Jump to content
Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

Recommended Posts

Schino
Posted
vor 13 Stunden von pillendreher:

Und das ist gut so ...

 

Ernst gemeinte Frage an @Schino - In was bist du konkret investiert?

Natürlich auch in der Flugzeugindustrie das Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller der innovativsten Verkehrsflugzeuge und da ich nicht nur dort investiert bin habe ich bei US Investitionen der gleichen Kategorie tatsächlich auch immer wieder den Rüstungsanteil, aber den leugne ich nicht.

Share this post


Link to post
Warlock
Posted
vor 16 Stunden von Yerg:

Teilverkauf Apple zum Kurs von 376,xx €

Apple war durch den Kursanstieg der letzten Wochen in meinem Portfolio übergewichtet, die Übergewichtung wollte ich bei einer so hohen Bewertung nicht mehr, deshalb der Verkauf.

Apple wird wohl mein erster Titel mit 200% Kursgewinn, da darf man doch nicht verkaufen. Zumindest meine Kauf-Position war nicht allzu groß. :D

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 3 Stunden von Schino:

Kauf..

BB Biotech Aktie WKN: A0NFN3

Gute Zahlen im zweiten Quartal, gut aufgestellt, gut diversifiziert, guter Divi.-Zahler gute Währung.

in D ist die Aktie als Fonds klassifiziert. 

Ich hoffe, das dir das bekannt ist.

Share this post


Link to post
Schino
Posted · Edited by Schino

Das war mal so, ich habe es vor Jahren erlebt, da wurde sie in den Jahresaufstellungen als Fonds deklariert, seit etwa zwei oder drei Jahren werden sie wieder als Aktien ausgewiesen.

Hat natürlich seinen Grund, es ist keine Einzelaktie..ich hoffe das dir das bekannt ist..nein sorry, war flapsig, natürlich weißt du das, insofern aus meiner Sicht eine Diversifizierung in dem ohnehin  nicht einfachen Bereich aber das ist das sechste gut, was ich vergeben würde...und ja an alle..ist natürlich keine Kaufempfehlung auch Biotech Aktien können abschmieren!

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 11 Minuten von Schino:

Das war mal so, ich habe es vor Jahren erlebt, da wurde sie in den Jahresaufstellungen als Fonds deklariert, seit etwa zwei oder drei Jahren werden sie wieder als Aktien ausgewiesen.

ich kenne es eigentlich genau anders herum. Es war eine Aktie und seit 2018 ist es ein Fonds.

https://www.bbbiotech.ch/index.php?eID=tx_securedownloads&p=1142&u=5&g=2&t=1560344739&hash=dd3f6826b241dbb28e0dac7cf3645b1992a9dab7&file=fileadmin/user_upload/files/bbbiotech/de/pdf/Diverses/Investmentfondssteuergesetz_Einschaetzung.pdf

 

und in dem Thread zu BB Biotech, hier im Forum, steht auch nichts neues zu dem Thema.

Wenn Du also anderweitige Informationen hast, kannst Du diese natürlich im entsprechenden Thread gern verlinken.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Für all' die Kaäufer von Thermo Fisher Scientific:

Sartorius ist und läuft eindeutig besser, zudem kein Währungsrisiko...

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted · Edited by Sovereign
Am 8.8.2020 um 15:46 von Stoxx:

Für all' die Kaäufer von Thermo Fisher Scientific:

Sartorius ist und läuft eindeutig besser, zudem kein Währungsrisiko...

Sartorius hat ein KGV von 80 und ein P2B von 22. Eine der teuersten Aktien die ich je gesehen habe. Woher kommt das? Haben die ein Verfahren entwickelt das aus Steinen Gold macht?

 

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted
Am 8.8.2020 um 18:03 von Sovereign:

Sartorius hat ein KGV von 80 und ein P2B von 22. Eine der teuersten Aktien die ich je gesehen habe. Woher kommt das? Haben die ein Verfahren entwickelt das aus Steinen Gold macht?

 

Kennzahlen... Das denke ich bei Amazon seit Jahren... und bei Tesla... und bei einigen anderen auch nicht US-Titeln...

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 19 Minuten von Stoxx:

Kennzahlen... Das denke ich bei Amazon seit Jahren... und bei Tesla... und bei einigen anderen auch nicht US-Titeln...

 

Wer außergewöhnliche Renditen erzielen will, der muss alle Hemmungen in Bezug auf Aktienbewertungen über Bord werfen. Nur so sind Renditen von mehreren 100ten , oder gar 1000 % möglich. 

