Jump to content
Fleisch

Eyemaxx Real Estate

Recommended Posts

Caro1971
Posted · Edited by Caro1971

Ich muss mich nun sehr bald entscheiden, ob ich meine WA tauschen werde (je nach Broker bis spätestens Anfang nächster Woche). Offizieller Wandlungspreis liegt bei 9,81€, dagegen würde ich für meine WA im Dezember incl. Zinsen 102,25% bekommen. Aktueller Aktienkurs 9,96€.

Beim Tausch habe ich auch das Risiko, dass ich einige Tage nicht handeln kann (wegen der laufenden Wandlung). Insgesamt werden wohl sehr wenige wandeln, da der Wandlungspreis bei der großen WA bei knapp 12€ liegt und lediglich die ca. 2Mio ausstehenden Volumen der kleinen Anleihe ernsthaft überlegen werden. Das verringert zumindest den Verwässerungseffekt.

Grundsätzlich halte ich die Aktie ja für unterbewertet, aber die ständigen KE und Vertröstungen auf eine goldene Zukunft haben sich halt doch sehr negativ bemerkbar gemacht. Es ist schon bemerkenswert, wenn eine Immobilienaktien in diesem Umfeld in den letzten 2 Jahren mehr als 20% Kursrückgang zu verzeichnen hat.

 

 

Share this post


Link to post
ceekay74
Posted

Eyemaxx verkauft Beteiligung an ViennaEstate

Zitat

Aschaffenburg, den 10. Oktober 2019 - Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") hat ihre 26%ige Beteiligung an der ViennaEstate Immobilien AG ("ViennaEstate") vollständig veräußert. Bei dem Erwerber handelt es sich um einen renommierten österreichischen Immobilien Investor. Durch den Verkauf fließt dem Unternehmen ein Netto-Ertrag im hohen einstelligen Mio.-Euro-Bereich zu. Die Kaufpreiszahlung erfolgt in zwei Tranchen - die erste im Dezember 2019, die zweite zu Beginn 2020.

 

Die strategische Partnerschaft zwischen Eyemaxx und ViennaEstate bleibt bestehen. Demnach ist Eyemaxx weiterhin bevorzugter Planungs- und Entwicklungsdienstleister für ViennaEstate bei B2C-Bauträgerprojekten in Österreich und Deutschland. In dieser Region beabsichtigt ViennaEstate in den kommenden Jahren die Errichtung von bis zu 1.000 Wohneinheiten im Rahmen von Bauträgerprojekten.

 

Dr. Michael Müller, CEO der Eyemaxx Real Estate AG: "Den Mittelzufluss durch den Verkauf nutzen wir für die Unterstützung unseres Unternehmenswachstums und für neue Projekte. Für die weitere Geschäftsentwicklung von Eyemaxx bin ich auch persönlich sehr optimistisch." (...)

 

Share this post


Link to post
Caro1971
Posted

Praktisch keine Reaktion der Aktie gestern.

Die ganze Angelegenheit bleibt mir ein Rätsel. Das Unternehmen hat es geschafft, in den letzten Jahren trotz ständiger Jubelmeldungen extrem schlecht zu performen. Nun kommt eine unerwartete Ad-hoc, die auf einen Netto-Ertrag im hohen einstelligen Mio.-Euro-Bereich verweist und es passiert  - wieder nichts. Angesichts eines erwarteten Gesamtgewinns von ca. 7Mio bzw. 9 bis 10Mio. für die Jahre 2019 und 2020 deutet die gestrige Meldung auf eine (einmalige) substanzielle Erhöhung hin.

Die Wandelanleihen werden nicht gewandelt werden, es erfolgt also auch keine Verwässerung.

Alles sehr seltsam ...

 

Share this post


Link to post
kraftfutter
Posted
Am 11.10.2019 um 09:31 von Caro1971:

Praktisch keine Reaktion der Aktie gestern.

Die ganze Angelegenheit bleibt mir ein Rätsel. Das Unternehmen hat es geschafft, in den letzten Jahren trotz ständiger Jubelmeldungen extrem schlecht zu performen. Nun kommt eine unerwartete Ad-hoc, die auf einen Netto-Ertrag im hohen einstelligen Mio.-Euro-Bereich verweist und es passiert  - wieder nichts. Angesichts eines erwarteten Gesamtgewinns von ca. 7Mio bzw. 9 bis 10Mio. für die Jahre 2019 und 2020 deutet die gestrige Meldung auf eine (einmalige) substanzielle Erhöhung hin.

