Jump to content
Thomas

DAX - Fundamentalanalyse

Recommended Posts

35sebastian
Posted

Das Zitat aus 2000 und von einem Astrologen passt? :thumbsup: Ein wenig spät oder?:)

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Heute hat der Dax seinen 25. Geburtstag. Die meisten haben es vergessen.Nur 7% der Deutschen sind Aktionäre. Dafür sind 58% des angelegten Kapitals in ausländischer Hand.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Passt doch. Weltkonzerne in den Händen von Weltbürgern. ;)

Den Deutschen sind andere Dinge wichtig:

Ihr geliebtes Sparbuch, Steuersparmodelle, Immobilien finanziert auf Kredit...der nette Mann von der Bank macht das schon. :D

Share this post


Link to post
markymark
Posted · Edited by markymark

Passt doch. Weltkonzerne in den Händen von Weltbürgern. ;)

Den Deutschen sind andere Dinge wichtig:

Ihr geliebtes Sparbuch, Steuersparmodelle, Immobilien finanziert auf Kredit...der nette Mann von der Bank macht das schon. :D

 

Ich bin demnach nicht typisch deutsch! Das merke ich immer wieder, auch in anderen Beziehungen. Hab nix von alldem und Bankberater hab ich schon lange nicht mehr aufgesucht.

 

Stimmt nicht ganz, was ich geschrieben habe. Ich trinke gerne Bier! :prost:

 

Mein aktueller Aufreger! Da gehöre ich nicht dazu und will es auch nicht...

 

http://www.youtube.com/watch?v=B1XSXB0JplE

Share this post


Link to post
Layer Cake
Posted

Passt doch. Weltkonzerne in den Händen von Weltbürgern. ;)

Den Deutschen sind andere Dinge wichtig:

Ihr geliebtes Sparbuch, Steuersparmodelle, Immobilien finanziert auf Kredit...der nette Mann von der Bank macht das schon. :D

 

Ich bin demnach nicht typisch deutsch! Das merke ich immer wieder, auch in anderen Beziehungen. Hab nix von alldem und Bankberater hab ich schon lange nicht mehr aufgesucht.

 

Stimmt nicht ganz, was ich geschrieben habe. Ich trinke gerne Bier! :prost:

 

Mein aktueller Aufreger! Da gehöre ich nicht dazu und will es auch nicht...

 

http://www.youtube.c...h?v=B1XSXB0JplE

 

Haha, da muss ich sofort an deinen Beitrag im "Duerr" thread denken:

 

Geschrieben 25. August 2009 - 15:27

 

Bin seit Freitag wieder draußen. Brauchte Geld fürs Biertrinken in München und 20% in der kurzen Zeiten reichen mir! :lol:

 

:prost:

Share this post


Link to post
klausk
Posted · Edited by klausk

Ein schönes Beispiel für dumme Werbung.

 

Die Absicht ist ja verständlich und dürfte bei Vielen hier im Forum offene Türen einrennen: Konservativ, ganz konservativ muss die Anlage sein. Sonst gehts mit Sicherheit (ha!) in die Hose.

 

Ich bin sicher, selbst die Mehrzahl der Poster hier im Forum halten sich nicht für Spiesser. Und um die Selbsteinschätzung geht es ja bei der Werbung.

 

Steinigt mich, aber ist das Forum nicht spiessig, wenn die meisten Poster hier Sicherheit, Sicherheit über alles erwarten und verlangen?

Share this post


Link to post
Akaman
Posted
Aber trotzdem, Spiesser sind immer die anderen.

Stimmt auch wieder.

 

Welche Weisheit sich doch hier so ansammelt....

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Interessante Definition für Spießer.

 

Zurück zum Dax : Der Steigt heute wieder kräftig. Das freut mich. Vielleicht ist das ja auch Spießertum, wenn man - gut investiert - auf steigende Kurse setzt. :)

Share this post


Link to post
markymark
Posted

Es sind aktuell wieder diese Zickzack-Verläufe wie wir sie in der jüngsten Vergangenheit schon des öfteren hatten. Man sollte sich erstmal nicht davon verrückt machen lassen, wer dazu neigt.

