Jump to content
Morbo

Tesla Inc. (TSLA)

Recommended Posts

Michalski
Posted · Edited by Michalski
vor 1 Stunde von Holgerli:

Du fragst doch immer, warum ich nicht auf Deine "Argumente" antworte: Hätte ich so einen Müll gepostet, den ich binnen 40 Minuten korrigieren musste, weil ich FUD ausgessen bin: Ich hätte gelöscht. Dir hingegen ist nichts peinlich.

 

Sie lassen also ihr Inventory unbewacht im Dreck rumstehen, so dass die Reifen und Felgen geklaut werden? Die Nachfrage muss ja wahnsinnig hoch sein. Wenn ich mir so die Qualität anschaue, hätte ich da auch eine Idee, warum:

 

D-EfyiKXUAAqUQP.jpg

 

Zumindest ist jetzt eine Ausrede da, sollte das Quartalslieferziel verfehlt werden. Man hätte ja geliefert, wenn denn nciht die bösen Diebe die Auslieferungen sabotieren würden :D Bestimmt sind das auch die Shorties gewesen :w00t: $3k-$8k Schaden pro Radsatz ohne Seriennummern in einer ungesicherten und unbewachten Gegend. Ein perfektes Diebstahlsziel.

 

D-E9fIfW4AIEuW-.png

Share this post


Link to post
magicw
Posted
vor 3 Stunden von Holgerli:

 

Du fragst doch immer, warum ich nicht auf Deine "Argumente" antworte: Hätte ich so einen Müll gepostet, den ich binnen 40 Minuten korrigieren musste, weil ich FUD ausgessen bin: Ich hätte gelöscht. Dir hingegen ist nichts peinlich.

 

Du solltest schon zwischen einer Information und einem Argument unterscheiden. Auf eine Information erwarte ich keine Antwort. Und das war eine Information über die Lagerhaltungspraktiken bei Tesla.

 

Wenn du es als Argument siehst, hat Michalski ja schon alles gesagt dazu.  Allerdings gehe ich davon aus, dass du darauf ("Inventar - Millionenwert", "unbewacht", "Dreck") natürlich auch wieder nicht eingehst. Die FUD-Karte zu ziehen ist halt einfacher.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Das lohnt sich doch. Laut Holgerli werden die nämlich unendlich billig. Das passt dann zur negativen Marge vom restlichen Geschäft :w00t:

Share this post


Link to post
fancY
Posted · Edited by fancY
Am 19.6.2019 um 22:12 von Tradeoff:

„Neuwagen“ ist halt durchaus ein in der Rechtsprechung definierter Begriff. 

 

Aber klar, was interessiert es das New Kid on the Block.

Am 19.6.2019 um 22:19 von Michalski:

Wie @Tradeoff völlig zurecht anmerkt, ist das kein Neuwagen, sondern mindestens ein Vorführwagen (wenn er auf Tesla zugelassen war) oder ein Gebrauchtwagen: https://www.juraforum.de/lexikon/der-kauf-von-neuwagen. Ich weiß, ich weiß: Details.

Ja Details: Ich war gerade auf der Website von Tesla. Tesla verkauft dort die Fahrzeuge gesammelt unter dem Begriff "Vorführ- und Neuwagen". Also nichts mit Rechtsbruch oder Betrug! Oder hat jemand mehr Infos um Betrug nachzuweisen?

 

Unbenannt.png

 

Share this post


Link to post
Bonny
Posted

Und warum steht da Neu drüber?

60 Modell 3 in vielen (allen?) Varianten auf Lager. War da nicht was mit Nachfrage und Wartezeiten?

Share this post


Link to post
magicw
Posted

und warum ist das 2018er MS 75D mit 11TKm teurer als das 2019er MS 75D mit 50km?  "Gratis" Superchargernutzung?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli
vor 21 Stunden von magicw:

 

Du solltest schon zwischen einer Information und einem Argument unterscheiden. Auf eine Information erwarte ich keine Antwort. Und das war eine Information über die Lagerhaltungspraktiken bei Tesla.