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Habe zwei Bücher über Kennzahlenanalyse gelesen... und werde mit der Methode nicht warm. Kennzahlen beziehen sich immer auf die Vergangenheit: 5 Jahre, 10 Jahre, 20 Jahre... Laut der vergangenheitsbsaierten Analyse müssten solide DAX-Unternehmen wie bespw. BASF und Bayer solide Titel für Buy & Hold sein... sind sie aber nicht. Die Konjunktur schert sich nicht um vergangene Kennzahlen. Zinsen, Geldmenge etc.... das sind die eher Aussichten, die man m. E. betrachten sollte.

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted
vor 10 Minuten von Stoxx:

Habe zwei Bücher über Kennzahlenanalyse gelesen... und werde mit der Methode nicht warm. Kennzahlen beziehen sich immer auf die Vergangenheit: 5 Jahre, 10 Jahre, 20 Jahre... Laut der vergangenheitsbsaierten Analyse müssten solide DAX-Unternehmen wie bespw. BASF und Bayer solide Titel für Buy & Hold sein... sind sie aber nicht. Die Konjunktur schert sich nicht um vergangene Kennzahlen. Zinsen, Geldmenge etc.... das sind die eher Aussichten, die man m. E. betrachten sollte.

BASF tritt ziemlich auf der Stelle, den Titel sehe ich ähnlich Münchner Rück, langweilig, wenig Potential nach oben, aber recht niedrige Vola. Habe beide Käufe nicht bereut.

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 6 Stunden von Stoxx:

Laut der vergangenheitsbsaierten Analyse müssten solide DAX-Unternehmen wie bespw. BASF und Bayer solide Titel für Buy & Hold sein... sind sie aber nicht.

Es sind halt Zykliker, die in einem Zyklustief im Vergleich zum Gesamtmarkt underperformen. Soweit ist das eigentlich zu erwarten. Warum sollen die nun nicht mehr für Buy and Hold funktionieren? Corona ist jetzt nochmal ein Sonderfaktor, der die Lage zusätzlich verschlimmert. So einen Faktor hast du vorher aber weder mit Kennzahlenanalyse noch durch "Aussichtenanalyse" auf dem Schirm.

Share this post


Link to post
PapaPecunia
Posted
vor 5 Stunden von kublai:

short "C" ,  Citigroup 49.98$ ...

@kublai:

Magst du noch ein wenig was dazu schreiben, warum? Ich grüble die letzten Tage, ob ich mir evtl. einen inversen ETF (WisdomTree EURO STOXX Banks 3x Daily Short) ins Depot hole.

 

Share this post


Link to post
kublai
Posted · Edited by kublai
Erweiterung

Moin @PapaPecunia,

 

sehr gerne, wir kennen  uns irgendwo her glaube ich. Ehrlich gesagt sind die Beweggründe rein emotionaler Natur und dies endet bekanntlich überwiegend schlecht.

Bitte nicht nachmachen!

Ich empfinde das aktuelle Zeitgeschehen als sensationell und deshalb „Fuck the System“!

p.s: aber nur mit striktem Money Management!!

 

dein “inverser ETF“ scheint mir eine sehr teure Nebelbombe zu sein. Ist aber nur mein Gefühl.
 

Änderung:Bitte mein persönliches Empfinden nicht mit „Corona“ verwechseln. Ein hochinfektiöses Virus mit verheerenden Folgen, die aktuell nicht einschätzbar sind. Mein Mitgefühl für alle unmittelbar betroffen!

 

Es hätte aber gefühlt wesentlich schlimmer kommen können. Wir haben jetzt Zeit daraus zu lernen.

 

Share this post


Link to post
uang
Posted

@kublai mich würde interessieren, ob short via Leerverkauf, Optionen oder irgendwelche Zertifikate/OS?

Warum grade C? Die eiern doch seit Juni in einem relativ engen Korridor. Weder richtig hoch noch runter...

Share this post


Link to post
kublai
Posted · Edited by kublai
erweiterung
vor 11 Stunden von uang:

@kublai mich würde interessieren, ob short via Leerverkauf, Optionen oder irgendwelche Zertifikate/OS?

Warum grade C? Die eiern doch seit Juni in einem relativ engen Korridor. Weder richtig hoch noch runter...

@uang: Moin, ja short via "normalen" Leerverkauf. Heißt ungefähr so viel, wie "zuerst leihen, dann verkaufen und wieder zurück kaufen". Bei uns wirst du das nicht so einfach machen können. 

Das liegt aber nicht daran das irgendwelche Verschwörer existieren die euch daran hindern, sondern das IHR nicht nach alternativen Wegen gesucht habt!

Ich mache aus Prinzip keine Werbung, deshalb der Hinweise "ihr werdet die Antwort hier im @wpfirgendwo finden."

