Jump to content
Bennerich

Portfolio Performance - Mein neues Programm

Recommended Posts

Bennerich
Posted
0.14.5 / 21. Oktober 2014

Fix: Nach dem letzten Java 8 Update kann eine verschlüsselte Datei nicht mehr geöffnet werden

 

@thertzberg Mit diesem kleinen Fix kann man verschlüsselte Dateien auch mit der aktuellsten Java 8 Version wieder laden. :)

 

Allerdings sehr komisch: die Fehlermeldung tritt auf wenn ich das "padding" des verschlüsselten Contents nicht mehr lese... ich könnte verstehen, wenn ich das padding nicht schreibe, aber nicht lesen? Jetzt sollte es wieder tun.

Share this post


Link to post
thertzberg
Posted
0.14.5 / 21. Oktober 2014

Fix: Nach dem letzten Java 8 Update kann eine verschlüsselte Datei nicht mehr geöffnet werden

 

@thertzberg Mit diesem kleinen Fix kann man verschlüsselte Dateien auch mit der aktuellsten Java 8 Version wieder laden. :)

 

Allerdings sehr komisch: die Fehlermeldung tritt auf wenn ich das "padding" des verschlüsselten Contents nicht mehr lese... ich könnte verstehen, wenn ich das padding nicht schreibe, aber nicht lesen? Jetzt sollte es wieder tun.

 

Super! Danke für das schnelle Update - ich kann meine Datei weiterverwenden und muss nicht alles neu eintippen yahoo.gif

Share this post


Link to post
Gerd70
Posted

Hallo,

 

jetzt habe auch ich dieses Programm entdeckt :) und bin total begeistert. Dieses Programm erfüllt Wünsche die wohl "alle" haben und kein (auch kostenpflichtiges) Programm wirklich erfüllt.

Dafür auch meinen Dank und Anerkennung.

 

Mein Problem besteht nun noch darin, das vorhandene Depot inkl. der in diesem Jahr bereits verkauften Positionen richtig abzubilden. Ich habe eine Position seit 2011 im Depot. Alle anderen sind in diesem Jahr dazu gekommen. Eine Position wurde in diesem Jahr bereits verkauft. Um dieses Depot abzubilden möchte ich einige Fragen stellen:

 

1.

Wie geht man am Besten vor?

Erst alle Käufe und Verkäufe einbuchen und dann soviel Cash einbuchen damit der durch die Käufe entstandene negative Betrag ausgeglichen wird + die Summe des aktuellen Kontostandes im Cashkonto?

 

2.

Ich habe eine Position an zwei unterschiedlichen Tagen aufgebaut und dann komplett verkauft. Damit habe ich im Programm schon ziemlich viel rumprobiert. Um die angezeigten Werte für TWROR im Programm nachvollziehen zu können habe ich zwei ganz einfache Transaktionen eingegeben:

 

Beispiel 1:

Tag 1 = Kauf 200 Stück für 2,- = 200,-

Tag 2 = Verkauf 200 Stück für 1,- = 100,-

Verlust 100,- also - 50%

TWROR = - 50% (für mich nachvollziehbar)

 

Beispiel 2:

Tag 1 = Kauf 100 Stück für 0,80 = 80,-

Tag 2 = Kauf 100 Stück für 1,20 = 120,-

Tag 3 = Verkauf 200 Stück für 1,- = 100,-

Verlust 100,- also - 50%

TWROR = - 100% (für mich nicht nachvollziehbar)

 

In beiden Fällen sind doch 50% Verlust entstanden. Warum zeigt TWROR im Beispiel2 100% Verlust an?

Warum wird beim IZF wird in beiden Fällen NaN% angezeigt?

 

 

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

1.

Wie geht man am Besten vor?

Erst alle Käufe und Verkäufe einbuchen und dann soviel Cash einbuchen damit der durch die Käufe entstandene negative Betrag ausgeglichen wird + die Summe des aktuellen Kontostandes im Cashkonto?

 

Für die Käufe/Verkäufe kannst Du auch eine Einlieferung/Auslieferung erfassen. Für eine Einlieferung oder Auslieferung braucht es keine Gegenbuchung auf einem Konto.

 

2.

