Jump to content
Stockinvestor

British American Tobacco

Recommended Posts

schinderhannes
Posted

Witzig, ich hab vor 20 Minuten nachgekauft :P

Share this post


Link to post
Albanest
Posted · Edited by Albanest
vor einer Stunde schrieb schinderhannes:

Witzig, ich hab vor 20 Minuten nachgekauft :P

Gut.

 

Ich wollte ja nur jemand finden der sich outet, damit ich ich nicht der Erste sein muss :)

 

 

Share this post


Link to post
Yoko
Posted

Ich bin vor ein paar Tagen bei 30,90 Euro eingestiegen. Ebenso habe ich eine Position in Altria angelegt.

Sollte das Verbot der Menthol-Zigaretten kommen, werden die Raucher in den USA (leider) nicht aufhören, sondern auf normale Zigarette o.ä. umsteigen. Dort ist Altria in den USA absoluter Marktführer (44% Marktanteil hat Marlboro). Mein Gedankengang: Das Geschäft würde sich von BAT entsprechend auf Altria verlagern. 

Share this post


Link to post
hund555
Posted
Am 14.12.2018 um 16:04 schrieb Albanest:

Gut.

 

Ich wollte ja nur jemand finden der sich outet, damit ich ich nicht der Erste sein muss :)

 

 

Keine Sorge, du bist nicht allein.

Share this post


Link to post
Flughafen
Posted

Ich habe im Depot meiner Frau ein paar gekauft. Selbst kann ich nicht, das würde mein Diversifikations-Limit sprengen. 7,3% Rendite, dazu weltweite Diversifikation zu den Zeiten, wenn viele EM-Währungen gegenüber dem Dollar abgewertet haben, - damit kann man leben.

Share this post


Link to post
Dividenden-Pirat
Posted

Ich hab auf zugeschlagen ^_^

Share this post


Link to post
nikolov
Posted

Kleine Anekdote: ich hatte die Aktie mal kurz vor'm ATH gekauft und mit 10% Verlust wieder verkauft. Im Nachhinein natürlich "zum Glück", aber ich hatte mir auch kaum Gedanken zu der Aktie gemacht, höchstens "geraucht wird immer" und "der X hat die auch im Depot" etc.

Jetzt ist der Kurs natürlich verlockend :unsure:

Share this post


Link to post
mucben
Posted

Ich finde übrigens Altria auch interessant, weil sie der Partner von Philipp Morris für die USA sind. Und PM presst gerade mit richtig Gewalt den (das?) IQOS in die Märkte. Und das Image dazu wird ja als "Cool", "Design" und "Gesünder" dargestellt.

Wenn die die Zulassung für das Gerät in den USA bekommen, dann könnte das nen fetten Schub für Altria bedeuten.

Share this post


Link to post
James
Posted
Zitat

Trading update - ahead of closed period commencing 1 January 2019

 

The business continues to perform well and full year guidance remains unchanged

Continued good market share growth in combustibles, driven by the Strategic Brands

Strong growth across THP, Vapour and Oral (PRRP) categories

The US is performing well with volume in line with expectations

De-leveraging remains on track

Remain well placed to manage US regulatory proposals

http://www.bat.com/group/sites/UK__9D9KCY.nsf/vwPagesWebLive/DOB7CNNF

 

BAT sieht die aktuelle Lage eher positiv! Sie gewinnen Marktanteile und haben die Ziele für das Jahr bestätigt bzw. nicht verändert!

Wenn das Mentholthema aufgearbeitet bzw. abgesägt wurde, geht es wieder deutlich aufwärts.

 

Auffallend finde ich, das BAT deutlich mehr (-55% vom ATH) absackt als Altria (-36%) und Phillip Morris (-35%). Bei Altria ist der Mentholanteil ähnlich wie bei BAT, daher wundert mich die höhere Abstrafung.

 

Jmd eine Meinung warum das so ist?

 

Share this post


Link to post
Cryogenics
Posted

Der prozentuale Anteil der Raucher ist weltweit rückläufig, es gibt immer mehr Restriktionen der Gesetzgeber.

Man sieht viele Leute mit einer E-Zigarette rumlaufen, die früher noch geraucht haben, daran verdienen die Tabakhersteller garnichts mehr.

Und hier im Board bricht die Goldgräberstimmung aus, irgendeinen Trend habe ich wohl verpasst...

