Jump to content
korbi

Ultrastabilität nach Andreas Beck

Recommended Posts

fiona
Posted
vor 5 Minuten von konan:

Ja, habe ich, was ist daran verwerflich?

Nicht gerade verwerflich. Aber vielleicht geschickt?

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 32 Minuten von fiona:

Nicht gerade verwerflich. Aber vielleicht geschickt?

Verstehe ich nicht. Wer hat wen wohin warum geschickt?

Share this post


Link to post
Tenno
Posted

Der:narr:in diesen Thread

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 7 Minuten von pillendreher:
vor 43 Minuten von fiona:

Nicht gerade verwerflich. Aber vielleicht geschickt?

Verstehe ich nicht. Wer hat wen wohin warum geschickt?

Simpler Tippfehler. Korrekt ist natürlich gespikt (vgl #1421). 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Entweder hat das Forum einen technischen Defekt, oder es gab "einen guten Grund".

Naja zumindest im meine Antwort an Fiona weg.

Mal schauen ob bei den anderen Posts auch ein technischer Defekt zuschlägt. ;)

Share this post


Link to post
miniRABE
Posted · Edited by miniRABE

Kaum schichtet der Beck um, schon eskaliert der Faden. ;) 

 

vor 20 Stunden von edan:

Der GPO erhöht die Aktienquote von 80% auf 90%.

 

BTT für die Interessierten: Ich bin mir nicht sicher, ob die konkreten Schwellwerte für den initialen Regimewechsel in der Vergangenheit bereits so konkret genannt wurden wie in diesem Video. Aus der Erinnerung: 20 % vom ATH, min. 30 % Vola und 2 % Kapitalkosten für Unternehmen (wobei zum Zeitpunkt der 1. Tranche lediglich 1,8 % erreicht waren, doch kein Robo-Advisor!?). 

Ebenfalls wurde vor nicht zu langer Zeit danach gefragt, mit welchem Index/Kennzahl man die Kapitalkosten messen kann. Auch darauf wird im Video eingegangen und mit der konkret genannten Zahl und Zeitpunkt, sollte spätestens jetzt jeder in der Lage sein dies für sich selbst abzubilden und nachzuverfolgen. 

 

Bitte nicht auf mich einprügeln, sofern dies bereits allgemeines Forenwissen ist. 

 

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
vor 3 Minuten von miniRABE:

Kaum schichtet der Beck um, schon eskaliert der Faden. ;) 

Daran ist ja nichts verwerflich (um Missverständnisse auszuräumen).

Es zeigt aber auch etwas, wie viele hier im Forum Beck mittlerweile ziemlich Folgen und ihn als Indikator nutzen in Bezug auf Nachkäufe.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 36 Minuten von Madame_Q:

Es zeigt aber auch etwas, wie viele hier im Forum Beck mittlerweile ziemlich Folgen und ihn als Indikator nutzen in Bezug auf Nachkäufe

Pah, der nutzt mich als Indikator :narr:

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Habe ein paar Punkte aus dem Video zusammengefasst: 

 

Die drei Kriterien anhand des oben verlinkten Videos

 

1) Einbruch Aktienmarkt mehr als 20 %

(der GPO bezieht sich auf Kurse in USD und einen breiten Index incl. SC,

vereinfacht abgebildet durch FTSE All-World)

 

 

2) Risikoprämien Anleihen  abgebildet durch 

ICE BofA BBB US Corporate Index Option-Adjusted Spread

Zeigt an wie hoch der Aufschlag für BBB-Anleihen ist 

Die aktuell 1,8 sind an der unteren Grenze für ihn (eigentlich ist Ziel 2)

https://fred.stlouisfed.org/series/BAMLC0A4CBBB

 

3) Volatilität Aktienmärkte am einfachsten zugänglich für Anleger über 

den S&P 500 (VIX). Die liegt aktuell bei 32 und ist auch eher noch niedrig aber schon deutlich erhöht. 

https://www.cboe.com/tradable_products/vix/

 

Käufe haben am 17. Juni begonnen 

 

Problem extrem hohe Immobilienpreise weltweit. In den USA höher als 2008. 

 

Gab es schon einen Washout? Washouts kann man gut an der Heatmap bei justetf sehen für den ishares MSCI World in USD

 

Bullen/Bärenmärkte Rückblick von Vanguard

image.thumb.png.d53ea7345b3adca3e0720498d5f4af5f.png

Share this post


Link to post
fiona
Posted
vor 3 Stunden von pillendreher:

Verstehe ich nicht. Wer hat wen wohin warum geschickt?

