Jump to content
Morbo

Tesla Inc. (TSLA)

Recommended Posts

liszt
Posted
7 hours ago, Systemrelevant said:

Jetzt schauen wir mal ob die Aktie neue Tiefs ansteuert. Und falls ja, ob es nur ein Doppeltief wird oder doch noch 1,2 Etagen tiefer

 

Du malst wahrscheinlich auch Linien in Kursverläufe zur Phasenerkennung ^_^

 

https://seekingalpha.com/news/3472952-tesla-sentiment-overshot-negative-baird-analyst-says

 

Seht den VALUE meine Freunde, seht ihn! BULLISH BIS ZUR SKYLINE

Share this post


Link to post
Systemrelevant
Posted · Edited by Systemrelevant

Nein, ich arbeite vollkommen ohne jede Linie und Durchschnitt oder was es sonst noch so gibt. Meine Prognose lag ja nicht sonderlich falsch. Ziel 175$+- wenn es unter 255$ fällt ohne über 275$ anzusteigen. Sollte ja auf einer der vorherigen Seiten stehen. Der Kursanstieg seit 177$ ist steil, aber um ehrlich zu sein würde mir der mehr Sorgen bereiten wenn ich Aktionär wäre.  Mehr dazu aber erst wenn sich eine Richtung ablesen lässt. Momentan sind wir ja im Niemandsland. 

Share this post


Link to post
liszt
Posted
12 hours ago, Systemrelevant said:

Nein, ich arbeite vollkommen ohne jede Linie und Durchschnitt oder was es sonst noch so gibt. Meine Prognose lag ja nicht sonderlich falsch. Ziel 175$+- wenn es unter 255$ fällt ohne über 275$ anzusteigen. Sollte ja auf einer der vorherigen Seiten stehen. Der Kursanstieg seit 177$ ist steil, aber um ehrlich zu sein würde mir der mehr Sorgen bereiten wenn ich Aktionär wäre.  Mehr dazu aber erst wenn sich eine Richtung ablesen lässt. Momentan sind wir ja im Niemandsland. 

Und auf diese Zahlen kommst du nun wie genau? 

Share this post


Link to post
Dandy
Posted
vor 15 Stunden von liszt:

Seht den VALUE meine Freunde, seht ihn! BULLISH BIS ZUR SKYLINE

Und wie kommst Du darauf? BULLISH rumbrüllen ist jedenfalls kein Mehrwert. Für das Forum zumindest. :wacko:

Share this post


Link to post
liszt
Posted
2 minutes ago, Dandy said:

Und wie kommst Du darauf? BULLISH rumbrüllen ist jedenfalls kein Mehrwert. Für das Forum zumindest. :wacko:

 

Ich sehe Tesla langfristig als Unternehmen, was Gewinne vor allem aus Software und daraus entstehenden Dienstleistungen anbieten wird. Diese Entwicklung steckt momentan in den Kinderschuhen, daher long und natürlich BULLISH

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Zahlen und Schätzungen die den momentanen Kurs rechtfertigen oder nur leeres Gerede?

Share this post


Link to post
Bonny
Posted · Edited by Bonny

Man kann ja durchaus auf zukünftige Software und die verknüpften Dienstleistungen bauen, aber sollte man sich dann nicht eine Firma aussuchen, die keinen Balast in Form unrentabler Fabriken und defizitärer Produktion hinter sich her zieht?

Bisher hat Tesla noch keine Software entwickelt, die eine besondere Perspektive bietet, oder aus zahlreich vorhandenen Konkurrenzprodukten herausragt.

 

vor einer Stunde von Dandy:

Zahlen und Schätzungen die den momentanen Kurs rechtfertigen oder nur leeres Gerede?

Wie soll man Kursphantasien, die auf zukünftige Entwicklungen fußen mit Zahlen belegen?

Der momentane Kurs wäre in der Höhe gerechtfertigt, die den Gegenwert des Firmeninventars spiegelt.

Alles darüber ist Phantasie.