 

Wenn du es als Argument siehst, hat Michalski ja schon alles gesagt dazu.  Allerdings gehe ich davon aus, dass du darauf ("Inventar - Millionenwert", "unbewacht", "Dreck") natürlich auch wieder nicht eingehst. Die FUD-Karte zu ziehen ist halt einfacher.

 

Ach, beantwortest Du Dir jetzt Deine Infos/Argumente selber? Ja, FUD trifft es sehr gut. Und da ändert auch Dein wildes "rumdern" nichts.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
Am 28.6.2019 um 18:19 von Holgerli:

 

Man versucht wohl die letzte Chance zu nutzen bevpor dann im Spätsommer/Herbst das MX V2 kommt...

Quelle?

Wunschdenken zählt nicht...

Share this post


Link to post
magicw
Posted · Edited by magicw
Am 26.6.2019 um 12:50 von pillul:

Peter Hochholdinger ist wohl nicht mehr für Tesla tätig: https://electrek.co/2019/06/26/tesla-loses-head-of-production/

der geht zur Konkurrenz - Lucid Motors: https://www.forbes.com/sites/alanohnsman/2019/07/01/a-veteran-tesla-factory-executive-jumps-ship-for-ev-rival-lucid

 

Auch der Europa-Chef schmeißt hin: https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/jan-oehmicke-teslas-europachef-geht-von-bord/24515184.html

 

Der Abgang von Führungskräften allgemein ist auch 2019 auf hohem Niveau - hier pflegt einer eine Liste dazu: https://www.dropbox.com/s/doe1755m6gyztnc/Tesla Executive Departures List.pdf?dl=0

 

EDIT: grad frisch reingekommen - not yet another VP.....https://www.businessinsider.de/tesla-engineering-vp-steve-macmanus-departs-company-2019-6

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Ich denke, dass Video zeigt ganz deutlich wo die Reise hingeht:

 

- 100km Reichweite etwas über 6 Minuten

- 200km Reichweite in 15 Minuten

- 250km Reichweite in 20 Minuten

 

Man lädt also sein Model 3 zu Hause auf 100% und hat damit 350km Autobahnreichweite (ca. 130 bis 150 km/h).

Mit einer 20 Minuten-Pause bekommt man 600km Autobahnreichweite.

 

Das war jetzt mit dem neuen V3-Charger. An einem Ionity-Charger sind es noch 200kW max.

Ich denke, dass Porsche jetzt erstmal zeigen muss, dass die auch wirklich 350 kW auf längere Zeit hinbekommen.

Tesla hat jetzt erstmal die techn. Messlatte gelegt was Reichweite/Minute angeht.

 

Deswegen finde ich es auch so schade, dass der ID3 nur max 100kW schafft. Weil gerade diese "Druckbetankungen" , also schnelle knapp 150km in 10 Minuten machen den Unterschied.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor einer Stunde von Holgerli:

Man lädt also sein Model 3 zu Hause auf 100% und hat damit 350km Autobahnreichweite (ca. 130 bis 150 km/h).

Mit einer 20 Minuten-Pause bekommt man 600km Autobahnreichweite.

Und nach einigen Jahren brennt der Akku ab.

1. Fehler 100% laden

2. Fehler Schnellladen

3. Fehler bei diesen Temperaturen fahren/laden

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 25 Minuten von reko:

Und nach einigen Jahren brennt der Akku ab.

1. Fehler 100% laden

2. Fehler Schnellladen

3. Fehler bei diesen Temperaturen fahren/laden

 

1.) Macht man nicht immer. Eher selten. Die durchnschnittl. Fahrleistung in Dtld. liegt unter 15.000km/a. Wie oft muss man da wohl auf 100% laden.

2.) Macht man nicht immer. Eher selten. Die durchschn. Familie fährt ggf. 3x im Jahr in den Familienurlaub. Das wird den Akku nicht signifikant belasten

3.) Ah. Und mit einem Verbrenner bei diesen Temperaturen zu fahren ist besser? Zumal man den Akku bei Bedarf runterkühlen kann.

 

Sorry, aber das sind alles Pseudoargumente die Du bringst.

Share this post


Link to post
silentbob
Posted
vor 46 Minuten von Holgerli:

Sorry, aber das sind alles Pseudoargumente die Du bringst.

