Jump to content
Torman

Griechenland

  

887 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

asche
Posted

Meines Erachtens Recht sicher - wenn es einen Schuldenschnitt gibt dann bei der Verschuldung gegenüber den EU Staaten/Institutionen. Bondvolumen ist so klein, dass das nicht wirklich Sinn machen würde. Vor allem wollen sie Griechen ja wieder kräftig Ran an neues Geld vom Kapitalmarkt, da können sie ihn so schnell nicht vergrätzen. Daher sicher bis mindestens 2025.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor einer Stunde schrieb asche:

...wenn es einen Schuldenschnitt gibt dann bei der Verschuldung gegenüber den EU Staaten/Institutionen. Bondvolumen ist so klein, dass das nicht wirklich Sinn machen würde....

Man könnte den "Schnitt" ja als Glatze gestalten; dann macht es vielleicht Sinn.

 

Zitat

Vor allem wollen sie Griechen ja wieder kräftig Ran an neues Geld vom Kapitalmarkt, da können sie ihn so schnell nicht vergrätzen.

Ob das Geld vom Kapitalmarkt kommt, oder vom deutschen Steuerzahler, dürfte den Griechen herzlich egal sein.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver
Zitat

#WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
31. OKTOBER 2017 / 14:22 / VOR EINER STUNDE
Griechenland will Markt mit neuen Anleihen testen
Reuters-Redaktion GELESEN IN 1 MINUTEN
Athen (Reuters) - Die griechische Regierung will sich frisches Geld von Investoren leihen.
...
 

 

http://de.reuters.com/article/griechenland-anleihen-idDEKBN1D01RT

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Aus dem BB (mehr habe ich auf die Schnelle nicht dazu gefunden):

 

Zitat

Griechenland hat Investoren den Umtausch von Anleihen in Höhe von knapp 30 Milliarden Euro angeboten. Dies berichtete am Mittwoch die staatliche Nachrichtenagentur ANA-MPA unter Berufung auf das Finanzministerium in Athen. Der Umtausch ziele auf die Erhöhung der Liquidität, hieß es aus Kreisen des Finanzministeriums in Athen.

Die neuen Anleihen sollen eine Laufzeit von fünf bis 25 Jahren haben. Der Zinssatz variiere je nach Laufzeit zwischen 3,5 und 4,2 Prozent.

Griechenland will stufenweise an die Geldmärkte zurückkehren. Im Juli war erstmals seit 2015 der Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras ein Testlauf für die angestrebte Rückkehr gelungen. Es wurden drei Milliarden Euro am Anleihemarkt eingesammelt.

Das dritte griechische Rettungsprogramm mit Hilfen bis zu 86 Milliarden Euro endet im August 2018. Danach hofft Athen, sich nach sieben Jahren allein finanzieren zu können./tt/DP/jha

 

Die Tauschanleihen sind zurzeit vom Handel ausgesetzt.

Share this post


Link to post
Stift
Posted · Edited by Stift
Angebotstext nachgetragen

Kleine Ergänzung:

The cut off date for the offer, which is voluntary, is Nov. 28. The settlement date is Dec. 5.

The new bonds would have maturities of 5, 10, 15, 17 and 25 years, the Public Debt Management Agency said.

 

Angebotstext

Share this post


Link to post
Stift
Posted

Griechenland traeumt von Cannabis-Millionen

Zitat

Es ginge um Summen von über 1,5 Milliarden Euro, sagte der griechische Landwirtschaftsminister Evangelos Apostolou der Nachrichtenagentur Bloomberg. Mit dem Geld sollen Treibhaus-Parks gebaut werden, in denen Cannabis angepflanzt und verarbeitet werden kann. Wird tüchtig investiert, könnte Griechenland Teile eines global wachsenden Marktes ergattern, der in zehn Jahren bereits 200 Milliarden Euro wert sein könnte, so Apostolou.

 

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted

Ist hier jemandem klar, wie das steuerlich aussehen würde?

 

BTW: Habe die 42er.

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted
Zitat

Sie können Ihre Anleihen umtauschen GRIECHENLAND 12-42 20, GR0138014809 (A1G1UV)

 

Sehr geehrter Herr Rubberduck, in Ihrem Depot verwahren Sie oben genannte Anleihen.

