Jump to content
Jusomath

Carmignac Patrimoine A (A0DPW0 | FR0010135103)

Recommended Posts

Jusomath
Posted

Hallo zusammen,

 

hier der aktuelle Fact Sheet für den Monat Januar 2008.

 

 

 

 

Wenn´s denn so weitergeht, für mich ein Top-Fonds.

 

Gruß

 

Jusomath

Share this post


Link to post
Jusomath
Posted

Hier noch der Anlagenbericht zum 31.12.07

 

 

 

 

 

 

Gruß

 

Jusomath

Share this post


Link to post
Akaman
Posted

Ausländischer Thesaurierer :w00t:

 

Hat jemand von Euch schon mal den Carmignac Patrimoine verkauft?

 

Wenn ja, bei welchem Broker und mit welchen Erfahrungen?

 

Unterjährig oder überjährig?

 

Das interessiert mich wirklich sehr, denn von diesen - möglichen - Problemen abgesehen sieht er ja recht nett aus.

 

PS: sorry, habe nicht den ganzen Fred gelesen. Wenn das Thema schon dran war, schlagt mich einfach.

Share this post


Link to post
leinad
Posted · Edited by leinad

@Akaman,

ich bin noch in der Beobachtungsphase, noch keine gekauft oder verkauft.

 

Aber die machen genau das was ich bei anderen Fonds schon oft vermisst habe und wofür man doch meiner Meinung nach einen Manager bezahlt:

 

Unsere Aktienentscheidungen blieben auf einem Niveau

nahe der zulässigen Obergrenze von 50% und wurden gezielt

abgesichert.

Wieviel Prozente eines Erzkonservativen Depots würdet ihr denn dem Fonds anteilig gönnen ?

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
Jusomath
Posted
@Akaman,

ich bin noch in der Beobachtungsphase, noch keine gekauft oder verkauft.

 

Aber die machen genau das was ich bei anderen Fonds schon oft vermisst habe und wofür man doch meiner Meinung nach einen Manager bezahlt:

 

 

Wieviel Prozente eines Erzkonservativen Depots würdet ihr denn dem Fonds anteilig gönnen ?

 

Gruss

leinad

 

 

Hallo Leinad,

 

ich habe vor ca. 15-20 % meines Vermögens mit diesem Fonds auszustatten.

 

Bin echt begeistert von diesem Fonds. Außerdem wenn man sich die Gesellschaft an sich anschaut, macht sie auch in den anderen von ihnen angebotenen Fonds echt gute Arbeit.

 

Gruß

 

Jusomath

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Mal wieder eine PDF !

 

Carmignac_Patrimoine_FFB.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
Stoef
Posted

Hier einmal die aktuellen Quoten des Carmignac Patrimoine aufgrund der derzeitigen Marktsituation (Stand: 26.02.2008)

 

(Aktien: 39,2% davon Schwellenländer: 15,5 % ; Industrieländer: 23,7%)

(Renten: 56,7% überwiegend Staats- und Privatanleihen der Industrieländer)

(Cash: 4,0%)

 

Aktienquote ist in etwa zu 20% mit Derivaten abgesichert.

Demnach dürfte die derzeitige Marktkorrektur den Fonds nicht gar zu stark treffen.

 

Quelle: Wochenbericht Fondsgesellschaft

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
Hier einmal die aktuellen Quoten des Carmignac Patrimoine aufgrund der derzeitigen Marktsituation (Stand: 26.02.2008)

 

(Aktien: 39,2% davon Schwellenländer: 15,5 % ; Industrieländer: 23,7%)

(Renten: 56,7% überwiegend Staats- und Privatanleihen der Industrieländer)

(Cash: 4,0%)

 

Aktienquote ist in etwa zu 20% mit Derivaten abgesichert.

Demnach dürfte die derzeitige Marktkorrektur den Fonds nicht gar zu stark treffen.

 

Quelle: Wochenbericht Fondsgesellschaft

 

genau solche Anpassungen sind es, die den Carmignac Patrimoine so stark machen. Wenn dicke Wolken auftauchen wird reagiert und auf bessere Zeiten gewartet. Es kommen immer mal 1-2 Jahre in denen nicht viel passiert wenn die Richtung an den Gesammtmärkten unsicher ist. Erst bei eindeutigen Signalen werden dann die Aktienpositionen wieder erhöht.

 

Jedenfalls hat man bei diesem Fonds das Gefühl, dass sich dort wirklich jemand um das verwaltete Geld kümmert und nicht einfach an einer Benchmark klebt.

