Jump to content
Bennerich

Portfolio Performance - Mein neues Programm

Recommended Posts

rlxdaytona
Posted

ich hab leider immer wieder die Fehlermeldung

 

Internal Error

 

org.eclipse.swt.SWTException: Failed to execute runnable

(java.lang.illegalStateException: Need an underlying widget to be able to set the input. (Has the widget been disposed ?))

Share this post


Link to post
rlxdaytona
Posted

Nach Neustart hat sich das Problem bei mir wohl erledigt.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Erstmal eine doppelt-positive Rückmeldung:

Bei bei funtioniertd as Update prima! Ganz herzlichen Dank vor allem für dasImplemetieren der Zoom-Funktion :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

 

Dazu auch gleich ein paar Verbesserungsvorschläge, denn so ganz optimal ist die aktuelle Lösung noch nicht:

1. Der Zoomstatus wird beim Speichern nicht mitgespeichert und muss jedes mal neu passendgemacht werden. BGespeichert werden sollte aber ggf. auch nur der Y-Zoom (s.u. unter 3)

 

2. Ein Doppelklick sollte meiner Meinung nach eher nicht unkontrolliert weiterzoomen (wie momentan), sondern eher die Originalgröße wiederherstellen - oder gar keine Funktion haben. Zusätzlich könnte die Tastenkombination Strg-0 (vom Ziffernblock) die Originalgröße wiederherstellen.

 

3. Es wäre schöner, wenn man die y-Achse unabhängig von der x-Achse zoomen könnte. In x-Richtung möchte ich eigentlich nie etwas verändern (das regelt man ja auch eher über die Zeitraumeinstellung). Das Zoomen in x-Richtung ist eher störend. Zudem soll ja bei einer Zeitraumeinstellung von z.B. "1 Jahr" der Zeitraum täglich angepasst werden. Dementsprechend darf der x-Zoombereich eigentlich nicht gespeichert weden, sondern weiterhin nur der Betrachtungszeitraum. Der y-Bereich sollte aber wiederhergestellt werden nach dem Laden.

 

4. Durch das Zoomen per Rechteckauswahl im Diagramm ist leider die Möglichkeit entfallen, auf eine bestimmte Diagrammposition zu klicken und dadurch die Tagesaktuellen Werte in eienr Liste angezeigt zu bekommen. Diese Funktion wird mir sehr fehlen! Vielleicht ist die Rechteckauswahl nicht die geeignetste Methode - zumal der x-Richtungs-Zoom ja wie unter 3 beschrieben vielleicht ohnehin so nicht sein muss.

 

Und schließlich bin ich auf eine neue Anforderung gestoßen:

Ich würde gerne beim Kauf entscheiden, welches Konto Referenzkonto der Buchung sein soll - nicht aber pauschal für jedes Portfolio. Grund: Mein Aktienportfolio liegt bei zwei verschiedenen Brokern - also habe ich auch zwei verschiedene Referenzkonten. Ich möchte aber die Performance gemeinsam erfassen. Alternativ ginge es auch, alles beim alten zu lassen und dafür eine Art Meta-Portfolio einzuführen, das aus mehreren Portfolios besteht und in dem man nicht direkt handelt. Dann könnte dieses mir die Performance beider Broker gemeinsam anzeigen.

 

Ganz herzlichen Dank nochmal an alle, die aktiv an dem Programm arbeiten!

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

4. Durch das Zoomen per Rechteckauswahl im Diagramm ist leider die Möglichkeit entfallen, auf eine bestimmte Diagrammposition zu klicken und dadurch die Tagesaktuellen Werte in eienr Liste angezeigt zu bekommen. Diese Funktion wird mir sehr fehlen! Vielleicht ist die Rechteckauswahl nicht die geeignetste Methode - zumal der x-Richtungs-Zoom ja wie unter 3 beschrieben vielleicht ohnehin so nicht sein muss.

