Jump to content
TradingMan

Comdirect

Recommended Posts

Pfennigfuchser
Posted
vor 15 Stunden von pillendreher:

PS  

Gerade geschaut- mein monatlicher comdirect ARERO Sparplan wurde dieses Monat noch gar nicht ausgeführt. :teach:

Meiner auch nicht, mich nervt das. Steht im Orderbuch vom 04.11.. heute ist der 12.11. Hallo? In der Kinderdepots das gleiche Spiel, nur dass da das Geldschon eingezogen wurde. Was ist das denn für ein Mist?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Da geht gerade richtig was drunter und drüber zu gehen bei der CoDi: Jetzt habe ich eine Steuermitteilung für den ETF-Kauf vom 10.11. über 0,00 Euro bekommen.

Keine Ahnung was das soll.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 7 Minuten von Holgerli:

Da geht gerade richtig was drunter und drüber zu gehen bei der CoDi: Jetzt habe ich eine Steuermitteilung für den ETF-Kauf vom 10.11. über 0,00 Euro bekommen.

 

Die gibt’s immer, aber meistens ist sie im selben PDF enthalten wie die Abrechnung.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

In der Tat. Stimmt. Stellt sich nur die Frage, was das jetzt mit den getrennten Belegen soll.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 48 Minuten von Holgerli:

Stellt sich nur die Frage, was das jetzt mit den getrennten Belegen soll.

 

Das kommt manchmal vor, wenn die Steuerabrechnung länger dauert. Natürlich gibt es keinen besonders offensichtlichen Grund dafür, warum es in diesem Fall länger gedauert …

Share this post


Link to post
Templum
Posted
5 hours ago, Holgerli said:

In der Tat. Stimmt. Stellt sich nur die Frage, was das jetzt mit den getrennten Belegen soll.

Passiert seit dem HSBC-Migrationsdisaster bei der Commerzbank (das bald rückgängig gemacht werden soll) immer bei mir. Wertpapierabrechnung nach Mitternacht, Steuerabrechnung noch einen Tag später. Vermutlich werden beide Teile von getrennten Batchsystemen gehandhabt. Traum eines Legacy-Systemarchitekten, Katastrophe für Nutzer.

Share this post


Link to post
M_M_M
Posted · Edited by M_M_M
Am 1.11.2021 um 18:01 von Geldhaber:

 

Wer hat denn bisher noch nicht zugestimmt? 

- Und berichtet später gerne, wann was passiert. 

 

Im Osten nichts Neues! Keine Reaktion auf mein Nicht-Zustimmen der neuen Konditionen. Was mir aufgefallen ist, den Punkt mit der Echtzeitüberweisung für 1€ gibt es bei mir nicht....Alles beim Alten. Die Überweisungen werden trotzdem weiterhin in Echtzeit überwiesen, denn den Hinweis gibt es immer noch. Bisher wurde für meine VISA-Karte auch kein monatlicher Betrag (Gebühr) abgezogen. Keine Fernster mehr und keine nervigen Hinweise.

 

bin gespannt....Die Ruhe vor dem Sturm?

Share this post


Link to post
M_M_M
Posted

Ich habe heute eine kleine Summe als Erstattung zurück überwiesen bekommen. Man beruft sich dabei auf :

 

"autom. Erstattung zu Unrecht
erhobener Entgelte gemäß
BGH-Urteil vom 27.04.2021"

 

Ob das was mit dem Thema zu tun hat, dass ich immer noch nicht die neuen Bedingungen bestätigt habe, kann ich nicht sagen. 

Zu dem besagten Urteil habe ich nur das gefunden:

 

https://www.vzbv.de/urteile/folgen-des-bgh-urteils-banken-muessen-geld-erstatten

Share this post


Link to post
odensee
Posted
Am 19.11.2021 um 08:33 von M_M_M:

Ob das was mit dem Thema zu tun hat, dass ich immer noch nicht die neuen Bedingungen bestätigt habe, kann ich nicht sagen. 

Ich habe den neuen Bedingungen zugestimmt und ebenfalls eine Erstattung erhalten. 0,09 € (in Worten: neun cent). Da bin ich dem BGH aber dankbar :rolleyes:

(Vermutung: ich hatte mal eine SMS-TAN angefordert, die kostet 0,09 €.)

