Jump to content
Frank2000

Alibaba Group (BABA)

Recommended Posts

Toni
Posted · Edited by Toni
vor 24 Minuten von Oli83:

Wobei die ADR-Halter dabei mit zimlicher Sicherheit leer ausgehen, wenn Ant Financial den IPO durchführt, oder?

Wie meinst Du das?

 

Gibt es Freibier für alle Alibaba-Aktionäre und für die ADR-Halter nicht, oder was?

Share this post


Link to post
Oli83
Posted

Ich frage mich halteben ob die ADR-Halter auch im Verhältnis Anteile erhalten werden.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted
vor 44 Minuten von Oli83:

Ich frage mich halteben ob die ADR-Halter auch im Verhältnis Anteile erhalten werden.

Soll es den überhaupt Anteile für Aktionäre von Alibaba geben? Ich konnte in dem Artikel dazu nichts finden.

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 49 Minuten von SkyWalker:

Soll es den überhaupt Anteile für Aktionäre von Alibaba geben? Ich konnte in dem Artikel dazu nichts finden.

Konnte bisher auch noch nichts dazu finden. Mal abwarten.

Share this post


Link to post
krett
Posted
vor 5 Stunden von SkyWalker:

Soll es den überhaupt Anteile für Aktionäre von Alibaba geben? Ich konnte in dem Artikel dazu nichts finden.

Kann ich mir nicht vorstellen. Alibaba hält doch gerade mal 30% an Antpay.

Share this post


Link to post
palast
Posted

Würdet ihr bei einem Nachkauf auf die ADRs oder auf die reguläre Aktie setzen? Haltet ihr ein Nachkauf zum derzeitigen Kurswert von 224 Euro noch für sinnvoll?

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor einer Stunde von palast:

Würdet ihr bei einem Nachkauf auf die ADRs oder auf die reguläre Aktie setzen? Haltet ihr ein Nachkauf zum derzeitigen Kurswert von 224 Euro noch für sinnvoll?

Das ADR hat den geringeren Spread - daher bevorzuge ich das. Ja, ich halte einen Kauf bei dem Kurs für sinnvoll - habe die letzte Woche selbst nachgekauft.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 21 Minuten von Oli83:

Das ADR hat den geringeren Spread - daher bevorzuge ich das. Ja, ich halte einen Kauf bei dem Kurs für sinnvoll - habe die letzte Woche selbst nachgekauft.

Du hältst wegen kleinen Spread lieber einen Zertifikat mit Zwischenhändler im Depot? 

Ich überlege mein ADR zu verkaufen und echte Aktie zu kaufen (mit Extrakosten durch Tausch)...

Share this post


Link to post
Ich lerne dazu
Posted
vor 3 Stunden von hund555:

Du hältst wegen kleinen Spread lieber einen Zertifikat mit Zwischenhändler im Depot? 

Ich überlege mein ADR zu verkaufen und echte Aktie zu kaufen (mit Extrakosten durch Tausch)...

 Ich müsste doch die Gewinne beim Verkauf der ADR versteuern, und könnte somit nicht im gleichen Umfang die Aktie kaufen. Kommt für mich nicht in Betracht.

Share this post


Link to post
Wasserfall
Posted
vor 4 Stunden von hund555:

Du hältst wegen kleinen Spread lieber einen Zertifikat mit Zwischenhändler im Depot? 

Ich überlege mein ADR zu verkaufen und echte Aktie zu kaufen (mit Extrakosten durch Tausch)...

Die "echte" Aktie gibt dir aber auch keinen Anteil an Alibaba, höchstens an den Gewinnen, die auf die Caymaninseln überwiesen werden.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 6 Stunden von Ich lerne dazu:

 Ich müsste doch die Gewinne beim Verkauf der ADR versteuern, und könnte somit nicht im gleichen Umfang die Aktie kaufen. Kommt für mich nicht in Betracht.

Natürlich nur wenn man gegenrechnen kann.

 

vor 6 Stunden von Wasserfall:

Die "echte" Aktie gibt dir aber auch keinen Anteil an Alibaba, höchstens an den Gewinnen, die auf die Caymaninseln überwiesen werden.

Warum ?

