Jump to content
Whizer

DAB-Bank

Recommended Posts

gnitter
Posted · Edited by gnitter

Welches Neukundenprogramm möchstest Du denn anzapfen? Das einzig mir bekannte wäre 1822direkt mit insgesamt 210 für mind. 5000 Depotransfer. Da ich da aber eher im jahr schon mitgemacht hatte, geht das für mich nicht.

 

Hi Sparfux!

Uff, da fragst du mich was... Ich hatte im Frühling zuletzt geschaut, und jetzt etwas enttäuscht:

Ich erinnere mich, dass Consors da noch was nettes hatte. Die 4,5% Verzinsung sind aber nicht das, was ich mir vorstellte.

 

Bei 1822direkt finde ich nur 50 Start + 50 für Depotübertrag. Gibt's einen Trick, um auf 210 zu kommen?

 

gnitter

 

PS: Die Kohle ist bei mir auch da! Jubel!

Share this post


Link to post
sparfux
Posted

Bei 1822direkt finde ich nur 50 Start + 50 für Depotübertrag. Gibt's einen Trick, um auf 210 zu kommen?

Ich dachte, Du hattest was im Auge, weil Du es so eilig hast mit der Prämie ;)

 

Man kann zusätzlich noch 110 Cashback bei qipu.de für die Depoteröffnung bei 1822direkt bekommen.

Share this post


Link to post
etherial
Posted

Weiß eigentlich jemand wie der Eurex-Handel bei der DAB funktioniert?

 

Das es sowas geben muss kan man der Preisliste entnehmen, die diverse Gebühren für Optionen und Futures anzeigt.

 

Allerdings: Die Trading-Oberflächen sehen nicht so aus als wären sie darauf abgestimmt und auch sonst weißt nur wenig auf eine solche Funktionalität hin. Auf broker-test.de steht dass Future-Handel nur telefonisch funktioniert, auf der DAB-Homepage suche ich ein Statement dazu vergeblich.

Share this post


Link to post
GustavGans
Posted · Edited by GustavGans

Wer ist Kunde und kann mich für das Depot (+TG) werben?

Vorzugsweise die gierigen Prämieneinsacker wie 35sebastian :thumbsup:

 

 

Besten Dank!

 

 

edit: ich grüble, ob sich der Wechsel von CoDi zu DAB aus reinen

Kostengründen (beim ETF Sparplan) lohnt.

Share this post


Link to post
bb_florian
Posted

Aus aktuellem Anlass: Hat jemand eine Idee, wie man bei der DAB am besten/billigsten CHF/EUR absichert? Das selbe würde mich im Prinzip für USD/EUR interessieren. Hintergrund ist der, dass ich CHF-Anleihen halten will und das Währungsrisiko CHF/EUR ausschalten will. Zu einem anderen Broker will ich damit nicht gehen, auch weil ich keine Liquidität übrig habe und mich die damit teure ca. 6% p.a. (brutto=netto) kostet.

Share this post


Link to post
shelby
Posted

hallo zusammen,

 

habe dieses Jahr bei der Goldaktion mitgemacht:

 

Unser Aktionsangebot für Neukunden:

* 2,1 % p. a. Tagesgeldzinsen bis 20.000 Euro 1 Jahr garantiert bei Eröffnung eines kostenlosen DAB Wertpapierdepots.

* Bis zu 50 g pures Gold geschenkt bei Übertrag Ihres bestehenden Wertpapierdepots bis 16.05.2011.

* Das Gewicht des Goldbarrens wird durch die Höhe des Depotwerts zum Zeitpunkt der Einbuchung bestimmt.

 

2.500 bis 10.000 -> 1 g

10.001 bis 20.000 -> 2,5 g

20.001 bis 40.000 -> 5 g

40.001 bis 100.000 -> 10 g

100.001 bis 350.000 -> 20 g

ab 350.001 -> 50 g

 

Entscheidend für die Bestimmung des Goldbarrens ist der Marktwert der Wertpapiere zum Zeitpunkt der Einbuchung. Es werden alle übertragenen Wertpapiere von fremden Kreditinstituten zur DAB bank berücksichtigt, die bis zum Stichtag 16.05.11 in Ihr DAB Depot eingebucht sind. Nicht bewertet werden jeweils geschlossene Fonds, Wertpapiere ohne Börsennotierung/Preisstellung der Investmentgesellschaft sowie Kontenguthaben. Der Versand der Goldbarren erfolgt innerhalb von 8 - 10 Wochen nach Stichtagsbetrachtung. Der 50g Goldbarren wird nicht versandt, sondern direkt in Ihr Depot eingebucht - dafür fallen die im jeweils gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis festgelegten Entgelte an.

