Jump to content
Toni

Ist die Aktienblase da?

Recommended Posts

hund555
Posted

Die Corona-Krise verspricht den nächsten Boom

Neben menschlichem Leid und gesellschaftlicher Verunsicherung bedeuten Pandemien auch ökonomische Verwüstung. So war es bei der Spanischen Grippe oder der Pest. Doch es gibt auch einen unerwarteten Folge-Effekt.

Share this post


Link to post
mike4001
Posted
vor 53 Minuten von Cai Shen:

Ne, andersrum wird ein Schuh draus. 

Der Index bricht ein und es gibt hinterher Newsmeldungen, die versuchen dafür eine Begründung zu liefern. 

Im Einzelfall (Wirecard vs. FT) mag tatsächlich die Nachricht der Auslöser sein und der zeitliche Ablauf stimmen. 

Also das bezweifle ich stark, wenn ein Aktienindex wie der MSCI World über Nacht um 2,5% "einbricht", dass es hier im Vorfeld keine potentiell wirtschaftsschädliche Nachricht gegeben hat wie eben aktuell das Coronavirus oder zuvor der Dronenangriff auf den Irak-General.

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted
vor 17 Minuten von mike4001:

Also das bezweifle ich stark, wenn ein Aktienindex wie der MSCI World über Nacht um 2,5% "einbricht", dass es hier im Vorfeld keine potentiell wirtschaftsschädliche Nachricht gegeben hat wie eben aktuell das Coronavirus oder zuvor der Dronenangriff auf den Irak-General.

Es gibt nicht umsonst den Spruch "Zeig mir den Chart und ich sage dir die News". Allgemein ist es schon so, dass im Nachhinein News mit Chartbewegungen verknüpft werden und zwar so wie es gerade passt. Sicher gibt es ach fundamentale News, die Auswirkungen auf Kursbewegungen haben. Was da gerade in China passiert kann man da auch zuzählen.  Andererseits meine ich, dass Chinesische Indizes Anfang Januar auch am Widerstand gehangen haben.

 

Nimm mal das letzte Jahr. Wären da die Kurse eingebrochen, hättest du ne Menge News gefunden, die dazu hervorragend gepasst hätten. Dennoch sind die Kurse gestiegen und da hast du dann auch schnell gemerkt, welche Probleme die News-Schreiberlinge hatten, dass zu erklären. Denn es gab deutlich mehr News, die für Kursrückgänge gesprochen hätten, als umgekehrt.

 

Jeder der aktiv unterwegs ist, guckt auf den Chart und kümmert sich wenig bis gar nicht um News

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 40 Minuten von mike4001:

Also das bezweifle ich stark, wenn ein Aktienindex wie der MSCI World über Nacht um 2,5% "einbricht", dass es hier im Vorfeld keine potentiell wirtschaftsschädliche Nachricht gegeben hat...

Das behauptet auch niemand. Es wird nur behauptet, dass Du nicht weißt, welche Nachrichten hier den Ausschlag gegeben haben.

Und ich behaupte darüber hinaus, dass Du nicht annähernd alle Nachrichten kennst, die sich schädlich für die Wirtschaft auswirken könnten. Du bekommst halt nur die Nachrichten, die man Dir gibt. Andere Anleger bekommen andere Nachrichten. Das hängt von den Algorithmen Deiner Suchmaschine ab, davon welche Tageszeitung Du liest, welche Nachrichtensendung Du am liebsten schaust und wieviel Du bereit bist, für Nachrichten zu zahlen.

Share this post


Link to post
mike4001
Posted
vor 34 Minuten von cutter111th:

Es gibt nicht umsonst den Spruch "Zeig mir den Chart und ich sage dir die News". Allgemein ist es schon so, dass im Nachhinein News mit Chartbewegungen verknüpft werden und zwar so wie es gerade passt. Sicher gibt es ach fundamentale News, die Auswirkungen auf Kursbewegungen haben. Was da gerade in China passiert kann man da auch zuzählen.  Andererseits meine ich, dass Chinesische Indizes Anfang Januar auch am Widerstand gehangen haben.