 

Dazu haben wir heute Informationen für Sie: Die Republik Griechenland bietet Ihnen an, Ihre Anleihen umzutauschen. Ihren Auftrag dazu können Sie uns ganz einfach online erteilen.

 

Bevor wir Ihnen sagen, wie das geht, haben wir die wichtigsten Daten zu dem Angebot hier für Sie zusammengefasst:

 

Ihr Bestand: XXXXX EUR Weisungsfrist: bis 27.11.2017, 11 Uhr Sie erhalten im Verhältnis 1:1,00625 neue Anleihen mit einer Laufzeit bis 30.01.2042 und einer Verzinsung zu 4,2%. Die ISIN des neuen Wertpapiers ist noch nicht bekannt. Zusätzlich bekommen Sie die aufgelaufenen, noch nicht gezahlten Zinsen. Die Republik Griechenland kann das Angebot ändern, vorzeitig beenden, zurückziehen oder verlängern. Wir informieren Sie, wenn das passiert. Beachten Sie bitte: Wenn Sie eine Weisung erteilen, können Sie diese nicht mehr zurücknehmen. Die Angebotsunterlage finden Sie auch unter www.lucid-is.com/greece Wenn Sie das Angebot annehmen, fallen eventuell ausländische Gebühren und Steuern in noch nicht bekannter Höhe an.

 

Jetzt im Briefkasten.

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted · Edited by Rubberduck
vor 2 Stunden schrieb BlackHog:

Außerdem Verkauf GRIECHENLAND EO-BONDS 2012(38) SER.16 A1G1UR zu 78,82 via gettex. So spare ich mir weitere Gedanken zum Umtausch (s. Anfängerthread) und nehme schöne Gewinne mit (Kauf war @71,9).

 

Ich gehe davon aus, dass Mini-Portionen immer noch problemlos gehandelt werden können. Abgesehen davon wollte ich sowieso halten.

 

Wer würde denn tauschen? Im wesentlichen Instis in Griechenland?  Das ganze Angebot ist völlig sinnfrei.

Share this post


Link to post
BlackHog
Posted
vor 1 Minute schrieb Rubberduck:

Ich gehe davon aus, dass Mini-Portionen immer noch problemlos gehandelt werden können.

 

Vermutlich hast Du Recht - wobei für mein Gefühl das Rendite-/Risikoprofil in den letzten Wochen zusehends unter die Räder gekommen ist, deswegen war das jetzt der letzte Schubs für mich, die Position zu verkaufen.

Share this post


Link to post
asche
Posted
 
Vermutlich hast Du Recht - wobei für mein Gefühl das Rendite-/Risikoprofil in den letzten Wochen zusehends unter die Räder gekommen ist, deswegen war das jetzt der letzte Schubs für mich, die Position zu verkaufen.
Die Rendite auf Verfall (YtM) für die Langläufer dürfte immer noch bei ca 7% p.a. liegen - nicht so schlecht, finde ich.

Share this post


Link to post
BlackHog
Posted
vor 16 Minuten schrieb asche:

Die Rendite auf Verfall (YtM) für die Langläufer dürfte immer noch bei ca 7% p.a. liegen - nicht so schlecht, finde ich.

Ich komme für "meine" A1G1UR (2038) auf 4,8%. Nicht schlecht, aber mir in Anbetracht der Lage und zumindest  etwas unklarer Liquidität der Anleihe in Zukunft nicht gut genug. 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 7 Minuten schrieb BlackHog:

Ich komme für "meine" A1G1UR (2038) auf 4,8%. Nicht schlecht, aber mir in Anbetracht der Lage und zumindest  etwas unklarer Liquidität der Anleihe in Zukunft nicht gut genug. 

 

Mein Spreadsheet sagt 5,94% (XINTZINSFUSS) bei Kurs 77,70.

Share this post


Link to post
BlackHog
Posted
vor 14 Minuten schrieb Ramstein:

Mein Spreadsheet sagt 5,94% (XINTZINSFUSS) bei Kurs 77,70.

 

Hm, ich verwende die RENDITE-Funktion von Excel. Die Börse in STU ist sich mit mir einig. Was nichts zu bedeuten hat, wenn ich einen Denkfehler habe würde ich den gerne finden, dann stimmt mein ganzes Sheet nicht... Ich habe Fälligkeit 24.02.2038, Kupon von 3% und komme mit "Deinem" Kurs auf 4,74%.