Ich habe eine Position an zwei unterschiedlichen Tagen aufgebaut und dann komplett verkauft. Damit habe ich im Programm schon ziemlich viel rumprobiert. Um die angezeigten Werte für TWROR im Programm nachvollziehen zu können habe ich zwei ganz einfache Transaktionen eingegeben:

 

[...]

 

Beispiel 2:

Tag 1 = Kauf 100 Stück für 0,80 = 80,-

Tag 2 = Kauf 100 Stück für 1,20 = 120,-

Tag 3 = Verkauf 200 Stück für 1,- = 100,-

Verlust 100,- also - 50%

TWROR = - 100% (für mich nicht nachvollziehbar)

 

In beiden Fällen sind doch 50% Verlust entstanden. Warum zeigt TWROR im Beispiel2 100% Verlust an?

Warum wird beim IZF wird in beiden Fällen NaN% angezeigt?

 

Der TWROR berechnet die Performance über die einzelnen Perioden hinweg.

 

In diesem Beispiel war das Wachstum der erste Periode (Tag 1 auf Tag 2) 50% (von 80 auf 120 Euro). Der Kauf ist performanceneutral und fliesst nicht in die Berechnung mit ein. Die zweite Periode (Tag 2 auf Tag 3) sieht einen Verlust von 58% (von einer Bewertung von 240 auf 100). Ich nehme hier mal einen Kurs von 0,50 an. Dann kommt man auf eine Bewertung von 100 Euro.

 

Aus diesen beiden Werten errechnet sich dann:

 

(1 + 0,5) * (1 - 0,58) - 1 = 1,5 * 0,416 - 1 = -0,3749 = ~ -37,5%

 

Und das ist auch der Wert den Portfolio Performance dann für ein Wertpapier errechnet:

 

post-11299-0-02425500-1414392239_thumb.png

 

Die Zu- und Abflüsse werden dabei immer ausgerechnet. Also z.B. von Tag 0 auf Tag 1 kommen Wertpapiere für 80Euro dazu, aber die Performance bleibt 0%. Am Tag 2 kommen Wertpapiere im Wert von 120 Euro dazu, aber gerechnet wird mit (240 - 120) / 80 - 1 = 50% gerechnet.

 

Im Diagramm kannst Du auch "Delta (Gesamtsumme - investiertes Kapital)" als Kurve dem Diagramm hinzufügen. Damit bekommt man einen andere (eher absolute) Sicht auf den Erfolg oder Misserfolg. Im obigen Beispiel wären das -100 (Gesamtsumme 0 - investiertes Kapital (80 + 120 - 100)).

 

Die Berechnung der Gesamtperformance ist identisch. In Deinem Beispiel müsste man sehen, was auf den Cash Konten passiert ist.

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Hi Bennerich,

 

wollte mal nachfragen ob die Performance als Gross oder Net return ausgegeben wird?

Werden also die Brutto Dividenden oder die Netto Dividenden für die Berechnung der Rendite hergenommen?

 

thx

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

wollte mal nachfragen ob die Performance als Gross oder Net return ausgegeben wird?

Werden also die Brutto Dividenden oder die Netto Dividenden für die Berechnung der Rendite hergenommen?

 

PP rechnet Netto.

 

Momentan kann man bei den Dividenden auch (noch) keine Steuern erfassen. Das müsste man dann separat auf dem Verrechnungskonto machen.

Share this post


Link to post
DonSchmitz
Posted

Hallo Bennerich,

 

vielen Dank für das Programm, funktioniert wirklich super :thumbsup:.

 

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Vor allem der automatische Kursimport funktioniert nun wirklich dauerhaft zuverlässig, das ist klasse. Wenn man jetzt noch den hochaktuellen Kurs von einer anderen Webseite einlesen lassen könnte als die historischen Kurse, wäre es perfekt.

Share this post


Link to post
Toni2
Posted

Moin! Auch ich schließe mich der Reihe "begeisterter Entdecker" deines Programmes an: DANKE!

(und ja, auch ich habe gestern schon ein paar Stunden mit Im-/Exporten/Ansichten/Kategorien/Klassifizierungen experimentiert)

 

Eine kurze Frage: Kann ich auch irgendwie verschiedene Cashbestände auf die verschiedenen Portfolios/Depots buchen?

