Jump to content
Aktiencrash

Mercedes-Benz Group AG (ehemals Daimler)

Recommended Posts

desesperado
Posted

Zahlen gibt es am Donnerstag,

und bei 42 befindet sich eine schöne Unterstützung

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Die Zahlen heute waren wirklich nicht berauschend, aber andererseits, was hat man denn erwartet? Zetsche kommt am 01.01. und dann ist Mercedes im 1. Qartal wieder "gesund" ? So schnell geht das nun auch wieder nicht. Ich glaube, dass die heutige Reaktion stark übertrieben ist. Die Bewertung der Aktie ist ja nun nicht so, dass keine Schwachstellen im Konzern mehr "erlaubt" wären. Ich denke, dass wir zum Ende des Jahres wieder über 50,- sehen werden (immer vorrausgesetzt, es gibt keinen Chrash auf Grund des Öls oder des Iran)

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted

Mal zu den Fakten der "schlechten Nachrichten" von heute:

 

Wie der deutsch-amerikanische Automobilhersteller heute erklärte, lag der Operating Profit im Berichtszeitraum bei 891 Mio. Euro, nach 628 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Dabei war das Ergebnis in beiden Jahren durch erhebliche Ergebnisbelastungen in Zusammenhang mit der Kleinwagensparte "smart" geprägt, teilte der Konzern weiter mit. Das Konzernergebnis verbesserte sich im Vorjahresvergleich von 288 Mio. Euro um 4 Prozent auf 299 Mio. Euro, während der Gewinn je Aktie von 28 Cent auf 29 Cent zulegen konnte. Der Konzernumsatz verbesserte sich von 31,74 Mrd. Euro auf 37,19 Mrd. Euro, wobei der Umsatz in Westeueropa um 18 Prozent auf 11,85 Mrd. Euro und die Umsatzerlöse in den USA um 14 Prozent auf 16,57 Mrd. Euro zulegen konnten. Für das Gesamtjahr 2006 geht DaimlerChrysler bei der Automobilnachfrage von einer Wachstumsrate in der Größenordnung des Vorjahres aus.

 

KGV 14, Dividendenredite 3,5%, Image als Automarke der Präsidenten, Namensgeber Erfinder des Automobils.

 

Ich verstehe diese Analysten manchmal nicht, statt Erbsen zu zählen sollte man mal nach echten Werten fahnden, da liegen die Gewinne der Zukunft, die den Kurs treiben (sofern Kosten und Modelle stimmen).

 

Als die eitle Pfeife Schremp weg war ("ich feuere jeden, der seine Zahlen nicht bringt"-ausser mir selbst) bin ich eingestiegen, in 2 Jahren ist der Titel wieder Perle ...

Share this post


Link to post
CEO DaimlerChrysler
Posted · Edited by CEO DaimlerChrysler

Ich kann auch die Analysten auch nicht verstehen.

Warum stürzte die Aktie in den letzten 2 Tagen fast 6 % ab ???

Seht Euch die Zahlen mal genau an.

Verkäufe im 1Q + 12 %

(davon inbegriffen die teuren Fahrzeuge S-Klasse und M-Klasse (die bringen mächtig Euros und Dollars)

Die Investitionen für die A und B-Klasse sind schon verbucht. Jetzt kommen die Facegelifteten E-Klasse mit neuen, sauberen Motoren. In der Schublade stecken für 2007 / 2008 noch der kleine geländewagen MLK , der neue CLK und die neue C-Klasse . das LKW und Omnibusgeschäft brummt seit Monaten an der Kapazitätsgrenze. Ein Ende der Nutzfahrzeug-Konjunktur ist nicht abzusehen.

 

das alles mit 7000 Mitarbeitern weniger im 1Q als noch vor einem Jahr.

Eigentlich sind die Aussichten auf 2006 und 2007 grandios. Ich rechne mit einem Operating Profit für 2006

von 6,5 Milliarden Euro. Was wollt Ihr mehr ???

 

 

Einzige kleine Frage : Wieso muß man bei Smart immer noch jedes Quartal fast 500 mio Euro reinpumpen, obwohl man sich nur noch auf den Zweisitzer beschränkt ???