Ja klar, geht im Nachhinein auch bzw. sogar weit leichter, ich will ja als Buy&Hold Anleger gar nicht auf die News reagieren, weil bis ich soweit komme sowieso alles eingepreist ist ...

 

vor 34 Minuten von cutter111th:

Nimm mal das letzte Jahr. Wären da die Kurse eingebrochen, hättest du ne Menge News gefunden, die dazu hervorragend gepasst hätten. Dennoch sind die Kurse gestiegen und da hast du dann auch schnell gemerkt, welche Probleme die News-Schreiberlinge hatten, dass zu erklären. Denn es gab deutlich mehr News, die für Kursrückgänge gesprochen hätten, als umgekehrt.

 

Jeder der aktiv unterwegs ist, guckt auf den Chart und kümmert sich wenig bis gar nicht um News

Im letzten Jahr sind die Kurse eingebrochen wenn ein neuer Tweet (oder teilweise eine Schlagzeile) kam "Handelskrieg spitzt sich zu" und gestiegen wenn Trump getweetet hat "Es gibt große Fortschritte mit meinem guten Freund Xi" ... viel mehr war da eigentlich nicht ;-)

 

Mir ging es ursprünglich nur darum, dass ich normalerweise in der früh die Schlagzeilen lese und wenn dann eben eine Meldung kommt wie "Handelskrieg spitzt sich wieder zu", dann erwarte ich schon, dass die Indizen wieder ein paar % im Minus eröffnen. Ich will darauf wie gesagt nicht reagieren (außer, dass ich evtl. einen geplanten Nachkauf ein paar Tage vorziehe), aber bin einfach nur interessiert was den Markt antreibt.

 

Und zum heutigen Verlust fehlt mir die Schlagzeile => Das war eigentlich die Quintessenz ;-)

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th
vor 30 Minuten von mike4001:

Ja klar, geht im Nachhinein auch bzw. sogar weit leichter, ich will ja als Buy&Hold Anleger gar nicht auf die News reagieren, weil bis ich soweit komme sowieso alles eingepreist ist ...

 

Im letzten Jahr sind die Kurse eingebrochen wenn ein neuer Tweet (oder teilweise eine Schlagzeile) kam "Handelskrieg spitzt sich zu" und gestiegen wenn Trump getweetet hat "Es gibt große Fortschritte mit meinem guten Freund Xi" ... viel mehr war da eigentlich nicht ;-)

 

Mir ging es ursprünglich nur darum, dass ich normalerweise in der früh die Schlagzeilen lese und wenn dann eben eine Meldung kommt wie "Handelskrieg spitzt sich wieder zu", dann erwarte ich schon, dass die Indizen wieder ein paar % im Minus eröffnen. Ich will darauf wie gesagt nicht reagieren (außer, dass ich evtl. einen geplanten Nachkauf ein paar Tage vorziehe), aber bin einfach nur interessiert was den Markt antreibt.

 

Und zum heutigen Verlust fehlt mir die Schlagzeile => Das war eigentlich die Quintessenz ;-)

 

 

Die Asia-Trading Session beginnt in der Regel gegen 01:00 Uhr in der Nacht unserer Zeit. Wenn du am Morgen aufwachst und ein asiatischer Index ist eingebrochen, dann ließt du in den News "Handelsstreit spitzt sich zu". Ob der Handelsstreit aber wirklich Ursache für den Kursrückgang war oder das Ganze eine einfache technische Gegenbewegung war, ist eine ganz andere Frage.

 

Viele Themen wie auch der Handelsstreit waren letztes Jahr noch völlig offen und ungeklärt, dennoch sind die Kurse hoch gegangen. Wenn dich wirklich interessiert was passiert, gucke auf den Chart und kümmere dich weniger um News. Von fundamentalen Auswirkungen mal abgesehen.

