Jump to content
bb_florian

AGI Premium Management Immobilien-Anlagen

Recommended Posts

Tenzing Norgay
Posted · Edited by Tenzing Norgay

Die kommenden Tage sollte auch das neue Factsheet zum 31.01.11 für den Fonds raus kommen, ggf hat der Fonds weiter Liquidität im Januar aufgebaut, um einer Öffnung näher zu rücken.

 

11 % Liquidität im Januar. Zuvor:

8,7% Dezember

6,6% November

3,5% Oktober

http://www.allianzglobalinvestors.de/web/download?docid=1122848

Share this post


Link to post
erwin-k
Posted

 

11 % Liquidität im Januar. Zuvor:

8,7% Dezember

6,6% November

3,5% Oktober

http://www.allianzgl...d?docid=1122848

 

Das Fondsmanagement macht jetzt also offenbar gar nichts und wartet einfach bis die Liquidität reicht. Es wird weder das Geld neu angelegt, noch bereiten die aktiv die Abwicklung vor.

Wenn die schon nicht abwickeln, sollten die wenigstens die Liquidität für den Ankauf von offenen Fonds mit ausgesetzter Rücknahme nutzen. Dann könnten die noch ein paar Prozente Plus machen. Jetzt reichen die Zinsen aufs free cash ja nicht mal für das Fondsmanagement. (TER 1,24%)

Share this post


Link to post
mipla
Posted

 

 

Das Fondsmanagement macht jetzt also offenbar gar nichts und wartet einfach bis die Liquidität reicht. Es wird weder das Geld neu angelegt, noch bereiten die aktiv die Abwicklung vor.

Wenn die schon nicht abwickeln, sollten die wenigstens die Liquidität für den Ankauf von offenen Fonds mit ausgesetzter Rücknahme nutzen.Zinsen aufs free cash ja nicht mal für das Fondsmanagement. (TER 1,24%)

 

 

Die Anlage in offenen aber nun geschlossenen Fonds wäre sicherlich nicht im Interesse der Anlerger, di auf eine Öffnung warten.

Share this post


Link to post
erwin-k
Posted

 

Die Anlage in offenen aber nun geschlossenen Fonds wäre sicherlich nicht im Interesse der Anlerger, di auf eine Öffnung warten.

 

Im Interesse der Anleger wäre die Wiederöffnung (oder Abwicklung) und Verkauf der liquiden Anteile, aber auch davon ist nichts zu sehen.

 

Wenn die ohnehin nicht öffnen, sollen die wenigstens noch ein bisschen Geld verdienen.

Share this post


Link to post
Energiefrage
Posted

11 % Liquidität im Januar. Zuvor:

8,7% Dezember

6,6% November

3,5% Oktober

http://www.allianzgl...d?docid=1122848

 

Das Fondsmanagement macht jetzt also offenbar gar nichts und wartet einfach bis die Liquidität reicht. Es wird weder das Geld neu angelegt, noch bereiten die aktiv die Abwicklung vor.

Wenn die schon nicht abwickeln, sollten die wenigstens die Liquidität für den Ankauf von offenen Fonds mit ausgesetzter Rücknahme nutzen. Dann könnten die noch ein paar Prozente Plus machen. Jetzt reichen die Zinsen aufs free cash ja nicht mal für das Fondsmanagement. (TER 1,24%)

 

Dass die gar nichts machen glaub ich nicht so ganz: Nur durch Ausschüttungen der Zielfonds kann die Liquidität nicht so stark gestiegen sein. Es werden also Fondsanteile verkauft. Im Sinne der Anleger ist dies nicht, da die Wertentwicklung der Fonds sicherlich besser ist als die einer Festgeldanlage. Wiedereröffnen kann der Fonds jedoch eh nur, wenn einige relevante Zielfonds wie SEB, AXA und TMW wieder aufmachen.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

 

Das Fondsmanagement macht jetzt also offenbar gar nichts und wartet einfach bis die Liquidität reicht. Es wird weder das Geld neu angelegt, noch bereiten die aktiv die Abwicklung vor.

Wenn die schon nicht abwickeln, sollten die wenigstens die Liquidität für den Ankauf von offenen Fonds mit ausgesetzter Rücknahme nutzen. Dann könnten die noch ein paar Prozente Plus machen. Jetzt reichen die Zinsen aufs free cash ja nicht mal für das Fondsmanagement. (TER 1,24%)

 

Dass die gar nichts machen glaub ich nicht so ganz: Nur durch Ausschüttungen der Zielfonds kann die Liquidität nicht so stark gestiegen sein. Es werden also Fondsanteile verkauft. Im Sinne der Anleger ist dies nicht, da die Wertentwicklung der Fonds sicherlich besser ist als die einer Festgeldanlage. Wiedereröffnen kann der Fonds jedoch eh nur, wenn einige relevante Zielfonds wie SEB, AXA und TMW wieder aufmachen.