Ich möchte die Entwicklung verschiedener Strategien abbilden: bspw. TSI / Dividenden / ETF / Value

Jedes Depot/Portfolio ist (je nach Lage) nicht immer zu 100% investiert, sondern weist einen "Rest-Barbestand" auf. Dieser sollte logischerweise der Strategie (und damit der Performance-Analyse) zugeordnet sein.

 

Nun sehe ich aktuell nur zwei Möglichkeiten:

1. Entweder ich lege für jede Portfolio-Strategie ein eigenes Gegen-Konto an... und summiere das Portfolio und das passende Gegen-Konto über eine eigene Klassifizierung ("Strategie" genannt) ... oder

2. es gäbe irgendwie eine Möglichkeit Cash als "Wertpapier" zu definieren, so dass ich von nur einem Wertpapierkonto aus jeweils die Cashbestände auf verschiedene Portfolios buche

 

Letzteres erscheint mir sinnvoller... allerdings bin ich auch kein Experte...

 

Freue mich auf eine Antwort und vielen Dank nochmals!!!!

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Eine kurze Frage: Kann ich auch irgendwie verschiedene Cashbestände auf die verschiedenen Portfolios/Depots buchen?

 

[...]

 

1. Entweder ich lege für jede Portfolio-Strategie ein eigenes Gegen-Konto an... und summiere das Portfolio und das passende Gegen-Konto über eine eigene Klassifizierung ("Strategie" genannt) ... oder

2. es gäbe irgendwie eine Möglichkeit Cash als "Wertpapier" zu definieren, so dass ich von nur einem Wertpapierkonto aus jeweils die Cashbestände auf verschiedene Portfolios buche

 

Ich denke beides könnte gehen. Option 2 (mit einen Cash "Wertpapier") macht eventuell die Käufe/Verkäufe schwieriger. Man müsste sie als Einlieferung/Auslieferung buchen mit gleichzeitiger Einlieferung von Cash.

 

Würde es helfen, wenn man im Performance Diagramm neben dem Portfolio auch "Portfolio + Verrechnungskonto" auswählen könnte? Das könnte ich relativ einfach hinzufügen.

Share this post


Link to post
Toni2
Posted

Eine kurze Frage: Kann ich auch irgendwie verschiedene Cashbestände auf die verschiedenen Portfolios/Depots buchen?

 

[...]

 

1. Entweder ich lege für jede Portfolio-Strategie ein eigenes Gegen-Konto an... und summiere das Portfolio und das passende Gegen-Konto über eine eigene Klassifizierung ("Strategie" genannt) ... oder

2. es gäbe irgendwie eine Möglichkeit Cash als "Wertpapier" zu definieren, so dass ich von nur einem Wertpapierkonto aus jeweils die Cashbestände auf verschiedene Portfolios buche

 

Ich denke beides könnte gehen. Option 2 (mit einen Cash "Wertpapier") macht eventuell die Käufe/Verkäufe schwieriger. Man müsste sie als Einlieferung/Auslieferung buchen mit gleichzeitiger Einlieferung von Cash.

 

Würde es helfen, wenn man im Performance Diagramm neben dem Portfolio auch "Portfolio + Verrechnungskonto" auswählen könnte? Das könnte ich relativ einfach hinzufügen.

Wow, Danke für die schnelle Antwort...

Ja, "Portfolio + Verrechnungskonto" ist vielleicht ein guter Ansatz. Smarter wär vielleicht dennoch die "Cash-Wertpapier-in-den-Stammdaten" Variante (konstanter Kurs 1) ?!? aber wie gesagt, ich bin kein Experte... darum drücke ich mich auch noch schwammig aus...

Aber dann fiel mir noch auf: Beim csv-Umsatz-Import fehlt in der Spaltenzuordnung zum letzten Feld Bezeichnung im Dropdown-Menü dieses Feld... dadurch wird dann statt bspw. "Linde AG" in den Stammdaten "Importiertes Wertpapier: DE0006483001" eingefügt...

post-27749-0-74123900-1415401273_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Großwildjäger
Posted

Hallo zusammen,

 

ich habe zwei kleine Punkte, die ich gerne als Frage in den Raum stellen möchte:

 

1) Gibt es eine Möglichkeit, das "Einstiegsbild" zu konfigurieren? Bisher erfolgt der Start immer mit der Vermögensaufstellung, ich würde jedoch am Liebsten mit dem Performancediagramm starten.

