Jump to content
ghost_69

CS Euroreal A EUR

Recommended Posts

michaelschmidt
Posted

Macht er nun auf oder nicht ?

War doch der 05.05.2011 angepeilt ?

Börse sagt eher nein ?

 

Gestern am Kiosk in Geldidee oder wie das Blättle heißt gelesen:

Geheimtipp, Kaufidee, geschlossene offene Immofonds über die Börse.

Kaufen, kaufen, kaufen..........., CS, SEB.

Also die Medienmaschine scheint geschmiert zu sein. B)

Share this post


Link to post
Xover
Posted · Edited by Xover

Macht er nun auf oder nicht ?

War doch der 05.05.2011 angepeilt ?

Börse sagt eher nein ?

 

Gestern am Kiosk in Geldidee oder wie das Blättle heißt gelesen:

Geheimtipp, Kaufidee, geschlossene offene Immofonds über die Börse.

Kaufen, kaufen, kaufen..........., CS, SEB.

Also die Medienmaschine scheint geschmiert zu sein. B)

Soweit ich das in Erinnerung habe, läuft bis 09.05.11 die Anlegerbefragung und entscheiden muss er sich spätestens am 19.05.11.

 

Reuters schreibt, dass die Entscheidung nächste Woche ansteht:

http://de.reuters.co...E7420IT20110503

 

Allerdings schreiben die auch von einer Brutto Liquidität von 17%, die laut letztem Fact Sheet bei 19,8% liegt -die 17% hat irgendein Vogel von der Presse mal aufgeschnappt und alle schreiben brav voneinander ab und machen sich kein eigenes Bild.

Share this post


Link to post
Longshort
Posted

Allerdings schreiben die auch von einer Brutto Liquidität von 17%, die laut letztem Fact Sheet bei 19,8% liegt -die 17% hat irgendein Vogel von der Presse mal aufgeschnappt und alle schreiben brav voneinander ab und machen sich kein eigenes Bild.

 

Fact Sheet per 31. 3. 11: Wertpapiere/Bankguthaben 19,8 %

Für Anteilrückgaben zur Verfügung stehende Liquidität 16,9 %

Share this post


Link to post
Xover
Posted · Edited by Xover

Allerdings schreiben die auch von einer Brutto Liquidität von 17%, die laut letztem Fact Sheet bei 19,8% liegt -die 17% hat irgendein Vogel von der Presse mal aufgeschnappt und alle schreiben brav voneinander ab und machen sich kein eigenes Bild.

 

Fact Sheet per 31. 3. 11: Wertpapiere/Bankguthaben 19,8 %

Für Anteilrückgaben zur Verfügung stehende Liquidität 16,9 %

 

Ok, dann verwechselt Reuters bzw. die Presse nur die Brutto Liquidität mit der für Anteilrückgaben zur Verfügung stehende Liquidität und vergleicht diese dann wiederum mit der Brutto Liquidität des SEB Immoinvest (15,6%)!?

 

Und die Aussage in dem Reuters Artikel, dass für Anteilrückgaben zur Verfügung stehende Liquidität von 17 % laut Branchenkennern so wenig sein sollen, hier mal ein Kommentar zur Öffnung nach der 1. Schließung am 30.06.2009 von der CS:

 

http://de.csam.com/d...09.06.30.06.pdf

 

 

Deutliche Stärkung der Liquiditätsposition

Das Fondsmanagement hat die sich in den letzten Monaten sukzessive

bessernden Rahmenbedingungen an den Finanzmärkten

genutzt, um die Liquiditätsposition des Fonds deutlich zu

stärken. Insgesamt stieg die Brutto-Liquidität in einem schwierigen

Marktumfeld auf derzeit rd. 1,7 Mrd. EUR (24% des

Fondsvermögens). Die für Anteilscheinrücknahmen zur Verfügung

stehende Liquidität konnte seit der Rücknahmeaussetzung

per 30.10.2008 bis dato um knapp 900 Mio. EUR auf rd.