Share this post


Link to post
mucben
Posted
vor 12 Minuten schrieb Cryogenics:

Der prozentuale Anteil der Raucher ist weltweit rückläufig, es gibt immer mehr Restriktionen der Gesetzgeber.

Man sieht viele Leute mit einer E-Zigarette rumlaufen, die früher noch geraucht haben, daran verdienen die Tabakhersteller garnichts mehr.

Und hier im Board bricht die Goldgräberstimmung aus, irgendeinen Trend habe ich wohl verpasst...

Naja, IQOS gehört Philipp Morris und das Ding wird gerade mega vermarktet und ich sehe immer mehr Leute damit. 

Und damit verdient PM sehr ordentlich. 

Share this post


Link to post
Dork
Posted
vor 22 Minuten schrieb Cryogenics:

Der prozentuale Anteil der Raucher ist weltweit rückläufig, es gibt immer mehr Restriktionen der Gesetzgeber.

Man sieht viele Leute mit einer E-Zigarette rumlaufen, die früher noch geraucht haben, daran verdienen die Tabakhersteller garnichts mehr.

Und hier im Board bricht die Goldgräberstimmung aus, irgendeinen Trend habe ich wohl verpasst...

Lustige Behauptungen... Fakten?

Share this post


Link to post
James
Posted
Zitat

Der Anteil der Raucher an der weltweiten Gesamtbevölkerung schrumpft stark. Er ist zwischen 1990 und 2015 um fast ein Drittel auf 15,3 Prozent zurückgegangen.

Gleichzeitig gibt es - bedingt durch das stetige Bevölkerungswachstum - mehr Raucher auf der Welt. Griffen im Jahr 1990 noch 870 Millionen Menschen täglich zur Zigarette, waren es im Jahr 2015 schon 933 Millionen. Das ist ein Plus von etwa sieben Prozent

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article163462089/Globaler-Raucheranteil-schrumpft-absolute-Zahlen-steigen.html

 

Das Thema hatten wir schon einige mal. Absolut steigt die Anzahl der Raucher weiterhin, relativ sinkt der %-tuale Anteil seit Jahren!!

 

Den 2ten Punkt das die Tabakhersteller nichts mehr verdienen halte ich für nicht stichhaltig und würde mich ebenfalls über Fakten / Quellen dazu freuen.

Share this post


Link to post
Funkadelic
Posted

Iqos wird meiner Meinung nach kurz gehyped und verschwindet dann. Entweder die Nutzer rauchen wieder normal oder greifen zur ecig. Ecig wenn man möchte um ein Vielfaches günstiger als iqos. 

 

Habe erst 3 Leute im Bekanntenkreis die iqos versucht haben, alle sind wieder von weg.

Share this post


Link to post
Cryogenics
Posted
vor 1 Stunde schrieb James:

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article163462089/Globaler-Raucheranteil-schrumpft-absolute-Zahlen-steigen.html

 

Das Thema hatten wir schon einige mal. Absolut steigt die Anzahl der Raucher weiterhin, relativ sinkt der %-tuale Anteil seit Jahren!!

 

Den 2ten Punkt das die Tabakhersteller nichts mehr verdienen halte ich für nicht stichhaltig und würde mich ebenfalls über Fakten / Quellen dazu freuen.

 

Genau, ich hatte auch explizit prozentual geschrieben...

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Zigarette#Verbrauchsstoff_(Liquid)

 

https://www.riccardo-zigarette.de/e-liquid

https://www.liquido24.de/

https://dampfdorado.de/liquids-fuer-e-zigaretten/

https://www.besserdampfen.de/

usw. usf.

Share this post


Link to post
Dork
Posted
vor 2 Stunden schrieb James:

Das Thema hatten wir schon einige mal. Absolut steigt die Anzahl der Raucher weiterhin, relativ sinkt der %-tuale Anteil seit Jahren!!

...und diese Zahl sagt was aus?

Ich übersetze mal:

Mein Kundenstamm steigt, mein Nichtkundenstamm steigt aber stärker = schlecht?

Nach der Logik sind Luxusgüterhersteller demnächst alle pleite, weil der Anteil der Wohlhabenden an der Weltbevölkerung sinkt.

 

 

 

Share this post


Link to post
James
Posted
vor 3 Minuten schrieb Dork:

...und diese Zahl sagt was aus?

