Jump to content
richardk

P2P-Kredite

Recommended Posts

Doso
Posted

Bin etwas mehr in P2P Kredite investiert und das auf 8 Plattformen. Ziehe nur Zinsen raus. Habe die Auswertung für April gemacht und das war einer der erfolgreichsten Monate bisher. Die höheren Zinsen und Einkauf auf dem Mintos Zweitmarkt mit hohen Rabatten haben meine Rendite ganz schön gepuscht. Parallel dazu gab es natürlich vor allem bei Mintos einige schlechte Nachrichten was sich mittelfristig negativ auswirken kann. Gestern haben sie ja einige Anbahner die in afrikanischen Ländern aktiv sind suspendiert. Da ist auch bei mir Kapital in Gefahr.

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted · Edited by Schlumich

Die nächsten Kreditanbahner bei Mintos in Schieflage:

 

"Due to failure to ensure that settlement payments to Mintos investors are being made on time, a decision has been made to suspend the loans originated by the lending company ExpressCredit Zambia on Mintos Primary and Secondary Markets. The suspension is effective immediately until further notice. 

ExpressCredit Zambia failed to transfer borrower repayments and the buyback price in full and on time, resulting in accumulated pending payments of € 648 212 outstanding to Mintos investors. 
The failure of ExpressCredit Zambia to settle their obligations on time is linked to the delay in disbursements of government collections by the Payroll Management and Establishment Control (PMEC) to ExpressCredit Zambia, whereas whilst the payments have been collected from the borrowers before they received their salaries, the PMEC is behind the schedule in transferring these funds to ExpressCredit Zambia. Up to now ExpressCredit Zambia has absorbed the delay and tried to ensure that, regardless of the delays, payments are being made to Mintos investors in a timely manner. Currently the delay spans 4-5 months, mirroring the same trends across the industry...."

 

sowie:

 

"Due to failing to fulfil their payment obligations to Mintos investors in full, we have made a decision to suspend loans originated by the lending companies GetBucks Botswana and GetBucks Zambia from the Primary and Secondary Markets on Mintos, until further notice.

Mintos and MyBucks Group management have agreed on several steps to remedy the situation that will be announced soon.
For now, GetBucks has been placed on negative ratings watch as we consider the possibility of a Mintos Rating change. Resolution of the negative ratings watch depends on the company’s ability to address its contractual responsibilities towards investors on Mintos marketplace....."

 

Noch steckt bei mir ein kleiner Betrag auf Mintos und ich bin wirklich gespannt, wie das weitergeht. Ich fürchte, COVID19 wird einigen Plattformen das Genick brehen. Ob so Riesen wie Mintos oder Bondora dabei sein werden......???

Share this post


Link to post
Richie_Rich
Posted

Hab auch noch paar hundert Euro in Pending Payments offen seit mehr als 2 Wochen nun. Nervt.

Share this post


Link to post
Einstiegskurs
Posted

Mein Status:

  • Envestio 5000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Grupeer 2000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Mintos 3000€, aktiv und läuft
  • Bondster 36€, aktiv und läuft :w00t:
  • Crowdestor 5000€, zittrig, keine Zahlungen auf meinem Account seit 14. März
  • FastInvest 2000€, bin erfolgreich im Januar rausgekommen
  • Bondora 3000€, bin erfolgreich im letzten Jahr rausgekommen

Also ja, dicke rote Minusrendite.

Share this post


Link to post
wertomat
Posted
vor 35 Minuten von Einstiegskurs:

Mein Status:

  • Envestio 5000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Grupeer 2000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Mintos 3000€, aktiv und läuft
  • Bondster 36€, aktiv und läuft :w00t:
  • Crowdestor 5000€, zittrig, keine Zahlungen auf meinem Account seit 14. März
  • FastInvest 2000€, bin erfolgreich im Januar rausgekommen
  • Bondora 3000€, bin erfolgreich im letzten Jahr rausgekommen

Also ja, dicke rote Minusrendite.

Oh mein Beileid, und danke fürs ehrliche Teilen.


Zu Bondora hatte ich geschrieben, das ich auch keine Teilauszahlungen erhalten habe.
Es hat sich rausgestellt, dass das so nicht stimmt. Es gab Teilauszahlungen aus go and grow, die an anderer Stelle bei Bondora über portfolio pro dann neu invstiert wurden.
Mein Fehler - allerdings ist die Website in meinen Augen so aufgebaut, dass sowas schnell passieren kann, weil mein Portfolio Pro Autoinvest nur noch sehr schwer auf der Website auffindbar war, nachdem ich Go and Grow aktiviert hatte.
Gut finde ich bei Bondora, dass ich auf Nachfragen immer schnell eine kompetente Antwort auf Deutsch erhalten habe.

