Jump to content
Jose Mourinho

ETHNA-AKTIV E

Recommended Posts

PopOff
Posted

Eignet sich der Ethna Activ E auch gut als ansparfond?

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Die einen sagen ja, die anderen nein,

 

Ich bin auf der "Ja"- Seite

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Eignet sich der Ethna Activ E auch gut als ansparfond?

Liegt auch immer daran welches Ziel und welches Risiko Du eingehen möchtest

und passt das Investment zu Deinen anderen.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Also ich baue ja gerade mein ETF Weltportofolio laut supertobs nach, und das Ziel wäre einen Fond solange anzusparen bis ich mein Portofolio fertig hätte... Möchte gerne einen Activen haben und da dachte ich an Ethna Activ E und Carmingnac Patri... Werde aber wahrscheinlich den Ethna nehmen

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Share this post


Link to post
Investbert
Posted · Edited by Investbert

Ich habe den Fonds (noch) , er ist doch aber, weil er Teilthesaurierungen vornimmt, eigentlich ein steuerlicher "Problembär" - oder wie seht ihr das?

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966
Posted

Ich habe den Fonds (noch) , er ist doch aber, weil er Teilthesaurierungen vornimmt, eigentlich ein steuerlicher "Problembär" - oder wie seht ihr das?

Teilthesaurierungen an sich sind eigentlich kein Steuerproblem, sofern der Ausschüttungsbetrag ausreichend hoch ist. Du verwechselst da vermutlich etwas mit den irischen iShares-Fonds, die nach deutschem Steuerrecht neben ihren Ausschüttungen auch noch eine Vollthesaurierung zum Jahresende vornehmen (müssen). Siehe http://www.wertpapie...post__p__709709 ff.

Share this post


Link to post
Mato
Posted

Als kleine Ergänzung zum Fondsanleger1966:

Beim Ethna (wie auch bei vielen anderen Fonds, die diese Mischertragsverwendung aufweisen), werden die thesaurierten Erträge durch die folgende Ausschüttung abgegolten. Sprich: Die Depotbank führt die Steuern für die Thesaurierung bereits mit der nächsten Ausschüttung ab. Also gibts keine Eintragungen in der Steuerbescheinigung für ausländische Thesaurierer und entsprechend kein Steuerproblem. Ein Steuerproblem könnte nur dann entstehen, wenn die ausgeschütteten Erträge nicht ausreichen, aber daran dürfte wohl ein Fonds (der sich als ausschüttend bezeichnet) wenig Interesse haben. Denn dann wären viele Anleger auch wieder schnellstens weg.

 

Mato

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966
Posted

Spätestens mit diesem Monatsbericht muss ich meine Einschätzung aus http://www.wertpapie...post__p__768908 korrigieren:

 

müssten die Fondsmanager sehr hohe Selektionsgewinne erzielen bzw. auf starke Marktschwankungen hoffen, bei denen sie vielleicht durch Umschichtungen viel Rendite herausholen könnten. Letzteres traue ich ihnen ehrlich gesagt eigentlich nicht zu. Die sind immer noch vom Einbruch ihrer Nachränge verschreckt und wollen die Schwankungen der Anteilspreise niedrig halten. Das ist ihr USP.

 

Auf Sicht von 2 bis 3 Jahren sehe ich daher wenig Chancen für eine Outperformance der beiden Ethnas. Wer sie abgeltungsteuerfrei besitzt, kann natürlich auf bessere Zeiten warten. Das mache ich auch so. Aber ein Neukauf bei dem genannten Anlagehorizont sind sie für mich nicht mehr.

Die Fondsmanager haben inzwischen nicht nur die Aktienquote hochgefahren, sondern auch bei den Peripherieanleihen zugegriffen. Die Rendite der enthaltenen Anleihen war mit 4,6% per Ultimo November immer noch sehr ordentlich und deutlich höher als etwa beim Winbonds (3,2%). Allerdings sollte man dabei unbedingt auch die lesenswerte Analyse der Fondsrisiken im Nachrang-Bereich von Ceekay berücksichtigen:

http://www.wertpapie...post__p__775048

 

Insgesamt bleibt der Ethna-Aktiv für mich ein Kernbestandteil meiner Fondspositionen (aktueller Anteil rund 12%). Die Fondsmanager haben wieder gezeigt, dass sie für ihr Geld auch Leistung bringen.Dazu zähle ich die Nachrang-Investments, bei denen mir die Direktanlage zu aufwändig ist, aber auch die aktiven Umschichtungen in die Aktien und Peripherieanleihen.

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03

Hat die selbsgewählte Benchmark in 2012 um 31% oder 46% verfehlt (je nachdem ob man von oben oder unten rechnet)

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966
Posted · Edited by Fondsanleger1966

Der Ethna ist kein Benchmark-Fonds, sondern ein klassisches Privatanleger-Investment, das eine möglichst konstante Vermögensmehrung anstrebt. 10% in 2012 sind da nicht schlecht.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Sehe ich auch so

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Der Ethna ist kein Benchmark-Fonds, sondern ein klassisches Privatanleger-Investment, das eine möglichst konstante Vermögensmehrung anstrebt. 10% in 2012 sind da nicht schlecht.

 

Der Ethna hat auf auf seiner eigenen Webseite eine Benchmark aufgeführt, also muß er sich auch daran messen lassen - ich habe mir die Benchmark nicht ausgedacht.

 

 

Mit dem Totschlagargument "möglichst konstante Vermögensvermehrung" entzieht man sich Vergleichen - was die Verantortlichen ja offensichtlich nicht tun.