 

Mir ist an dieser Stelle wichtig das die elementaren Regeln der Finanzmärkte begriffen werden. Dies sollte für ALLE (Markt-)Teilnehmer gelten. Am besten jetzt!

Ich habe irgendwas zu "Money Management" gesagt, was sich auch wirklich wichtig anhört.

Man kann das aber auch auf 3 oder 4 Regeln verkürzen und zum Beispiel 77-fondsprodukte nennen. Sorry, Community ;) das ist gemein und ich hoffe das ihr damit klar kommt, aber es lag mir schon länger auf der Zunge.

 

vor 11 Stunden von uang:

Zertifikate/OS

fallen bei mir ohne irgendwelches Wissen in die Kategorie "Fake"

 

Zitat

Optionen

bitte an diesen Herren wenden @passiv_Investor

Finde das äußerst spannend und irgendwo hier auch schon dazu mal geäußert.(finde es nicht mehr)

 

 

k.

 

bevor ich das vergesse, da sind/waren auch so relativ einfache Ding wie "Aktie short , Bonds long" möglich. Damit kann man seine Positionen "schützen".

Mein 1. Anwendungsfall war "Praktiker" damals. Ist gut gegangen, aber war ein bisschen wild.

 

Denkt immer daran Leerverkauf bedeutet theoretisches Verlustrisiko unendlich ! Dieser Markt ist so spannend aber sehr gefährlich!

 

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted · Edited by Cai Shen
vor 13 Minuten von kublai:

Sorry, Community ;) das ist gemein und ich hoffe das ihr damit klar kommt, aber es lag mir schon länger auf der Zunge.

Was du da gerade vom Stapel gelassen hast, klingt ähnlich wichtigtuerisch-zusammenhanglos wie die meisten Posts von Al Bondy.

Entschuldigung angenommen, jeder hat mal einen schlechten Tag. :'(

 

(Was ist am Shorten denn so elitär, dass die Massen den Druck des "Verkaufen" Buttons nicht hinbekommen sollten?)

 

 

Share this post


Link to post
Ich lerne dazu
Posted
vor 12 Stunden von kublai:

 

Mir ist an dieser Stelle wichtig das die elementaren Regeln der Finanzmärkte begriffen werden. Dies sollte für ALLE (Markt-)Teilnehmer gelten. Am besten jetzt!

Ich habe irgendwas zu "Money Management" gesagt, was sich auch wirklich wichtig anhört.

Man kann das aber auch auf 3 oder 4 Regeln verkürzen und zum Beispiel 77-fondsprodukte nennen. Sorry, Community ;) das ist gemein und ich hoffe das ihr damit klar kommt, aber es lag mir schon länger auf der Zunge.

 

 

Ich kann mich Cai Shen nur anschließen...ich habe deinen Beitrag jetzt mehrmals durchgelesen und verstehe ihn immer noch nicht.

 

Und was elementare Regeln betrifft....beim Shorten einer Aktie sollte man immer ein charttechnisches Verkaufssignal abwarten. Im Falle von der Citigroup wäre das also das signifikante Verlassen der Range nach unten mit einer fetten roten Kerze gewesen, Pullback abwarten und dann short einsteigen wenn der Kurs  nach unten dreht und wieder eine rote Kerze kommt. Den Stop dann kurz hinter den Pullback setzen. Das wäre ein perfektes Setup für einen Shorti. 

Du bist mitten in der Range einstiegen, für mich vollkommen willkürlich. Die Range kann nach wie vor nach oben oder unter verlassen werden. Was war das jetzt? Trading jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
wusato
Posted
On 8/31/2020 at 8:10 PM, Soundwave said:

Kauf:

 

Industrias Bachoco, S.A.B. de C.V.

ISIN: US4564631087

Kurs 37,71 US$

 

Weitere "langweilige" Aktie als Post-Corona-Vorgriff. Mexikanischer Geflügelproduzent mit signifikantem Vertriebsanteil in den USA. 75% der Aktien hält die Gründerfamilie. KBV ~1, davon 50% in Cash in Höhe von 1 Mrd. $, hohe Gewinnmarge und stabile Einnahmensituation im Vergleich zu Konkurrenten vor Corona. Auf Grund hohen Anteils an Restaurantbelieferungen und entsprechendem Umsatzeinbruch im II. Quartal 1 Mio. $ Verlust. Da lässt sich Corona einige Jahre aussitzen. Zudem erstes Firmeninvest in Schweinehaltung in Mexiko, ggf. ergeben sich krisenbedingt weitere Zukaufsmöglichkeiten. 2% Dividendenrendite.

