Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

Kaffeetasse
Posted

@pille: Wat willste denn mit all dem Kram?

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 27 Minuten von Kaffeetasse:

@pille: Wat willste denn mit all dem Kram?

Ganz ehrlich -eigentlich will ich nur ein paar Verluste generieren, um den Verlusttopf Aktien zu füllen.

Ist wirklich nur ein wenig Zeitvertreib aus dem Spielgeldtopf, maximaler Depotanteil 5%: kauf von so richtigen Loser-Aktien nach dem Motto -> schlimmer geht nimmer.

(Immer noch besser/lustiger als den Bund-Future zu shorten) :-*

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted
vor 6 Minuten von pillendreher:

Ganz ehrlich -eigentlich will ich nur ein paar Verluste generieren, um den Verlusttopf Aktien zu füllen.

Ist wirklich nur ein wenig Zeitvertreib aus dem Spielgeldtopf, maximaler Depotanteil 5%: kauf von so richtigen Loser-Aktien nach dem Motto -> schlimmer geht nimmer.

(Immer noch besser/lustiger als den Bund-Future zu shorten) :-*

Dafür hättest Du auch einfach ein paar Steinhoff oder K+S kaufen können. Oder ein paar der mega gehypten Werte wie Tesla, Beyon Meat, Wirecard ect. nach dem Motto, dass sie entweder durch die Decke knallen oder Du Dein Ziel erreichst, Deinen Verlusttopf zu füllen. Best of luck :thumbsup:

Share this post


Link to post
bananabread
Posted

Interessant Wirecard mit Tesla und BM in einem Satz zu nennen. Zu viel FT gelesen?

 

Ansonsten darfst du dir gerne mal die aktuellen Zahlen bzw. die vergangenen Quartale anschauen.

 

 

Share this post


Link to post
Nero84
Posted

Verluste? Das Wort kenne ich gar nicht!

Share this post


Link to post
vanity
Posted

[mod]

Einige Beiträge zu "Booking" von hier in deren Thread verschoben:

[/mod]

Share this post


Link to post
Toni
Posted
vor 6 Minuten von Mato:

Ich habe gestern dann eine erste Position Booking Holdings (US09857L1089) zu 1564 Euro gekauft und heute Alphabet (US02079K3059) zu 1243,x Euro aufgestockt. Grund: Rabatte, Rabatte, Rabatte. Ich werde bei weiter fallenden Kurse in den nächsten Tagen oder Wochen auch andere Positionen weiter nachkaufen, hier dann aber nicht in jedem Fall darüber berichten. So interessant ist das dann nicht.

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Quapman
Posted · Edited by Quapman
vor 2 Stunden von Mato:

Ich habe gestern dann eine erste Position Booking Holdings (US09857L1089) zu 1564 Euro gekauft und heute Alphabet (US02079K3059) zu 1243,x Euro aufgestockt. Grund: Rabatte, Rabatte, Rabatte. Ich werde bei weiter fallenden Kurse in den nächsten Tagen oder Wochen auch andere Positionen weiter nachkaufen, hier dann aber nicht in jedem Fall darüber berichten. So interessant ist das dann nicht.

Deinen Mut hätte ich grad gerne. Wenn ich so in mein noch recht junges Depot schaue, könnte ich aktuell heulen ;). Google und Booking stehen auch auf meiner Wunschliste aber nach den starken Kurszuwächsen der letzten Wochen, bin ich noch unsicher, ob es sich tatsächlich um eine kurze V- oder U-förmige Delle handelt oder ob hier tatsächlich nachhaltige Korrekturen erfolgen. Ich bleibe wachsam ;)

Share this post


Link to post
Schuby
Posted
vor 51 Minuten von Quapman:

Deinen Mut hätte ich grad gerne. Wenn ich so in mein noch recht junges Depot schaue, könnte ich aktuell heulen ;). Google und Booking stehen auch auf meiner Wunschliste aber nach den starken Kurszuwächsen der letzten Wochen, bin ich noch unsicher, ob es sich tatsächlich um eine kurze V- oder U-förmige Delle handelt oder ob hier tatsächlich nachhaltige Korrekturen erfolgen. Ich bleibe wachsam ;)

Pass doch deine Positionsgröße an, so dass du ruhig schlafen kannst. So hast du die Möglichkeit, dich an möglichen Kursgewinnen zu erfreuen und bei herberen Verlusten deinen Einstandskurs zu mindern. Je nach Posigröße und den damit verbundenen Kosten könntest du ja auch Dritteln. Keiner hier kann dir sagen, wie es weitergeht.

