem Zweitmarkt sind doch minimal, so groß kann die Angst noch nicht sein.

Stimmt leider, hatte gehofft es gehen mal relevant viele Leute von Mintos weg, aber das scheint noch zu dauern.

 

vor 1 Stunde von intInvest:

Es gibt/gab Probleme mit dem Deutschen Einzahlkonto.

Ich prüfe vor jeder Einzahlung das Konto, ist halt doof für Automatisierung. Angezeigt bekomme ich seit einiger Zeit die https://de.wikipedia.org/wiki/LHV_Pank.

Share this post


Link to post
penga
Posted
17 hours ago, Einstiegskurs said:

Naja, da gibt es nicht viel zu sehen, im Moment bin ich bei ~12% Rendite und guter Verteilung auf die Kreditgeber.

Rendite ist sicher nicht der einzige Unterschied zwischen deinem gut eingestellten (ohne Ironie) AutoInvest und meinem Garbage-I&A.

Welche Werte könnten noch interessant sein, um den qualitativen und quantitativen Unterschied zwischen beiden Formen zu messen?

Hab mal die Verteilung der Kredite in meinem I&A durchgeschaut.

 

 

Mintos_I&A_Rating.jpg

Mintos_I&A_Laufzeiten.jpg

Share this post


Link to post
Einstiegskurs
Posted
vor 37 Minuten von penga:

Rendite ist sicher nicht der einzige Unterschied zwischen deinem gut eingestellten (ohne Ironie) AutoInvest und meinem Garbage-I&A.

Den Autoinvest könnte ich mal zeigen, werde es versuchen am Wocheende.

 

vor 37 Minuten von penga:

Welche Werte könnten noch interessant sein, um den qualitativen und quantitativen Unterschied zwischen beiden Formen zu messen?

Hab mal die Verteilung der Kredite in meinem I&A durchgeschaut.

So weit bin ich noch nicht eingetaucht in mein Portfolio. :w00t:

 

News zu Monego, falls es jemand verpasst hat:

Zitat

 

Accordingly, last Friday Mintos informed investors that Monego issued loans are no longer present on the Primary and Secondary Markets.

 

At this time, the appointed liquidator, as representative of Monego, has the responsibility on behalf of Monego to transfer the received borrowers’ repayments for Monego issued loan investments to Mintos, for Mintos to credit investors accounts accordingly. In the unlikely case when Monego would not make the contractual payments to investors and, as a result – all loans would become late, Finitera as a guarantor will cover scheduled borrower payments to investors having investments in Monego loans once these payments are delayed for 60 days.

 

Finitera, an international fintech group operating in four markets with 122 branches employing 718 employees and with a share capital of 8 million EUR, was in the final stage of changing Monego shareholding structure and adding it under Finitera direct ownership. Although the work on reorganization was not finalized and as such Monego is not part of Finitera, Finitera has decided to grant a guarantee for certain obligations that Monego holds towards investors on Mintos.

 

https://blog.mintos.com/monego-no-longer-issues-new-loans-finitera-group-to-cover-investors-repayments/

Share this post


Link to post
penga
Posted · Edited by penga
4 hours ago, Einstiegskurs said:

So weit bin ich noch nicht eingetaucht in mein Portfolio.

Da schlummert einiges an Daten. Mir fehlen nur interessante Fragen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...