 

Langfristige Wachstumschancen sehe ich eher als gering an, allerdings deutliches Kurspotential bei Abflauen von Corona, ohne die damit typischerweise verbundenen Risiken. Horizont für Haltedauer für mich daher eher kurz (1 bis 2 Jahre), bzw. Kursziel 55 $.

Vielen Dank für diesen Tipp - die Aktie kannte ich bisher nicht. Gründung: 1952 und 75% Besitz in der Gründerfamilie inkl. dem hohem Cashbestand sind genau solche langweiligen Investmentmöglichkeiten, die ich aktuell suche. Ich hab mich mit mit einer Limitorder bei 34,XX$ drangehängt. mal schauen ob diese in den nächsten Wochen ausgelöst wird. Ansonsten ist das Papier nun definitiv mal auf der Watchlist. Danke!

Share this post


Link to post
Sovereign
Posted

@Catfisch

r 26 Minuten von Catfisch:

Heute nachkauf goldwind zu 0,7 über tg

Du meinst vermutlich Xinjiang Goldwind  ( https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/kennzahlen.html?ID_NOTATION=39489693 )

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldwind

p2b ~ 0.7, aber die Schulden (Schulden zu p2b) liegen bei ~ 3 - das finde schon ganz schön viel. KGV liegt bei 7

 

Warum nimmst Du nicht Vestas (p2b eklige 6, aber schuldenfrei, KGV 30) oder Oerstedt (p2b ~ 4 und sehr moderate Schulden, KGV 50) wie alle anderen auch :-)

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Catfisch
Posted · Edited by Catfisch

Bin schon länger dabei guter nachkauf um Position voll zumachen. Mag keine hohen KGV und Getriebe 

Share this post


Link to post
Funkadelic
Posted
Am 1.9.2020 um 11:34 von Funkadelic:

So, Verkauf nasdaq100 ETF LYX00F mit ziemlich genau 50% Gewinn. Sparplan ist pausiert, wird irgendwann denke ich wieder aktiviert, aber das läuft mir gerade zu heiß.

 

erlös wird umgeschichtet, entweder in World Etf oder Asia dividenden Etf 


habe ich ja mal nen guten Riecher gehabt. Leider den Short den ich dann gekauft viel zu früh raus.. kauf bei 2,30, Verkauf bei 2,62. steht aktuell bei 4,50 wkn KB4TST. SL war gesetzt und ganz kurz drunter bis es richtig losging, schade.

Share this post


Link to post
Nero84
Posted
vor 37 Minuten von OceanCloud:

Bin am Mittwoch wieder bei Nio A2N4PB eingestiegen mit 1050 Stk zu 17,35€, leider 2 Tage zu früh.

 

Mit den letzten Nio Verkäufen habe ich fast exakt 5000 € Gewinn realisiert (dagegen stehen 19.7k Wirecard Verlust).

 

Also insgesamt Verlust!

Share this post


Link to post
kublai
Posted · Edited by kublai
Erweiterung
Am 27.8.2020 um 10:57 von kublai:

 

 

bevor ich das vergesse, da sind/waren auch so relativ einfache Ding wie "Aktie short , Bonds long" möglich. Damit kann man seine Positionen "schützen".

Mein 1. Anwendungsfall war "Praktiker" damals. Ist gut gegangen, aber war ein bisschen wild.

 

Denkt immer daran Leerverkauf bedeutet theoretisches Verlustrisiko unendlich ! Dieser Markt ist so spannend aber sehr gefährlich!

 

Um meinen Praktiker Schwachsinn klarzustellen, ich war natürlich nicht Long im Bond und Short in Aktie beim selben Broker. In diesem Fall vielleicht besser beschrieben mit „Long  Bond in Deutschland und Short Aktie über US“.

TSLA aktuell bin ich beispielsweise Long und Short ausgeglichen, nur an unterschiedlichen Börsenplätzen.

Weitere Diskussionen bitte in dem entsprechenden Thread.

Share this post


Link to post
Desinfect
Posted
vor 4 Stunden von kublai:

Um meinen Praktiker Schwachsinn klarzustellen, ich war natürlich nicht Long im Bond und Short in Aktie beim selben Broker. In diesem Fall vielleicht besser beschrieben mit „Long  Bond in Deutschland und Short Aktie über US“.

TSLA aktuell bin ich beispielsweise Long und Short ausgeglichen, nur an unterschiedlichen Börsenplätzen.

Weitere Diskussionen bitte in dem entsprechenden Thread.

Blöde Frage, aber wenn du bei TSLA gleichermaßen Long & Short bist, dann könntest du doch die Investments gleich ganz lassen. Ist ebenfalls ausgeglichen und spart Gebühren ;-)

Anders gefragt: Was ist die Erwartungshaltung, wie du aus dieser Patt-Situation mit Gewinn hervorgehst?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...