Die Wandelanleihen werden nicht gewandelt werden, es erfolgt also auch keine Verwässerung.

Alles sehr seltsam ...

 

 

 

https://www.eyemaxx.com/de/investor-relations/publikationen/finanzberichte/#content

 

Vielleicht wegen der Unsicherheit aus der Projektentwicklung Logistikhallen Belgrad (Serbien), die jetzt zum Verkauf stehen:

2.5  Halbjahresfinanzbericht 30.04.2019, Seite 40f.,  zur Veräusserung bestimmte Werte steigen von EUR 14,999 Mio. auf EUR 48,708 Mio. 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Stift
Posted
vor 26 Minuten von kraftfutter:

 

https://www.eyemaxx.com/de/investor-relations/publikationen/finanzberichte/#content

 

Vielleicht wegen der Unsicherheit aus der Projektentwicklung Logistikhallen Belgrad (Serbien), die jetzt zum Verkauf stehen:

2.5  Halbjahresfinanzbericht 30.04.2019, Seite 40f.,  zur Veräusserung bestimmte Werte steigen von EUR 14,999 Mio. auf EUR 48,708 Mio.

 

Scheinen so gut wie verkauft:

Zitat

Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") erzielt wirtschaftliche Einigung über den Verkauf ihres aus zwei großteils vermieteten Hallen bestehenden Logistikzentrums sowie von wesentlichen Teilen ihrer Grundstücke in Serbien. Mit einem strategischen Investor wurde heute eine entsprechende Absichtserklärung (LOI) unterzeichnet, in der Einigung über alle wesentlichen Transaktionsparameter erzielt wurde. Beabsichtigt ist, dass Eyemaxx über eine Kombination von Share- und Asset Deal einerseits die beiden großen Logistikhallen und andererseits umfangreiche Grundstücke, jeweils in Stara Pazova am Stadtrand von Belgrad gelegen, für einen signifikant zweistelligen Millionen-Euro-Betrag an den Investor veräußert. Deal-gegenständlich sind zwei Logistikhallen mit einer vermietbaren Fläche von rd. 46.000 Quadratmetern mit zum Teil internationalen namhaften Ankermietern sowie Grundstücksflächen im Ausmaß von insgesamt ca. 140.000 Quadratmetern. Eyemaxx wird mit diesem Verkauf einen Netto-Mittelzufluss von insgesamt über 15 Millionen Euro bekommen.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/eyemaxx-real-estate-eyemaxx-erzielt-wirtschaftliche-einigung-ueber-verkauf-der-immobilien-und-von-grundstuecken-serbien/?newsID=1200587

Share this post


Link to post
kraftfutter
Posted · Edited by kraftfutter
vor 1 Stunde von Stift:

 

Wandlungsmöglichkeit des 17/19er Wandlers DE000A2DAJB7 gemäß Produktinformationsblatt

"Wandlungsmöglichkeit: Juli 2018, Oktober 2018, Juli 2019 und Oktober 2019"

Rückzahlung 16.12.2019, Wandlungspreis EUR 11,89.

Folgt auf die wirtschaftliche Einigung noch im Oktober 2019 auch ein rechtsverbindlicher Vertrag zu guten Konditionen, könnte das erhebliche Auswirkungen auf den Wandler und auf die Zahl der Aktien haben, falls der Aktienkurs stark reagiert.

 

Wurden die vom CEO in der adhoc genannten Wertsteigerungen bereits häppchenweise in den den Vorjahren bei Baufortschritt in der GuV wirksam ? 

 

 

 

Share this post


Link to post
Caro1971
Posted

Es wird nicht im nennenswerten Umfang gewandelt werden. Das Wandlungsfenster schließt sich in dieser Woche (ich glaube Mittwoch). Beim aktuellen Kurs wird die große WA nicht gewandelt werden. Selbst die kleine WA wird wohl kaum gewandelt werden.

Share this post


Link to post
ceekay74
Posted

Eyemaxx: Johann Kowar erhöht Beteiligung auf über 15 Prozent
 

Zitat

 

Aschaffenburg, den 14. Oktober 2019 - Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") begrüßt die Anteils-Aufstockung des renommierten Immobilieninvestors Johann Kowar auf nun über 15 Prozent. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Immobiliengesellschaft conwert ist bereits seit einigen Jahren an Eyemaxx beteiligt und hat seinen Anteil weiter erhöht. Neben dem Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller, der aktuell rund 31,50 Prozent an Eyemaxx hält, ist Kowar nach wie vor der zweitgrößte Aktionär der Gesellschaft.