 

Hat jmd.vielleicht noch die Bedingungen zur Hand? Hab sie mir dummerweise nicht abgespeichert!

Bzw. weiß jmd. ob es da eine Mindesthaltefrist gibt?

 

vielen Dank

Share this post


Link to post
rocman
Posted

Die folgende Mitteilung der DAB ist witzig und traurig zugleich:

Ab dem 01. September 2012 beträgt die Verzinsung für Ihr Konto mit der Nummer xxx 0,00 % p. a.
:w00t:

 

Nicht das die Welt jetzt untergeht, der Zinssatz betrug vorher ja auch nur 0,1% für das Depotkonto, welches ja eh nicht als Anlagekonto gedacht ist. Trotzdem eine Mitteilung die ich mir aufheben muss... :lol:

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

Die folgende Mitteilung der DAB ist witzig und traurig zugleich:

Ab dem 01. September 2012 beträgt die Verzinsung für Ihr Konto mit der Nummer xxx 0,00 % p. a.
:w00t:

 

Nicht das die Welt jetzt untergeht, der Zinssatz betrug vorher ja auch nur 0,1% für das Depotkonto, welches ja eh nicht als Anlagekonto gedacht ist. Trotzdem eine Mitteilung die ich mir aufheben muss... :lol:

 

Ist die Mitteilung so kurios? Einige Leute bekommen seit Jahren nichts für ihr Depotkonto. Im Gegenteil, sie bezahlen richtig Geld dafür, einige sogar 1% und mehr.

Und was ist mit Bundesanleihen? Da muss man sich mit Null und Minusprozenten zufrieden geben.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Wie ich einer information der DAB bank entnehme, kann man Währungskonten völlig kostenlos einrichten und führen.

Übrigens, auch die Profis der Bank sehen in den schwankenden Wechselkursen Risiken und Chancen.

Share this post


Link to post
west263
Posted

Ich habe bei der DAB-Bank einen ETF-Sparplan am laufen,der am Dienstag nicht ausgeführt wurde.Also habe ich da angerufen,um zu erfahren wo das Problem ist.

 

So wie bei viele andere auch,gibt es da einen Sprachcomputer,durch den man sich quälen muß bis man an einen Mitarbeiter kommt.Aber dieser bei der DAB ist schon heftig.

Denn die nette Stimme am anderen Ende,entscheidet,ob du verbunden wirst.Es gibt keine direkt Tasten Auswahl für Kundenbetreuer.Ich habe mind.3 mal angerufen,weil ich immer in einer Schleife mit den selben Frage "Ich habe sie nicht verstanden.Bitte wählen ..." hängen geblieben bin.Nichts sagen hat auch nicht geholfen.Irgendwann habe ich nur noch Themen fremde Antworten gegeben und bin dann an einen Mitarbeiter geraten.

 

Einen Rückruf gab es bis noch nicht,habe heute Morgen über das Kontaktformular nachgefragt.Keine Lust auf diesen Telefon Service.Da hänge ich lieber 10 min in einer Kontaktschleife,als mich durch so ein Menü zu quälen.

Hätte ich bei der DAB-Bank mein Giro (comdirect),wäre das ein Grund für mich die Bank zu wechseln.

 

Ps.Vielleicht war ich auch einfach nur zu blöd,das Ding zu bedienen. :'(

Share this post


Link to post
chart
Posted

Meine Mutter hat auch schon schlechte Erfahrungen mit der DAB gemacht, sie hat da einiges durch, allein deshalb werde ich dort nie Kunde werden und wenn sie mir alles kostenfrei anbieten würden.

Diesen Sprachcomputer hasse ich, warum die keine Tasten Auswahl haben ist mir ein Rätsel, sehr Kundenfeindlich.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ich bin schon lange Kunde und hatte vor kurzem auch Probleme. Ich lasse mich nicht auf den Sprachcomputer ein und sage "Berater" , manchmal mehrmals. Dann gibst keine Probleme.

Kann natürlich sein, dass Kunde nicht Kunde ist. Ich bin zumindest sehr zufrieden, da ich kaum die Hilfe des Beraters brauche. Die Konditionen sind sehr gut.

Share this post


Link to post
bb_florian
Posted

Ich habe bei der DAB-Bank einen ETF-Sparplan am laufen,der am Dienstag nicht ausgeführt wurde.Also habe ich da angerufen,um zu erfahren wo das Problem ist.

