Jump to content
Jose Mourinho

ETHNA-AKTIV E

Recommended Posts

feba68
Posted

Gibt es eigentlich sonst noch andere Alternativen in dieser Art der Anlageform, also Fonds die in der Vergangenheit sich ähnlich verhalten und orientiert haben?

 

Wie schon gesagt, sehr erfolgreich, gefällt mir sehr gut, aber vielleicht kann/sollte man ev. auch einen anderen Mischfonds zur Ergänzung hinzunehmen der ähnliche Ansätze verfolgt und auch erfolgreich ist.....

 

Dagobert hat eine schöne Übersicht von interessanten Aktien-, Misch- und Dachfonds in einem Thread hier zusammengestellt. klick mich

Habe bei einem zugeschlagen: Absolut Return Fonds: Pulse invest WKN A0MVSU).

Share this post


Link to post
Valueanalyst
Posted

 

 

Dagobert hat eine schöne Übersicht von interessanten Aktien-, Misch- und Dachfonds in einem Thread hier zusammengestellt. klick mich

Habe bei einem zugeschlagen: Absolut Return Fonds: Pulse invest WKN A0MVSU).

 

Hey,

vielen Dank, sehr gute Übersicht/Alternative/link, genau das, was ich gesucht habe.....

Share this post


Link to post
Marcise
Posted

Die Kunst der Balance zwischen Rendite und Risiko

 

  • sehr interessante Infos in der Präsentation
  • es gibt einen neuen Fonds: Ethna Global Dynamisch (Aktien 30-70%)

Ethna-Praesentation_Jan10 .pdf

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

danke, jungs ;) wirklich sehr lesenwert...

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Anbei die aktuelle Gewichtung -> es hat sich nichts getan

 

post-9231-1265790052,6_thumb.png

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

bei den Schaukelbörsen im Moment bin ich jedenfalls froh den Ethna Aktiv E im Depots zu haben. Hoffe das er sich weiterhin so gut entwickelt und die Risiken in Grenzen hält. Die grösseren Verluste am Anfang diesen Jahres bei DAX und Euro Stoxx 50 blieben mir jedenfalls mit dem Ethna erspart

Share this post


Link to post
Tony Soprano
Posted

Bin auch sehr begeistert von dem Fonds, bringt meinem Depopt eine gute Stabilität, da nehm ich auch eine Performance-Gebühr in Kauf...

 

Hoffe, das Luca auch in Zukunft weiterhin so gute entscheidungen trifft :thumbsup:

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted · Edited by ghost_69

Wer einen sanften Fonds sucht

ist hiermit gut bedient:

 

post-3119-1266157776,48.jpg

 

post-3119-1266157964,12_thumb.jpg

 

Hier das Fachsheet:

 

Ethna-AKTIV E A 11_02_2010.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
Valueanalyst
Posted

Bin auch sehr begeistert von dem Fonds, bringt meinem Depopt eine gute Stabilität, da nehm ich auch eine Performance-Gebühr in Kauf...

 

 

 

.wie schätzt ihr eigentlich das Risiko des Ethna Aktiv Fonds ein. Stabilitär und die Prämisse der Verlustvermeidung vom Fondsmanagement ist zwar vorbildlich doch wie hoch ist Risiko im Vergleich zu einem normalen Aktienfonds wie der Templeton DWS Top Div. oder vergleichbaren reinen Aktienfonds die weltweit aufgestellt sind? Was passiert, wenn Anleihen ausfallen, der Zenit überschritten ist und diese deutlich an Wert verlieren. Dies hat das Fondsmangement bislang gut gemeistert, doch wo lauern die Gefahren und wei stark kann sich dies nach unten auswirken?

 

Mir wurder der Ethna als konservative Anlage vorgeschlagen doch in der Risikoratingeinstufung steht er in der selben Liga wie die reinen Aktienfonds.....

Share this post


Link to post
Sirius
Posted · Edited by frank05

 

wie schätzt ihr eigentlich das Risiko des Ethna Aktiv Fonds ein. Stabilitär und die Prämisse der Verlustvermeidung vom Fondsmanagement ist zwar vorbildlich doch wie hoch ist Risiko im Vergleich zu einem normalen Aktienfonds wie der Templeton DWS Top Div. oder vergleichbaren reinen Aktienfonds die weltweit aufgestellt sind? Was passiert, wenn Anleihen ausfallen, der Zenit überschritten ist und diese deutlich an Wert verlieren. Dies hat das Fondsmangement bislang gut gemeistert, doch wo lauern die Gefahren und wei stark kann sich dies nach unten auswirken?