Jetzt kommt endlich Salz in die Suppe. Die Berichtssaison beginnt. Zunächst in den USA und dann bei uns. Es wird sich zeigen, ob die teils ambitionierten Bewertungen gerechtfertigt sind. Ja, wenn weiter Wachstum generiert wird.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Die Kurse von einigen Unternehmen sind doch merklich zurückgekommen. Viele Werte sind nicht ambitioniert bewertet, einige sogar sehr preiswert.

Share this post


Link to post
Anleger Klein
Posted

Die Kurse von einigen Unternehmen sind doch merklich zurückgekommen. Viele Werte sind nicht ambitioniert bewertet, einige sogar sehr preiswert.

 

Welche sind das deiner Einschätzung nach?

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Dax 30

 

Ich sag soviel immer Werte, die ich beobachte, halte, dass ich das nicht auch an dieser Stelle machen möchte. Für viele sind Aktien, deren Kurse tief im Keller sind , absolut nicht kaufenswert.

 

Klick dich einfach mal durch! Da bekommst du schnell und einfach alle Daten, die zu einer ersten Bewertung führen, ob die Aktie über oder unterbewertet ist.

 

Für mich sind wesentliche Kriterien : KGV, KBV , Dividendenrendite.

 

Ich kaufe keine Aktie auf Jahreshöchststand , auch wenn sie noch so toll von allen gepriesen und empfohlen wird und auch keine mit KGv über 18 und KBV von 4 und mehr.

 

Es gibt reichlich andere Werte mit KBV unter 1 und KGV unter 10.

 

Ich möchte hier in diesem Thread nicht weiter darauf eingehen. Ich habe nur Bezug genommen auf "ambitioniert bewertet".

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Und was macht der Dax? Er ist wieder über die 8000er Marke geklettert. Und der Dollar bei 1,28. Guter Kurs für Exportwerte.

Share this post


Link to post
RED-BARON
Posted · Edited by RED-BARON

Und was macht der Dax? Er ist wieder über die 8000er Marke geklettert. Und der Dollar bei 1,28. Guter Kurs für Exportwerte.

 

Ja. Bei Parität wäre es aber noch besser. Die Maschinen in Deutschland laufen heiß und im Ausland freut man sich der fleißigen Germanier.

Da wird der Traum vom Volkswagen für jeden Sklaven zur komfortablen Gewissheit :narr: Deutsche Autos über all(es) :shock: Nur der

VW-Aktionär ist so dumm, geilt sich an seinem Depot auf und fährt mit dem Fahrrad zur Peitsche. Auspeitschen.gif

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Wer das alles versteht, vor allem die Vielzahl der Bildchen, bitte melden !

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Hier ein seriöser Bericht aus der Faz zur Lage:

 

 

 

Zum Tag

Entspannter Start

Man möchte kaum meinen, dass wir uns vor nur drei Wochen noch wahnsinnig Sorgen um einen Absturz der Aktienkurse machten. Und wir machten sie uns mit Recht. Schließlich war der Dax von seinem Allzeithoch deutlich zurückgefallen. Die 8000 Punkte schienen außer Reichweite. Die Notenbanken hatten uns verlassen, weil sie den Geldhahn zuzudrehen schienen. Und China schien dem Abgrund entgegen zu taumeln.

 

Heute sieht das alles besser aus. Gut, Chinas Wachstum schrumpft weiter. Aber wie erwartet und das ist ja - angeblich - in den Kursen drin. Von einer Kreditklemme ist dort nicht mehr die Rede. Dafür in Österreich. Aber was ist schon die Alpen- gegen die Volksrepublik?

 

Auch die Banken können sich angesichts des weiter üppig fließenden frischen Geldes entspannen. Wie sehr, werden in dieser Woche die Bilanzen amerikanischer Institute zeigen. Wie immer am meisten beachtet: Goldman Sachs. Leider nicht ganz im Sinne des Institutes, rückt man doch mit dem Prozessbeginn gegen den ehemaligen Mitarbeiter Fabrice Tourre wieder ins Rampenlicht und erscheint als Bank, die die Krise sah, aber ihr fröhlich weiter zuarbeitete.

 

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Wochenbeginn!

 

Ihre F.A.Z.

 

 

 

 

 

 

[/Quote]

 

Das wünsche ich auch.

Share this post


Link to post
markymark
Posted

Scheint so, als würde Geld zur Zeit eher in die Eurozone fließen.