 

DEGI Europe und MSP2V haben ja nicht nur normal ausgeschüttet sondern auch ihre gesamte für die Öffnung angesammelte Liquidität. Von daher kann es schon es schon sein, dass der AGI PMI ohne Verkäufe die 11% Liquidität aufgebaut hat. Wenn der AGI PMI Anteile verkauft, würde ich mal nicht unterstellen, dass er ausgerechnet die Anteile von OI mit ausgesetzter Rücknahme verkauft, sondern diejenigen die noch geöffnet sind oder die REITS im Portfolio.

 

Wie die liquiden Mittel anzulegen sind, ist nun einmal im Rahmen der Vertragsbestimmungen Sache Managements. Große Zinserträge werden die damit nicht erwirtschaften können.

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

DEGI Europe und MSP2V haben ja nicht nur normal ausgeschüttet sondern auch ihre gesamte für die Öffnung angesammelte Liquidität. Von daher kann es schon es schon sein, dass der AGI PMI ohne Verkäufe die 11% Liquidität aufgebaut hat.

Vom DEGI Europa hält der Fonds gar keine Anteile!

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

DEGI Europe und MSP2V haben ja nicht nur normal ausgeschüttet sondern auch ihre gesamte für die Öffnung angesammelte Liquidität. Von daher kann es schon es schon sein, dass der AGI PMI ohne Verkäufe die 11% Liquidität aufgebaut hat.

Vom DEGI Europa hält der Fonds gar keine Anteile!

 

Stimmt. Stattdessen den DEGI GERMAN BUSINESS und den DEGI GLOBAL BUSINESS. Die haben allerdings noch beide Zeit bis zum Ablauf der 2-jahres-Frist.

Share this post


Link to post
Plutos
Posted

Das Fondsmanagement macht jetzt also offenbar gar nichts und wartet einfach bis die Liquidität reicht. Es wird weder das Geld neu angelegt, noch bereiten die aktiv die Abwicklung vor.

Wenn die schon nicht abwickeln, sollten die wenigstens die Liquidität für den Ankauf von offenen Fonds mit ausgesetzter Rücknahme nutzen. Dann könnten die noch ein paar Prozente Plus machen. Jetzt reichen die Zinsen aufs free cash ja nicht mal für das Fondsmanagement. (TER 1,24%)

 

Dass die gar nichts machen glaub ich nicht so ganz: Nur durch Ausschüttungen der Zielfonds kann die Liquidität nicht so stark gestiegen sein. Es werden also Fondsanteile verkauft. Im Sinne der Anleger ist dies nicht, da die Wertentwicklung der Fonds sicherlich besser ist als die einer Festgeldanlage. Wiedereröffnen kann der Fonds jedoch eh nur, wenn einige relevante Zielfonds wie SEB, AXA und TMW wieder aufmachen.

 

Ich denke das Mangement wird die komplette "Marktbereinigung" bei den OI's abwarten. Dann sind wieder klare Verhältnisse geschaffen. Die Branche geht sowieso davon aus, dass nur ein wenig mehr als eine Handvoll OI's weiter existieren werden. Wiedereröffnung erwarte ich nicht vor Mai 2012 (wenn Kanam und SEB - falls diese wie von mir unterstellt noch ein Jahr verlängern - am Ende ihrer 2 Jahresfrist entscheiden müssen über Öffnung/Abwicklung). Warum sollte das Mangement eher öffnen?

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted
Ich denke das Mangement wird die komplette "Marktbereinigung" bei den OI's abwarten. Dann sind wieder klare Verhältnisse geschaffen. Die Branche geht sowieso davon aus, dass nur ein wenig mehr als eine Handvoll OI's weiter existieren werden. Wiedereröffnung erwarte ich nicht vor Mai 2012 (wenn Kanam und SEB - falls diese wie von mir unterstellt noch ein Jahr verlängern - am Ende ihrer 2 Jahresfrist entscheiden müssen über Öffnung/Abwicklung). Warum sollte das Mangement eher öffnen?

 

Vielleicht wegen § 17 Nr. 4 der Allgemeinen Vertragsbedingungen...