1,1 Mrd. EUR (16% des Fondsvermögens) erhöht werden

 

 

 

 

Und damals ergab die Umfrage, dass bereits die 16% völlig ausreichend sind...

 

Entwicklung der für Anteilscheinrückgaben verfügbaren

 

Liquidität und des Mittelaufkommens

Um die potenziellen Rückgabewünsche bei der Fondsöffnung zu

ermitteln, haben wir unter unseren Vertriebspartnern und Anlegern

eine Umfrage durchgeführt. Im Ergebnis liegen die erwarteten

Rückgabewünsche deutlich unter der für Rücknahmen

zur Verfügung stehenden Liquidität.

Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung hat das

Fondsmanagement entschieden, die Rücknahmeaussetzung

am 30. Juni 2009 ab 17 Uhr (Ordereingang bei der Depotbank

des Fonds) und damit deutlich vor Ablauf der gemäß

dem Investmentgesetz Ende Oktober ablaufenden Neun-

Monats-Frist zu beenden.

 

 

Also ich halte eine Öffnung auch für weniger wahrscheinlich als eine weitergehende Schließung aber ich mag einfach keine Pressestimmen, die schlecht recherchiert irgendwelche Meinungen verbreiten - insb. wenn die Adressaten wie im Falle der Immofondssparer in Finanzfragen nahezu ahnungslos sind!

 

 

 

Share this post


Link to post
Xover
Posted · Edited by Xover

Er soll in Q4 2011 öffnen, also in 4-7 Monaten:

http://www.rohmert-m...nen,112374.html

 

Und auf Basis des aktuellen Börsenkurses bedeutet dies folgendes, sollte er bis Öffnung mit einer unveränderten p.a. Rendite notieren (unter der Annahme, dass er aufmacht -was ich für sehr wahrscheinlich halte- und erst am 31.12.11 öffnet -was mal eine konservative Annahme von mir war-):

post-16745-0-61782700-1305306191_thumb.jpg

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted

Und auf Basis des aktuellen Börsenkurses bedeutet dies folgendes

 

Im Moment fällt er ja erstmal, Kaufgelegenheit?

Share this post


Link to post
Xover
Posted

Im Moment fällt er ja erstmal, Kaufgelegenheit?

Ja, für mich sind das Kaufkurse. Eine p.a. Rendite von über 30% sind z.b. nochmal 10% Punkte mehr als Griechenlandanleihen rentieren und deren Restrukturierung halte ich für deutlich wahrscheinlicher als die Abwicklung des CS Euroreal.

 

Das Sentiment ist derzeit einfach relativ schlecht für die Fonds aufgrund der Atomkatastrophe und durch die Verlängerung der Aussetzung werden wieder alle Anleger von den Banken angeschrieben und auf ihr Investment aufmerksam gemacht. Der CS Euroreal hat mit 17% für Anteilsrücknahmen verfügbaren Liquidität bereits mehr als die Hälfte seines Weges hinter sich, bis Dezember werden sie aus den Mieteinnahmennoch rd. 2,5% Liquidität gewinnen, darüberhinaus erhält der Fonds über Mittelzuflüsse durch Anteilsausgabe (anscheinend liegt der Fonds auch in irgendwelchen Versicherungspolicen etc. oder den Anlegern ist es einfach egal, dass er an der Börse billiger ist!?) noch rd. 1,4% bis Dezember. In Summe hat er damit bereits rd. 21% für Anteilsrücknahmen verfügbaren Liquidität bis Dezember ohne auch nur einen Verkauf getätigt zu haben. Ziel sind 25-30%!

