Jump to content
adenin

Tesco

Recommended Posts

Kobil-Caan
Posted

Tesco IR

 

- ex 25 April 2012

- ggf. falsch verbucht, wird dann später wieder abgezogen ... :D

 

Grüße K.-C.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Danke für Antworten, habe nochmal eben nachgeguckt am Ex-Tag hatte ich die Aktie noch im Depot. Der große zeitliche Unterschied war mir bisher nicht bewusst, danke für den Hinweis :thumbsup:

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Ich habe heute eine Dividenden Gutschrift von Tesco bekommen, meine Aktien sind schon über 5 Wochen verkauft, jemanden was ähnliches passiert oder eine Erklärung ?

 

Hat alles eine Richtigkeit, zwischen ex-Tag und Zahltag liegt hier nur eine längere Zeitperiode. Wenn du nach dem ex-Tag verkaufst, berührt das deinen Dividendenanspruch aber nicht.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Buffet baut seine Aktienbestände ab

 

Namen sind nicht genannt, es wird aber die Sparte Einzelhandel erwähnt, der Anteil von Buffet bzw. Berkshire Hathaway Inc liegt "nur noch" bei 3,02%.

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Ich denke eher das zielt Richtung Walmart ab, da ist der alte Mann dick drin.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Mir ist es egal, ob Buffett Anteile an Tesco abbaut oder nicht.

Er hat auch häufig Anteile an Ko abgebaut, ohne dass dies dem Kurs geschadet hat.

Buffett ist auch nur ein Anleger, sicherlich ein großer und sehr erfolgreicher Investor.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

So schlecht, wie viele "Marktteilnehmer" denken, war der Halbjahresbericht nicht.

Ich habe zu absolut niedrigsten Tageskursen noch mal "nachgekauft".

KGV unter 10 und Rendite über 4% !!! Da greife ich gerne zu.

Share this post


Link to post
dankenichts
Posted · Edited by dankenichts

Der Gewinn ist aufs Geschäftsjhar hocgerecvhnet fast 50% über dem Niveau von 2007, Dafür liegt auch noch das Allzeithoch um 75% über dem aktuellen Kurs, KBV,KUV,KCV,KGV historisch niedrig, Dividendenrendite historisch hoch, bei EKR, GKR und Free CF und operativem CF kann ich auch keinen negativen Trend entdecken, bin auch dick eingestiegen.

 

Irgendwann wird der Markt wieder eine Bewertung vom KBV, KGV usw. zubilligen, dass 100% überm aktuellen Niveau liegt.

 

Siehe Pharmawerte wie Pfizer usw., auch Einmal sind wichtige Kennziffern wieder 50-75% höher bewertet

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Der Gewinn ist aufs Geschäftsjhar hocgerecvhnet fast 50% über dem Niveau von 2007, Dafür liegt auch noch das Allzeithoch um 75% über dem aktuellen Kurs, KBV,KUV,KCV,KGV historisch niedrig, Dividendenrendite historisch hoch, bei EKR, GKR und Free CF und operativem CF kann ich auch keinen negativen Trend entdecken, bin auch dick eingestiegen.

 

Irgendwann wird der Markt wieder eine Bewertung vom KBV, KGV usw. zubilligen, dass 100% überm aktuellen Niveau liegt.

 

Siehe Pharmawerte wie Pfizer usw., auch Einmal sind wichtige Kennziffern wieder 50-75% höher bewertet

Schön, dass du das auch so siehst.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Die letzten Zahlen waren ja nicht so schlecht, und Weihnachten steht vor der Tür.

Da ist eine Kurserholung fundamental abgesichert. Letzte Woche +4%.

Das ist doch schon mal ein Anfang.

Share this post


Link to post
Schlüsselkind
Posted · Edited by Schlüsselkind

Ich habe bei Tesco bei den derzeitigen Kursen noch einmal nachgekauft. Bei einer Dividendenrendite von ca. 4,5% ist es ein super Langfrist-Investment.

Ich denke zudem, dass Tesco für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist (sowohl im Online-Markt, als auch in Wachstumsländermärkten).

Share this post


Link to post
Perdox
Posted · Edited by Perdox

.

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

WDHLG-Sanierung von britischem Einzelhändler Tesco trägt Früchte

 

London, 10. Jan (Reuters) - Der milliardenschwere Sanierungsplan des britischen Einzelhändlers Tesco zeigt Wirkung: Der weltweite Branchendritte verbuchte im wichtigen Weihnachtsgeschäft auf dem Heimatmarkt das stärkste Wachstum seit drei Jahren. Anleger reagierten erfreut: Tesco-Titel zählten am Donnerstag in London mit Aufschlägen von mehr als zwei Prozent zu den größten Gewinnern.