 

 

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor einer Stunde von mike4001:

Ich will darauf wie gesagt nicht reagieren (außer, dass ich evtl. einen geplanten Nachkauf ein paar Tage vorziehe), aber bin einfach nur interessiert was den Markt antreibt.

Seit vielen Jahrzehnten versuchen viele Experten und Leute, die sich dafür halten, herauszufinden, was den Markt antreibt. Ex ante hat es bisher noch keiner geschafft.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ich habe heute mal alle Shorts verkauft und die Gewinne um 13190 komplett mitgenommen.

Wiedereinstieg erfolgt in Kürze...

Vermutlich wieder knappe 10% von Portfolio in 2 bis 4 Schritten, mit OS mit Laufzeit bis Juni, Basis 13500.

Und dann kucken wir mal, was Februar und März so passiert.

Januar passt schonmal. :thumbsup:

Share this post


Link to post
odenter
Posted
vor 8 Stunden von hund555:

Die Corona-Krise verspricht den nächsten Boom

Neben menschlichem Leid und gesellschaftlicher Verunsicherung bedeuten Pandemien auch ökonomische Verwüstung. So war es bei der Spanischen Grippe oder der Pest. Doch es gibt auch einen unerwarteten Folge-Effekt.

Bin jetzt kein Mediziner. Aber im Radio hieß es heute 170 Tote bei ~8000 infizierten. Bei einer Todesrate von ~2,1% sind wir weit weg von einer Pandemie. ;) Da fehlen noch eine Menge infizierter und Tote um überhaupt an die Zahlen der jährlichen Opfer einer Grippe heran zu kommen. Also alle unkritisch bisher, wenn es selbstverständlich tragisch ist das Menschen sterben. Aber thats life.

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 6 Stunden von Merol Rolod:

Seit vielen Jahrzehnten versuchen viele Experten und Leute, die sich dafür halten, herauszufinden, was den Markt antreibt. Ex ante hat es bisher noch keiner geschafft.

Jetzt weiß ich wieso du nicht von Faktor-Investing überzeugt bist.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor einer Stunde von odenter:

Aber im Radio hieß es heute 170 Tote bei ~8000 infizierten. Bei einer Todesrate von ~2,1%

 

Ich gebe Dir Recht, dass bei der "Corona-Krise" in den Medien zurzeit übertrieben wird.

 

Allerdings stimmt Deine Rechnung nicht. Zwischen Infektion und Tod liegen ein paar Tage. Deshalb darf man bei einer sich ausbreitenden Seuche nicht einfach Anzahl der Toten durch Anzahl der Infizierten rechnen, um die Letalität zu berechnen.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 7 Stunden von Merol Rolod:

Seit vielen Jahrzehnten versuchen viele Experten und Leute, die sich dafür halten, herauszufinden, was den Markt antreibt. ...

Risiko, welches sich nicht verwirklicht.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 58 Minuten von odenter:

Bei einer Todesrate von ~2,1% sind wir weit weg von einer Pandemie. ;)

 

Du solltest mal nachschlagen, was „Pandemie“ bedeutet.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor 5 Minuten von chirlu:

 

Du solltest mal nachschlagen, was „Pandemie“ bedeutet.

 

... und auch den Unterschied zwischen "Todesrate" und "Letalität". ;)

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 4 Stunden von Kaffeetasse:
Am 24.10.2019 um 19:41 von Kaffeetasse:

Die 13000 sollen bitte noch kommen vor Weihnachten! ich will ja noch erhöhen. Wenn nicht, dann eben nicht... egal. So sicher wie ich letztes Jahr im Dezember/Januar gekauft hab, gehe ich jetzt short für 2020.

Ich habe heute mal alle Shorts verkauft und die Gewinne um 13190 komplett mitgenommen....

Müsste Dein Einstieg nicht so um und bei 12600 gewesen sein?

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted
vor 2 Stunden von Schwachzocker:

Müsste Dein Einstieg nicht so um und bei 12600 gewesen sein?

