Jump to content
Toni

Ist die Aktienblase da?

Recommended Posts

mike4001
Posted
vor 17 Minuten von SuggarRay:

Wer hatte nochmal die Idee EM überzugewichten ;-) Ich glaube wenn man nicht gerade nur auf den World gegangen ist, kann man das Jahr abhaken. 2-3% Rendite max.

Immer mit der Ruhe, Der Januar ist noch nicht mal zu Ende ;-)

 

Der Rückgang derzeit basiert ja nur auf den Entwicklungen zum Coronavirus. Wenn da Entwarnung kommt sind die Kurse genauso schnell wieder oben.

Share this post


Link to post
underwood
Posted

Hier noch die FAZ zum Coronavirus:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/coronavirus-laesst-aktienkurse-und-den-oelpreis-fallen-16602702.html

 

Aus dem Artikel:

"Laut Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners ist das Coronavirus der Auslöser einer ohnehin fälligen Korrektur am Aktienmarkt. Nach einer derart langen Rally sei immer die Frage, welche schlechte Nachricht den Stimmungsumschwung einleitet. Mit dem Coronavirus sei die Antwort auf diese Frage jetzt gefunden."

 

Mal schauen, was das für eine Korrektur wird...

Share this post


Link to post
mike4001
Posted

Ja klar nutzen sicher viele Anleger den Virus jetzt als Grund um mal Gewinne mitzunehmen.

 

Ist für den Aktienmarkt auch gesünder wenn es mal ein wenig nach unten geht.

Share this post


Link to post
Gamenick
Posted
vor 23 Minuten von mike4001:

Immer mit der Ruhe, Der Januar ist noch nicht mal zu Ende ;-)

 

Der Rückgang derzeit basiert ja nur auf den Entwicklungen zum Coronavirus. Wenn da Entwarnung kommt sind die Kurse genauso schnell wieder oben.

Bin normalerweise kein Schwarzmaler, aber bei den Kursen momentan ist doch nur Unsicherheit und ein "paar" Krankheitsfälle und "wenige" Todesfälle eingepreist. Wäre es anders würden wir heute eher bei -5% stehen.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 2 Stunden von hund555:

Tesla wird noch sehr, sehr lange nicht - und wahrscheinlich nie - so viele Autos produzieren wie Volkswagen. Beim Gewinn sehe ich ähnlich.

Ist es dann gerechtfertigt, dass Tesla höheren Börsenwert hat als Volkswagen? Um beim Wachstumsraten zu bleiben: klar, wenn ich 10 Autos produziert habe und jetzt 13 (Beispiel) ist es sehr gute Wachstumsrate, aber am Ende sind es gerade mal 3 Autos mehr... 

 

 

Ja, das muss man eben rausfinden. Ist es gerechtfertigt, dass Coca Cola bei sehr geringem Wachstum mit 7fachem Umsatz bewertet ist und Tesla bei hohem Wachstum nur mit 3fachem Umsatz? Tja, das wird sich zeigen.

Share this post


Link to post
SuggarRay
Posted · Edited by SuggarRay

Daher ist die Börsenpsychologie so wichtig. 80 Tote bei Wieviel Einwohnern? Und schon ist die Wirtschaftsleistung von Zypern und oder Island Zusammenrechnet verpufft. Rational ist das nicht.

Share this post


Link to post
dev
Posted · Edited by dev
vor 22 Minuten von SuggarRay:

Daher ist die Börsenpsychologie so wichtig. 80 Tote bei Wieviel Einwohnern? Und schon ist die Wirtschaftsleistung von Zypern und Island Zusammenrechnet verpufft. Rational ist das nicht.

27-01-_2020_12-45-28.jpg.06f707ef8d6c37a17b6490b851ba7831.jpg

Quelle

 

Versechzigfachung der Kranken in 10 Tagen und 80 Tote in 10 Tagen

 

Und noch ein kleiner Verschwörungslink dazu:

Zitat

Ich muss hier mal kurz meinem Verschwörungs-Auftrag nachkommen und darauf hinweisen, dass China vor ein paar Jahren ein Labor zum Studium von Pathogenen und Biowaffen in Wuhan gebaut hat.

 

Share this post


Link to post
SuggarRay
Posted · Edited by SuggarRay

Die Dynamik ist zu Anfangs immer höher und die Steigerungsraten der amtlich infizierten nimmt bereits ab. Rechnet man mit 14 Tagen Inkubationszeit ist das Schlimmste überstanden.

Share this post


Link to post
dev
Posted
vor 12 Minuten von SuggarRay:

Rechnet man mit 14 Tagen Inkubationszeit ist das Schlimmste überstanden.

Da hoffen wir mal das du Recht behälst.

Share this post


Link to post
Sascha.
Posted · Edited by Sascha.

Zumindest auf Finanzen.net ist die US-Aktienblase jetzt geplatzt :lol:.

Auch wenn es eher nur mal wieder ein EDV-Problem mit dem Chart zu sein scheint,

könnte es doch prophetisch sein..... :dumb:

 

Dowjonesbug2.jpg

Auch die News passt super dazu:

Dowjonesbug3.jpg.442d7e8dbe4ae5806f9e9d5c28ecb9f3.jpg

Da würde ich sagen: "Auf jeden Fall !"

Share this post


Link to post
Der Heini
Posted

:w00t::w00t: bIn schon raus aus Amerika-ETFs, hab alles nach Luxemburg transferriert in RK1. :narr:

Share this post


Link to post
SuggarRay
Posted · Edited by SuggarRay

Halbierung hätte auch gereicht. Aber wie gesagt, der Virus ist für mich kein Grund zu verkaufen. Mein Ausstiegspunkt bleibt Mai.