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted
Zetsche kauft DaimlerChrysler-Aktien für fast 1 Mio EUR, Freitag 5. Mai 2006, 08:55 Uhr

 

STUTTGART (Dow Jones)--Der Vorstandsvorsitzende der DaimlerChrysler AG, Stuttgart, hat Aktien des Automobilherstellers im Wert von 997.982 EUR gekauft. Wie aus einer Pflichtmitteilung vom Donnerstag hervorgeht, erwarb Dieter Zetsche bereits am vergangenen Dienstag an der Frankfurter Börse insgesamt 22.900 Daimler-Aktien für einen Stückpreis von 43,58 EUR.

 

Finanzvorstand Bodo Uebber kaufte ebenfalls am Dienstag in Frankfurt 8.000 Daimler-Anteilsscheine für 43,25 EUR, was einem Gesamtvolumen von 345.976 EUR entspricht.

 

Die Vorstände sind offenbar mittel-langfristig ähnlich optimistisch wie ich :D ... sobald smart vom Bein ist, gehen die ab ...

Share this post


Link to post
Dimka
Posted
... sobald smart vom Bein ist, gehen die ab ...

 

Wann ist es so weit?

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted · Edited by ZeroG
Wann ist es so weit?

 

Wer weiss dass schon ... ausser den beiden, die über sowas verhandeln (würden) wie der VoVo und der CFO, die gerade privat Aktien gekauft haben ...

 

Wer im Q1 Bericht (s.o.) gesehen hat, wie sehr smart den Gewinn bremst, kann sich ausmalen was passiert, wenn der Knoten platzt ... vielleicht können sie ja die Blaupausen irgendwem in China andrehen, obwohl das Design in China floppen würde, aber als Plattform nackt mit Stufenheck ...

 

Anyway, warten wirs ab, aber es wird passieren, wie bei BMW/Rover ...

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted

M.E. ist es nicht geplant Smart abzustoßen. Soweit ich gelesen habe, planen sie ab 2007 sogar Gewinne bei Smart ein.

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted

Habe mir gerade mal die DC Investors-Info durchgelesen ... geplant ist:

 

"smart nachhaltig zukunftssicher zu machen", was bedeutet:

- "Kosequente Fokussierung auf fortwo" : (Übersetzung: Ausmelken des Stadtkleinwagens)

- "vollständige Integration in Mercedes" : (Übersetzung: Auflösen/Abstossen der Vertriebsstruktur/Immobilien)

 

"Die für diese Massnahmen erforderlichen Aufwendungen in Höhe von 1 Mrd sind nahezu vollständig im Ergebnis der Q1 enthalten". (Übersetzung: Geduld am Ende)

Klingt fast so gut, ein faules Ei findet ja eh keinen Käufer, BMW hat bei Rover ja noch satt draufgelegt um es loszuwerden ...

Share this post


Link to post
CEO DaimlerChrysler
Posted

Vorstandsvorssitzender Herr zetsche kauft für 997.000 Euro Aktien ,

Vorstand Übber und LaSorda kaufen ebenfaalls größeere Aktienpakete.

Herr Zetsche hat die Schwächephase diese Woche genutzt und zum Preis von 43,XX Euro gekauft.

 

Können Banken auf Wunsch des Vorstandes den Kurs um ca. 6 % nach unten drücken, damit der Vorstand die Aktien relativ günstig bekommt ??? War schon sehr erstaunlich , wie der Kurs an 2 Tagen nach unten ging. Trotz guter Zahlen .

 

Im übrigen : Smart wird die Gewinnzone am Markt nicht erreichen. Da müssen schon gewaltige Umbuchungen und Rabattaktionen her . Smart wird abgewickelt. Spätestens 2008 !!!

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Wieso nur für den Vorstand, kannst ja auch n paar Aktien kaufen, der Kurs war zwischenzeitlich auch unter 43 EUR. Ich glaub 42,5...letzten Mittwoch.

