Jump to content
Drella

Anfängerthread - Allgemeines Börsenwissen

Recommended Posts

chirlu
Posted

Steuer.

 

vor 13 Minuten von Bonsaibo:

aber die Rechnung würde ja auch nicht aufgehen mit den 26,.... Prozent Steuer.

 

Es waren halt keine 1250 Euro Gewinn (du hast die Aktien ja nicht für 0 Euro gekauft), sondern nur 550 Euro oder so.

Share this post


Link to post
Bonsaibo
Posted

Ohje, daran habe ich überhaupt nicht gedacht:dumb:

Dann ist das natürlich plausibel

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. 

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Was hast Du bezahlt beim Kauf? Hast Du Gewinne? Von den Gewinnen musst Du die Steuern abziehen wenn Du keinen Freistellungsauftrag erteilt hast. 

Share this post


Link to post
ER EL
Posted

Die DKB, bei der mein Depot liegt, bietet keinen Lombardkredit. D. h. für einen Lombardkredit müsste ich mein Depot an eine andere Bank mit Möglichkeit des Lombardkredites übertragen, oder gibt es andere Optionen einen Lombardkredit in Anspruch zu nehmen? 

Share this post


Link to post
trying
Posted

Ich will mich nur absicher dass ich alles richtig verstanden habe.

 

Zwischen Tradegate und Xetra gibt es in keinen entscheidenen Unterschied für einen Ordner außer Gebühren, Öffnungszeiten und leicht unterschiedlichen Kursen? Sprich man kauft einfach da wo es gerade günstiger ist?

Share this post


Link to post
trying
Posted · Edited by trying

Weiß es keiner? Falscher Thread? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Metasom
Posted
Am 3.10.2022 um 22:06 von trying:

Sprich man kauft einfach da wo es gerade günstiger ist?

Ja

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
Am 3.10.2022 um 22:06 von trying:

Ich will mich nur absicher dass ich alles richtig verstanden habe.

 

Zwischen Tradegate und Xetra gibt es in keinen entscheidenen Unterschied für einen Ordner außer Gebühren, Öffnungszeiten und leicht unterschiedlichen Kursen? Sprich man kauft einfach da wo es gerade günstiger ist?

 

Ordner gibt es im Bürobedarf.

 

Bei Wertpapieren schaut man als Anfänger, wo es inklusive Gebühren (!) an deutschen(!) Handelsplätzen am günstigsten ist.

Share this post


Link to post
trying
Posted · Edited by trying
vor 8 Stunden von Ramstein:

 

Ordner gibt es im Bürobedarf.

 

Bei Wertpapieren schaut man als Anfänger, wo es inklusive Gebühren (!) an deutschen(!) Handelsplätzen am günstigsten ist.

Ja ein schöner vertipper. :-)  Gut, Xetra und Tradegate sind ja beides deutsche Handesplätze wenn ich das richtig sehe, daher sollte es da keine Probleme geben.. Danke für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
ProblemBär
Posted

inwiefern profitiert ein Unternehmen von höheren Börsenkursen, wenn bspw. durch ESG Kriterien oder durch bewusstes Investment in nachhaltige Unternehmen der Börsenkurs nach oben getrieben wird? Für das operative Geschäft ist der Börsenkurs ja ohne Belang. Der einzige Vorteil den ich erkennen kann, ist bei einer Kapitalerhöhung (also Ausgabe neuer Aktien) an der Börse. Ansonsten hat doch der Börsenkurs keinen Einfluss auf Bonität, Kreditbedingungen oder ähnliches?

 

 

Share this post


Link to post
bmi
Posted

Genau, bei einer Kapitalerhöhung müssen weniger neue Aktien ausgegeben werden je höher der Kurs ist.

 

Die Bonitätsprüfung fällt vermutlich schon positiver aus (ergo bessere Kreditbedingungen), wenn der Aktienkurs infolge von guten Unternehmenskennzahlen hoch steht. Wenn das Unternehmen tolle Kennzahlen hat, der Aktienkurs das aber nicht widerspiegelt, kann ich mir gut vorstellen, dass die Bonität schlechter bewertet wird. 

Share this post


Link to post
ProblemBär
Posted
vor 1 Minute von bmi:

Genau, bei einer Kapitalerhöhung müssen weniger neue Aktien ausgegeben werden je höher der Kurs ist.