 

M.E. sind viele Anleger noch von den Abwicklungsentscheidungen des Degi Europa, MSP2V und KanAM US bei ihrer Anlageentscheidung geprägt. Mit diesen Fonds ist der CS Euroreal allerdings nicht vergleichbar. Bei seinen bisherigen Verkäufen musste der Fonds keine Veräußerungsverluste verkraften, insofern ist die KAG Kursentwicklung weiterhin positiv trotz des hohen Verkaufsvolumens. Der Degi Europa musste in 2010 seinen KAG Kurs um 25% abwerten, um eine Bruttoliquidität von etwas über 30% zu erreichen (ohne die Abwertung der Immos lag die Bruttoliquidität des Degi Europa bei rd. 23% bzw. die für Anteilsrücknahmen verfügbaren Liquidität bei rd. 18%). Darüber hinaus ist der CS Euroreal mit einem Verschuldungsgrad von 26% deutlich niedriger verschuldet als der Degi Europa (>40% bei Abwicklungsentscheidung).

 

Der Halbjahresbericht per 31.03.11 wurde übrigens gestern veröffentlicht:

https://www.credit-suisse.com/de/real_assets/doc/cs_euroreal_hjb_2011_03_31.pdf

Share this post


Link to post
Xover
Posted · Edited by Xover

Der CS Euroreal CHF (975140) ist nach der voraussichtlichen Öffnung im Dezember auch wieder recht interessant gepreist.

 

Bei um die 57,50 im Börsenpreis und 72 EUR KAG Kurs erwartet einen dort eine Rendite von rd. 25% bei Öffnung. Der KAG Kurs und indirekt damit auch der Börsenpreis unterliegt allerdings dem EUR/CHF Risiko. Um dieses mit Optionen gegen einen steigenden EUR/CHF abzusichern, kostet derzeit rd. 3,5%. Die kombinierte Strategie führt zu einer Rendite von rd. 20% gegenüber der Rendite des CS Euroreal EUR von rd. 19%. Darüberhinaus hat man die Chance eines noch festeren CHF gegenüber EUR, der die Rendite weiter treiben kann (ein schwächerer CHF ist hingegen abgesichert...). Hier ist z.b. eine passende Option:

http://www.onvista.d...RUMENT=38412137

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted

Danke Xover! Inwiefern unterscheiden sich denn die EUR und CHF Tranche? Die sind vom Kurs ja schon verschieden, sind das tatsächlich verschiede Fonds mit verschiedenen Immobilien? Wenn nein, wieso weichen die Kurse dann ab und werden nicht einfach zwischen EUR und CHF umgerechnet?

Share this post


Link to post
Xover
Posted · Edited by Xover

Danke Xover! Inwiefern unterscheiden sich denn die EUR und CHF Tranche? Die sind vom Kurs ja schon verschieden, sind das tatsächlich verschiede Fonds mit verschiedenen Immobilien? Wenn nein, wieso weichen die Kurse dann ab und werden nicht einfach zwischen EUR und CHF umgerechnet?

schau mal weiter vorne in den Thread, da habe ich die Unterschiede schon mal dargestellt. Kurz: eigentlich identischer Fonds, nur wurde im Euroreal CHF die EUR/CHF Parität abgesichert, die 2010 stark ins Geld gelaufen ist (und gerade auch wieder ordentlich hinzu gewinnt :) ), daher liegt der KAG Kurs des Euroreal CHF bei rd. 72,3 EUR und der des Euroreal EUR bei rd. 59,4 EUR. Der höhere absolute und relative Abschlag des Euroreal CHF ist durch dessen relative Illiquidität bedingt! Wirtschaftlich kann man wie oben dargestellt, dass EUR/CHF Risiko über Optionen ausschalten und trägt nur noch die Chancen aus der Währungsveränderung... hat insofern das chancenreichere Rendite/Risikoprofil gegenüber dem CS Euroreal EUR + selbst im ungünstigen Fall, dass die Optionen wertlos verfallen einen höheren Gewinn bei Öffnung im Dezember!