 

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Unsinn. Man kann den Firmenwert sehr genau bestimmen, wenn man künftige Zahlen annimmt. Ein Unternehmenswert setzt sich immer aus den Zukunftserwartungen zusammen. Wenn er seine Erwartungen in Zahlen gießt, dann kann er bestimmen, welchen Wert das Unternehmen unter seinen Annahmen heute hat. Wenn er das nicht mach, dann ist da nur die Hoffnung dass der Preis nicht heute schon höher liegt, als es seine kühnsten Erwartungen hergeben.

Share this post


Link to post
liszt
Posted

Da die Transistorenverkleinerung langsam abnimmt, denke ich, lässt sich tatsächlich nicht "ausrechnen", wie sich die technologische Seite entwickelt. Tesla behauptet dass die aktuelle FW autonom fahren kann, ich denke dass hier noch etwas Technik fehlt (bspw. Hochladen "schwieriger" Situationen um die KI zu trainieren). Das kann zB Starlink in Zukunft vll lösen, aber es ist ein Longshot. Außerdem werden das unfassbare Datenmengen, auch da sehe ich das Potenzial erst mittelfristig (die nächsten 5 Jahre). Aber ich sehe das Potenzial. Abwarten und Latte Macchiato trinken. 

Share this post


Link to post
magicw
Posted
vor 19 Minuten von liszt:

Tesla behauptet dass die aktuelle FW autonom fahren kann

 

In Bezug auf Cyber Security müssen sie aber noch nen Scheit drauf legen bevor man die Autos autonom auf die Menschheit loslassen kann - offenbar reicht einfaches GPS-Signalscrambling aus um den Autopiloten aus dem Tritt zu bringen:  https://www.regulus.com/blog/tesla-model-3-spoofed-off-the-highway-regulus-researches-hack-navigation-system-causing-car-to-steer-off-road/

 

Das NN hat noch ne Menge zu lernen.

Share this post


Link to post
Bonny
Posted
vor 2 Stunden von Dandy:

Unsinn. Man kann den Firmenwert sehr genau bestimmen, wenn man künftige Zahlen annimmt.

Ja klar. Aber was soll ich mit einem genauen Wert, der auf Phantasie beruht?

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski

Zum Thema Batteriedegradierung und beworbene Reichweite mal ein interessanter Thread: This is why you can't get 'rated range'

 

Selbst wenn man exakt mit den Verbrauchswerten der EPA-Reichweitenmessung fährt, kann man die beworbene Reichweite nicht erreichen, da für EPA die volle Kapazität der Batterie bis 0% genommen wird, während das Batteriemanagemrnt im echten Leben vorher abregelt, um die Batterie zu schützen. Wenn das stimmt, ist das ein weiterer Sargnagel für Teslas so oft proklamierten "Vorsprung".

Share this post


Link to post
magicw
Posted

Offenbar steht Tesla auf Kriegsfuß mit EU-Zulassungsbehörden.

 

Nach dem Drama um die Model3-Homologation nun der nächste Lapsus: Die Änderung auf permanenterregte Motoren für Model S und Model X scheinen nicht korrekt angemeldet zu sein. Der u.g. zitierte User wollte einige Model S noch diese Woche abholen, weil er mit den Fzgen handelt, wurde aber nun auf die nächste Woche verwiesen, weil wohl vergessen wurde das Fahrzeuggewicht nach der Änderung zu ermitteln und den Zulassungsbehörden mitzuteilen. 

 

Share this post


Link to post
Hawkeye
Posted · Edited by Hawkeye
s.o.

Beitrag auf Anregung von magicw hin in den Elektroauto thread verschoben

Share this post


Link to post
magicw
Posted

Steigt Tesla da auch ein oder warum postest du das hier?

Share this post


Link to post
Tradeoff
Posted

Zitat aus dem Artikel:

 

„Die Abgeordneten sehen in den E-Fuels "vor allem im Schwerlast-, Schiffs- und Flugverkehr einen wichtigen Baustein für klimaneutrale Mobilität". Konkrete Maßnahmen für das Pkw-Segment sind jedoch nicht enthalten.“

 

Also ja, ganz wie du geschrieben hast, Verbrenner Bailout. Sch******n sich voll ein vor dem Semi. Gut das Tesla den erst in diesem Monat auf 2020 verschoben hat.