Lies dich weiter durch's Forum, du bist doch so ein aufmerksames Kerlchen. :)

Ich werde sicher keinen Trading Blog machen... 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

Gibt es eigentlich schon ein Zertifikat auf das Virus?

@Kaffeetasse könnte dann Short gehen.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Ist das jetzt der neue Coronavirus-Thread, oder wie?

 

Bitt on-topic bleiben oder einen Corona-Virus-Thread eröffnen.

 

Danke.

 

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Wir haben die Beste aller Börsenwelten. Von einer Aktienblase sind wir weit entfernt. 

 

Problem für investierte Anleger : wie sichere ich meinen Gewinn, ohne weitere Gewinne zu verpassen ? (ohne die Dirk Müller Geld Verschwendung Absicherung )

Problem nicht investierter Anleger : Alle verdienen Geld an der Börse, nur ich nicht. Wie komme ich günstig in den Markt ? Und ab wann  ist es günstig ? Wie lange muss ich noch warten ( einige warten seit 2014 ) ?

Problem aller Anleger : Keiner weiß wie es in der Zukunft weiter geht an den Börsen. 

 

Wir haben keine Aktienblase. Wir haben jede Menge Anleger, die mit dieser Situation nicht zurecht kommen. 

 

Share this post


Link to post
Flughafen
Posted · Edited by Flughafen
vor 34 Minuten von DAX43:

Problem für investierte Anleger : wie sichere ich meinen Gewinn, ohne weitere Gewinne zu verpassen ? (ohne die Dirk Müller Geld Verschwendung Absicherung )

Das Problem hat bei weitem nicht jeder investierte Anleger. :) Manche haben keine Gewinne, sondern Verluste. Anderen ist es egal, wenn die Kurse fallen, solange die Fundamentals stimmen. 

 

vor 34 Minuten von DAX43:

Problem nicht investierter Anleger : Alle verdienen Geld an der Börse, nur ich nicht. Wie komme ich günstig in den Markt ? Und ab wann  ist es günstig ? Wie lange muss ich noch warten ( einige warten seit 2014 ) ?

 

Es ist schon erkennbar, wann der breite Markt günstig ist. Aber darauf zu warten heißt auf einen Crash zu warten. Das lohnt sich m.E. nicht.

vor 34 Minuten von DAX43:

Problem aller Anleger : Keiner weiß wie es in der Zukunft weiter geht an den Börsen. 

Die Börsen verändern sich im Einklang mit Veränderungen der Wirtschaft. Aber muss man wirklich wissen, wie die zukünftigen Veränderungen aussehen werden, um an der Börse Geld zu verdienen? Ich behaupte mal nein. Kann, muss nicht. Daher sehe ich die ständigen Veränderungen an den Börsen nicht unbedingt als ein Problem.

 

 

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
Am 30.1.2020 um 19:54 von DST:

Jetzt weiß ich wieso du nicht von Faktor-Investing überzeugt bist.

Ähm, nein. :rolleyes:

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 2 Stunden von Merol Rolod:

Ähm, nein. :rolleyes:

Solange du das nicht begründen kannst werde ich weiterhin davon ausgehen müssen.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 10 Stunden von DST:

Solange du das nicht begründen kannst werde ich weiterhin davon ausgehen müssen.

Am Wochenende mache ich keine Hausaufgaben, Herr Lehrer. :-*

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 22 Stunden von DAX43:

 

Problem aller Anleger : Keiner weiß wie es in der Zukunft weiter geht an den Börsen. 

 

Das ist nicht das Problem, sondern der Vorteil der Börse und der Grund, warum es dort Renditen von 5% und mehr zu erwarten sind. Langfristig sichere 5%, sofern man relativ breit investiert ist und minimal 20 Jahre warten kann. 

Share this post


Link to post
morini
Posted
vor 25 Minuten von Chips:

 Langfristig sichere 5%, sofern man relativ breit investiert ist und minimal 20 Jahre warten kann. 

 

Dann dürfte man mit 60 kaum noch Geld in Aktien investieren.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.