Share this post


Link to post
Stift
Posted
vor 53 Minuten von odensee:

Ich habe den neuen Bedingungen zugestimmt und ebenfalls eine Erstattung erhalten. 0,09 € (in Worten: neun cent). Da bin ich dem BGH aber dankbar :rolleyes:

Mit dieser Einstellung wirst du es NIE zu einem Geldspeicher bringen :lol:

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Ich habe noch keine Erstattung erhalten. Was müsste ich dafür tun bzw. was habt Ihr getan? Antrag gestellt?

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 27 Minuten von Geldhaber:

Was müsste ich dafür tun bzw. was habt Ihr getan?

Nichts. Ich habe auch mangels jemals gezahlter Entgelte (fürs Giro!) nicht mit einer Erstattung gerechnet. Aber am 9 Cent für eine SMS-TAN erinnere ich mich jetzt wieder.

Share this post


Link to post
jgobond
Posted

Ich habe zugestimmt und prompt steht Ärger ins Haus. Wir haben insgesamt 5 Konten dort. 3x Giro (2x Gehalt, 1x Haushalt) und 2x Depot (1 für uns Eltern, 1 für den Junior).

Am 30.11. haben sie auf dem Haushaltskonto 4,90 Kontoführungsgebühr abgezogen, laut telefonischer Auskunft die Geldeingänge dort nicht von extern kamen  sondern quer von einem anderen Codi Konto. Die Gebühr würde jetzt einmalig erstattet.

Dazu kommt, dass mich die 1,5% für etf auch nerven, ich diesen Monat daher keinen Sparplan laufen habe und daher auch Gebühren zu erwarten sind. 

 

Heute habe ich bei der ing ein depot beantragt, das bei der codi wird aufgelöst. Ebenso werde ich mit meinem Gehaltskonto zur ing wechseln. 

 

 

Share this post


Link to post
root
Posted
vor 6 Stunden von jgobond:

Ich habe zugestimmt und prompt steht Ärger ins Haus.

Warum ärger? Ist doch ganz normal und eben das, wozu du zugestimmt hast. Sollte eigentlich keine Überraschung sein, weil es so auch kommuniziert wurde.

Aber du hast ja schon eine Lösung für dich mit der ING.

 

Ich meine nur eins zu wissen: Kostenloses Konto (ohne wenn und aber) scheint sich dem Ende zu nähern; überall.

Share this post


Link to post
Icerider
Posted
vor 10 Stunden von jgobond:

Ich habe zugestimmt und prompt steht Ärger ins Haus. Wir haben insgesamt 5 Konten dort. 3x Giro (2x Gehalt, 1x Haushalt) und 2x Depot (1 für uns Eltern, 1 für den Junior).

Am 30.11. haben sie auf dem Haushaltskonto 4,90 Kontoführungsgebühr abgezogen, laut telefonischer Auskunft die Geldeingänge dort nicht von extern kamen  sondern quer von einem anderen Codi Konto. Die Gebühr würde jetzt einmalig erstattet.

Dazu kommt, dass mich die 1,5% für etf auch nerven, ich diesen Monat daher keinen Sparplan laufen habe und daher auch Gebühren zu erwarten sind. 

 

Heute habe ich bei der ing ein depot beantragt, das bei der codi wird aufgelöst. Ebenso werde ich mit meinem Gehaltskonto zur ing wechseln. 

 

 

Also, ich habe am 01.12. ebenfalls 4,90€ abgebucht bekommen von einem Gemeinschaftskonto. Angerufen und erstattet bekommen, aber die Telefonfee meinte, dass dies ein einmaliges versehen war und im Dezember nicht mehr vorkommen sollte, da die Codi in den AGB den Ausschluss vom Commerzbank und Codi-Konten vergessen hat! Es hieß ja immer nur 700€ Geldeingang, ich habe nirgends gelesen das das Geld nicht von bankinternen Konten kommen dürfe?!
Aber ja ich war am 01.12. auch ziemlich genervt von der Codi. Anfang November haben sie es ja schon mit den Gebühren für Sofortüberweisungen, vom Wochenende davor verbockt....…

Share this post


Link to post
jgobond
Posted

Ja, interessant. Danke. Ist bei mir auch so.  Gehälter kommen auf 2 Einzelkonten und gehen von dort auf ein Gemeinschaftskonto.