 

So wie bei viele andere auch,gibt es da einen Sprachcomputer,durch den man sich quälen muß bis man an einen Mitarbeiter kommt.Aber dieser bei der DAB ist schon heftig.

Denn die nette Stimme am anderen Ende,entscheidet,ob du verbunden wirst.Es gibt keine direkt Tasten Auswahl für Kundenbetreuer.Ich habe mind.3 mal angerufen,weil ich immer in einer Schleife mit den selben Frage "Ich habe sie nicht verstanden.Bitte wählen ..." hängen geblieben bin.Nichts sagen hat auch nicht geholfen.Irgendwann habe ich nur noch Themen fremde Antworten gegeben und bin dann an einen Mitarbeiter geraten.

 

Einen Rückruf gab es bis noch nicht,habe heute Morgen über das Kontaktformular nachgefragt.Keine Lust auf diesen Telefon Service.Da hänge ich lieber 10 min in einer Kontaktschleife,als mich durch so ein Menü zu quälen.

Hätte ich bei der DAB-Bank mein Giro (comdirect),wäre das ein Grund für mich die Bank zu wechseln.

 

Ps.Vielleicht war ich auch einfach nur zu blöd,das Ding zu bedienen.

 

Ich rufe sehr selten an, hatte aber nie Schwierigkeiten bis auf die lange Wartezeit (einmal über 5 Minuten, wenn ich mich recht erinnere). Am Anfang gibt man Kontonummer und so ein, dann sagt man "Mitarbeiter" und dann hängt man in der Warteschleife. Antworten auf das Kontaktformular dauern gerne ein paar Tage, sind dann aber sehr kompentent, was mir lieber ist als eine schnelle und schlechte Antwort. Ich hatte mich bspw. vor ein paar Wochen beschwert, weil ich meinte dass mir etwa 10 Euro zu viel Steuern abgezogen worden sind, die komplexe Rechnung (nach DBA steuerfreie Fondserträge waren zu berücksichtigen) ist mir dann 9 Tage später als Excel-File zugegangen. Also ich kann deine Erfahrungen nicht bestätigen, die Spracherkennung hat vielleicht nur ein Problem mit deiner Stimme / Aussprache, ist zwar wirklich nicht schön aber evtl. kein allgemeines Problem ;)

Share this post


Link to post
boll
Posted

Ich habe bei der DAB-Bank einen ETF-Sparplan am laufen,der am Dienstag nicht ausgeführt wurde

Bei mir lag das gleiche Problem vor. Meine Email-Anfrage wurde innerhalb weniger Stunden wie folgt beantwortet:

Am 20.11. hat die automatische Ausführung der Sparpläne aufgrund eines technischen Fehlers nicht korrekt funktioniert.

Der Fehler ist bereits aufgefallen & behoben - Ihre Sparpläne werden nun selbstverständlich nachträglich zum selben Kurs gebucht.

Share this post


Link to post
west263
Posted

heute kam die Mitteilung,wurde zum Dienstag letzte Woche eingebucht.

Share this post


Link to post
shelby
Posted

aktuelles Erlebnis mit der dab:

Ich habe vor einiger Zeit mein Depot/Konto dort per Fax gekündigt. Nachdem denn eine Weile nichts passiert ist, hab ich auf

https://www.dab-bank.de/hilfe-service/faq/konto-aufloesung.html das gefunden:

"Bitte beachten Sie, dass wir zur Auflösung Ihres DAB Depot-Kontos nur Aufträge im Original akzeptieren können. Eine Kündigung per Fax oder E-Mail ist nicht möglich."

 

Einen Tag vorher hatte ich noch irgendwo hier im Forum aufgeschnappt, dass man bei der dab seine Kleinteile aus Griechenland ohne Gebühren verkaufen kann. Also prima, nutze ich das Depot halt weiter, dachte ich mir. Habe dann also alles dort hin transferiert, was auch innerhalb eines Tages geklappt hat. Heute wollte ich mich wieder einloggen, ging aber nicht mehr. Was los ist muss ich wohl nicht erwähnen.

 

Habe dann eben versucht die Kundenhotline anzurufen, was sich ohne Zugangsnummer recht schwierig gestaltet. Die Dame bei der Interessenten-Hotline meinte dann, einfach warten, nichts sagen und nichts drücken, dann kommt früher oder später ein Berater. Der meinte dann nach langer Suche - hab mich natürlich dumm gestellt und nicht von der Kündigung gesagt - dass hier doch tatsächlich eine Kündigung vorliegt und diese auch so ausgeführt wurde. Na danke, auf den Laden ist Verlass!