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted

Danke, dann werde ich mal meine Kaufaufträge etwas umschichten. Habe in den letzten Tagen schon ein paar zugekauft, etwas CHF im Depot trägt ja auch noch zur Diversifizierung bei :-). Der Euroreal gefällt mir generell nicht soooo schlecht, den kann man ggf. auch mal einfach so im Depot haben. Wie sieht das denn bei der CHF Tranche mit den Ausschüttungen aus, bekommt man die komplett in ein deutsches Depot eingebucht (Stichwort Quellensteuer)? Und ein Teil der Ausschüttungen ist ja laut Prospekt auch steuerfrei!?

Share this post


Link to post
Xover
Posted

Danke, dann werde ich mal meine Kaufaufträge etwas umschichten. Habe in den letzten Tagen schon ein paar zugekauft, etwas CHF im Depot trägt ja auch noch zur Diversifizierung bei :-). Der Euroreal gefällt mir generell nicht soooo schlecht, den kann man ggf. auch mal einfach so im Depot haben. Wie sieht das denn bei der CHF Tranche mit den Ausschüttungen aus, bekommt man die komplett in ein deutsches Depot eingebucht (Stichwort Quellensteuer)? Und ein Teil der Ausschüttungen ist ja laut Prospekt auch steuerfrei!?

Die Ausschüttung betrug für die EUR Tranche EUR 2,- und für die CHF Tranche CHF 2 je Anteil. Aufgrund der Absicherung des gesamten Fonds in CHF erwirtschaftet der Fonds durch das niedrigere Zinsniveaus in der Schweiz gegenüber Deutschland einen etwas niedrigeren ordentlichen Ertrag. Quellensteuer wird keine einbehalten, vom steuerpflichtígen Teil geht nur die KapESt und der Soli ab!

Share this post


Link to post
Xover
Posted

Heftig... 1,4 Mio Eur mit einem Umsatz raus gehandelt! Liquiditert dort der Dachfonds DB Immoflex weiter oder wer drückt soviel mit einem Umsatz raus:

cs.bmp

 

 

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted · Edited by tuxtrader

Heftig... 1,4 Mio Eur mit einem Umsatz raus gehandelt! Liquiditert dort der Dachfonds DB Immoflex weiter oder wer drückt soviel mit einem Umsatz raus:

 

:-

Nene, mal ohne Ernst: Mich beunruhigt hier etwas die Tatsache, das jemand trotz einer zu erwartenden Rendite von 35% die Teile in diesem Umfang abstößt. Ich dachte bisher immer das geht in Richtung "Free Lunch"?

 

Die Preise sind heute aber generell sehr gut, die CHF Tranche ist sehr träge - mag auch am schwachen Euro liegen. Vielleicht bleibe ich doch lieber bei der EUR Tranche...

 

PS: Wo hast Du denn diesen Screenshot gezogen? Die Anzeige des Handelspartners finde ich spannend!

Share this post


Link to post
Longshort
Posted

Wo hast Du denn diesen Screenshot gezogen?

Börse HH

Share this post


Link to post
nord_sued
Posted

Gerade gefunden (ist schon von Mitte Mai): Hier kann man einen Mitschnitt einer Telefonkonferenz hören.

 

Zum Thema Börsenhandel: das Management geht von ca. 300Mio über die Börse gehandeltes Volumen aus und meint bei Öffnung wird von denen ca. die Hälfte gleich verkaufen wollen. Finde ich ja recht "optimistisch", gefühlsmäßig würde ich von mehr Verkäufern ausgehen.

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted

Gerade gefunden (ist schon von Mitte Mai): Hier kann man einen Mitschnitt einer Telefonkonferenz hören.

 

Danke, sehr spannend. Dieses immer wieder gehörte Thema mit dieser 30k Grenze betrifft nur Neuanleger nach Wiederöffnung!? Oder auch "Bestandsanleger" die Anteile halten?

Share this post


Link to post
erwin-k
Posted

 

 

Danke, sehr spannend. Dieses immer wieder gehörte Thema mit dieser 30k Grenze betrifft nur Neuanleger nach Wiederöffnung!? Oder auch "Bestandsanleger" die Anteile halten?