Share this post


Link to post
dreizehn
Posted
On 2/23/2020 at 10:36 PM, Up_and_Down said:

Internetunternehmen dürfen nicht in China nicht von Ausländern besessen werden. Um das zu umgehen wird in einem Steuerparadies, hier auf den Caymans eine neue Unternehmung gegründet. Diese wird nun Eigentümerin einer Firma in China, die keiner Einschränkung für ausländische Investoren unterliegt. In diese Briefkastenfirma hinterlegen die chinesischen Eigentümer eines Internetunternehmens, hier Alibaba, ihre Anteile, gewissermaßen als Pfand. Nun werden Verträge geschlossen wonach diese Briefkastenfirma Alibaba die Nutzungsrechte für ihre Marke etc. zur Verfügung stellt und dafür fließen die Gewinne des Unternehmens Alibaba dann dieser Briefkastenfirma zu, quasi als "Lizenzgebühr" für die Nutzung der Rechte. Der Pfand funktioniert als Absicherung, dass sich die chinesische Gegenpartei daran hält. Allerdings hatte ich das aus den Geschäftsberichten so verstanden, dass die Verträge zeitlich befristet sind. Mir war leider nicht klar wie der weitere Verlauf geregelt wird, wenn der Zeitrahmen der Vereinbahrung endet.

ISIN: KYG017171003

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 11 Stunden von hund555:

Du hältst wegen kleinen Spread lieber einen Zertifikat mit Zwischenhändler im Depot? 

Ich überlege mein ADR zu verkaufen und echte Aktie zu kaufen (mit Extrakosten durch Tausch)...

Ja tue ich - so unterschiedlich sind die Menschen ;)

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 7 Stunden von Wasserfall:

Die "echte" Aktie gibt dir aber auch keinen Anteil an Alibaba, höchstens an den Gewinnen, die auf die Caymaninseln überwiesen werden.

Immer noch besser als Trumpistan :P

Share this post


Link to post
Lehmann
Posted · Edited by Lehmann
vor 33 Minuten von chocobo:

Ob das in Summe für das Geschäft schlecht ist?! 

Denke ich nicht.

Die Händler werden dann verstärkt Lager im EU Ausland (die es ja jetzt auch schon gibt) benutzen/einrichten.

 

Sollten sie das nicht tun wird es schlecht fürs Geschäft.

Share this post


Link to post
Der T
Posted
vor 12 Stunden von dreizehn:

ISIN: KYG017171003

Wieder etwas schlauer geworden. Gute Erläuterung!

 

Ist das bei den ADRs wirklich anders? Da verspricht mir der ADR-Herausgeber die Wertentwicklung der Aktie. Oder können große Institutionelle Kunden die "echten" Aktien kaufen und für die ADR hinterlegen?

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 22 Minuten von Der T:

Wieder etwas schlauer geworden. Gute Erläuterung!

 

Ist das bei den ADRs wirklich anders? Da verspricht mir der ADR-Herausgeber die Wertentwicklung der Aktie. Oder können große Institutionelle Kunden die "echten" Aktien kaufen und für die ADR hinterlegen?

Ja, das ist auch meine Frage. Was genau bildet ADR bei Alibaba nach ?

Share this post


Link to post
alex08
Posted
vor 2 Stunden von Lehmann:

Denke ich nicht.

Die Händler werden dann verstärkt Lager im EU Ausland (die es ja jetzt auch schon gibt) benutzen/einrichten.

 

Sollten sie das nicht tun wird es schlecht fürs Geschäft.

Ja, bei Gearbest z.B. ist das schon seit Jahren so. Die verkaufen höherpreisige Produkte (Handys usw.) und dort gibt es EU-Läger. Die Produkte sind etwas teurer als wenn sie aus China kommen. Aber meistens immer noch preislich spannend.

Share this post


Link to post
timk
Posted

Die heutige Reaktion der Kurses fällt dann wohl unter "war schon in den Kursen eingepreist" :lol:

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted
vor 24 Minuten von timk:

Die heutige Reaktion der Kurses fällt dann wohl unter "war schon in den Kursen eingepreist" :lol:

hm:tdown:

Share this post


Link to post
Optimist
Posted

Mal schauen was morgen der Kurs in Hongkong macht ....Alibaba wird seinen Weg gehen ..bevorstehender Börsengang ANT Finicial, Alibaba besitzt 33% Anteil an ANT ...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...