 

Eine genaue Einstufung dieses Risikos wird Dir niemand geben können. Das Risiko liegt in der einseitigen Renten-Lastigkeit seit über einem Jahr, im direkten Vergleich mit dem Carmignac Patrimoine. Der Carmignac Patrimoine hatte in dieser Zeit eine durchschnittlich höhere Aktienquote und war seit Ende 2008 insofern ausgewogener aufgestellt.

 

Die grundsätzliche Frage ist eben, ob es an den Bondmärkten eine Blase gibt und die Triple A-Ratingnoten für Staatsanleihen der westlichen, hoch verschuldeten Staaten noch gerechtfertigt sind? Der Ethna hat zwar einen hohen Anteil Unternehmensanleihen im Bestand, aber es gibt auch die Meinungen, dass bei einem stärkeren Einbruch der Staatsanleihen - wie im Jahr 1994 - die Unternehmensanleihen durch den Zinsanstieg mit gerissen werden, und in der Vergangenheit war das meistens der Fall. Wohl deshalb tauchen in den größten Positionen des Fonds neuerdings vermehrt Stufenzinsanleihen auf, um sich gegen dieses Risiko besser abzusichern, da diese Anleihen eine geringere Zinssensivität aufweisen und mögliche Kursverluste deshalb geringer sind

 

Das größte (theoretische) Risiko besteht bei dem Extremszenario einer Währungskrise, wie einem Zerfall der europäischen Währungsunion mit Währungsschnitt oder Währungsreform. In einem solchen Szenario haben in der Vergangenheit alle Anleihen schlechter abgeschnitten als Aktien, die zwar auch stark verloren haben, sich aber in den Jahren danach wieder erholen konnten, während Anleihen oft dauerhaft wertlos blieben. Beispielsweise hat der größte Teil der DAX-Unernehmen zwei Währungsreformen und Kriege überdauert, während die Anleihen dieser Unternehmen und Staatsanleihen praktisch wertlos wurden.

 

Mir wurder der Ethna als konservative Anlage vorgeschlagen doch in der Risikoratingeinstufung steht er in der selben Liga wie die reinen Aktienfonds.....

 

Wo wird er denn mit der gleichen Risikoratingeinstufung wie Aktien eingestuft? Im Factsheet der Frankfurter Fondsbank wird er nur mit der Risikoklasse 2 eingestuft, während dort Aktienfonds mit 3 und 4 eingestuft werden.

Share this post


Link to post
Geldmachine
Posted

Das sind alles nur Formalien. Die eine Bank sagt halt gleiches Risiko, nur weil halt auch Aktien gehalten werden, und die andere meint "ausgeglichenes Risiko", weil halt nur max 50% Aktien oder so gehalten werden.

 

Nimm das mit dem Risikofaktor nicht so ernst, schau dir lieber das Fondsprosspekt und sonstige Infos VOM Anbieter an, das ist noch immer das beste. ;)

Share this post


Link to post
Valueanalyst
Posted

 

Die grundsätzliche Frage ist eben, ob es an den Bondmärkten eine Blase gibt und die Triple A-Ratingnoten für Staatsanleihen der westlichen, hoch verschuldeten Staaten noch gerechtfertigt sind? Der Ethna hat zwar einen hohen Anteil Unternehmensanleihen im Bestand, aber es gibt auch die Meinungen, dass bei einem stärkeren Einbruch der Staatsanleihen - wie im Jahr 1994 - die Unternehmensanleihen durch den Zinsanstieg mit gerissen werden, und in der Vergangenheit war das meistens der Fall. Wohl deshalb tauchen in den größten Positionen des Fonds neuerdings vermehrt Stufenzinsanleihen auf, um sich gegen dieses Risiko besser abzusichern, da diese Anleihen eine geringere Zinssensivität aufweisen und mögliche Kursverluste deshalb geringer sind

 

 

Wo wird er denn mit der gleichen Risikoratingeinstufung wie Aktien eingestuft? Im Factsheet der Frankfurter Fondsbank wird er nur mit der Risikoklasse 2 eingestuft, während dort Aktienfonds mit 3 und 4 eingestuft werden.