 

Johann Kowar erläutert seine Anteilsaufstockung: "Eyemaxx hat sich sehr gut entwickelt und verfügt über eine ausgezeichnete Perspektive - mit dem Fokus auf wachstumsstarke Immobiliensegmente in Deutschland und Österreich und der Kombination von Projektentwicklung und Bestandshaltung. Entsprechend habe ich das aktuell günstige Niveau des Aktienkurses genutzt, um meine Beteiligung am Unternehmen weiter zu erhöhen. Mein Engagement bei Eyemaxx ist langfristig ausgelegt und ich freue mich, den weiteren Wachstumsweg der Gesellschaft als Aktionär zu begleiten und von steigenden Kursen zu profitieren." (...)

 

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Neue Adhoc heute mit guten und schlechten Nachrichten:

 

Die schlechte Nachricht ist, dass für den Verkauf der restlichen serbischen Projektbestände offenbar hohe Abschreibungen vorgenommen werden müssen, die noch in das vergangene GJ gerechnet werden. Dadurch fällt der Gewinn etwas kleiner aus als im Vorjahr, was angesichts der tollen Nachrichten in den anderen Projekten sicherlich eine gewisse Enttäuschung ist.

 

Gleichzeitig ist die gute Nachricht, dass man ohne diese Sonderabschreibungen einen deutlichen Rekordgewinn (mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr) erzielt hätte. Das lässt für die Zukunft mehr als aufhorchen. Außerdem hält man an der geplanten Dividendenerhöhung fest!

 

Das EPS dürfte etwa im Bereich 1,10 bis 1,15 liegen, so dass das KGV etwa 9 beträgt. Ohne den Abschrebungssondereffekt läge das KGV allerdings bei etwa 3.

Share this post


Link to post
gravity
Posted · Edited by gravity

26.09.2019 Eyemaxx erzielt wirtschaftliche Einigung über Verkauf der Immobilien und von Grundstücken in Serbien

 

07.02.2020 Eyemaxx 2018/2019 durch Einmaleffekt aus bevorstehender Veräußerung von Assets in Serbien mit Nettogewinn leicht unter Vorjahr

 

17.02.2020 Eyemaxx Real Estate AG beschließt Bezugsrechts-Kapitalerhöhung

Zitat

Insgesamt sollen bis zu 880.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie ausgegeben werden. Die neuen Aktien sind ab 1.11.2018 gewinnberechtigt ... Innerhalb der Bezugsfrist vom 20.02.2020 bis zum 04.03.2020 können die Aktionäre die neuen Aktien im Verhältnis 6:1 (d.h. sechs alte Aktien berechtigen zum Bezug von einer neuen Aktie) zum Bezugspreis von 9,00 Euro je Aktie mittelbar beziehen.

>>> Brutto-Mittelzufluss = 880.000 x 9 EUR = 7,92 Mio. EUR

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM

Sehr schade. Offenbar war das Geld aus den Wandlern in der Langfristplanung eingeplant, so dass man jetzt zur 16%-KE greift - der Entwässerungseffekt durch die Nichtwandlung ist damit leider hinfällig. Immerhin gibt es aber ein handelbares Bezugsrecht der Bestandsaktionäre.

Share this post


Link to post
gravity
Posted · Edited by gravity

Eyemaxx erzielt Nettogewinn von 6,6 Mio. Euro in 2018/2019 und erwartet Gewinnsteigerung in 2019/2020

Zitat

Die Bilanzsumme hat sich zum 31. Oktober 2019 auf 282,0 Mio. Euro von 226,5 Mio. Euro ein Jahr zuvor erhöht, das Eigenkapital stieg zum Bilanzstichtag auf 65,0 Mio. Euro von 63,6 Mio. Euro zum 31.10.2018 ... Der Vorstand der Eyemaxx Real Estate AG hält darüber hinaus an den Plänen zur Erhöhung des Dividendenvorschlags fest und beabsichtigt, der Hauptversammlung die Ausschüttung von 0,30 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018/2019 zu empfehlen.