Share this post


Link to post
oscarello
Posted

kaum gehts ein paar hundert punkte runter, macht man sichs chon ins hemd.

habt wohl noch nie einen richtig schönen crash erlebt?

.... wo keine kurse mehr "gestellt" werden konnten

vielleicht kann man sich ja jetzt schon mit langlaufenden calls z.b. ende 21 auf verschiedene

dinge eindecken... schmunzel

Share this post


Link to post
oscarello
Posted

denke da auch an werte wie z.b. baidu oder alibaba

Share this post


Link to post
ostlert
Posted
vor 5 Stunden von SuggarRay:

Wer hatte nochmal die Idee EM überzugewichten ;-) Ich glaube wenn man nicht gerade nur auf den World gegangen ist, kann man das Jahr abhaken. 2-3% Rendite max.

kann ich auch mit leben. Zwar nicht über gewichtet aber 50/50 :-)

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Wenn ich mir das (s.u.) so anschaue, müssen wir kurz vor einem Megacrash stehen....

 

 

>>

..Tenbagger-Potential..

<<

 

>>

...Die Aktie ist eine Gelddruckmaschine...

<<

 

Oh, oh....

Share this post


Link to post
Laser12
Posted
vor 22 Stunden von Chips:

Wann war denn die Marktlage einfacher einzuschätzen?

2008 ging das ganz gut

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Einfach mal zwei Jahre zurückblicken...

Wo wäre das Problem? Das wäre noch relativ harmlos, wenn es so in etwa wieder kommt.

Share this post


Link to post
Börsenhorst
Posted

guckte heute auch auf finanzen.net, steht da dow jones 19k -35% oder so :w00t::)

Share this post


Link to post
McScrooge
Posted
vor 12 Stunden von underwood:

Aus dem Artikel:

"Laut Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners ist das Coronavirus der Auslöser einer ohnehin fälligen Korrektur am Aktienmarkt. Nach einer derart langen Rally sei immer die Frage, welche schlechte Nachricht den Stimmungsumschwung einleitet. Mit dem Coronavirus sei die Antwort auf diese Frage jetzt gefunden."


Na klar, da meint nun wieder einer der Propheten endlich den Grund für den ständig angekündigten Crash zu finden.

Wenn das aber wieder nichts wird, finden wir nächste Woche einen anderen Grund -_-

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted · Edited by Boy Plunger

natuerlich sind wir in einer blase, nur die betrifft vornehmlich anleihen und immos.

 

aktien sind weltweit im gegensatz zu 2007 neutral bewertet.

 

die usa gehören bei aktien zum teuersten, das es gibt.

 

------------

 

Frankfurt am Main: IN DER Buchhandlung wimmelt es von Crash-Büchern. LG Boris PS Angst verkauft sich gut...

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
vor 14 Stunden von Boy Plunger:

aktien sind weltweit im gegensatz zu 2007 neutral bewertet.

 

die usa gehören bei aktien zum teuersten, das es gibt.

Also haben wir zumindest in den USA eine Aktienblase?

...

Ansonsten heißt es ja immer, wenn es in der Bild steht... Jedenfalls wurde gestern bei „Hart aber fair" über Aktien geschnackt.

Zitat

Was sollen die Sparer tun? Hier entwickelt sich ein breiter Konsens, dem sich bis auf Sahra Wagenknecht alle anschließen. Das Allheilmittel lautet Aktien, schließlich ist der Dax seit 2008 um 70 Prozent gestiegen. Lediglich die Konnotationen variieren ... Es sei fahrlässig, die Menschen ins Kleinkasino der Aktien zu drängen, echauffiert sich Wagenknecht und ruft die Aktienverläufe der Telekom oder der Deutschen Bank ins Gedächtnis.

Ach so, weil sich T-Aktie und Deutsche Bank als Gurken erwiesen haben, muss man gleich die gesamte Anlageklasse verteufeln. Charttechnisch ist der Markt reif für eine Korrektur und fundamental sind viele Aktien teuer derzeit. Ob man deswegen von einer Blase sprechen kann und ob diese platzt ("platzt" suggeriert meines Erachtens, im Gegensatz zu einer durchaus gesunden Korrektur, einen Crash), sei mal dahingestellt.

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th
vor 2 Stunden von Schildkröte:

Also haben wir zumindest in den USA eine Aktienblase?

...

 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Da stehen nur zwei Sätze, was kann man da bitte nicht verstehen?

 

Erster Satz: aktien sind weltweit im gegensatz zu 2007 neutral bewertet.

 

Zweiter Satz: die usa gehören bei aktien zum teuersten, das es gibt.

 

Wie kommst du jetzt zu der Schlussfolgerung einer Aktienblase in den USA auf Basis dieses Posts??????????  Sorry, aber manchmal frage ich mich wirklich.........

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted
vor 10 Stunden von Schildkröte:

Also haben wir zumindest in den USA eine Aktienblase?

...

Ansonsten heißt es ja immer, wenn es in der Bild steht... Jedenfalls wurde gestern bei „Hart aber fair" über Aktien geschnackt.

Ach so, weil sich T-Aktie und Deutsche Bank als Gurken erwiesen haben, muss man gleich die gesamte Anlageklasse verteufeln. Charttechnisch ist der Markt reif für eine Konjunktur und fundamental sind viele Aktien teuer derzeit. Ob man deswegen von einer Blase sprechen kann und ob diese platzt ("platzt" suggeriert meines Erachtens, im Gegensatz zu einer durchaus gesunden Korrektur, einen Crash), sei mal dahingestellt.

 

ja, in den usa sind wir so teuer wie 1929, aber nicht so teuer wie 2000.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.