 

Das sollte weiterhin gehen - ich habe es "nur" auf die rechte Maustaste gelegt (mit der rechten Maustaste bekommt man ja üblicherweise Kontektinformationen, mit der linken Maustaste agiert man - hier also der Zoom).

Also Rechtsklick zeigt die Informationen weiterhin an.

 

Die anderen Punkte sind auch valide - in der Tat könnte ich die X-Achse stabil halten.

Ein Tastaturkürzel für "zurück zur Orginalgrösse" macht auch Sinn.

 

Die Frage, wie ich die Zoom Position speichere, habe ich erst mal beseite gelegt (lieber kleine Schritte :)).

Ich bin mir auch noch nicht klar, wie man das einfach und intuitiv löst:

Will man wirklich beim Neustart des Programms und ersten Öffnen des Diagrams nur einen Auschnitt sehen?

Was ist wenn man den Berichtszeitraum wechselt - dann die Y-Achse stabil halten?

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Die Frage, wie ich die Zoom Position speichere, habe ich erst mal beseite gelegt (lieber kleine Schritte :)).

Ich bin mir auch noch nicht klar, wie man das einfach und intuitiv löst:

Will man wirklich beim Neustart des Programms und ersten Öffnen des Diagrams nur einen Auschnitt sehen?

Was ist wenn man den Berichtszeitraum wechselt - dann die Y-Achse stabil halten?

 

Gute Fragen! Beim Wechsel des Zeitraums würde ich die y-Achse neu vom Programm bestimmen lassen (evtl. grundsätzlich rund 10% größer als bislang). Es besteht schließlich eine gute Chance, dass die alte Auswahl gar nicht mehr sinnvoll ist - vor allem, wenn der Zeitraum vergrößert wird. Bei einer reinen Reduzierung könnte man die Auswahl auch belassen, das wäre dann aber wenig einheitlich.

 

Man könnte eine Häkchen-Abfrage machen "Zoom speichern", so dass der Nutzer selbst entscheiden kann, ob er beim Neuladen den Ausschnitt resetten möchte oder nicht. Ich für meinen Teil würde keinen Reset wollen.

 

Übrigens bekomme ich neuerdings einen "internal error", wenn ich auf Branchen (GIKS) klicke: "java.lang.IllegalArgumentException: Argument cannot be null"

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Übrigens bekomme ich neuerdings einen "internal error", wenn ich auf Branchen (GIKS) klicke: "java.lang.IllegalArgumentException: Argument cannot be null"

 

Ooops. :blushing: Da brauche ich den kompletten Stack Trace. Wenn Du das Problem reproduzieren kannst, dann findest Du den Eintrag direkt im Fehlerprotokoll (da sind nur die Meldungen der aktuellen Session), ansonsten in dem Fenster "Fehlerprotokoll" oben rechts mit dem Icon die komplette Datei öffnen.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Übrigens bekomme ich neuerdings einen "internal error", wenn ich auf Branchen (GIKS) klicke: "java.lang.IllegalArgumentException: Argument cannot be null"

 

Ooops. :blushing: Da brauche ich den kompletten Stack Trace. Wenn Du das Problem reproduzieren kannst, dann findest Du den Eintrag direkt im Fehlerprotokoll (da sind nur die Meldungen der aktuellen Session), ansonsten in dem Fenster "Fehlerprotokoll" oben rechts mit dem Icon die komplette Datei öffnen.

 

Das Reproduzieren ist leicht, passiert eben jedes mal, wenn ich darauf klicke ;)

Hier das Protokoll:

 

Fri Aug 15 13:31:34 CEST 2014

Internal Error

 

java.lang.IllegalArgumentException: Argument cannot be null

 

at org.eclipse.swt.SWT.error(SWT.java:4422)

 

at org.eclipse.swt.SWT.error(SWT.java:4356)

 

at org.eclipse.swt.SWT.error(SWT.java:4327)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Widget.error(Widget.java:476)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Label.setText(Label.java:387)