Share this post


Link to post
Gast231208
Posted · Edited by pillendreher
vor 5 Minuten schrieb BlackHog:

 

Hm, ich verwende die RENDITE-Funktion von Excel. Die Börse in STU ist sich mit mir einig. Was nichts zu bedeuten hat, wenn ich einen Denkfehler habe würde ich den gerne finden, dann stimmt mein ganzes Sheet nicht... Ich habe Fälligkeit 24.02.2038, Kupon von 3% und komme mit "Deinem" Kurs auf 4,74%.

 

Stufenzins!

http://www.ariva.de/GR0138010765

Kupontermin Kupon

24.02.2013 2,00% p.a.

24.02.2014 2,00% p.a.

24.02.2015 2,00% p.a.

24.02.2016  3,00% p.a.

24.02.2017  3,00% p.a.

24.02.2018  3,00% p.a.

24.02.2019  3,00% p.a.

24.02.2020  3,00% p.a.

24.02.2021   3,65% p.a.

24.02.2022    4,30% p.a.

....

24.02.2038    4,30% p.a.

Share this post


Link to post
BlackHog
Posted

Danke @pillendreher, macht natürlich Sinn - den hatte ich beim Kauf nicht in meinem Sheet eingetragen. Schau mir sicherheitshalber mal die anderen Positionen auch noch durch...

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 34 Minuten schrieb BlackHog:

Die Börse in STU ist sich mit mir einig.

 

Meinst du deren Fussnote

 

Zitat

Bitte beachten: Die Renditeberechnung bei dieser Gattung ist aufgrund der Zinsstruktur fehlerhaft!

 

Share this post


Link to post
asche
Posted
vor 2 Stunden schrieb Ramstein:

 

Mein Spreadsheet sagt 5,94% (XINTZINSFUSS) bei Kurs 77,70.

Stimmt - das spreadsheet, das ich verwendete (hatte jmd anderes mal entwickelt), basierte nicht auf der IRR sondern auf einem gemittelten Zinssatz und warf daher überhöhte Renditen (> 7%) aus. Doch besser selbst rechnen ...

Share this post


Link to post
BlackHog
Posted
vor einer Stunde schrieb asche:

Doch besser selbst rechnen ...

 

So treffen wir uns in der Mitte und sind beide schlauer :P

Share this post


Link to post
Yeboah
Posted

Hallo Leute,

ich habe die "alten" griechischen Anleihen in neue getauscht. Obwohl es ein Umtausch ist, hat die Deutsche Bank Steuern abgezogen und die Transaktion als Veräusserung und Neukauf gewertet. Auf den Anleihen sind recht hohe unrealisierte Gewinne gewesen und jetzt habe ich ein dickes Minus auf dem Konto. Das ist doppelt ärgerlich weil ein Freund von mir, der sein Depot bei der Comdirect hat keine Steuern zahlen musste.

Wie sieht es mit anderen Depot Banken aus, haben diese Steuern einbehalten?

Hat jemand eine Ahnung ob man in so einem Fall irgendwas machen kann, so dass die Steuern erst beim Verkauf der Anleihen bezahlt werden?

Vielen Dank und viele Grüsse

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Consorsbank hat beim Umtauschangebot bereits darauf hingewiesen, dass Steuern fällig werden könnten. Alleine deshalb habe ich das Angebot schon nicht angenommen.

Share this post


Link to post
asche
Posted

ING DiBa hat ebenfalls abgezogen

Das war aber vorhersehbar und mE auch angekündigt.

Share this post


Link to post
Yeboah
Posted

Hmm.. ich hatte mich bei der Deutschen Bank angerufen und der Kollege hatte gesagt, dass bei einem Umtausch keine Steuern fällig werden. Was ich nicht verstehe ist, dass die eine Depotbank Steuern abzieht und die andere nicht.. Gibt es dafür keine klare Regeln?

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Es ist mit völlig schleierhaft, warum man seine nach britischem Recht pari passu zu ESF-Anleihen begebenen Tauschgriechen in Anleihen tauschen sollte, die diesem Recht unterliegen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...