 

2) gibt es eine einfache Möglichkeit, sich die aktuelle Tagesperformance anzeigen zu lassen? Bei "Alle Wertpapiere" habe ich zwar ein Delta, aber das ist ja nicht nicht gewichtet. Und im "Berichtszeitraum" kann ich nur ganze Monate auswählen.

 

Grüße vom Großwildjäger

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Würde es helfen, wenn man im Performance Diagramm neben dem Portfolio auch "Portfolio + Verrechnungskonto" auswählen könnte? Das könnte ich relativ einfach hinzufügen.

 

Vor allem müsste man beim Kaufen / Verkaufen das richtige Verrechnungskonto auswählen können.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

1) Gibt es eine Möglichkeit, das "Einstiegsbild" zu konfigurieren? Bisher erfolgt der Start immer mit der Vermögensaufstellung, ich würde jedoch am Liebsten mit dem Performancediagramm starten.

 

2) gibt es eine einfache Möglichkeit, sich die aktuelle Tagesperformance anzeigen zu lassen? Bei "Alle Wertpapiere" habe ich zwar ein Delta, aber das ist ja nicht nicht gewichtet. Und im "Berichtszeitraum" kann ich nur ganze Monate auswählen.

 

Die Antwort ist nein und nein. Leider. Beides ist sicherlich sinnvoll. Ich habe es mir mal hier und hier notiert. Ich kann aber nichts versprechen...

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Aber dann fiel mir noch auf: Beim csv-Umsatz-Import fehlt in der Spaltenzuordnung zum letzten Feld Bezeichnung im Dropdown-Menü dieses Feld... dadurch wird dann statt bspw. "Linde AG" in den Stammdaten "Importiertes Wertpapier: DE0006483001" eingefügt...

 

In der Tat ist die Logik hier etwas krude. Im Prinzip nehme ich an, dass Wertpapiere schon existieren bevor man dazu Umsätze importiert. Wenn aber doch nicht, dann lege ich die einfach nur mit der ISIN an. Die muss man dann anschliessend editieren (Bezeichnung, Kurslieferant, ...). Allerdings könnte man das etwas eleganter machen, wenn man optional auch die Bezeichnung einliest - falls vorhanden. Das notiere ich mir mal. Ich sehe das aber als nicht ganz so wichtig, weil man ja tatsächlich doch die Wertpapiere manuell pflegen muss. So etwas wie den Kursdownload bekommt man nicht automatisch geschenkt.

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Vor allem müsste man beim Kaufen / Verkaufen das richtige Verrechnungskonto auswählen können.

 

Die werden auf das Konto gebucht, dass als Verrechnungskonto konfiguriert ist. Da sollte man dann natürlich 2 Konten anlegen und nicht das selbe wählen...

Share this post


Link to post
Toni2
Posted
1415567259[/url]' post='920012']
1415401314[/url]' post='919789']

Aber dann fiel mir noch auf: Beim csv-Umsatz-Import fehlt in der Spaltenzuordnung zum letzten Feld Bezeichnung im Dropdown-Menü dieses Feld... dadurch wird dann statt bspw. "Linde AG" in den Stammdaten "Importiertes Wertpapier: DE0006483001" eingefügt...

 

In der Tat ist die Logik hier etwas krude. Im Prinzip nehme ich an, dass Wertpapiere schon existieren bevor man dazu Umsätze importiert. Wenn aber doch nicht, dann lege ich die einfach nur mit der ISIN an. Die muss man dann anschliessend editieren (Bezeichnung, Kurslieferant, ...). Allerdings könnte man das etwas eleganter machen, wenn man optional auch die Bezeichnung einliest - falls vorhanden. Das notiere ich mir mal. Ich sehe das aber als nicht ganz so wichtig, weil man ja tatsächlich doch die Wertpapiere manuell pflegen muss. So etwas wie den Kursdownload bekommt man nicht automatisch geschenkt.