 

post-6413-0-77671800-1376505622_thumb.png

Share this post


Link to post
RED-BARON
Posted

Scheint so, als würde Geld zur Zeit eher in die Eurozone fließen.

 

post-6413-0-77671800-1376505622_thumb.png

 

 

8.376,29 -61,83 -0,73%

 

15.168,24 -170,15 -1,10%

 

13.673,79 -219,23 -1,57%

 

sieht aus als würde das Geld zur Zeit aus dem Aktienmarkt fließen :-

Share this post


Link to post
markymark
Posted · Edited by markymark

Scheint so, als würde Geld zur Zeit eher in die Eurozone fließen.

 

post-6413-0-77671800-1376505622_thumb.png

 

 

8.376,29 -61,83 -0,73%

 

15.168,24 -170,15 -1,10%

 

13.673,79 -219,23 -1,57%

 

sieht aus als würde das Geld zur Zeit aus dem Aktienmarkt fließen :-

 

Und wieder rein mit gleichem Bild

 

Dax +1,4%

Dow +0,3%

 

;)

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ja, das ewige "Rein-Raus"-Spiel... :lol:

Share this post


Link to post
virenschleuder
Posted

Manchmal ist es besser einfach garnichts zu tun .

Share this post


Link to post
markymark
Posted

Manchmal ist es besser einfach garnichts zu tun .

 

Beide Seiten wurden durch das Auf und Ab der letzten Wochen gut bedient. Wer entspannt geblieben ist, hat nicht viel falsch gemacht. Das sieht doch einigermaßen konstruktiv aus, was das Chartbild angeht. Während die US Börsen recht schwach waren. Bei einer Erholungsbewegung sollte der Dax weiter mit hochgezogen werden. Deswegen halte ich auch die Shorts wie bei Kaffetasse für riskant. Kann mich natürlich auch irren und wünsche dann viel Erfolg!

 

post-6413-0-50243800-1377195972_thumb.png

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ok, ich werde mich vorsehen. :thumbsup:

Share this post


Link to post
virenschleuder
Posted · Edited by virenschleuder

Manchmal ist es besser einfach garnichts zu tun .

 

Beide Seiten wurden durch das Auf und Ab der letzten Wochen gut bedient. Wer entspannt geblieben ist, hat nicht viel falsch gemacht. Das sieht doch einigermaßen konstruktiv aus, was das Chartbild angeht. Während die US Börsen recht schwach waren. Bei einer Erholungsbewegung sollte der Dax weiter mit hochgezogen werden. Deswegen halte ich auch die Shorts wie bei Kaffetasse für riskant. Kann mich natürlich auch irren und wünsche dann viel Erfolg!

 

post-6413-0-50243800-1377195972_thumb.png

 

Ein OS mit wenig Umsatz sowieso .Ich glaube die Fed testet die Märkte , der Amerikaner hat einen anderen Bezug zu Aktien als die Europäer, in Amerika sind die meisten Pensionen/private Altersvorsorge auf Aktien aufgebaut so das die FED sich hüten wird den Amerikanischen Aktienmarkt über Nacht abzuwürgen ,ich denke ehr das die noch eine ganze Weile drohen werden bis das angekündigte auch umgesetzt wird .

Share this post


Link to post
markymark
Posted

 

Ein OS mit wenig Umsatz sowieso .Ich glaube die Fed testet die Märkte , der Amerikaner hat einen anderen Bezug zu Aktien als die Europäer, in Amerika sind die meisten Pensionen/private Altersvorsorge auf Aktien aufgebaut so das die FED sich hüten wird den Amerikanischen Aktienmarkt über Nacht abzuwürgen ,ich denke ehr das die noch eine ganze Weile drohen werden bis das angekündigte auch umgesetzt wird .

 

Die FED hat jetzt angekündigt, die Anleihekäufe zu reduzieren. Wurde im Vorfeld auch schon so erwartet. Immerhin gab es keinen Absturz. Der Gewöhnungseffekt läuft, jedoch flammen hin und wieder durch schlechte Daten "Hoffnungen" auf, daß das Auslaufen verschoben wird. Wir werden sehen, wie cool der Aktienmarkt damit umgeht.

Aber jetzt stehen wieder neue Probleme ins Haus. Im September steht wieder zur Diskussion, ob die Schuldengrenze angehoben wir oder nicht. Es geht immer weiter und weiter.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...