 

EK-Quote = 65 / 282 = 23,0%

EK-Quote gemäß A2GSSP-/A2YPEZ-Bedingungen = 65 / (282 - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente)

>>> wenn Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente < 22, dann erhöht sich der A2GSSP-/A2YPEZ-Zinssatz von 5,5% auf 6%

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
vor einer Stunde von gravity:

EK-Quote = 65 / 282 = 23,0%

EK-Quote gemäß A2GSSP-/A2YPEZ-Bedingungen = 65 / (282 - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente)

>>> wenn Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente < 22, dann erhöht sich der A2GSSP-/A2YPEZ-Zinssatz von 5,5% auf 6%

 

Interessanter Hinweis! Das erklärt die laufende KE auch nochmal aus einer anderen Perspektive. Die Zinsmehrkosten hätten 0,25 Mio p.a. bedeutet. Das wäre jetzt nicht tragisch, kann man sich aber ja auch sparen.

Share this post


Link to post
gravity
Posted · Edited by gravity

Geschäftsbericht 2018/2019

 

EK-Quote = 65.002 / 281.993 = 23,05%

bereinigte EK-Quote = EK / (Bilanzsumme - Zahlungsmittel & Zahlungsmitteläquivalente inkl. der Zahlungsmittel & Zahlungsmitteläquivalente der zur Veräußerung bestimmten Vermögenswerte)

>>> bereinigte EK-Quote = 65.002 / (281.993 - 21.444 - 1.784) = 25,12% :D

>>> A2GSSP-/A2YPEZ-Zinssatz unverändert 5,5%

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Der Verzicht der Dividende wäre auch als Aktionär zu begrüßen um die Liquidität zu schonen. 

Share this post


Link to post
gravity
Posted

Eyemaxx erwägt vorzeitige Rückzahlung der Anleihe 2016/2021

Zitat

Der Vorstand der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") erwägt die vorzeitige Rückzahlung der Unternehmensanleihe 2016/2021 (ISIN: DE000A2AAKQ9). Diese hat noch eine Laufzeit bis 17. März 2021. Für eine entsprechende Refinanzierung werden derzeit verschiedene Fremdkapitaloptionen, auch unter Einbeziehung des Kapitalmarktes geprüft.

 

Share this post


Link to post
gravity
Posted · Edited by gravity

Eyemaxx begibt Unternehmensanleihe mit umfangreichem Sicherungskonzept

 

Billigung des Wertpapierprospekts erfolgt - Zeichnungsfrist der 5,50%-Anleihe 2020/2025 startet morgen ... Informationen zur Anleihe 2020/2025 WKN A289PZ

 

Interview mit Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller

Zitat

Für die vorzeitige Rückzahlung der ebenfalls besicherten Anleihe 2016/21, die noch circa acht Monate läuft. Die müssten wir im August kündigen und ich gehe davon aus, dass wir dies auch tun werden.

 

Interview mit Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller

Zitat

Die Anleihe 2016/21 hat eine Laufzeit bis März 2021. Wir können die Anleihe aber vorzeitig kündigen und im September, also ein halbes Jahr vor dem Ende der Laufzeit, vorzeitig zurückführen. Und das wollen wir machen.

 

Interview mit Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller

Zitat

Ab 2021 gehört ein Hotel in Offenbach zu ihrem Portfolio, ab 2022 auch eines in Bamberg sowie eines in Hamburg. Sind Hotels in diesen Tagen zeitgemäß für ein Portfolio?

Müller: Hotels sind nicht unser Fokus, das möchte ich betonen. Die Projekte, die wir schon begonnen haben, schließen wir aber selbstverständlich ab. Übrigens haben wir jeweils bereits Pachtverträge mit Betreibern über 20 Jahre vorliegen und haben somit für Sicherheit gesorgt.

 

Share this post


Link to post
kerdos
Posted

bei ING am Montag eingestellt:

"Sie können Ihre Anleihen umtauschen
EYEMAXX R.EST.AG 16/21, DE000A2AAKQ9 (A2AAKQ) [...]