 

stimmt auch wieder... :-) Danke für die Antwort.

Share this post


Link to post
BondFan
Posted

Kann es sein, das IZF und TWROR im Programm mit taggleichen Käufen und Verkäufen ein Problem haben?

 

Ich habe ein Wertpapier intraday gekauft und mit Gewinn verkauft. IZF zeigt mir eine negative unendliche Rendite an "-Infinity%". Unendlich kann ich noch verstehen, wegen das kurzen Zeitraums, aber negativ? TWROR wirft "-100%" aus.

Kurz darauf habe ich das gleiche Papier noch einmal gehandelt. Die Haltedauer war diesmal ein paar Tage und auch hier wurde mit Gewinn verkauft. IZF und TWROR geben für diese Transaktion einzeln betrachtet nachvollziehbare positive Werte aus.

Beide Trades zusammen ergeben beim IZF einen nachvollziehbaren positiven Wert, aber TWROR zeigt "-100%" und das auch noch in grüner Schrift.

 

Beim intraday Trade wird der Verkauf optisch auch vor dem Kauf gelistet. Gleiches wird auch auf dem Verrechnungskonto dargestellt, obwohl in der richtigen Reihenfolge erfasst wurde. Kann das etwas damit zu tun haben?

post-17199-0-48620800-1415645513_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Kann es sein, das IZF und TWROR im Programm mit taggleichen Käufen und Verkäufen ein Problem haben?

 

[...]

 

Beim intraday Trade wird der Verkauf optisch auch vor dem Kauf gelistet. Gleiches wird auch auf dem Verrechnungskonto dargestellt, obwohl in der richtigen Reihenfolge erfasst wurde. Kann das etwas damit zu tun haben?

 

Das muss ich mir anschauen. Auf jeden Fall erfasse ich nur das Datum einer Buchung. Und nach dem Datum werden die Buchungen auch sortiert. Aber der Sortieralgorithmus muss nicht unbedingt stabil sein. Da ich die nächsten Tage beruflich unterwegs bin, habe ich mir das mal hier notiert.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM

Eine kleine Inkonsistenz:

 

Beim Verkauf einer Aktie akzeptiert das Programm als Steuerzahlung keinen negativen Betrag. Verkauft man mit Verlust, erhält man aber mitunter eine Steuerrückerstattung. Diese muss ich irgendwo verbuchen können, damit die Steuersumme wieder stimmt.

 

P.S.: Bitte stellt doch die Variable von postiver Zahl auf rationale Zahl um, schon löst sich das Problem ;)

.

Share this post


Link to post
Pavlov
Posted

Habe das Programm gerade heruntergeladen und bin begeistert - es leistet genau, das was ich gesucht habe. Allerdings habe ich (trotz Recherche im Forum) drei (vermutlich Anfänger-)Fragen:

 

1. Wie kann in der Erfassungsmaske für einen Kauf den Kurs manuell eingeben? Es wird zwar ein Kurs vorgeschlagen, aber der stimmt nicht immer. Das betreffende Eingabefeld ist gesperrt, man kann nichts eintragen. Habe nachträglich die Kursaktualisierung von 'Yahoo' auf 'manuell' gestellt, aber das Feld ist immer noch gesperrt.

 

2. Habe mich bei der Eingabe eines Kaufs vertippt, es aber erst nach dem Abschicken gemerkt. Wie kann ich den Kauf später wieder löschen? Habe bei 'Umsätze' mit der rechten Maustaste drauf geklickt und gehofft, es käme ein Kontextmenü mit 'Editieren', es kam aber keins ;-)

 

3. Beim Klick in das Kursdiagramm kommt die Meldung 'Internel Error: java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: 0'. Ist das vielleicht ein Konfigurationsfehler meinerseits?

 

 

Danke und viele Grüße

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

1. Wie kann in der Erfassungsmaske für einen Kauf den Kurs manuell eingeben? Es wird zwar ein Kurs vorgeschlagen, aber der stimmt nicht immer. Das betreffende Eingabefeld ist gesperrt, man kann nichts eintragen. Habe nachträglich die Kursaktualisierung von 'Yahoo' auf 'manuell' gestellt, aber das Feld ist immer noch gesperrt.