Share this post


Link to post
CEO DaimlerChrysler
Posted
Wieso nur für den Vorstand, kannst ja auch n paar Aktien kaufen, der Kurs war zwischenzeitlich auch unter 43 EUR. Ich glaub 42,5...letzten Mittwoch.

 

 

Noch mehr in meinem Depot und der Konzern müste es als AdHoc Meldung mitteilen, das ein neuer Großinvestor eingestiegen wäre.Aber mal im Ernst. wer hat den Kurs mit verkäufen so gedrückt ???

Vielleicht macht ein / mehrere Investoren Druck,damit SMART endlich abgestoßen wird. Mit dem Zweisitzer allein wird kein müder Euro verdient.

Wieviele Milliarden wurden durch smart bis dato eigentlich vernichtet ????

Share this post


Link to post
fahim
Posted

Habe heute im TV gesehen das Gerüchte da waren, das Vespa (Italien) Smat aufkaufen würde. Diese haben das aber verneint, es scheint keiner Interesse an Smart zu haben.

Bis 2007 bleibt Smart definitiv in DC händen, da dieses/nächstes Jahr der neue Smart kommt (welcher Aufschwung bringen soll).

Share this post


Link to post
seb
Posted

Hallo liebe Leser,

 

habe mir so eben den ein Jahres Chart von Daimler Chrysler angesehen.

 

Könnte man jetzt schon wieder einsteigen und mit Gewinn rechnen oder was meint ihr ? Wie sieht es sonst aktuell an der Börse aus ? Und mit dieser Aktie oder anderen? Tipps, usw... :)

Bin schon noch ein Anfänger...

 

http://www.adblue.de/aktienkurse/realtime/...&zeitraum=5

 

Liebe Grüße,

seb.

Share this post


Link to post
seb
Posted

Gestern gings ja wieder aufwärts +1,37 % --> auf 38,50

 

Ein Anstieg ist meiner Meinung gut möglich ( bin aber Anfänger ).. Andere Meinungen noch als reza?

Share this post


Link to post
BernhardBerlin
Posted

öffentliche Aufforderung an Herrn Zetsche

 

ich fordere Sie auf, sich von den seit Jahren erfolglosen Kosten im dreistelligen Millionenbetrag jährlich durch Einstellen der Aktivitäten zu entlasten, mit folgenden Vorteilen:

 

- Kostensenkung

- Vermeiden des Imageschadens durch Erfolglosigkeit

- Vermeidung impliziten Qualitätsbewußtseins.

Share this post


Link to post
Feldmann
Posted · Edited by Feldmann

Der Smart ist doch so gut wie weg. Das Coupe und der Roadstar werden nicht mehr produziert, der Smart fourfor geht zu nem Japanischen Konzern (meine Toyota ist es). Und an dem Zweisiitzer , Fortwo, ist eigendlich nichts auszusetzen, auf Grund der Spritpreise wird dieser sogar schon so interessant das selbst ich mir schon einen als Zweitwagen kaufen möchte. Es tut sich was bei den Schwaben!

Share this post


Link to post
BernhardBerlin
Posted
Der Smart ist doch so gut wie weg. Das Coupe und der Roadstar werden nicht mehr produziert, der Smart fourfor geht zu nem Japanischen Konzern (meine Toyota ist es). Und an dem Zweisiitzer , Fortwo, ist eigendlich nichts auszusetzen, auf Grund der Spritpreise wird dieser sogar schon so interessant das selbst ich mir schon einen als Zweitwagen kaufen möchte. Es tut sich was bei den Schwaben!

 

Du solltest dich doch bei Kalkulationen auskennen: 4 4, Coupe, Roadstar sind kleine Volumen aber immerhin. Wenn ich Grundkosten habe ( Entwicklung, Gebäude, sonstige Investments ... ) und ich teile die Grundkosten durch ein vermindertes Volumen, dann sind die Produktkosten höher.

 

Nun ist der 4 2 schon recht teuer; er müßte eigentlich noch mehr kosten, wenn Volumen vermindert wird. Das ist aber am Markt nicht zu erzielen! Konsequenz: Sonderabschreibungen, Sonderverluste, Zusatzverluste durch Fehldeckung.