 

 

Und ja, 10% in 2012 im luftleeren Raum sind nicht schlecht, halte diesen Fonds auch nicht für schlecht - aber selbst Ikonen der Fondsbranche stehen nicht wertfrei im Raum.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted · Edited by TaurusX

Die im Factsheet dargestellte Benchmark, spiegelt aber die Höchstallokation von Aktien wieder,

welche der Fonds aber bis dato noch nicht erreicht hat, und da der Fonds keine fixe Aktienquote

hat, ist das meiner Meinung nach auch nicht als Benchmark zu sehen.

 

Da aber immer alle gern ws zum Vergleichen suchen, wird halt ein Vergleich gegeben.

mich interessiert bei diesem Fonds einzig und allein da hier...einen möglichst positiven

Ertrag pro Jahr ohne das ich mich darum kümmern muss und jemand das Risiko im Auge hat.

post-18352-0-48642200-1356800344_thumb.jpg

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Die im Factsheet dargestellte Benchmark, spiegelt aber die Höchstallokation von Aktien wieder,

welche der Fonds aber bis dato noch nicht erreicht hat, und da der Fonds keine fixe Aktienquote

hat, ist das meiner Meinung nach auch nicht als Benchmark zu sehen.

 

 

 

Weißt du besser als der Fonds selbst ob die vom Fonds selbst genannte Benchmark eine Benchmark ist oder nicht?

 

Was du als Benchmark siehst oder ob du überhaupt eine Benchmark siehst, steht dir natürlich völlig frei.

Wenn ein DAX Fonds lt Prospekt 100% in DAX Werte investieren darf, es aber nicht tut, weil er Schiss hat und im Schnitt 5% Cash hält, soll man ihn dann an 95% DAX und 5% Eonia messen?

 

Die Diskussion wird langsam lächerlich.

 

Fakt ist:

 

Der Fonds hat völlig unabhängig von seinen historischen Leistungen und seinen sonstigen Qualitäten die von ihm selbst benutzte Benchmark 2012 klar verfehlt.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

 

 

Weißt du besser als der Fonds selbst ob die vom Fonds selbst genannte Benchmark eine Benchmark ist oder nicht?

 

 

 

Ich weiß es von den Ethna-Leuten..

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03

 

 

Weißt du besser als der Fonds selbst ob die vom Fonds selbst genannte Benchmark eine Benchmark ist oder nicht?

 

 

 

Ich weiß es von den Ethna-Leuten..

 

Dann sag den Ethna Leuten sie sollen ihren I-net Auftritt ändern.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Dann gibts auch wieder Leute die rummeckern, weil keine Benchmark angegeben ist :rolleyes:

 

Die Deutschen brauchen halt was zum vergleichen, also was solls, kriegen sie halt was.

Share this post


Link to post
AlbertEinstein
Posted

Dann sag den Ethna Leuten sie sollen ihren I-net Auftritt ändern.

 

Passt doch meine ich... schau mal hier.

 

Ziel: Schritt für Schritt zu kontinuierlichem Wachstum

Risiko: niedrig bis mittel

Angestrebte Rendite: 5 % - 10 %

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Es ist immer wieder erstaunlich, wie empfindlich Leute reagieren, wenn an ihrem Lieblingsfonds rumgemeckert wird und mit allen Mitteln und Umwegen versucht wird simple Fakten durch Meinungen zu entkräften.

 

Leute, es ist nur ein Fonds

Es ist (soweit ich das mit meinem mäßigen Interesse beurteilen kann) ein besserer in der Menge der Mischfonds.

Share this post


Link to post
troi65
Posted · Edited by troi65

Es ist immer wieder erstaunlich, wie empfindlich Leute reagieren, wenn an ihrem Lieblingsfonds rumgemeckert wird und mit allen Mitteln und Umwegen versucht wird simple Fakten durch Meinungen zu entkräften.

 

Leute, es ist nur ein Fonds

Es ist (soweit ich das mit meinem mäßigen Interesse beurteilen kann) ein besserer in der Menge der Mischfonds.

 

 

Ja , ist nur ein Fonds.

Und bessere in derselben Liga ( Mischfonds Defensiv Europa ) wie z.B. den WKN 847625 gibts allemal.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted · Edited by TaurusX

Wie immer alles relativ, sowohl Meinungen als auch Fakten !

 

In dem Sinne: Guten Rutsch Leute :thumbsup:

Share this post


Link to post
troi65
Posted

Wie immer alles relativ, sowohl Meinungen als auch Fakten !

 

In dem Sinne: Guten Rutsch Leute :thumbsup:

 

Dir ebenso !

:thumbsup:

 

PS :

Lese Dein profundes Insiderwissen immer wieder gern, auch wenn mein Bestand an aktiven Fonds sehr dünn gesät ist.

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966
Posted
Und bessere in derselben Liga ( Mischfonds Defensiv Europa ) wie z.B. den WKN 847625 gibts allemal.

Der Kapital Plus hat bei einem deutlich höheren MDD deutlich schwächer performt: http://www.fondsweb.de/chartvergleich/DE0008476250-LU0136412771-R120

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03
Und bessere in derselben Liga ( Mischfonds Defensiv Europa ) wie z.B. den WKN 847625 gibts allemal.

Der Kapital Plus hat bei einem deutlich höheren MDD deutlich schwächer performt: http://www.fondsweb.de/chartvergleich/DE0008476250-LU0136412771-R120

 

Der alte Trick: passenden Zeitraum gesucht und gefunden

 

Meines Wissens wurde hier über 2012 diskutiert, die Erträge des Kapital Plus sind in 2012 roundabout 50% besser als die des Ethna, wobei ich die beiden Fonds weder bewerten noch vergleichen kann/möchte noch überhaupt eine Meinung dazu habe.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...