Wenn Bienen fleißig zusammentragen, kann doch die Frage auftauchen, ob es dem Wildnest zugutekommt oder ob ein Korb aufgestellt wurde.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 15 Minuten von fiona:

Wenn Bienen fleißig zusammentragen, kann doch die Frage auftauchen, ob es dem Wildnest zugutekommt oder ob ein Korb aufgestellt wurde.

Irgendwie hast du mich jetzt abgehängt, verstehe nur noch ???

 

Liegt wahrscheinlich daran:

vor 20 Minuten von Der Heini:

Ist warm heute, was? :rolleyes:

 

Share this post


Link to post
geldvermehrer
Posted
vor 6 Stunden von Madame_Q:

Es zeigt aber auch etwas, wie viele hier im Forum Beck mittlerweile ziemlich Folgen und ihn als Indikator nutzen in Bezug auf Nachkäufe.

Dürften nicht sooo viele sein, die meisten Anleger haben vermutlich Sparpläne, sind voll investiert oder kaufen nach eigenem Gusto ohne Andreas Beck nach.

Share this post


Link to post
cp03525
Posted
vor 15 Stunden von geldvermehrer:

Dürften nicht sooo viele sein, die meisten Anleger haben vermutlich Sparpläne, sind voll investiert oder kaufen nach eigenem Gusto ohne Andreas Beck nach.

Nun, ich möchte mich jetzt mal daran orientieren. Allerdings bin ich mit meinem Vanguard FTSE All World und in Euro gerechnet noch ein gutes Stück vom Regimewechsel -20% entfernt:

 

image.png.6cd0a6710ebd33df25b634b4df5b2960.png    
   
GOP hat am 17. gekauft seitdem ist der FTSE zwischen ca. 90,30 bis 93 EUR geschwankt. 

Würdet ihr als EUR-Anleger der in einen in USD geführten All-World investiert, euch nach den EUR oder USD-Kursen richten?

Share this post


Link to post
ZefX
Posted · Edited by ZefX
vor 45 Minuten von cp03525:

Nun, ich möchte mich jetzt mal daran orientieren. Allerdings bin ich mit meinem Vanguard FTSE All World und in Euro gerechnet noch ein gutes Stück vom Regimewechsel -20% entfernt:

 

image.png.6cd0a6710ebd33df25b634b4df5b2960.png    
   
GOP hat am 17. gekauft seitdem ist der FTSE zwischen ca. 90,30 bis 93 EUR geschwankt. 

Würdet ihr als EUR-Anleger der in einen in USD geführten All-World investiert, euch nach den EUR oder USD-Kursen richten?

Oh ein wunderbarer Beitrag!! Meine ich ernst. Ganz genau die selben Fragen habe ich mir auch gestellt. Da mein FTSE in Euro gehandelt wird, habe ich für mich beschlossen, dass ich auch den Euro-Kurs nehme. Das mache ich hauptsächlich der Einfachheit halber.

Und bei mir ist auch die Erinnerung auf 88,6€ gesetzt.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 44 Minuten von cp03525:

Würdet ihr als EUR-Anleger der in einen in USD geführten All-World investiert, euch nach den EUR oder USD-Kursen richten?

Wenn man sich unsicher ist kann man ja einfach halb/halb machen. Wenn in der einen Währung die 20% Marke gerissen ist die erst Hälfte und bei der zweiten Währung die zweite Hälfte investieren.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

... oder aber man versteht, dass es nicht um exakte Prozentzahlen geht, sondern um das Konzept an sich und dann ist es egal, ob ich 15% in Euro, 20% in Dollar, 25% in Euro oder 40% in Dollar FÜR MICH  festlege, um nachzukaufen.

Ich würde wetten, dass einige hier im Forum schon einen Regimewechsel bei -10% in Euro getätigt haben und auch das ist nicht verwerflich.

 

Nebenbei könnt ihr euch ja dann schon mal Gedanken machen, wann ihr wieder aussteigt und auf die ursprüngliche Aktienquote zurück geht. Da ist es dann das gleiche "Problem"... oder ihr wartet einfach auf das entsprechende Mission Money-Video:D.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 23 Minuten von Madame_Q:

... oder ihr wartet einfach auf das entsprechende Mission Money-Video:D.