 

at name.abuchen.portfolio.ui.views.SecurityDetailsViewer$MasterDataFacet.setInput(SecurityDetailsViewer.java:139)

 

at name.abuchen.portfolio.ui.views.SecurityDetailsViewer.setInput(SecurityDetailsViewer.java:465)

 

at name.abuchen.portfolio.ui.views.taxonomy.TreeMapViewer$2.selectionChanged(TreeMapViewer.java:87)

 

at de.engehausen.treemap.swt.TreeMap.selectRectangle(Unknown Source)

 

at de.engehausen.treemap.swt.TreeMap.mouseMove(Unknown Source)

 

at org.eclipse.swt.widgets.TypedListener.handleEvent(TypedListener.java:212)

 

at org.eclipse.swt.widgets.EventTable.sendEvent(EventTable.java:84)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Display.sendEvent(Display.java:4353)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Widget.sendEvent(Widget.java:1061)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Display.runDeferredEvents(Display.java:4172)

 

at org.eclipse.swt.widgets.Display.readAndDispatch(Display.java:3761)

 

at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$9.run(PartRenderingEngine.java:1151)

 

at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:332)

 

at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1032)

 

at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:148)

 

at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:164)

 

at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196)

 

at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134)

 

at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104)

 

at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:382)

 

at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:236)

 

at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)

 

at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(Unknown Source)

 

at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(Unknown Source)

 

at java.lang.reflect.Method.invoke(Unknown Source)

 

at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:648)

 

at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:603)

 

at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1465)

 

at org.eclipse.equinox.launcher.Main.main(Main.java:1438)

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

0.14.1 / 18. August 2014

Fix: IllegalArgumentException beim Öffnen der Klassifikationen

Fix: Job zur Aktualisierung der Kurse läuft weiter obwohl Datei geschlossen wurde

Fix: Wenn mehrere Dateien geändert sind, wird trotz nachfrage nicht gespeichert

Fix: Zoom hält X Achse stabil, Tastaturkürzel um zur Originalgrösse zurück zu kommen

 

Es steht eine neue Version zur Verfügung - nur Bug Fixes und kleinere Änderungen beim Zoom.

 

Danke für das Feedback und die Fehlermeldungen!

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Klasse! Die Fehlermeldung ist weg und das Zoomen wirkt viel komfortabler (gerade auch per Mausrad!) :thumbsup: :thumbsup:

 

Die Pfeiltasten oben/unten sind programmiertechnisch wohl allerdings vertauscht worden ;)

Zudem könnte das Mausradzoomen deutlich weniger heftig pro Drehung ausfallen (vllt. ein Viertel oder Drittel des bisherigen Wertes?). Wenn man dann noch statt Pfeiltasten zusätzlich auch am Rand des Diagramms (durch ziehen) selbiges nach oben und unten verschieben könnte, wäre die Zoom-Bedienung in meinen Augen perfekt. Dass der Zoomfaktor nicht gespeichert wird, stört gar nicht, da das Zoomen jetzt per Mausrad so schnell geht. Klasse!

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

@Brennerich

 

2 Fragen die mir beim halbjährlichen Update meines Depots gekommen sind:

 

Aktiensplits: Kann man die nachträglich editieren? Falls nicht, kann ich die Wertpapiere löschen und wieder anlegen (mit geändertem Split) ohne meine bisherigen Umsätze, Dividenden etc. wieder eingeben zu müssen?

 

Dann noch ein schwierigeres Thema:

 

Ich habe eine Fremdwährungsanleihe. Der Kurs ist bekanntlich in %, außerdem muss zur Ermittlung der Performance noch die Währung umgerechnet werden. Vermutlich geht das mit dem Programm aktuell nicht, oder? Willst Du sowas mal implementieren? Im Prinzip müsste man unabhängig vom Kurs die gekauften Stücke ausrechnen können und außerdem, für Fremdwährungsanleihen, einen Umrechnungskurs. Da dieser bei manchen Währungen stark gegenüber dem Euro schwanken kann, bräuchte man idealerweise die Möglichkeit die Umrechnung anhand von Kursen vornehmen zu können. Entweder händisch eingetragen oder von Yahoo ausgelesen. Ich weiß, ist viel verlangt, ohne kann man aber mit Anleihen in dem Programm nicht wirklich umgehen, oder?