 

Mein Kundenstamm steigt, mein Nichtkundenstamm steigt aber stärker = schlecht?

Nach der Logik sind Luxusgüterhersteller demnächst alle pleite, weil der Anteil der Wohlhabenden an der Weltbevölkerung sinkt.

 

 

 

 

Das sagt nur das die absolute zahl steigt und reletiv sinkt, nicht mehr aber auch nicht weniger!

Ich persönlich sehe es wie du in deinem Bsp eher als positiv an und halte daher auch Altria / BAT für ein gutes Investment.

Wenn die potentielle Käuferschicht durch die absolute Anzahl an Rauchern steigt, dann habe ich ja durch jeden weiteren Raucher zusätzlichen Umsatz / Gewinn.

Share this post


Link to post
nikolov
Posted

Heute gibt's nochmal kräftig Rabatt, aber wie immer bleibt ungewiss, ob man beim fallenden Messer schon den Griff oder noch die Klinge erwischt.

Share this post


Link to post
Cellardoor
Posted

Hallo,

 

in meinem Flatex-Postfach habe ich kürzlich, folgendes Schreiben gefunden:

 

 

 

WKN ISIN Wertpapierbezeichnung Anzahl
916018 GB0002875804 BRIT.AMER.TOBACCO LS-,25 xxxxxx


Sehr geehrter Herr,
die Gesellschaft bietet zu nachstehenden Bedingungen eine Dividende
wahlweise in Aktien an.


WKN bezogener Titel : 916018
Bezugsverhältnis* : 91,xx : 1
Bezugsfrist : 28.12.2018 - 15.01.2019


* Bitte beachten Sie, dass das Bezugsverhältnis vorbehaltlich einer Änderung
nach Ablauf der Bezugsfrist zu betrachten ist.
Die Dividende wird bar ausgezahlt, sofern Sie uns bis zum 15.01.2019
keine andere Weisung erteilt haben.

 

 

 

 

2 Fragen hätte ich dazu:

 

Warum finde ich dazu überhaupt keine Informationen im Internet?

 

Das Angebot ist doch unattraktiv?

Bei 91 Aktien erhalte ich bei 48.80p pro Aktie insgesamt 4,440.80p. Bei einem Kurs von 2.479,000 GBp kann ich davon 1.79 Aktien kaufen.

 

Was übersehe ich?

 

Danke.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Fallen für die Aktiendividende eventuell Gebühren bei Deiner Depotbank an? Das müsste im Schreiben stehen. Sonst vorher nochmal nachfragen. Wenn das Angebot (ggf. auch unter Berücksichtigung möglicher Gebühren) attraktiv ist, warum nicht. Beachte jedoch, dass auch bei einer Aktiendividende Steuern anfallen können. 

Share this post


Link to post
Portfolio2055
Posted

Das kommt immerwieder mal vor. Es ist ähnlich der DRIP Pläne der USA.

Die Frage dabei sind immer:

- Gebühren für die Ausführung- da der Broker dazwischen steht

- willst du die Dividende in diese Firma re-investieren, oder sammelst du Dividenden um bei Ansammlung einen neuen Wert zu erwerben oder bei größeren angesammelten Dividenden evt. beim einem Wert zu re-investieren um den Einstandskurs zu verringern?

Share this post


Link to post
Warlock
Posted

Das Kursniveau ist schon verdächtig verlockend. Ich vermute der starke Rückgang ist teilweise dem Brexit geschuldet.

Share this post


Link to post
Dork
Posted

Vor allem auch in Euro... 

Share this post


Link to post
McScrooge
Posted

Die Zahlen scheinen aber in Ordnung und die Dividende fantastisch. Mir scheint BAT absolut überverkauft. Nur tut sich nicht wirklich was nach oben.

Share this post


Link to post
maximale
Posted

Das liegt auch daran, dass es sich um ein britisches Unternehmen handelt.

Die werden durch Brexit Befürchtungen schon eine Zeitlang teilweise ganz ordentlich runtergedrückt.

 

Ich halte eine Posi schon seit bald 10 Jahren, u. habe in den letzten Monaten noch 3x mal "verteuert" d.h. so stellten sich bislang die Nachkäufe dar.

Aber BAT u. eine ebenfalls schon ca. 10 Jahre alte Position in Imperial Brands (Tobacco) sind für mich Langfristdividendenbringer bislang.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...