 

DAX43

Share this post


Link to post
leinad
Posted
Jedenfalls hat man bei diesem Fonds das Gefühl, dass sich dort wirklich jemand um das verwaltete Geld kümmert und nicht einfach an einer Benchmark klebt.

 

DAX43

Genau so was habe ich schon lange gesucht.

Die Leutz sind dann auch ihr Geld wert.

Der wird bei mir bis zu 10 % des Depots bekommen im laufe dieses Jahres.

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
Stoef
Posted

Und der Erfolg dieses flexiblen Anlagefonds währt schon seit vielen Jahren. Es ist nicht nur eine Eintagsfliege, die dann wieder vom Radar verschwindet, sondern der Fonds besteht seit 19 Jahren. Die Ergebnisse waren immer gut. Fazit: Ein Fonds, der auch in Punkto Abgeltungssteuer gut gerüstet ist. Kaufen und Liegenlassen...

Share this post


Link to post
Psiagowno
Posted

Hallo Stoef,

 

du erwähnst weiter oben einen Wochenbericht des Fonds. Wo finde ich den genau? Kannst Du den Link einstellen? Danke.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Stoef
Posted
Hallo Stoef,

 

du erwähnst weiter oben einen Wochenbericht des Fonds. Wo finde ich den genau? Kannst Du den Link einstellen? Danke.

 

Gruß

 

Die Wochenberichte erhältst Du, wenn Du Dich bei der Fondsgesellschaft registrieren lässt. Hierzu solltest Du aber in der Fondsvermittlung tätig sein.

Aber Du kannst ja einmal direkt bei Carmignac anfragen.

Aus Copyright-Gründen werde ich die Wochenberichte nicht einstellen.

Share this post


Link to post
Devrient
Posted

Hi,

 

Kurze Zwischenfrage:

 

Mir gefällt dieser Fonds wirklich gut, nur würde ich ihn gerne als Sparplan laufen lassen. Leider ist es so, dass ich als Sparrate nur 50-100Euro gedacht hatte und ich mir nicht sicher bin inwieweit dies ein Problem is bezüglich Rundungsfehler oder sonstiges?

 

Weil wenn EIN Anteil schon 4000euro kostet, und ich mit meinen läppischen 50euro daher komme...

 

Könnt ihr mir kurz sagen was ihr dazu meint?

 

Danke

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Je nach Bank wird mit der Rundung unterschiedlich umgegangen. Wenn aber gerundet wird, kann es zu deinem Vorteil oder zu deinem Nachteil sein im Einzelfall.

Share this post


Link to post
JannHH1973
Posted · Edited by JannHH1973

Hallo,

 

@Devrient

 

ich habe diesen Carmignac-Fonds seit 2003 und ich mache eigentlich auch einen Sparplan, zwar nicht im herkömmlichen Sinne, doch ich packe immer was drauf, da waren auch schon Beträge bei die sich um 30 Euro drehten. Ich weiss aber nicht ob das bei verschiedenen Anbietern anders ist. Ich bin bei der FFB und da kann ich immer auchmal kleine Beträge draufhauen. Vielleicht liegt das aber auch an meinem Vermittler, ich habe keinen vollen Rabatt auf AA sondern 90%.

 

Kurz: Ich hatte nie Probleme mit kleinen Beträgen. Ein Problem bei der Bank ist halt, dass das mal paar Tage liegen kann bis die Transaktion getätigt wird, somit sehe ich dann auch nicht mehr ganz genau auf die "Rundungen". Das finde ich aber auch bei kleinen Beträgen nicht so wild, da der als aktiver Fonds meiner Meinung mich nicht enttäuscht hat.Mal hatte ich einen Cent mehr, mal einen Euro, mal drei weniger. Das wechselt

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Padua
Posted

Bei ebase bekommt man den Fonds mit 100 % Rabatt auf den AA. Mindesanlagebetrag ist 25 Euro. Gerundet wird dort nach der 3. Stelle des Kommas. Das bedeutet bei einem derzeitigen Anteilswert von 4200 Euro, dass sich eine max. Rundungsdifferenz von 0,0005 Anteilen = 2,10 Euro ergeben kann, zum Vor- oder Nachteil.

 

Bei einer regelmäßigen Einzahlung von kleinen Beträgen gleicht sich Vor- und Nachteil statistisch gesehen über einen längerenZeitraum wieder aus. Bei Einzelanlagen kann man bei ebase unabhängig von der Anlagehöhe wählen, ob ein Fixbetrag oder Fixanteile gekauft werden sollen. Bei Fixanteilen hat man logischerweise keine Rundungsdifferenz.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Speculator
Posted

Wow! Ich finde auch, dass der klasse aussieht. Bei der kontinuierlichen Leistung stören mich auch die (sehr) hohen Gebühren nicht.