 

Tesco-Chef Philip Clarke besetzte nach Firmenangaben nun auch den Posten des Großbritanniens-Chefs neu: Der bisher als Vorstand für das operative Geschäft auf dem Heimatmarkt zuständige Manager Chris Bush soll die Rolle übernehmen. Clarke hatte den Job seit dem Rausschmiss von Richard Brasher im vergangenen Jahr selbst erledigt.

 

Nun teilte Tesco mit, der bereinigte Umsatz in Großbritannien sei in den sechs Wochen bis zum 5. Januar um 1,8 Prozent gestiegen. Vor einem Jahr hatten rückläufige Umsätze in dieser wichtigen Zeit des Jahres den Einzelhändler in eine Krise gestürzt. Die Firma musste die erste Gewinnwarnung seit 20 Jahren aussprechen. Es folgte der Abgang von Brasher und ein Sanierungsplan mit Investitionen im Volumen von einer Milliarde Pfund.

 

Angesichts einer Inflationsrate von 2,7 Prozent ist Tesco von realem Wachstum aber weit entfernt. Auch die Rivalen Asda von Wal-Mart<WMT.N>, Sainsbury und Wm Morrison kämpfen sich durch das schwierige Konsumumfeld in Großbritannien. Sainsbury schaffte in den 14 Wochen bis zum 5. Januar ein Umsatzplus von 0,9 Prozent.

 

 

 

(Reporter: James Davey, geschrieben von Kerstin Schraff, redigiert von Georg Merziger)

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ich kenne zwar nicht die neuesten Zahlen, aber der Kurs hat sich merklich von seinem Tief entfernt.

Weiter so!

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Jap, langsam geht es wieder etwas voran bei Tesco. Langfristig haben wir ja derzeit eh immernoch eine gute Einstiegsmöglichkeit vorliegen, denke ich... :thumbsup:

 

post-6610-0-37047400-1358634438_thumb.png

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ist immer noch ein guter Kauf.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Tesco hat sich ja gut im Kurs erholt. Vom Tiefstand 300 auf jetzt 360 p . Das sind 20%. Für den deutschen Anleger leider nur gute 10%.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

Nicht nur Tesco hat sich gut erholt, sondern auch andere englische Schwergewichte notieren auf Jahreshöchstständen.

Man sollte nicht die Banken aus den Augen lassen. Wie man sieht , glänzen einige nicht nur mit guten Dividenden.

 

Mir gefallen vor allem die Unternehmen mit den den niedrigen KGV.:)

 

Die sind immer noch kaufenswert.

 

 

Mein Link

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Es geht weiter aufwärts mit Tesco , nun 380p. Als deutscher Anleger spürt man nicht viel von der 25%igen Kurssteigerung , nur etwa die Hälfte in€.

Investments muss man reifen lassen.

 

Hie ein positiver Bericht

 

Mein Link

Share this post


Link to post
Schlaftablette
Posted

Bin noch nicht lange dabei, und daher vor kurzem erst auf Tesco aufmerksam geworden. Sieht so aus, als könnte das durchaus ein langfristiges Investment (Horizont: 10 Jahre und mehr) werden. Interessanterweise liegen wir heute mit 375 pence ungefähr da, wo auch Buffets Durchschnitt liegt. Ich denke, ich werde etwa 10 % meines Anlagevermögens in das Unternehmen investieren.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Mutig, mutig...10% sind nicht wenig.

Share this post


Link to post
Tutti
Posted

Ich beschäftige mich seit 12-15 Jahren mit dem Thema Börse und würde mich niemals trauen 10% meines gesamten Anlagekapitals in einen einzigen Wert zu investieren.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Ich beschäftige mich seit 12-15 Jahren mit dem Thema Börse und würde mich niemals trauen 10% meines gesamten Anlagekapitals in einen einzigen Wert zu investieren.

 

so unterschiedlich sind Anleger. Ich bin auch schon länger an der Börse unterwegs, und ich habe heutzutage überhaupt kein Problem damit einzelne Aktien höher zu gewichten. Jeder so, wie er sich wohlfühlt..... kein Problem.

Share this post


Link to post
Tutti
Posted

Ich beschäftige mich seit 12-15 Jahren mit dem Thema Börse und würde mich niemals trauen 10% meines gesamten Anlagekapitals in einen einzigen Wert zu investieren.

 

so unterschiedlich sind Anleger. Ich bin auch schon länger an der Börse unterwegs, und ich habe heutzutage überhaupt kein Problem damit einzelne Aktien höher zu gewichten. Jeder so, wie er sich wohlfühlt..... kein Problem.

ja, und wenn ich mit einer 10%Positionen mal 20% im minus liege, muss ich damit umgehen können.......viele kennen da ja gar nicht mehr, sondern sind der Meinung das es immer nur in eine Richtung gehen kann......Börse ist keine Einbahnstraße (Der Satz stammt von meinem Opa :rolleyes: ) Anja

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Also bei ner halben Million würd ich's eher nich tun, bei 50.000€ schon...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...