 

Bei der Fondsdepot Bank wird der Ethna unter 3 wie die Aktienfonds eingestuft, der KANAM steht bspw. unter 2 der Hausinvest unter 1. Natürlich dient dies nur als Richtlinie. In einer Runde wurde genau vor der nächste Blase in diesem Bereich gewarnt und die Anleihen sollen vom Wert auch teilweise den Zenit überschritten haben (s. Daimler im Nachinein ein Schnäppchen soll man jetzt verkaufen oder die Zinsen weiter einkassieren und ev. an Wert einbüßen). Ich meine eine Gesunde Mischung von allem ist eine gute Wahl, zu dem der Ethna sicherlich dazu gehört....... Wichtig ist, dass er die kurve schnell genug bekommt und ggf. auch umsattelt. Aber dafür sitzen dort ja die Fachleute mit hoffentlich genug eigenem Geld im Fonds, um die entsprechene Umsicht zu haben.......

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Der Aktienanteil im

Ethna-AKTIV E wurde bereits während des Monats Februar leicht auf 11% erhöht. Da wir in den

Aktienmärkten noch an eine technische Erholung glauben, werden wir die Aktienquote weiterhin leicht

in Richtung 20% ausbauen.

 

Quelle : Marktkomentar Ethna

 

http://www.ethna.ch/media/pdf/informationsmaterial/Marktkommentare/Ethna%20Capital%20Partners_Marktkommentar_Feb.10.pdf

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Der Aktienanteil im

Ethna-AKTIV E wurde bereits während des Monats Februar leicht auf 11% erhöht. Da wir in den

Aktienmärkten noch an eine technische Erholung glauben, werden wir die Aktienquote weiterhin leicht

in Richtung 20% ausbauen.

 

Quelle : Marktkomentar Ethna

 

http://www.ethna.ch/...ntar_Feb.10.pdf

 

Ich finde auch die im Marktkommentar dargestellte Übersicht der Ratings ganz interessant:

 

post-9231-1268421365,31_thumb.jpg

 

Und hier noch die obligatorische Asset-Allokation:

 

post-9231-1268421396,54_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Marcise
Posted

Es gibt eine neue Broschüre zum Ethna Aktiv.

Broschuere_Ethna-AKTIV_E.pdf

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted

Es gibt eine neue Broschüre zum Ethna Aktiv.

Hallo, ich interessiere mich sehr für den Ethna.

In der Broschüre steht, dass nur Staatsanleihen über 5% jeweils das Depotvolumen dominieren.

Auch solche mit schlechterem Rating.

Mein Problem ist nun, wo kann man sehen welche Anleihen der Fonds derzeit hält ?

Dazu habe ich bisher noch nichts finden können.

Hat für mich jemand einen Tipp wo ich das sehen kann ?

 

Michael

Share this post


Link to post
Marcise
Posted · Edited by Marcise

Es gibt eine neue Broschüre zum Ethna Aktiv.

Hallo, ich interessiere mich sehr für den Ethna.

In der Broschüre steht, dass nur Staatsanleihen über 5% jeweils das Depotvolumen dominieren.

Auch solche mit schlechterem Rating.

Mein Problem ist nun, wo kann man sehen welche Anleihen der Fonds derzeit hält ?

Dazu habe ich bisher noch nichts finden können.

Hat für mich jemand einen Tipp wo ich das sehen kann ?

 

Michael

 

Es gibt die TOP15 Positionen im factsheet, mehr mW nicht. Ist aber typisch für Fonds. Vielleicht lassen sich die Zauberer ja nicht gerne zu sehr in die Karten blicken...

post-10383-1269603198,12.jpg

Share this post


Link to post
slt63
Posted

Es gibt eine neue Broschüre zum Ethna Aktiv.

Hallo, ich interessiere mich sehr für den Ethna.

In der Broschüre steht, dass nur Staatsanleihen über 5% jeweils das Depotvolumen dominieren.

Auch solche mit schlechterem Rating.

Mein Problem ist nun, wo kann man sehen welche Anleihen der Fonds derzeit hält ?

Dazu habe ich bisher noch nichts finden können.