Share this post


Link to post
Plutos
Posted
Ich denke das Mangement wird die komplette "Marktbereinigung" bei den OI's abwarten. Dann sind wieder klare Verhältnisse geschaffen. Die Branche geht sowieso davon aus, dass nur ein wenig mehr als eine Handvoll OI's weiter existieren werden. Wiedereröffnung erwarte ich nicht vor Mai 2012 (wenn Kanam und SEB - falls diese wie von mir unterstellt noch ein Jahr verlängern - am Ende ihrer 2 Jahresfrist entscheiden müssen über Öffnung/Abwicklung). Warum sollte das Mangement eher öffnen?

 

Vielleicht wegen § 17 Nr. 4 der Allgemeinen Vertragsbedingungen...

 

Außergewöhnliche Umstände liegen doch vor (daher geschlossen) und werden auch noch bis Mai 2012 vorliegen. :lol: Was da steht ist so zäh wie ein Kaugummi ...

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted
Außergewöhnliche Umstände liegen doch vor (daher geschlossen) und werden auch noch bis Mai 2012 vorliegen. :lol: Was da steht ist so zäh wie ein Kaugummi ...

 

Außergewöhnliche Umstände liegen vielleicht vor, solange eine anstehende, gravierende Änderung der gesetzlichen Grundlagen noch nicht abgeschlossen ist und zugleich ein großer Prozentsatz des Anlagevermögens in OI mit Rücknahmestop steckt sowie desweiteren durch eine Rückgabewelle der Verkauf von Anteilen unter Wert zu befürchten wäre.

 

Das solche Bestimmungen dehnbar sind ist klar. Das heißt aber nicht, dass sie beliebig oder gar mißbräuchlich angewendet werden könnten.

Share this post


Link to post
erwin-k
Posted · Edited by erwin-k
Außergewöhnliche Umstände liegen doch vor (daher geschlossen) und werden auch noch bis Mai 2012 vorliegen. :lol: Was da steht ist so zäh wie ein Kaugummi ...

 

Außergewöhnliche Umstände liegen vielleicht vor, solange eine anstehende, gravierende Änderung der gesetzlichen Grundlagen noch nicht abgeschlossen ist und zugleich ein großer Prozentsatz des Anlagevermögens in OI mit Rücknahmestop steckt sowie desweiteren durch eine Rückgabewelle der Verkauf von Anteilen unter Wert zu befürchten wäre.

 

Das solche Bestimmungen dehnbar sind ist klar. Das heißt aber nicht, dass sie beliebig oder gar mißbräuchlich angewendet werden könnten.

 

Naja, solange der KAG Preis bei 48,- liegt und nur 43,- erlöst werden können (gem. Berechnung von Xover), ist eine Schließung sicher gerechtfertigt.

AGI wird den Rücknahmepreis nicht auf 43,- runter setzen und 48,- sind zZt nicht erlösbar. Also bleibt der Fonds auch noch solange zu wie der SEB und Kanam.

Share this post


Link to post
Apophis
Posted

48 wird auch nicht wieder erloesbar werden.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted
Naja, solange der KAG Preis bei 48,- liegt und nur 43,- erlöst werden können (gem. Berechnung von Xover), ist eine Schließung sicher gerechtfertigt.

AGI wird den Rücknahmepreis nicht auf 43,- runter setzen und 48,- sind zZt nicht erlösbar. Also bleibt der Fonds auch noch solange zu wie der SEB und Kanam.

 

Öffnen bedeutet doch nicht, dass sofort alle Zielfonds-Anteile liquidiert werden, weil alle AGI PMI-Anleger sofort alle ihre Anteile zurückgeben. Sonst könnte/müßte man ja gleich abwickeln.

 

Ausreichend für eine Öffnung dürfte schon sein, wenn der hausinvest eine komplette Rückgabe verkraften könnte und die beiden DEGIs (DEGI GERMAN BUSINESS und DEGI GLOBAL BUSINESS) öffnen.

Share this post


Link to post
erwin-k
Posted
Naja, solange der KAG Preis bei 48,- liegt und nur 43,- erlöst werden können (gem. Berechnung von Xover), ist eine Schließung sicher gerechtfertigt.

AGI wird den Rücknahmepreis nicht auf 43,- runter setzen und 48,- sind zZt nicht erlösbar. Also bleibt der Fonds auch noch solange zu wie der SEB und Kanam.