Share this post


Link to post
Quapman
Posted
vor 18 Minuten von Schuby:

Pass doch deine Positionsgröße an, so dass du ruhig schlafen kannst. So hast du die Möglichkeit, dich an möglichen Kursgewinnen zu erfreuen und bei herberen Verlusten deinen Einstandskurs zu mindern. Je nach Posigröße und den damit verbundenen Kosten könntest du ja auch Dritteln. Keiner hier kann dir sagen, wie es weitergeht.

Danke für den Tipp. Ich Moment belasse ich es aber dabei, habe ich mir dann heute morgen selbst auferlegt. Da lasse ich im Moment wohl doch eher Gewinne ziehen, sollte der Markt demnächst wieder durchatmen. Ich habe - auch bei kleineren Positionen - das Mindset wohl noch nicht für und halte erstmal meine Aktien und versuche damit klar zu kommen. Das reicht als Training ;-)

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 6 Stunden von SkyWalker:

(Nach) bzw. Kauf:

Eyemaxx Real Estate zu 8,82€ @Tradegate

McDonalds zu 172,30@Tradegate

FirstGraphene zu 0,80€ @Tradegate

  Da hast du dich aber ordentlich übers Ohr hauen lassen! :P

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted
vor 2 Stunden von Maciej:

  Da hast du dich aber ordentlich übers Ohr hauen lassen! :P

0,08€ ;)

Share this post


Link to post
moonraker
Posted
vor 2 Stunden von Kaffeetasse:

Verkauf

PP0ZAZ@5,49 (50% TP) :king:

Mit Deinen geposteten Käufen hast Du den Gewinn aber nicht gemacht - oder Du rechnest anders...

Am 26.2.2020 um 16:06 von Kaffeetasse:

Bin zu 1/3 von OS-Geld (~9% von Gesamtdepot) long mit PP0ZAZ bei 6,54€. 

Den DAX lass ich mal noch in Ruhe... geht ja beides ziemlich invers jetzt.

P.S. Mittlerweile 2/3 zu 6,95€. 

 

Am 28.2.2020 um 17:29 von Kaffeetasse:

Unfassbar, solche Tage! 

Musste wieder rein eben in PP0ZAZ bei 4,59€... das ist Lehman, 9/11 in einem.

 

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted · Edited by Kaffeetasse

Siehe #2286 im Hauptthread.

Den Sprung gestern nach 16 Uhr hab ich mit immerhin 75% gut getroffen, da ich GsD zu 4,68€ (bei Gold ca. 1595$) noch mittags rum um 50% aufgestockt hab. Da war ich sehr erfreut in der Arbeitspause... ^_^

Die 1700$ stehen kurzfristig wohl noch auf dem Plan diesen Monat, aber diesen > 50$ Sprung muss man in so turbulenten Zeiten einfach mitnehmen.

Und bloß nicht übermütig werden, Einsatzlimit streng einhalten!

Die Gewinne gehen z.T. in Newmont heute...

Und dann sehen wir mal weiter.

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted · Edited by Mojo-cutter
vor 28 Minuten von Kaffeetasse:

Sprung gestern nach 16 Uhr hab ich mit immerhin 75% gut getroffen

Gratulation zum guten Bauchgefühl. Ich hab mich nicht getraut, obwohl ich die Ordermaske (PP0ZAZ) schon auf hatte....

Share this post


Link to post
Mikromenzer
Posted

Den Call auf Gold habe ich leider nicht mitgenommen. Mit dem Call auf DAX (NG2P5Q) jedoch das Hoch bei ca. 12230 getroffen. 

 

Mit dem Gewinn BASF aufgestockt.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Lebe geht weiter...

Vielleicht kommt noch ein Dip zurück Richtung 1620$ wenigstens. Aber mein Appetit ist erstmal ziemlich gestillt gerade nach den letzten 7 Handelstagen.

Die Aktienmärkte schießen ja quasi Zick Zack, da ist im Prinzip alles möglich.

Bitcoin ist noch etwas früh, aber da muss man eh den langfristigen Plan haben.

Öl ist im Prinzip auch extrem abverkauft kurzfristig, aber so gar nicht mein Ding...

Gleiches gilt für Ölaktien, damit will ich nix mehr zu tun haben.

König ist zur Zeit Cash...

Wer an die Aktienmärkte glaubt und mit nochmal 20-30% Minus leben kann mittelfristig, da würde ich einfach immer mal wieder FAAAM-Aktien einsammeln in diesen Tagen. Aber schön langsam...

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 24 Minuten von Kaffeetasse:

Und Feierabend...

Kauf

B2Gold@3,98€

 

Verkauf

ETF011@82,29€

 

Restbestände wurdem ausgestoppt.

Bin jetzt 67% in Cash und 33% in Gold/Goldminen. Seit Jahresbeginn ca. 16% im plus netto...