Damit nimmst du vielen Pseudoteilnehmer hier im Thread den Wind aus den Segeln. Wie sollen sie jetzt weiter stammtischmäßig über Tesla herfallen? ^^ Bei Amazon findet kein Pseudowettbewerb statt. Schade eigentlich.

Share this post


Link to post
silentbob
Posted · Edited by silentbob
vor 18 Minuten von reko:

Pseudo? Die Brände sind sehr real.

Jun 25, 2019: A Chinese scientist blamed electric car makers’ fast-charging features for recent fires involving cars made by Tesla Inc. and China’s Nio Inc.

Es gibt auch keine sichere Anzahl von Schnellladungen. Das Risiko steigt progressiv.

Kannst du deine Progressivität in Zahlen darlegen?

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 9 Stunden von silentbob:

Kannst du deine Progressivität in Zahlen darlegen?

Das wird klar wenn man sich mit den Fehlermechanismen beschäftigt.

 

Es wäre die Aufgabe von Tesla die Sicherheit zu belegen statt die Spezifikationen zu überreizen und dann zu warten bis die Probleme bei den Kunden sichtbar werden.

June 28, 2019 Tesla says Shanghai car fire caused by failed battery module

Zitat

In the U.S., federal authorities are investigating at least three Tesla fires, including one that killed the driver of a Model S last February in Davie, Florida, near Fort Lauderdale.

 

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted

Als ob jemand mit weniger Ladestrom laden würde wenn es die Station hergibt nur um seinen Akku zu schonen. Ich würde annehmen dass annähernd 99% der Leute mit maximaler Leistung aufladen,.. warum denn auch nicht? Wenn der Hersteller sagt, dass das geht dann geht das auch. 

Dass der Akku bei einer solchen Belastung, möglicherweise ständiger Belastung, einen Muskelkater bekommt und der Muskel am nächsten Tag möglicherweise reißt ist dann halt die ständige Gefahr. Aber das ist wohl der Preis der Konkurrenzfähigkeit. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Nein... diese Absatzkrise. Da hatte Michalski wohl doch UNrecht.:D

Über 95.000 Auslieferungen  sind  es  geworden.

ABSATZREKORD.

Share this post


Link to post
magicw
Posted

na dann sprudelt der Gewinn ja im Q2.2019

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Tja,  es wird halt deutlich,  dass die  ewigen  Nein-Sager sich so langsam  eine andere Argumentationsschiene suchen müssen.

Ich stelle jetzt mal die These  auf: nicht Q3/4 2018 war der Ausrutscher  sondern das Q1 2019.

Mal schauen was dein komisches her Blogger nun schreibt: Weil der selber hat ab 70.000 Auslieferungen  steifenses Cash prognostiziert.  Und seine unrealistischste Annahme  von 90.000 Auslieferungen  ging von stark  steigendem Cash aus.

Du fandest ihn ja so klasse  weil  er sich mit den Zahlen auseinander  gesetzt  hat. :P

 

 

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski
vor 6 Stunden von Holgerli:

Tja,  es wird halt deutlich,  dass die  ewigen  Nein-Sager sich so langsam  eine andere Argumentationsschiene suchen müssen.

Ich stelle jetzt mal die These  auf: nicht Q3/4 2018 war der Ausrutscher  sondern das Q1 2019.

Mal schauen was dein komisches her Blogger nun schreibt: Weil der selber hat ab 70.000 Auslieferungen  steifenses Cash prognostiziert.  Und seine unrealistischste Annahme  von 90.000 Auslieferungen  ging von stark  steigendem Cash aus.

Du fandest ihn ja so klasse  weil  er sich mit den Zahlen auseinander  gesetzt  hat. :P

 

D-hLzo0WsAAQr2t?format=png&name=900x900

 

Bitte rechne doch mal den ASP für Q2 aus und modelliere Unsatz und Gewinn. Dann sehen wir weiter. Auslieferungen mit einer Rabattschlacht nach oben treiben ist nicht wirklich ein Massstab für Erfolg. Aber vermutlich die letzte gute Gelegenheit, Tesla vernünftig zu shorten.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 9 Stunden von silentbob:

Kannst du deine Progressivität in Zahlen darlegen?

siehe

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...