 

 

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Aktiensplits: Kann man die nachträglich editieren? Falls nicht, kann ich die Wertpapiere löschen und wieder anlegen (mit geändertem Split) ohne meine bisherigen Umsätze, Dividenden etc. wieder eingeben zu müssen?

 

Das Feature "Aktiensplit" funktioniert momentan so:

  • Zunächst gibt man Splitverhältnis und Datum ein
  • Dann werden alle Buchungen *vor* dem Termin umgerechnet
  • Alle Kurse *vor* dem Termin werden umgerechnet
  • Transaktionen *nach* dem Termin werden nicht angefasst

In dem Dialog kann man sich das Schritt für Schritt anschauen.

 

Insofern - Ja, man kann die auch nachher erfassen

 

Ich habe eine Fremdwährungsanleihe. Der Kurs ist bekanntlich in %, außerdem muss zur Ermittlung der Performance noch die Währung umgerechnet werden. Vermutlich geht das mit dem Programm aktuell nicht, oder? Willst Du sowas mal implementieren? Im Prinzip müsste man unabhängig vom Kurs die gekauften Stücke ausrechnen können und außerdem, für Fremdwährungsanleihen, einen Umrechnungskurs. Da dieser bei manchen Währungen stark gegenüber dem Euro schwanken kann, bräuchte man idealerweise die Möglichkeit die Umrechnung anhand von Kursen vornehmen zu können. Entweder händisch eingetragen oder von Yahoo ausgelesen. Ich weiß, ist viel verlangt, ohne kann man aber mit Anleihen in dem Programm nicht wirklich umgehen, oder?

 

Das erste Thema, Fremdwährungen, will ich als nächstes angehen. Allerdings wird das realistischerweise nix vor Oktober. Erstens muss ich doch etwas tiefer in das Programm reingreifen, und zweitens bin ich im September drei Wochen ohne Internetzugang unterwegs :D Im Prinzip schwebt mir hier aber vor, dass man 1) eine Berichts/Standardwährung wählen kann, 2) zu Papieren immer einen andere Währung wählen kann und 3) ich mit historischen Wechselkursen rechne.

 

Das zweite Thema, Anleihen, ist ja noch eher ein Stiefkind... ob, wann, was ich da mache, kann ich jetzt noch nicht sagen.

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Erstmal finde ich es weiterhin toll, dass Du weiterhin soviel Mühe und Zeit in das Programm steckst. Die Rückmeldung der Nutzer zeigt ja, dass es auch gerne verwendet wird. Danke nochmals dafür! Ich weiß wieviel Arbeit in so einer Software steckt.

 

 

Das Feature "Aktiensplit" funktioniert momentan so:

Zunächst gibt man Splitverhältnis und Datum ein

Dann werden alle Buchungen *vor* dem Termin umgerechnet

Alle Kurse *vor* dem Termin werden umgerechnet

Transaktionen *nach* dem Termin werden nicht angefasst

 

In dem Dialog kann man sich das Schritt für Schritt anschauen.

 

Insofern - Ja, man kann die auch nachher erfassen

 

 

Mh, ich glaube das beantwortet nicht ganz meine Frage. Die Frage war, ob ich Aktiensplits die ich eingegeben habe nachträglich noch abändern kann, also ohne neue hinzuzufügen sondern alte zu editieren. Hintergrund der Frage ist, da ich Aktiensplits eingegeben habe, die aber im Kurs zu einem anderen Datum offenbar schon berücksichtigt wurden. Diese will ich jetzt nachträglich "an die richtige Stelle verschieben". Geht das?