Hat für mich jemand einen Tipp wo ich das sehen kann ?

 

Michael

 

Wo bitte soll das stehen?

 

Ich hab nur das gefunden (S.11):

"Um eine tiefgreifende Diversifizierung des Portfolios zu gewährleisten und eine stetige Entwicklung

des Ethna-AKTIV E zu ermöglichen, ist keine Position (mit Ausnahme von Staatsanleihen

mit einem Rating von AAA) mit mehr als 5 Prozent gewichtet."

 

Share this post


Link to post
Zero84
Posted

Barausschüttung wird EUR 0,30 betragen. Rest vom Ertrag wird thesauriert.

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted

Heute schüttet er ja aus.

Kann ich den Ethna dann morgen kaufen und laufe keine Gefahr mehr eine Ausschüttung zu bekommen ?

Also ich meine ich bin dann bei einer Ausschüttung erst 2011 dabei wenn ich nicht zuvor verkaufe ?

Wird somit dann erst 2011 was an Steuern von der Depotbank einbehalten ?

 

Danke für Antworten

Michael

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted · Edited by michaelschmidt

Hallo, ich interessiere mich sehr für den Ethna.

In der Broschüre steht, dass nur Staatsanleihen über 5% jeweils das Depotvolumen dominieren.

Auch solche mit schlechterem Rating.

Mein Problem ist nun, wo kann man sehen welche Anleihen der Fonds derzeit hält ?

Dazu habe ich bisher noch nichts finden können.

Hat für mich jemand einen Tipp wo ich das sehen kann ?

 

Michael

 

Wo bitte soll das stehen?

 

Ich hab nur das gefunden (S.11):

"Um eine tiefgreifende Diversifizierung des Portfolios zu gewährleisten und eine stetige Entwicklung

des Ethna-AKTIV E zu ermöglichen, ist keine Position (mit Ausnahme von Staatsanleihen

mit einem Rating von AAA) mit mehr als 5 Prozent gewichtet."

 

 

Genau das meinte ich.

Aber das mit dem Rating AAA, hatte ich wohl überlesen, Sorry !

 

Dann ist das ja OK und meinem Kauf steht jetzt nach der Ausschüttung eigentlich..... nix mehr im Weg.

 

 

 

Barausschüttung wird EUR 0,30 betragen. Rest vom Ertrag wird thesauriert.

 

Wenn nicht alles ausgeschüttet wird sondern ein Teil thesauriert, hat man dann nicht bei dem Fonds auch das Steuerproblem eines ausländischen Thesaurierers ?

Macht das den Fonds nicht steuerlich noch komplizierter als einen Fonds mit ausländischer ISIN der entweder ausschüttet oder thesauriert ?

 

Michael

Share this post


Link to post
CHX
Posted

Guten Morgen,

 

es gibt den Ethna Aktiv E auch als rein thesaurierende Variante ;)

 

BG

Share this post


Link to post
michaelschmidt
Posted · Edited by michaelschmidt

Guten Morgen,

 

es gibt den Ethna Aktiv E auch als rein thesaurierende Variante wink.gif

 

BG

 

Ebenso Guten Morgen !

Welchen Vorteil hätte der Thesaurierer, wenn man in Deutschland steuerpflichtig ist ?

Ein Vorteil würde mir jetzt mal einfallen, die Ausschüttung scheint immer im März zu sein, also das Geld für die Steuer die abgeführt wird, ist schonmal mindest ein Jahr weg, abgeführt bis zur Steuererklärung im Folgejahr..............

 

Michael

Share this post


Link to post
seventh_son
Posted

 

Wenn nicht alles ausgeschüttet wird sondern ein Teil thesauriert, hat man dann nicht bei dem Fonds auch das Steuerproblem eines ausländischen Thesaurierers ?

Macht das den Fonds nicht steuerlich noch komplizierter als einen Fonds mit ausländischer ISIN der entweder ausschüttet oder thesauriert ?

 

Michael

 

Hi,

 

wenn teilthesauriert wird, wird der thesaurierte Teil steuerlich behandelt wie der ausgeschüttete. Du zahlst also bei Ausschüttung auch Abgeltungssteuer auf den thesaurierten Teil, mußt dich aber dann am Jahrensende nicht mehr darum kümmern.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...