 

Öffnen bedeutet doch nicht, dass sofort alle Zielfonds-Anteile liquidiert werden, weil alle AGI PMI-Anleger sofort alle ihre Anteile zurückgeben. Sonst könnte/müßte man ja gleich abwickeln.

 

Ausreichend für eine Öffnung dürfte schon sein, wenn der hausinvest eine komplette Rückgabe verkraften könnte und die beiden DEGIs (DEGI GERMAN BUSINESS und DEGI GLOBAL BUSINESS) öffnen.

 

Den müsste man auch gleich abwickeln. Wer soll denn diesen Fonds noch kaufen? Der Kursverlauf Ist ja nicht gerade so ein tolles Argument.

Verkaufen werden den alle, die von der Cobank in Panik rausgetrieben werden. (also praktisch alle)

Ich schätze, das Fondsmanagement macht sich jetzt noch ein oder zwei Jahre auf Kosten der Anleger ein schönes Leben. Dann wird abgewickelt.

Aber solange es zB im Juni 2012 noch 45,- Euro in der Abwicklung gibt, sind Kaufkurse von 35,- ganz gut.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted
Den müsste man auch gleich abwickeln. Wer soll denn diesen Fonds noch kaufen? Der Kursverlauf Ist ja nicht gerade so ein tolles Argument.

Verkaufen werden den alle, die von der Cobank in Panik rausgetrieben werden. (also praktisch alle)

 

Alles eine Frage des Vertriebs bzw. des richtigen Vertriebspartners. Würde die CoBa wieder den AGI PMI empfehlen (schon deshalb, damit er nicht abwickelt und seine hausinvest-Anteile zurückgibt) würde die Herde auch wieder brav in den AGI PMI hineintrotten.

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Ein Beispiel: Hier (Beispiel 1) habe ich mal alle Zielfonds übereinander gelegt, die 4 % oder mehr des Fondsvermögens ausmachen. Zusammen sind das gut 80% des Fondsvermögens. Aus deren Kursen ist der Kursverlust des Dachfonds vom 8.11. auf den 9.11. (-0,17%) nicht zu erklären.

 

Noch ein tagesaktuelles Beispiel: Beispiel 2.

 

Alle Zielfonds sind im Plus, aber der AGI PMI ist im Minus. Wie kommt das?

Share this post


Link to post
Plutos
Posted

Ein Beispiel: Hier (Beispiel 1) habe ich mal alle Zielfonds übereinander gelegt, die 4 % oder mehr des Fondsvermögens ausmachen. Zusammen sind das gut 80% des Fondsvermögens. Aus deren Kursen ist der Kursverlust des Dachfonds vom 8.11. auf den 9.11. (-0,17%) nicht zu erklären.

 

Noch ein tagesaktuelles Beispiel: Beispiel 2.

 

Alle Zielfonds sind im Plus, aber der AGI PMI ist im Minus. Wie kommt das?

 

Vielleicht gabs 'nen dicken Bonus für gute Leistung ans Management ausgezahlt :lol:

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

 

 

Noch ein tagesaktuelles Beispiel: Beispiel 2.

 

Alle Zielfonds sind im Plus, aber der AGI PMI ist im Minus. Wie kommt das?

 

Vielleicht gabs 'nen dicken Bonus für gute Leistung ans Management ausgezahlt :lol:

Offenbar gibt's den täglich ;-)

Die Schere läuft nämlich immer weiter auseinander: http://www.comdirect.de/inf/fonds/detail/chart_big.html?ID_NOTATION=23031216&timeSpan=range&chartType=CONNECTLINE&openerPageId=fonds.detail.chart.middle&BRANCHEN_FILTER=false&ID_NOTATION_INDEX=&fromDate=31.01.2011&toDate=17.02.2011&fundWithEarnings=true&interactivequotes=true&useFixAverage=true&fixAverage0=0&fixAverage1=0&freeAverage0=&freeAverage1=&freeAverage2=&chartIndicator=&indicatorsBelowChart=VOLUME&indicatorsBelowChart=&benchmarkNotations=32673286&benchmarkNotations=13439217&benchmarkNotations=5590763&benchmarkNotations=32172529&benchmarkNotations=8146664&benchmarkNotations=3231119&benchmarkNotations=5167186&benchmarkNotations=23445003&benchmarkNotations=10554461&benchmarkColors=3366cc&benchmarkColors=006633&benchmarkColors=990099&benchmarkColors=330099&benchmarkColors=ff66ff&benchmarkColors=ff6600&benchmarkColors=ffcc00&benchmarkColors=999900&benchmarkColors=cc0000&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=truetimeSpan=range&toDate=18.02.2011&benchmarkNotations=32673286&benchmarkNotations=13439217&benchmarkNotations=5590763&benchmarkNotations=32172529&benchmarkNotations=8146664&benchmarkNotations=3231119&benchmarkNotations=5167186&benchmarkNotations=23445003&benchmarkNotations=10554461&benchmarkNotations=11128419&benchmarkColors=3366cc&benchmarkColors=006633&benchmarkColors=990099&benchmarkColors=330099&benchmarkColors=ff66ff&benchmarkColors=ff6600&benchmarkColors=ffcc00&benchmarkColors=999900&benchmarkColors=cc0000&benchmarkColors=00cc33&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&selectedBenchmarks=true&e&