 

Die 30k gelten für alle.

Share this post


Link to post
Xover
Posted

In der FAZ wurde gestern ein Artikel über den EUR/CHF Wechselkurs veröffentlicht:

http://www.faz.net/artikel/S31721/finanzmaerkte-nervositaet-am-devisenmarkt-30458352.html

 

Interessant dabei sind die stärker auseinander gelaufenen impliziten Volatilitäten der put und call Optionen auf die Parität.

 

post-16745-0-72640000-1310111979_thumb.jpg

Die Put Option lässt sich in etwa über den Kauf des 975140 CS Euroreal CHF nachbilden, indem der Fonds gekauft wird und eine Call Option (z.b. mit Basispreis 1,24 die UB4GYP, welche derzeit rd. 1,75% kostet). Dabei profitiert man von der zwar absolut recht hohen impl. Vola aber zugleich relativ zur Put Option günstigen impl. Vola. Zugleich bietet der 975140 CS Euroreal CHF derzeit einen Gewinn im Falle der Öffnung von 25% (KAG Kurs 75,- und Börsenpreis 60,-), während der 980500 CS Euroreal nur 12% bietet (59,33 KAG, 52,88 Börse). Die 1,75% werden durch den höheren Abschlag locker finanziert und zugleich hat man die Option auf eine weiteren Anstieg des CHF relativ günstig erkauft. Das Risiko einer Abwertung des CHF ist hingegen abgesichert...

Share this post


Link to post
tuxtrader
Posted · Edited by tuxtrader

Na geil, dann könnten die ja eigentlich morgen aufmachen. Das Geld könnte man im Moment sehr gut anderweitig investieren...

 

So verfügte der Fonds per 31. Juli 2011 über eine BruttoLiquidität von rund 1,4 Milliarden Euro beziehungsweise 
22,8 Prozent des Netto-Fondsvermögens. Die für Anteilscheinrücknahmen zur Verfügung stehende Liquidität belief sich 
nunmehr auf rund 1,1 Milliarden Euro (18,1 Prozent).

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Witziges Bild:

 

CS Euroreal und EuroStoxx50

 

Die negative Korrelation ist frappierend. Wer erklären kann, warum, erhält 100 Gummipunkte!

Share this post


Link to post
tinareyk
Posted · Edited by tinareyk

Witziges Bild:

 

CS Euroreal und EuroStoxx50

 

Die negative Korrelation ist frappierend. Wer erklären kann, warum, erhält 100 Gummipunkte!

 

 

Das liegt nur am Schweizer Franken!

https://www.comdirec...enchmarks=true

 

Kriselts, dann fallen EURO und Aktien. Bei Erholung steigen Euro und Aktien.

 

Die negative Korrelation kommt zustande, da die CHF Tranche des CS Euroreal bei fallendem Euro (und fallenden Aktien) im EUR Wert steigt.

 

Die CHF Tranche des Euroreal ist für mich in diesen Tagen das ideale Investment - eine Art Krisenversicherung fürs Depot.

Heute Nachmittag ist der CHF gegenüber dem EURO nochmal um 2 % gestiegen. Damit ist der Rückgabepreis der CHF Tranche bereits bei über 84! Da gibts wohl keine Anteile unter 70 mehr an der Börse.

 

Danke an Xover für die guten Hinweise.

Share this post


Link to post
maush
Posted

Danke an Xover für die guten Hinweise.

dem schließe ich mich an!

Share this post


Link to post
Xover
Posted

Danke an Xover für die guten Hinweise.

dem schließe ich mich an!

 

Gern geschehen - war aber auch nicht so schwer zu erkennen, ist mein Beruf... (arbeite als Kredithändler in einer Bank - börsengehandelte Immofonds werden von uns aufgrund der Illiquidität nicht abgedeckt aber mit denen befasse ich mich seit Ende letzten Jahres privat!)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...