Share this post


Link to post
Hawkeye
Posted

Naja es zeigt ja die Auswirkung von Tesla u anderen dass jetzt von Verbrenner-Rettungspakten etc. geredet wird. Stimmt schon ist nicht direkt Tesla bezogen u. hab im Elektroauto thread gepostet.

Share this post


Link to post
Stefaaan
Posted

Filter bubble ftw: "I guess Hochholdinger was a 400,000 cars kind of guy, but what Tesla need now is a 1,000,000+ cars kind of guy."

Share this post


Link to post
Hawkeye
Posted
vor 2 Stunden von pillul:

Peter Hochholdinger ist wohl nicht mehr für Tesla tätig: https://electrek.co/2019/06/26/tesla-loses-head-of-production/

"He was coming from Audi"

 

Das koennte ein Grund sein. Die Audi-Kultur und Tesla "wir-ziehen-jetzt-mal-locker-in-2-Wochen-ein-Zelt-hoch-um-die-Produktionszahlen-zu-schaffen" sind sicher nicht unbedingt miteinander kompatibel... Da hat es sicher oefters Knatsch mit Elon gegeben...

 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Schon irgendwie geil, was in der Presse abgeht:

 

Electrek schreibt, dass sie damit rechnen, dass Tesla in den USA gut 61.000 Autos verkaufen können im Q2. Danmn schreibt Elekrek weiter, dass mit den Verkäufen in Nowegen und China  das von Musk angekündigte Rekord-Quartal möglich aber schwierig wird.  Electrek.co: Tesla orders surge for record quarter, but deliveries are the bottleneck

 

Dann kommt Reuters, schnappt sich die 61.000 Autos in den USA, lässt die Auslandsverkäufe werden zwar erwähnt aber mit The Electrek report said that when international market numbers are added, especially in places like Norway and China, Tesla will get pretty close to a new record., macht aber schlussendlich Tesla faces delivery bottleneck at close of second-quarter: Electrek daraus.

 

Und dann kommt die deutsche "Qualitätspresse" (in diesem Fall n-tv.de) und titelt: Kein Rekordquartal in Sicht Musk kann Versprechen nicht halten.  Da werden dann nur noch die drei Zahlen: USA bisher (49.000), Teslas Anspruch in den USA (61.000) und Rekordquartal (91.000) manipulativ gegeneinander gestellt: Bislang habe das Unternehmen in Nordamerika lediglich rund 49.000 Wagen an die Kundschaft gebracht, berichtet der Branchenblog "Electrek" unter Berufung auf einen Insider.

Es seien zwar noch über 12.000 zusätzliche Bestellungen vorhanden, sodass Tesla zum Quartalsende auf rund 61.000 Auslieferungen kommen könnte. Da der Großteil des Geschäfts jedoch weiterhin auf Nordamerika entfällt, dürfte der Konzernrekord von weltweit 90.700 Autos aus dem letzten Vierteljahr 2018 schwer zu erreichen sein

 

 

Share this post


Link to post
magicw
Posted · Edited by magicw

Einlagern von Inventory irgendwo im Nordosten der USA. Hier der ganze Bilderband

Man beachte das fachmännische Aufbocken der Fahrzeuge -.-

 

Edit - Nachtrag zur Ehrenrettung von Tesla:  Es war Diebstahl

 

Zwischenablage01.jpg

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor einer Stunde von magicw:

Einlagern von Inventory irgendwo im Nordosten der USA. Hier der ganze Bilderband

Man beachte das fachmännische Aufbocken der Fahrzeuge -.-

 

Edit - Nachtrag zur Ehrenrettung von Tesla:  Es war Diebstahl

 

Zwischenablage01.jpg

 

Du fragst doch immer, warum ich nicht auf Deine "Argumente" antworte: Hätte ich so einen Müll gepostet, den ich binnen 40 Minuten korrigieren musste, weil ich FUD ausgessen bin: Ich hätte gelöscht. Dir hingegen ist nichts peinlich.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...