Den Eröffnungsantrag fürs Depot hab ich heute gestellt. Das stand unabhängig davon schon seit ein paar Wochen an, war heute ein guter Motivator.

Bei der Ing war ich schon mal.  Bin dann ganz zur Codi, weil die Verwaltung aller Konten in einer Session recht bequem ist. 

 

Gibt noch einiges anderes was mich bei der Codi nervt,  deshalb ist ein teilweiser Wechsel jetzt der richtige Moment. 

Share this post


Link to post
root
Posted

@Icerider Ich meine, im hauseigenen Forum der Codi gelesen zu haben (von einem Mitarbeiter), dass nur Einzahlungen von externen Konten zählen bzw. von koten der Codi, wenn sie nicht auf den eigenen Namen laufen. Und ein gemeinschaftliches Konto läuft ja auf den eigenen Namen. Würde da noch mal zur Sicherheit nachfragen, weil man sich am Telefon auch vertan haben könnte, denn Menschen können auch Fehler machen.

Share this post


Link to post
krett
Posted · Edited by krett

Die comdirect hat mir, ohne irgendeine Art von Aufforderung meinerseits, über 300€ Gebühren erstattet wegen dem BGH Urteil. Mir solls recht sein.

 

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
Am 4.12.2021 um 13:41 von krett:

Die comdirect hat mir, ohne irgendeine Art von Aufforderung meinerseits, über 300€ Gebühren erstattet wegen dem BGH Urteil. Mir solls recht sein.

Das ist doch ein nettes "Weihnachtsgeld". Hast Du eine Ahnung, für was die Erstattung erfolgte? - Du hast doch sicherlich nicht SMS-TANs für 300 € angefordert. 

Share this post


Link to post
krett
Posted
vor einer Stunde von Geldhaber:

Das ist doch ein nettes "Weihnachtsgeld". Hast Du eine Ahnung, für was die Erstattung erfolgte? - Du hast doch sicherlich nicht SMS-TANs für 300 € angefordert. 

Wofür kann ich nicht sagen, da es kein Dokument o.ä. dazu gab in der Postbox (oder per Post). Dürfte aber irgendwie mit dem Depot oder Depottransaktionen zu tun haben.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
Am 4.12.2021 um 13:41 von krett:

Die comdirect hat mir, ohne irgendeine Art von Aufforderung meinerseits, über 300€ Gebühren erstattet wegen dem BGH Urteil. Mir solls recht sein.

 

 

Das gleiche ist mir bei der Postbank passiert. Dort wurde mir Geld  auch ohne Aufforderung meinerseits Gebühren erstattet, mit Hinweis auf einem BGH Urteil

Share this post


Link to post
Icerider
Posted

@root, danke für die Info.
Hmm, dann muss ich mal sehen was ich mache. Das Geld im Kreis schieben ist übergangsweise nicht das Problem.

Langsam aber sicher geht mit die Codi, mit diesen kleinen und feinen Details, auf die Senkel....

Share this post


Link to post
root
Posted

@Icerider Würde aber zur Sicherheit noch einmal nachfragen, weil ich die Aussage im Sammelthread dort nicht mehr finden kann. Ansonsten kann man es ja mit einem Sparplan von 25 Euro oder der Benutzung von Apple-/Google-Pay auch kostenlos halten.

Ich bin nämlich echt zufrieden mit der Codi. Bisher war der Service immer 1A und man versuchte mir auch nie was abzudrehen oder so und man hat nahen Kontakt alleine durch das hauseigene Forum, was ich echt toll finde.

Share this post


Link to post
Icerider
Posted

@root Ich habe mich jetzt nochmal an die Telefonleitung gehängt.


Also es bleibt dabei ab Dezember gelten 700€ Geldeingang inkl. Commerzbank und Codi.

Es ist wohl zu Erst anderes kommuniziert worden, in Folge aber revidiert worden und soll ab Dezember gelten.

Die 4,90€ vom November wurden mir anstandslos bereits beim ersten Telefonat erstattet. Ich warte dann mal ab.

Share this post


Link to post
jgobond
Posted

mit "inkl." meinst du, dass es keine Rolle spielt, ob das Geld von einem externen oder internen Konto kommt?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...