Share this post


Link to post
anfänger87
Posted
vor 10 Stunden von Einstiegskurs:

Mein Status:

  • Envestio 5000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Grupeer 2000€, verloren, nachweisbare Fakeprojekte
  • Mintos 3000€, aktiv und läuft
  • Bondster 36€, aktiv und läuft :w00t:
  • Crowdestor 5000€, zittrig, keine Zahlungen auf meinem Account seit 14. März
  • FastInvest 2000€, bin erfolgreich im Januar rausgekommen
  • Bondora 3000€, bin erfolgreich im letzten Jahr rausgekommen

Also ja, dicke rote Minusrendite.

Mich hats auch bei Grupeer erwischt, es formieren sich Anwälte um dagegen vorzugehen, alle Details dazu findest du hier: https://sites.google.com/view/grupeerarmada/

Mintos (2x Grupeer Betrag) und Bondora (1x Grupeer Betrag) laufen noch nach wie vor.

 

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted
Am 4.4.2020 um 13:09 von Schlumich:

Erfahrungsbericht letzte Woche:

 

1) es hat drei Anläufe gebraucht, bis "das System" mich verifiziert hatte und ich eine Auszahlung anstoßen konnte

2) Ich konnte den gewünschten Betrag vorgestern von meinem G&G Konto abziehen (ACHTUNG: damit ist die Kohle noch nicht bei Dir)

3) Das Geld landet dann scheibchenweise auf dem Hauptkonto bei Bondora (wusste gar nicht, dass ich da ein "Hauptkonto" habe)

4) von dort konnte ich gestern Abend 53,x € auf mein Verrechnungskonto in Deutschland überweisen. Das war nur ein Teil dessen, was ich abziehen wollte.

5) Auf dem Verrechnungskonto ist die Buchung schon sichtbar mit Wertstellung 06.04.

 

Fazit: es scheint zu funktionieren, wenn auch nur in kleinen Tranchen. Aber so einfach und schnell, wie man bei Bondora mit G&G geworben hat, hat es zumindest bei mir nicht funktioniert.

Für mich war das Ganze erst mal ein Test, ob Auszahlungen überhaupt möglich sind. Test positiv!

 

Statusupdate nach 1 Monat gestarteten P2P-Exit:

  • Bondora G&G: ca. 30% zurück auf meinem Konto in D. Weiteres Entsparen läuft.
  • Mintos: ca. 10% der Einlagen zurück auf meinem Konto in D. Da ich nicht über den Zweitmarkt verkaufe, geht es hier laaaaaangsam
  • EstateGuru: der monatliche Sparplan mit kleinem Volumen läuft weiter - bislang alles im Lot
  • Crowdestor: Sparplan gestoppt - Kein Geldabzug, ich bleibe hier investiert - ich finde hier das Reporting von Crowdestor gut und habe ohnehin nur einen sehr kleinen Betrag dort liegen.

 

  • Auxmoney (mein P2P-Dinosaurier): die freiwerdenden Kredite werden nicht erneut angelegt, sondern abgezogen. Bislang 25% abgezogen, Hier komme ich im Gegensatz zu der allgemeinen Meinung,wenn es halbwegs so weitergeht mit einer schönen Rendite von 7-8% raus. Da ich hier aber nicht mit einem Autoinvest arbeite, ist mir das zuviel Aufwand in unsicheren Zeiten.
  • Exporo: weitere Investitionen gestoppt und hoffen, dass die Projekte durchlaufen.

Share this post


Link to post
Heinzer33
Posted · Edited by Heinzer33
Am 24.4.2020 um 22:28 von Heinzer33:

Ich hab am 06.04. bei Bondora die Auszahlung meines Go&Grow Guthabens beantragt. Seither werden jeden Montag bis Freitag jeweils 1,5-4,5% pro Tag ausgezahlt, die Beträge schwanken pro von Tag zu Tag doch recht deutlich. Seit dem 06.04. gab es 15 Auszahlungen, insgesamt sind bisher fast genau 40% der Summe ausgezahlt worden. Wenn das so weiter geht, habe ich nach 8 Wochen ab Auszahlungsbeantragung mein Geld zurück. So war das eigentlich nicht geplant, aber mit einem globalem Shutdown hat wohl keiner vorher gerechnet.

Kleines Update: Die letzte Woche und gestern war sehr sehr schleppend mit der Auszahlung von Bondora Go und Grow, heute kam es wieder zu einem deutlich höheren Auszahlungsbetrag. Meine am 06.04. beantragte Auszahlung ist jetzt nach einem Monat mit bisher insgesamt 56% bedient worden. Wenn es so weiter läuft, sollte die Auszahlung Ende Mai komplett durch sein. Positiv ist, dass die nicht ausgezahlten Beträge weiterhin mit ca. 6,75% verzinst werden.

Share this post


Link to post
jobo
Posted
vor 11 Minuten von Heinzer33:

Positiv ist, dass die nicht ausgezahlten Beträge weiterhin mit ca. 6,75% verzinst werden

Was insofern Klasse ist, weil Du bei Abbuchung dieser Zinsen wieder 1 EUR springen lassen darfst!

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted

Darf ich fragen warum ihr jetzt alle aussteigt? Bondora und Mintos sehe ich jetzt nicht als akut Insolvenz gefährdet.