Share this post


Link to post
mipla
Posted

Ich bin jetzt erstmal gespannt ob es sich dieser Fonds weiterhin leisten kann geschlossen zu sein.

 

Lt Halbjahresbereicht investierte dieser Fonds ca 250 Mio in den Hausinvest.

Aufgrund der gestiegenen Liquiditätsquote im Zielfonds, sollte doch zumindest eine Teilweise Rückgabe oder sogar eine vollständige Rückgabe des Hausinvests möglich sein.

 

Immerhin würde die Liquiditätsquote nach dem Verkauf des Hausinvests doch bei ca 30% liegen.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

Die Schere läuft nämlich immer weiter auseinander:

 

Hast Du bei Deinem Vergleich eigentlich die KAG-Kurse der Zielfonds oder die Börsenkurse zugrunde gelegt. Falls Börsenkurse: Kassa-, Brief- oder Geldkurse?

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Die Schere läuft nämlich immer weiter auseinander:

 

Hast Du bei Deinem Vergleich eigentlich die KAG-Kurse der Zielfonds oder die Börsenkurse zugrunde gelegt. Falls Börsenkurse: Kassa-, Brief- oder Geldkurse?

 

Natürlich die KAG-Kurse!

Aus diesen errechnet sich der KAG-Kurs des Dachfonds.

Share this post


Link to post
Xover
Posted

Vielleicht gabs 'nen dicken Bonus für gute Leistung ans Management ausgezahlt :lol:

Offenbar gibt's den täglich ;-)

Die Schere läuft nämlich immer weiter auseinander: http://www.comdirect...chmarks=true&e

Ich sehe das leichte Auseinanderdiften der KAG Kurse zwar nicht als so dramatisch an, da es nur ein paar Basispunkte sind aber mit dem letzten Rechenschaftsbericht hatte AGI auch überrascht, dass der Fonds diversifizierter und geringer in eingefrorenen Immofonds investiert war, als aus dem vorherigen Bericht absehbar war. Ggf sind auch schon mehr offene Immofonds zurückgegeben worden und der Fonds hat sie in REITS reinvestiert, so dass wir aus der Veränderung der Kasse keine direkten Rückschlüsse auf die Investitionsquote in Immofonds bzw. die Kasse und leicht liqiudierbare Bestände ziehen können und da die Reits stärker schwanken, weichen die KAG Kurse entsprechend ab...

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted
Ich sehe das leichte Auseinanderdiften der KAG Kurse zwar nicht als so dramatisch an, da es nur ein paar Basispunkte sind aber mit dem letzten Rechenschaftsbericht hatte AGI auch überrascht, dass der Fonds diversifizierter und geringer in eingefrorenen Immofonds investiert war, als aus dem vorherigen Bericht absehbar war. Ggf sind auch schon mehr offene Immofonds zurückgegeben worden und der Fonds hat sie in REITS reinvestiert, so dass wir aus der Veränderung der Kasse keine direkten Rückschlüsse auf die Investitionsquote in Immofonds bzw. die Kasse und leicht liqiudierbare Bestände ziehen können und da die Reits stärker schwanken, weichen die KAG Kurse entsprechend ab...

 

 

Wenn der AGI PMI Anteile an gOI über die Börse verkauft hätte (Rückgabe an KAG geht ja nicht), dann müßte dies doch zu deutlichen Kursabschlägen im KAG-Kurs führen. Rückgabe von OI ohne Rücknahmestopp und Reinvestition in REITS ergibt m. E. auch wenig Sinn. Aber so ist das eben bei aktivem Mangement. Eigentlich wünschen wir uns hier doch einen AGI PMI, der sein Portfolio nicht umschichtet und den KAG's bei OI in Abwicklung genauer auf die Finger schaut, als wir niocht-Instis es können.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...