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
corvin
Posted

Echt cool, wie sich das Tool laufend weiterentwickelt, Respekt :thumbsup:

 

Ich persönlich finde die Fixierung der X-Achse allerdings ziemlich suboptimal, da man das Diagramm dadurch jetzt nur noch merkwürdig in die Länge ziehen und nicht mehr wirklich einen bestimmten Teil genauer ansehen kann. Dadurch ist es doch eigentlich keine Zoom-Funktion mehr, sondern nur noch eine einseitige Funktion zum Langziehen des Diagramms? :blink:

Da es aber teilweise auch so gewünscht wird, wäre eine mögliche optionale Fixierung vielleicht das Richtige?

Ich denke nämlich, dass es bei Version 0.14 schon sehr gut war, lediglich die Zoom-Gewichtung zwischen X- und Y-Achse war hier wahrscheinlich noch nicht ganz perfekt. Außerdem sollte man auch darauf achten, dass nicht zu sehr ins Leere gezoomt werden kann, also dass die Diagramm-Linie sich nur bis zu einem bestimmten Grad zum Rand bewegen kann.

Ich würde mir da die Zoomfunktion von Guidants als Vorbild nehmen, die finde ich wirklich gut. Ob sie problemlos reproduzierbar ist, ist natürlich eine andere Frage :rolleyes:

Share this post


Link to post
thowi
Posted · Edited by thowi

Hey zusammen,

 

gibt es eigenltich die Möglichkeit, sich im Bereich "Alle Wertpapiere" z.B. die TER in der Tabelle mit anzeigen zu lassen? Man kann ja mit Rechtsklick auf ein Wertpapier -> Editieren bei "weitere Attribute" eine TER hinzufügen.

 

VG, thowi

 

 

Edit: gefunden: Ganz oben rechts auf dem kleinen Kreis kann man die Ansicht konfigurieren.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Ich denke nämlich, dass es bei Version 0.14 schon sehr gut war, lediglich die Zoom-Gewichtung zwischen X- und Y-Achse war hier wahrscheinlich noch nicht ganz perfekt. Außerdem sollte man auch darauf achten, dass nicht zu sehr ins Leere gezoomt werden kann, also dass die Diagramm-Linie sich nur bis zu einem bestimmten Grad zum Rand bewegen kann.

Ich würde mir da die Zoomfunktion von Guidants als Vorbild nehmen, die finde ich wirklich gut. Ob sie problemlos reproduzierbar ist, ist natürlich eine andere Frage :rolleyes:

 

Du zoomst die x-Achse ja einfach durch Auswahl des passenden Zeitraumes oben rechts.

Share this post


Link to post
corvin
Posted

Du zoomst die x-Achse ja einfach durch Auswahl des passenden Zeitraumes oben rechts.

 

Nun ja, die Einstellung des Zeitraumes verstehe ich eher als eine Art "Grundeinstellung". Wenn ich mir nämlich mehrere Stellen hintereinander ansehen bzw. einfach alles durchschauen will, ist das Usability-technisch alles andere als komfortabel, wenn ich unzählige Male den Zeitraum ändern muss :thumbsup:

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Nun ja, die Einstellung des Zeitraumes verstehe ich eher als eine Art "Grundeinstellung".

Ja, ich auch. Und Grundeinstellung sollte man doch nicht mal eben so (im ZWeifel auch noch unabsichtlich)mit dem Mausrad ändern können ;)

 

Wenn ich mir nämlich mehrere Stellen hintereinander ansehen bzw. einfach alles durchschauen will, ist das Usability-technisch alles andere als komfortabel, wenn ich unzählige Male den Zeitraum ändern muss

 

Stimmt, dafür ist es unpraktisch. Aber will man sich - wenn - dann nicht eindeutig definierte Zeiträume ansehen, z.B. das Jahr 2012 oder den Monat Dezember u.s.w? Wenn man einfach an der x-Achse rumzoomen würde, hätte man immer nur ungefähr die gewollte Einstellung. Das halte ich bei der Zeitraumeinstellung für intolerabel.