 

Der Kurs beim Kauf/Verkauf eines Wertpapiere ist momentan nur informativ. D.h. man kann einfach sehen zu welchen Kurs man gekauft/verkauft hat.

(Klar, das könnte man auch umgekehrt machen - man gibt den Kurs ein, und der Gesamtwert der Order wird nur errechnet. So ist es nun mal.)

 

Ansonsten rechnet das PortfolioPeformance mit den historischen Kursen die bei dem Wertpapier hinterlegt sind. Die Kurse kann man entweder von Yahoo Finance runterladen lassen, oder aus einer Tabelle auf einer Webseite extrahieren lassen, per CSV importieren oder auch manuell pflegen. Wie die Kurse aktualisiert werden, dass kann man in der Übersicht "Wertpapiere" -> Rechtsklick -> "Editieren..." konfigurieren.

 

 

2. Habe mich bei der Eingabe eines Kaufs vertippt, es aber erst nach dem Abschicken gemerkt. Wie kann ich den Kauf später wieder löschen? Habe bei 'Umsätze' mit der rechten Maustaste drauf geklickt und gehofft, es käme ein Kontextmenü mit 'Editieren', es kam aber keins ;-)

 

Die Buchungen kann man wieder löschen. Momentan aber nur unter den "Stammdaten" und dann in dem entsprechenden Konto oder Portfolio.

Allerdings könnte ich das auch mal bei den Wertpapieren erlauben... ist aber noch nicht programmiert.

 

3. Beim Klick in das Kursdiagramm kommt die Meldung 'Internel Error: java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: 0'. Ist das vielleicht ein Konfigurationsfehler meinerseits?

 

Ooops. Das ist ein Bug. Den kann ich nachvollziehen. Er tritt auf solange noch keine Kurse für ein Wertpapier existieren. Das werde ich beheben. Danke.

Share this post


Link to post
Toni2
Posted

Hi Experten!:)

 

Meine Verständnisfrage zur Aktualisierung historischer Kurse:

Bisher habe ich erledigt: Import aller verfügaren hist. Kurse (über ariva as csv oder auch finanzen.net, teils auch onvista).

Nun aktualisiere ich ja meine Kurse über den online-Reiter. Das klappt auch mit den entsprechenden Tickern...

Wie können allerdings die historischen Kurse überhaupt aktualisiert werden, wenn zuvor nur ein Import oder drag&drop des Seitenquelltextes erfolgte?

Ich frage, weil sich bei mir die historischen Kurse nur bei Aktien (immerhin) aktualisieren, nicht aber bei Optionsscheinen.

 

Hat jemand einen Tipp? Danke vorab, Toni

Share this post


Link to post
Bennerich
Posted

Wie können allerdings die historischen Kurse überhaupt aktualisiert werden, wenn zuvor nur ein Import oder drag&drop des Seitenquelltextes erfolgte?

 

Die historischen Kurse erst mal über CSV oder über copy&paste des HTML Codes zu laden, macht auf jeden Fall absolut Sinn.

 

Wie also die historischen Kurse weiter aktuell halten? Du kannst in den Eigenschaften des Wertpapiers unter "Kurslieferant" auch "Download HTML Tabelle" auswählen und eine URL hinterlegen. Wenn jetzt die Kurse aktualisiert werden, dann lädt das Programm die Seite, versuchte eine Tabelle mit Kursen zu finden, extrahiert die Kurse und fügt sie den historischen Kursen hinzu.

 

Zum Beispiel auf Onvista finden sich URLs wie "Kurse der letzten 3 Monate" oder ähnliches. Die sind eigentlich ganz gut geeignet.

Share this post


Link to post
Gizmito
Posted

Hallo Bennerich,

 

habe nach dem Update auf Java 1.7.0_72 nun leider auch das Problem mit der Entschlüsselung:

javax.crypto.BadPaddingException Given final block not properly padded

 

Die XML-Datei ist leider nicht mehr vorhanden. Verschlüsselt wurde mit AES128. Gibt es dafür eine Lösung?

 

Danke und viele Grüße,

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...