 

In diesen Zeiten bist du ja wirklich viel am Kaufen und Verkaufen. Spannend, das mit zu verfolgen.  Ich frage mich gerade, wie viel Zeit du aufbringen musst, um dies alles umzusetzen ?  Ist es für dich noch Spaß an der Börse, oder ist es schon Arbeit für dich ?  

 

16% seit Jahresanfang ist schon eine Hausnummer. Respekt dafür, und weiterhin viel Glück !

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Es geht noch halbwegs, aber es kostet z.T. auch Nerven. Aber langsam kenne ich meine Schmerzgrenze, was den Stresslevel beim Traden angeht.

Im Prinzip geht es mir doch so locker von der Hand, dass ich es nicht Arbeit nennen möchte. 

Außerdem: es geht nur um Geld...

Daher: auf dem Boden bleiben, immer!

Und Kurs halten...

Share this post


Link to post
Slowman
Posted

Rund 64.000 € im aktuellen Umfeld investiert? Respekt. :thumbsup:. Ich fühle mich nun allerdings arm. Da würde mein risikofreier Anteil deutlich ins Minus rutschen. :wacko:

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 13 Minuten von Slowman:

Rund 64.000 € im aktuellen Umfeld investiert? Respekt. :thumbsup:. Ich fühle mich nun allerdings arm. Da würde mein risikofreier Anteil deutlich ins Minus rutschen. :wacko:

Alles relativ - Depotanteil Aktien inkl. ETF und Areroanteil  trotzdem nur ca. 30% und wenn's so weiter geht nimmt der prozentuale Aktienanteil eh täglich ab in Bezug zum Gesamtdepot :wacko:

Einzelaktien sind gedacht als eigener kleiner Mini-Fonds für die Rente.

Übrigens: der/die eine hat Geld (dem fortgeschrittenen Lebensalter entsprechend), der/die andere dafür die Jugend und damit ausreichend Restlebenszeit. Und einige mit genug Geld würden sofort tauschen. ;)

 

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted
vor 2 Minuten von pillendreher:

Alles relativ - Depotanteil Aktien inkl. ETF und Areroanteil  trotzdem nur ca. 30%

Offensichtlich kann man mit dem Drehen von Pillen Geld verdienen. Es sei Dir gegönnt.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 8 Minuten von Nachdenklich:

Offensichtlich kann man mit dem Drehen von Pillen Geld verdienen. Es sei Dir gegönnt.

Definitiv nicht (zumindest wenn man angestellt wird),

Aber ernst gemeint, was etwas bringt: sparsamer Lebensstil inkl. kein Unterhalt für Exfrauen und uneheliche Kinder, ein wenig Erbschaft und die Bereitschaft in jungen Anlegerjahren zu zocken mit sehr sehr viel Glück dabei.

Also: Ausgaben begrenzen und Einnahmen maximieren und alles wohl dosiert.

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted
vor einer Stunde von pillendreher:

Alles relativ - Depotanteil Aktien inkl. ETF und Areroanteil  trotzdem nur ca. 30% und wenn's so weiter geht nimmt der prozentuale Aktienanteil eh täglich ab in Bezug zum Gesamtdepot :wacko:

Einzelaktien sind gedacht als eigener kleiner Mini-Fonds für die Rente.

Übrigens: der/die eine hat Geld (dem fortgeschrittenen Lebensalter entsprechend), der/die andere dafür die Jugend und damit ausreichend Restlebenszeit. Und einige mit genug Geld würden sofort tauschen. ;)

 

Am 15.2.2020 um 20:47 von pillendreher:

Ganz ehrlich -eigentlich will ich nur ein paar Verluste generieren, um den Verlusttopf Aktien zu füllen.

Ist wirklich nur ein wenig Zeitvertreib aus dem Spielgeldtopf, maximaler Depotanteil 5%: kauf von so richtigen Loser-Aktien nach dem Motto -> schlimmer geht nimmer.

(Immer noch besser/lustiger als den Bund-Future zu shorten) :-*

 

Moment mal - sind die jetzt alle für den Verlusttopf?

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 3 Minuten von Stoiker:

Moment mal - sind die jetzt alle für den Verlusttopf?

Ertappt! :D Vielleicht steckt doch etwas anderes dahinter, nämlich Selbstüberschätzung.

Verlusttopf würde sich bei Verkauf schon jetzt ganz gut füllen lassen.

Aber geplant ist (du hast es mir glaube ich ja auch schon mal nahe gelegt) ein fixer Aktienanteil (bei mir irgendwas zwischen 30% - 40%) und das dauerhaft.

Problem: Nur MSCI World und Arero sind einfach langweilig. Und auch ein wenig konstanter Cashflow in Form von Ausschüttung ist nicht zu verachten im Rentenalter (irrational aber trotzdem nicht verkehrt).

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.