Share this post


Link to post
corvin
Posted

Ja, ich auch. Und Grundeinstellung sollte man doch nicht mal eben so (im ZWeifel auch noch unabsichtlich)mit dem Mausrad ändern können ;)

 

Dafür gibt es ja das Tastenkürzel zur Wiederherstellung. Wenn ich "zoome", dann will ich mir doch beliebige Stellen aus dem vorliegenden Diagramm genauer ansehen.. ich versteh nicht ganz, was ich dann überhaupt davon habe, wenn ich nur die Y-Achse skalieren kann? :huh:

 

Stimmt, dafür ist es unpraktisch. Aber will man sich - wenn - dann nicht eindeutig definierte Zeiträume ansehen, z.B. das Jahr 2012 oder den Monat Dezember u.s.w? Wenn man einfach an der x-Achse rumzoomen würde, hätte man immer nur ungefähr die gewollte Einstellung. Das halte ich bei der Zeitraumeinstellung für intolerabel.

 

Für genaue Zeiträume, die man von vornherein ansehen will, kann man ohnehin die eben erwähnte Grundeinstellung ändern. Ich bezog mich aber wie gesagt auf den anderen Use-Case, in dem ich mir mehrere Punkte genauer ansehen will, ohne sie nacheinander alle händisch eingeben zu müssen. Für diesen Zweck hat mir übrigens auch die aus 0.14 entfernte Ausschnitt-Funktion eigentlich recht gut gefallen.. :P

 

Da die Meinungen hier allerdings derartig auseinander gehen, scheint es wohl wirklich ganz auf den User anzukommen, was nun bevorzugt wird. Daher wäre die optimale Lösung vielleicht das Hinzufügen von entsprechenden Buttons, mit denen man das Diagramm ganz nach Belieben einstellen kann. Ich denke da so in Richtung: "X-Achse fixieren", "Y-Achse fixieren" und weiters die Maus-Einstellungen "Ausschnitt machen" und "Diagramm verschieben". Außerdem vielleicht auch gleich noch einen Wiederherstellungs-Button, dann spart man sich versteckte Tastenkürzel.

 

Aber ich will mich nicht aufdrängen, letztendlich muss Bennerich entscheiden, in welche Richtung es gehen soll, ist schließlich sein Tool :thumbsup:

Wenn er es so für richtig hält, dann muss es natürlich so bleiben :)

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Ja, ich auch. Und Grundeinstellung sollte man doch nicht mal eben so (im ZWeifel auch noch unabsichtlich)mit dem Mausrad ändern können ;)

 

Dafür gibt es ja das Tastenkürzel zur Wiederherstellung. Wenn ich "zoome", dann will ich mir doch beliebige Stellen aus dem vorliegenden Diagramm genauer ansehen.. ich versteh nicht ganz, was ich dann überhaupt davon habe, wenn ich nur die Y-Achse skalieren kann? :huh:

 

Im Vermögensaufstellungsdiagramm habe ich die Kurven "Vermögen" und "Steuern". Starte ich das Programm, stört mich, dass mein Vermögen in Höhe von 1,23 Euro zwar angezeigt wird, aber die nächste Schwelle von 1,30 schon nicht mehr im Bild ist. Das ist soweit natürlich nur eine optische Kleinigkeit, die nicht jeden stören muss. Aber wenn ich mir jetzt im gleichen Zeitraum die Entwicklung gezahlter Steuern ansehen will, sehe ich nur einen scheinbar waagerechten Strich entlang der Nullinie - obwohl ich in dem Zeitraum insgesamt 5 Cent Steuern gezahlt habe. Die sind nur nicht sichtbar, weil die y-Achse für die Steuerkurve unpassend skaliert ist.

 

Jetzt freue ich mich, dass ich einmal am Mausrad drehen kann und sofort sehe, wie sich die Steuern entwickelt haben.