Wertpapier nach Umtausch: Eyemaxx Real Estate AG Inh.-Schv. v.2020(2024/2025)
DE000A289PZ4 / A289PZ 1.000 : 1.000 bis 16.07.2020, 18 Uhr
ISIN/WKN: Umtauschverhältnis: Weisungsfrist:
Zusätzlich erhalten Sie einen Zusatzbetrag von 15 Euro je Anleihe.
So geht es weiter, wenn Sie das Umtauschangebot annehmen: Erst einmal buchen wir Ihre Anleihen in eine
Interimsgattung (Eyemaxx Real Estate AG z.Umtausch eing.Anl(2019/2021), ISIN DE000A289BR1) um. Den
Umtausch rechnen wir dann direkt in der Interimsgattung ab. Den genauen Termin können wir Ihnen nicht
nennen - dieser hängt davon ab, wann wir die neuen Anleihen erhalten.
Wir bekommen die neuen Anleihen voraussichtlich am 22.07.2020 und buchen sie dann umgehend in Ihr
Direkt-Depot ein.
Mit dem Umtausch zahlt Ihnen die Gesellschaft die bis dahin aufgelaufenen Zinsen.
Die Gesellschaft kann das Angebot verlängern, vorzeitig beenden oder zurückziehen. Wir informieren Sie,
wenn das passiert."

 

Im Vergleich zu den weiteren Anleihen von Eyemaxx scheint ein 1 zu 1-Umtausch kein gutes "Geschäft" zu sein, oder hat jemand bessere Informationen zur angebotenen Anleihe? Hier die offiziellen Daten (Hervorhebungen von mir):

 

"Kupondaten Kupon in % 5,500 Erstes Kupondatum22.10.2020 Letztes Kupondatum21.07.2025

Zahlweise KuponZinszahlung normal nächster Zinstermin22.07.2020 Zinstermin PeriodeVierteljährlich

Zinslauf ab22.07.2020

Emissionsdaten

EmittentEyemaxx Real Estate AG Emissionsvolumen*30.000.000 EmissionswährungEUR

Emissionsdatum22.07.2020 Fälligkeit22.07.2025

*Hinweis: Der Betrag stellt das Maximum des möglichen Volumens der Anleihe dar.

Information zur Kündigung

KündigungstypZu wechselnden Kursen

Kündigungsoption am22.01.2024

Kündigungsfrist (Tage)30

Kündigung zu Rücknahmepreis102,50

SonderkündigungstypOhne Einschränkung jederzeit

Sonderkündigungsoption am22.07.2020

Sonderkündigungs Frist (Tage)30

Sonderkündigungs Rücknahmepreis101,0000

Stammdaten NameEYEMAXX R.EST.AG 20/25 ISINDE000A289PZ4 WKNA289PZ

Anleihe-TypUnternehmensanleihen Deutschland Kategorisierung Anleihen (Obligationen, Schuldverschreibungen, Bonds, Notes) Unternehmensanleihen (D)

Inhaber-Schuldverschreibungen

EmittentengruppeUnternehmen und Privatpersonen

LandDeutschland

Stückelung1000 Stückelung ArtProzent-Notiz

NachrangNein

Steuern und Depot

Steuerzahlende StelleDepotbank (Zahlstelle)

SteuertypAbgeltende Wirkung im Privatvermögen; Tarifbesteuerung im Betriebsvermögen

Rückzahlungspreis gültig bis22.07.2025"

 

Danke

kerdos

Share this post


Link to post
Yerg
Posted
vor 4 Stunden von kerdos:

Im Vergleich zu den weiteren Anleihen von Eyemaxx scheint ein 1 zu 1-Umtausch kein gutes "Geschäft" zu sein, oder hat jemand bessere Informationen zur angebotenen Anleihe?

Dadurch, dass Eyemaxx jetzt für die neue Anleihe einen Großteil der im Eigenbestand gehaltenen Immobilien als Besicherung heranzieht, erhöht sich das Risiko bei den Bestandsanleihen. Das solltest du beim Vergleich berücksichtigen.

 

Ich halte eine der Bestandsanleihen und beobachte die Emission, zeichnen werde ich sie voraussichtlich nicht.

Share this post


Link to post
gravity
Posted
vor 10 Stunden von Yerg:

Dadurch, dass Eyemaxx jetzt für die neue Anleihe einen Großteil der im Eigenbestand gehaltenen Immobilien als Besicherung heranzieht, erhöht sich das Risiko bei den Bestandsanleihen.

 

... das Risiko für die unbesicherten Anleihen erhöht sich nur um 7,1 Mio. EUR im 2. Rang, weil die Sicherheiten bzgl. der Anleihe 2016/2021 freigegeben oder auf die Anleihe 2020/2025 übertragen werden (Seite 88 im A289PZ-Prospekt) und weil das Objekt "EZ 1391" im CEO-Privatbesitz (Seite 135 & 657 im A2AAKQ-Prospekt, Verkehrswert 24.11.2015 = 7,1 Mio. EUR) nicht mehr Teil der Rang 2-Sicherheiten ist.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...