 

Gibt zwar, laut Seite s.o., die Möglichkeit das Kto. innerhalb von sechs Monaten zu reaktivieren, aber darauf hab ich nun auch keine Lust mehr.

Tschüss dab

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Die DAB Bank kommt eigentlich bei der Kundenzufriedenheit Jahr für Jahr gut weg und ist besser als die Filialbanken.

Man sollte schon wissen, dass eigentlich eine Kündigung schriftlich zu erfolgen hat. Und wer das nicht weiß, sollte vorher nachfragen.

Fehler unterlaufen immer mal, nicht nur einer Bank, sondern auch den Kunden.

Ich hatte heute telefonischen Kontakt mit der DAB. Da stimmte wohl etwas mit den Gebühren bei einer Teilausführung nicht.

Wird morgen wohl erledigt - und fertig ist.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder

Ich habe dieses Jahr ein DAB-Depot gekündigt – das geht erstaunlich einfach im Onlinebrokerage (mit mobileTAN).

Wertpapierüberträge ohne Kündigung können ebenfalls per Internet beauftragt werden. :thumbsup:

Share this post


Link to post
blinky
Posted

Ich wollte soeben zwei ETFs ordern - einmal an der NYSE Arca und einmal in Paris.

 

Leider ist eine Ordereingabe nicht möglich. Rückfrage mein Kundensupport ergab, dass man generell keine Fonds (wohl also auch ETFs) an ausländischen Börsen handeln würde.

 

Finde ich etwas seltsam, weil ich bereits vor ca. 5-6 Monaten einen US-ETF an der NYSE Arca gekauft habe und auch im DAB Depot eingebucht habe.

 

Ggf. weiss jemand hierzu mehr? Hat sich hier im Verlauf der Monate etwas ohne Kundeninfo geändert?

Share this post


Link to post
wertpapiertiger
Posted

Hi,

 

ich weiss nicht ob es schonmal verlinkt wurde.

Kam grade per Newsletter rein:

 

Neuer DAB Star ETF Partner

 

"Neben Lyxor stehen Ihnen jetzt auch die ETFs des Marktführers iShares als DAB Star Partner ETF zur Verfügung. Somit bieten wir Ihnen eine breite Auswahl von über 300 verschiedenen ETFs der beiden führenden Anbieter ab 1.000 Euro Ordervolumen für eine Online-Gebühr von nur 4,95 Euro¹."

 

DAB Übersicht

 

Grüsse

 

Share this post


Link to post
west263
Posted

das ist doch nichts neues,seitdem ich da einen Sparplan laufen habe,sieht die Seite so aus und das sind schon einige Monate

DAB-Bank

Share this post


Link to post
Mato
Posted · Edited by Mato

Ja, iShares war auch 2011 schonmal DAB Star Partner... Leider ist ETFLab aber dafür rausgefallen.

 

Edit:

west263: Die Anbieter für die 4,95 Euro Orderpauschale wechseln ab und an. Insofern ist das schon was neues. In diesem Jahr ist halt iShares wieder dabei. Letztes Jahr waren es Lyxor und ETFlab.

Share this post


Link to post
crane
Posted

Offensichtlich haben sie aber die mail vom letzten Jahr verwendet.

Der Titel der Mail, die ich bekommen habe, lautet jedenfalls:

 

"DAB News: Neue DAB Star Partner ETF: ETFlab und Lyxor" .... :P

(in der mail ist dann nur noch von ishares und Lyxor die Rede)

Share this post


Link to post
Gnagl
Posted

Hallo,

 

Ich möchte über AVL ein Konto bei der DAB eröffnen. Ich möchte dort hauptsächlich Fondssparpläne erstellen. Stimmt es, dass ich dies ohne Gebühren erledigen kann? Kommen dann beim Verkauf der Fonds Kosten auf mich zu?

 

Bekomme ich, wenn ich Aktien handle, den AA von AVL als Cashback oder wird der gar nicht erst berechnet?

 

Wie funktioniert das Währungskonto bei der DAB?

 

Verzeiht mir meine vielen Fragen, aber ich bin recht skeptisch bei sowas.

 

Grüße

Gnagl

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

die DAB hat (mal wieder) ein wenig "optimiert" und "erweitert", das Musterdepot wurde umgestellt.

 

Nun, was soll ich sagen, man kommt einfach nicht drauf. Außer "Seite wird geladen" passiert nicht viel. Mal sehen ob sich das in den nächsten Tagen bessert... nerv

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...