 

Es würde aber sicher nichts schaden, per Häkchen-Auswahl wählen zu können, welche Achse mitgezoomt wird, da gebe ich Dir recht.

Share this post


Link to post
puerta2006
Posted · Edited by puerta2006

Hallo

 

Ich hoffe meine Frage hier an der richtigen Stelle zu stellen

 

ich nutze das Programm seit einiger Zeit und bin wirklich sehr zufrieden, jetzt habe ich Java aktualisiert auf Version 7 Update 67 (Windows 7) und das Programm startet nicht mehr.

 

Nun erscheint folgende Meldung.

 

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben was ich machen muss um das Programm wieder ans laufen zu bekommen?

 

Vielen Dank

puerta2006

post-27317-0-75515000-1409580315_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Nun erscheint folgende Meldung:

Java was started but returned exit code=13

 

Wenn ich hier Netz umschaue, scheint die 32bit vs. 64bit Version nicht mehr zu stimmen.

Das muss immer passen. Wenn das JRE 32bit ist, dann muss PP auch 32bit sein. Und wenn die JRE 64bit ist, dann muss auch PP 64bit sein. Andere Kombinationen funktionieren nicht.

Share this post


Link to post
puerta2006
Posted

Nun erscheint folgende Meldung:

Java was started but returned exit code=13

 

Wenn ich hier Netz umschaue, scheint die 32bit vs. 64bit Version nicht mehr zu stimmen.

Das muss immer passen. Wenn das JRE 32bit ist, dann muss PP auch 32bit sein. Und wenn die JRE 64bit ist, dann muss auch PP 64bit sein. Andere Kombinationen funktionieren nicht.

 

Danke für den Tipp geht wieder :-)

Share this post


Link to post
MarcelE
Posted · Edited by MarcelE

Sehe ich das richtig, dass Finanzen Net und onvista ihre Kurs-Abfrageseiten geändert haben? Ein automatisierter HTML-Import von Finanzen.net klappt bei mir nicht mehr. Wäre evtl. die Kurstabelle bei der Börse Frankfurt eine Alternative? Die haben ja sehr viele Firmen gelistet und die Daten halte ich für relativ vertrauenswürdig (tendenzieller sogar vertrauenswürdiger als die von yahoo ;) )

Beispiel: Kurstabelle General Mills Frankfurt)

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Sehe ich das richtig, dass Finanzen Net und onvista ihre Kurs-Abfrageseiten geändert haben? Ein automatisierter HTML-Import von Finanzen.net klappt bei mir nicht mehr.

 

Onvista kann ich nicht bestätigen. Eventuell einfach mal die URL im Browser direkt aufrufen?

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted · Edited by Bennerich

Aber ich will mich nicht aufdrängen, letztendlich muss Bennerich entscheiden, in welche Richtung es gehen soll, ist schließlich sein Tool :thumbsup:

Wenn er es so für richtig hält, dann muss es natürlich so bleiben :)

 

So isses :D

 

Aber klar kann man an dem Zoom nach was verbessern... Ich habe heute noch eine kleine Version nachgeschoben:

 

0.14.2 / 2. September 2014

Fix: Nächster Versuch Zoom :- jetzt separat die Zeitachse zoomen/verschieben

Fix: Bereich vergrössern mit Ctrl/Command + linke Maustaste

 

Damit lassen sich jetzt beide Achsen unabhängig voneinander zoomen - entweder mit Ctrl + Pfeiltaste oder per Kontektmenü.

Alternative kann man aber mit Ctrl + linke Maustaste einen Bereich auswählen. Damit kommt man recht schnell einen Ausschnitt hin.

Den Zoom per Mausrad habe ich versucht etwas sanfter zu gestalten.

 

 

Mir ist aufgefallen, dass teilweise nicht beim Start nach einer neuen Version gesucht wird. Ggf. manuell über das Hilfe Menü starten.

 

 

Mehr ging auf die Schnelle nicht. Ich bin dann mal weg... für 3 Wochen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...