 

Nein, es tut sich nichts bei den Schwaben, leider. Im übrigen: ich sehe deine Antwort nicht als Entgegnung zu dem sehr teuren F1 Einsatz an, der, nachweislich, maximal unproduktiv, ja, sogar schädlich ist! Die viele hundert Millionen je Jahr müssen die Leute verdienen und gehen den Aktionären durch reduzierte Dividenden verloren !!!!!

Share this post


Link to post
daxer
Posted

Wer Daimler Chrysler nicht kennt.Das ist der Sanierungsfall von Herr Zetsche.Der Smart ein voller Flop in Deutschland und jetzt wird in den USA ein neuer Smart eingeführt.Als wenn ein Flop nicht ausreicht.Mercedes verkauft sich in Deutschland ebenfalls schlecht.Wer sein Geld also nicht für eine Sanierung eines Konzerns ausgeben will hat diese Aktie nicht im Depot.

Share this post


Link to post
seb
Posted

also ein flop ist das nicht! ich denke aber volkswagen hat mehr potenzial, da porsche nun dabei ist oder :)

Share this post


Link to post
chaosmaker85
Posted

Die Aktie ist definitiv kein Flop, ich habe in der Vergangenheit schon einiges mit ihr verdient :-"

 

Wer einsteigen will, jetzt ist ein guter Zeitpunkt!!

Ich selbst bin relativ gut investiert und möchte folgende Argumente bringen:

 

- man ist auf dem Weg einen operativen Gewinn von 6 Mrd Euro für 2006 zu erwirtschaften

- der Absatz der Marke Mercedes ist steigend, vor allem in den USA geht die Marke ab

- gewaltige Marktkapitalisierung

- Abgabe der rund 30% EADS Anfang 2007

- KGV von unter 10

 

Dem entgegen zu bringen sind die smart-Verluste und die relativ schwache Stellung der Marke Chrysler im Heimatmarkt USA. Dass DaimlerChrysler überdurchschnittlich vom Ölpreis beeinflusst wird ist auch klar.

 

Die 50 Euro Marke berühren wir dieses Jahr auf jeden Fall nochmal! Für allem für langfristige Anleger sehr interessant.

Share this post


Link to post
seb
Posted

heute ging es wieder bisschen bergab auf 38 ... schlechte vorgaben aus den usa spielten auch eine rolle.

 

was meinen die anderen zu dem kursverlauf ?

 

liebe grüße

sebastian

Share this post


Link to post
Feldmann
Posted

Hallo zusammen,

 

Zetsches Ankündigungen waren keine Sprüche, es tut sich was bei DC und das verdammt schnell. Vor allem in den Führungsetagen gehts ruck zuck. Kleines Beispiel: Im LKW Werk in Wörth werden LKW´s und Unimogs gebaut, beide hatten ihren eigenen E1 (Werksleiter), nun ist schon der erste "gegangen worden", sein Job übernimmt nun der andere mit. Das ist nur ein kleines Beispiel. Auch etliche Bereichs- und Abteilungleiter dürfen mit einer dicken Abfindung den Hof verlassen. Man sieht also, Überkapazitäten werden abgebaut, zunächt erst mal in den Führungsetagen zu beobachten, später dann im übrigen Angestelltenbreich. Auf diese weise möchte (wird) Zetsche 20% auf Verwaltungsebene einsparen.

Zudem muss man doch wirklich gestehen das die Produkte, gerade bei Mercedes, wirklich gelungen sind. Was die Qualität betrifft, so hört man immer weniger Negatives. Ich meine das hier eine gute Grundlage geschaffen wird um in Zukunft wieder ganz weit vorne dabei zu sein!

Share this post


Link to post
chaosmaker85
Posted

Dem Ölpreis entgegen: Die super VW-Zahlen haben die DCX Aktie heute wieder die 40 Euro Marke berühren lassen (Xetra derzeit 40,25).

 

Gleich mal die Position aufstocken... Ich bin überzeugt die Geduld zahlt sich aus und man kann Ende des Jahres gut Kasse machen wenn man die aktuellen Kurse als Einsteig nutzt! :thumbsup:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...