Oder man macht sich seine eigenen Gedanken.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass was früher der "Bankberater" in der Filiale war, ist heute der Beck bei YT.

"Mein Bankberater hat gesagt ich soll Lehman-Zertifikate kaufen" <-> "Mein Beck hat gesagt ich soll eine Regimewechsel vollziehen!" ;)

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 22 Minuten von Holgerli:

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass was früher der "Bankberater" in der Filiale war, ist heute der Beck bei YT.

"Mein Bankberater hat gesagt ich soll Lehman-Zertifikate kaufen" <-> "Mein Beck hat gesagt ich soll eine Regimewechsel vollziehen!" 

Ich auch, zumindest ein bisschen.

In die meisten YT-Kanäle hat sich der Beck jedenfalls mittlerweile so festgebissen, wie eine Zecke im Hund. Kommer kann da nicht mehr mithalten.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted
vor 11 Minuten von Madame_Q:

In die meisten YT-Kanäle hat sich der Beck jedenfalls mittlerweile so festgebissen, wie eine Zecke im Hund. Kommer kann da nicht mehr mithalten.

Tja wenn der Beck nur Weber hieße, dann wäre er keine Zecke sondern ein Professor. 

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted · Edited by Bigwigster

Wenn diese zeitnahe Kommunikation auch in Zukunft die Regel für den GPO ist und so schön in Krisen Händchen gehalten und spezifisch zum aktuellen Problem aufgeklärt wird ist der Fonds auch von der Preis Leistung Top (ernst gemeint).

Quasi persönlicher Honorarberater inklusive.

Während andere mit dem Lifestrategy 80/20 ETF von Vanguard langsam weinend ihr Depot betrachten drückt der GPO Anleger die Daumen dass hoffentlich noch die 40% Marke gerissen wird :D

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 4 Minuten von Bigwigster:

drückt der GPO Anleger die Daumen dass hoffentlich noch die 40% Marke gerissen wird :D

Das stimmt schon. Rein psychologisch kann das dem ein oder anderen Anleger wirklich helfen.

Share this post


Link to post
fiona
Posted · Edited by fiona
Am 22.6.2022 um 17:40 von pillendreher:

Irgendwie hast du mich jetzt abgehängt, verstehe nur noch ???

 

Liegt wahrscheinlich daran:

 

Das tut mir leid, Du hast Dich hoffentlich abgekühlt. Um im Bild zu bleiben: Wer erntet denn den Honig?

Share this post


Link to post
market anomaly
Posted
Am 23.6.2022 um 14:14 von ZefX:

Oh ein wunderbarer Beitrag!! Meine ich ernst. Ganz genau die selben Fragen habe ich mir auch gestellt. Da mein FTSE in Euro gehandelt wird, habe ich für mich beschlossen, dass ich auch den Euro-Kurs nehme. Das mache ich hauptsächlich der Einfachheit halber.

Und bei mir ist auch die Erinnerung auf 88,6€ gesetzt.


was wäre denn hypothetisch, wenn sich die Aktienkurse in der Hartwährung USD halbieren,

der EUR gegenüber dem USD inflationiert, also auf 1/2 fällt?

Meinst du die Handelswährung des Fonds wäre entscheidend oder schon das „Mittel“ der Cashflow zusammensetzung der Unternehmen die vermutlich USD dominiert sind.

 

Oder stell dir eine Halbierung der Aktienkurse vor aber eine Hyperinflation des Euros, wäre dann dein Kurs im EUR vllt sogar im plus… nur wäre das Geld halt nichts mehr wert. (Wenn ich auf die schnelle keinen ganz argen Denkfehler habe). Dann wäre Regimewechsel in die andere Richtung und du würdest deine Aktienquote reduzieren? 
Nur als Denkanstoß, da sind Extremszenarien manchmal vllt sinnvoll.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted · Edited by powerschwabe

Welche Fonds managet den Beck noch alles?

 

Wieder ein neues Video von Andreas Beck

Share this post


Link to post
fiona
Posted
Am 27.6.2022 um 10:40 von powerschwabe:

Welche Fonds managet den Beck noch alles?

 

Wieder ein neues Video von Andreas Beck

Doch nur den mit der lustigen Idee, ausgerechnet bei 20 % Lookdown aufzustocken und dafür 0,7 % TER abzudrücken, oder?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...