 

Bei der DiBa gibts ihn mit 0% AA, werde da mal ein bißchen was reinschieben.

 

Frage noch zum "Ausländischer Thesaurierer" - ist das wirklich ein Problem, steuertechnisch o.ä.?

 

Thanx,

Spec

Share this post


Link to post
hoskins
Posted
Bei ebase bekommt man den Fonds mit 100 % Rabatt auf den AA.

Bei welchem Vermittler bist du? Bei dima24 / happyfonds gibts laut http://www.mcfonds.net/doc/happyfonds2007_rabattinfos.pdf keinen Rabatt (Carmignac Gestion S.A.).

Share this post


Link to post
Padua
Posted
Bei welchem Vermittler bist du? Bei dima24 / happyfonds gibts laut http://www.mcfonds.net/doc/happyfonds2007_rabattinfos.pdf keinen Rabatt (Carmignac Gestion S.A.).

 

Bin über AVL zu ebase gekommen.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
postguru
Posted
Wow! Ich finde auch, dass der klasse aussieht. Bei der kontinuierlichen Leistung stören mich auch die (sehr) hohen Gebühren nicht.

 

Bei der DiBa gibts ihn mit 0% AA, werde da mal ein bißchen was reinschieben.

 

Frage noch zum "Ausländischer Thesaurierer" - ist das wirklich ein Problem, steuertechnisch o.ä.?

 

Thanx,

Spec

 

Bei mir ist aktuell ein Sparplan abgerechnet worden. War das erste Mal. DiBa hat bei mir Anteile bis zur 5. Stelle nach dem Komma eingebucht. War jetzt nicht der hier erwähnte Fonds, könnte aber wegen dem hohen Anteilswert vielleicht doch interessant sein. Dürfte kaum noch Rundungsdifferenzen geben.

Share this post


Link to post
Padua
Posted
Bei mir ist aktuell ein Sparplan abgerechnet worden. War das erste Mal. DiBa hat bei mir Anteile bis zur 5. Stelle nach dem Komma eingebucht. War jetzt nicht der hier erwähnte Fonds, könnte aber wegen dem hohen Anteilswert vielleicht doch interessant sein. Dürfte kaum noch Rundungsdifferenzen geben.

 

Bei 5 Stellen nach dem Komma kann man die Rundungsdifferenzen beim Carmignac Patrimoine vernachlässigen. Das wären im Extremfall 0,000005 von 4200 Euro = 0,021 Euro oder 2,1 Cent. Aber wie gesagt, ob Rundung nach 3 oder 5 Stellen, mit zunehmender Anzahl der Sparraten ist die Wahrscheinlichkeit des Ausgleichs hinsichtlich Vor- oder Nachteil sehr hoch.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Stoef
Posted

Hier nun die aktualisierten Quoten des Carmignac Patrimoine (Stand: 04.03.2008)

 

(Aktien: 39,2% davon Schwellenländer: 15,7 % ; Industrieländer: 23,5%)

(Renten: 56,0% überwiegend Staats- und Privatanleihen der Industrieländer)

(Cash: 6,8%)

 

Aktienquote ist in etwa zu 14% mit Derivaten abgesichert.

 

Quelle: Wochenbericht Fondsgesellschaft

 

Gegenüber der Vorwoche wurden die Absicherungen um 6% zurückgenommen und der Cash-Bestand um knapp 3 Prozent erhöht.

Demnach keine wesentlichen Veränderungen.

Der Fonds behauptet sich gut in der derzeitigen Marktphase.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hier eine Neue PDF:

 

Carmignac_Patrimoine.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
rendite
Posted
Frage noch zum "Ausländischer Thesaurierer" - ist das wirklich ein Problem, steuertechnisch o.ä.?

 

Thanx,

Spec

 

Eine Antwort auf diese Frage von einem "Steuerexperten" aus dem Forum würde mich auch sehr interessieren.

Share this post


Link to post
Padua
Posted · Edited by Padua
Eine Antwort auf diese Frage von einem "Steuerexperten" aus dem Forum würde mich auch sehr interessieren.

 

Zu dem Thema wurde schon viel geschrieben. Siehe z.B. hier. Wenn das nicht reicht, bitte die Suchfunktion benutzen.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...