 

Bondora habe ich sogar noch massiv aufgestockt, da wir die Gelder in 3 Jahren erst brauchen.

Share this post


Link to post
HaRaS1983
Posted
vor 10 Minuten von smarttrader:

Darf ich fragen warum ihr jetzt alle aussteigt? Bondora und Mintos sehe ich jetzt nicht als akut Insolvenz gefährdet.

 

Bondora habe ich sogar noch massiv aufgestockt, da wir die Gelder in 3 Jahren erst brauchen.

Ich gehe raus, da Bondora stark in Spanien investiert ist und ich rechne mit starken Problemen. Aktuell fließt viel Geld ... ich glaube die Rezession wird erst noch richtig kommen.

Share this post


Link to post
jak
Posted
vor 5 Stunden von smarttrader:

Darf ich fragen warum ihr jetzt alle aussteigt? Bondora und Mintos sehe ich jetzt nicht als akut Insolvenz gefährdet.

 

Bondora habe ich sogar noch massiv aufgestockt, da wir die Gelder in 3 Jahren erst brauchen.

Umschichten in günstige Aktien ETF!

Share this post


Link to post
Richie_Rich
Posted

Und außerdem den Plattformen beim Stress-Test zuschauen und Erfahrungen sammeln. Fühlt sich nämlich schon anders, wie die "sofortige Verfügbarkeit" der Investition im Ernstfall wirklich aussieht. Weder sofort, noch komplett.

Share this post


Link to post
Krause76
Posted

MINTOS UPDATE

 

Mogo Bulgarien erhebt keine Verzugsgebühren mehr

Liebe(r) xxxx

 

Wir schreiben Ihnen, da Sie aktiv in Kredite von Mogo Bulgarien investiert sind.

 

Aufgrund des COVID-19-Ausbruchs hat die bulgarische Regierung Maßnahmen zur Einführung finanzieller Erleichterungen für die Bevölkerung ergriffen, um die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen abzuschwächen. Sie hat beschlossen, dass alle Banken und Finanzinstitute im Rahmen von Art. 3 des Gesetzes über Kreditinstitute keine Zinsen oder Strafen mehr bei Zahlungsverzug im Rahmen von Kredit- oder Leasingverträgen erheben dürfen.

 

In Anbetracht der oben genannten Entscheidung wird Mogo Bulgarien mit Wirkung vom 13. März 2020 bis zum Ende des Ausnahmezustands für alle Kreditnehmer keine Verzugsgebühren mehr erheben.

 

Infolgedessen werden Mintos-Investoren für den oben genannten Zeitraum keine Strafzahlungen erhalten.

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted
vor 19 Stunden von Richie_Rich:

Und außerdem den Plattformen beim Stress-Test zuschauen und Erfahrungen sammeln. Fühlt sich nämlich schon anders, wie die "sofortige Verfügbarkeit" der Investition im Ernstfall wirklich aussieht. Weder sofort, noch komplett.

Das ist und bleibt halt ein Hochrisiko Geschäft.

 

vor 20 Stunden von jak:

Umschichten in günstige Aktien ETF!

Weil alle Welt von einer starken und historischen einmaligen Rezession ausgeht, die 2021 nicht einmal aufgeholt wird. Ob jetzt der richtige Zeitpunkt zum Umschichten ist?

Share this post


Link to post
Richie_Rich
Posted · Edited by Richie_Rich
18 hours ago, smarttrader said:

Das ist und bleibt halt ein Hochrisiko Geschäft.

Auch ein Hochrisiko-Geschäft kann kundenfreundlich und transparent sein, oder nicht?

 

Share this post


Link to post
jak
Posted
vor 8 Stunden von smarttrader:

Weil alle Welt von einer starken und historischen einmaligen Rezession ausgeht, die 2021 nicht einmal aufgeholt wird. Ob jetzt der richtige Zeitpunkt zum Umschichten ist?

Die Rezession ist ja der Börse erstmal egal, sie beschreibt ja nicht die aktuelle Wirtschaftslage sondern die erwartete Zukunft.

 

Wenn also alle davon ausgehen, dass die Rezession bis 2021 nicht aufgeholt wird, so ist das in den Kursen momentan eingepreist. Kommt die Wirtschaft schneller in Sprung, drückt das die Kurse hoch, kommt sie langsamer in Schwung, so gehen die Kurse runter.

 

Prinzipiell ist davon auszugehen, dass ich den optimalen Zeitpunkt zum umschichten nicht finden werde. Aber man muss auch sagen: Das Depot ist mittlerweile knapp wieder an die Kaufpreise rangekommen, fast schon wieder im Plus.

Share this post


Link to post
MasterFeidn
Posted
Am 6.5.2020 um 09:54 von HaRaS1983:

Ich gehe raus, da Bondora stark in Spanien investiert ist und ich rechne mit starken Problemen. Aktuell fließt viel Geld ... ich glaube die Rezession wird erst noch richtig kommen.

Da bist du aber schlecht informiert. Bondora investiert aktuell nur in Estland um die Fixkosten % zu den Abflüssen anzupassen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.