 

Die Bonitätsprüfung fällt vermutlich schon positiver aus (ergo bessere Kreditbedingungen), wenn der Aktienkurs infolge von guten Unternehmenskennzahlen hoch steht. Wenn das Unternehmen tolle Kennzahlen hat, der Aktienkurs das aber nicht widerspiegelt, kann ich mir gut vorstellen, dass die Bonität schlechter bewertet wird. 

Klar die Bonitätsprüfung hängt primär von den Unternehmenskennzahlen ab und nicht vom Börsenkurs (wie du ja auch schreibst). Der Börsenkurs ist ja meist eher eine Folge der Unternehmenskennzahlen. Schlechte Bewertung trotz guter Kennzahlen ist eher ungewöhnlich.

Es geht mir halt darum zu verstehen, welchen Effekt nun überhaupt Impact Investing, ESG usw. bringen soll. Es gibt ja auch nicht ständig Kapitalerhöhungen bei den Unternehmen

Share this post


Link to post
bmi
Posted
Am 9.10.2022 um 11:20 von ProblemBär:

Es geht mir halt darum zu verstehen, welchen Effekt nun überhaupt Impact Investing, ESG usw. bringen soll. Es gibt ja auch nicht ständig Kapitalerhöhungen bei den Unternehmen

Wenn eine Kapitalerhöhung durch neue Aktien erfolgt, profitierst du als Unternehmen vom hohen Aktienkurs, da weniger neue Aktien ausgegeben werden müssen (besser für Bestandsinvestoren). Wenn du einen Bankkredit aufnehmen willst, profitierst du von einer positiveren Bonitätsprüfung (besseres Ranking) und infolgedessen bessere Kreditbedingungen. Kapitalbeschaffung ist etwas ganz elementares und egal wie du es beschaffst, profitierst du als Unternehmen - wie soeben beschrieben - von einen hohen Aktienkurs. Ein steigender Aktienkurs erleichtert Kapitalbeschaffung. Nebenbei ist ein permanent steigender Aktienkurs natürlich auch gutes Marketing für neue Investoren, Arbeitskräfte, ...

Share this post


Link to post
ProblemBär
Posted
vor 9 Stunden von bmi:

Wenn eine Kapitalerhöhung durch neue Aktien erfolgt, profitierst du als Unternehmen vom hohen Aktienkurs, da weniger neue Aktien ausgegeben werden müssen (besser für Bestandsinvestoren). Wenn du einen Bankkredit aufnehmen willst, profitierst du von einer positiveren Bonitätsprüfung (besseres Ranking) und infolgedessen bessere Kreditbedingungen. Kapitalbeschaffung ist etwas ganz elementares und egal wie du es beschaffst, profitierst du als Unternehmen - wie soeben beschrieben - von einen hohen Aktienkurs. Ein steigender Aktienkurs erleichtert Kapitalbeschaffung. Nebenbei ist ein permanent steigender Aktienkurs natürlich auch gutes Marketing für neue Investoren, Arbeitskräfte, ...

Ok habs verstanden, danke dir!

Share this post


Link to post
br4v3m
Posted

Gibt es eine Seite, die mir die niedrigste Notierung der Geld- & Briefkurse von ausgewählten Aktien an einem beliebigen Tag der Vergangenheit (bspw. vor ca. 1 Monat) an den deutschen Börsen in einer schönen Übersicht anzeigt? Oder bleibt nur der Weg über bspw. onvista und alles per Hand durchzuklicken, d.h. den historischen Kurs an jedem Börsenplatz einzeln anzuschauen?

Share this post


Link to post
Gerhaard
Posted

Guten Abend, für meine Masterarbeit suche ich eine seriöse verlässliche Quelle für Aktienkurse und KGVs für einzelne Jahre als Durchschnitt dargestellt. Kennt jemand so eine Datenbasis? 

Share this post


Link to post
Owl
Posted
Am 16.11.2022 um 20:18 von Gerhaard:

Guten Abend, für meine Masterarbeit suche ich eine seriöse verlässliche Quelle für Aktienkurse und KGVs für einzelne Jahre als Durchschnitt dargestellt. Kennt jemand so eine Datenbasis? 

https://www.finanzen.net/bilanz_guv/basf

für KGV wird bei finanzen net die quelle facset herangezogen, was schon sehr seriös sein dürfte. ansonsten gäb es bei anderen seiten als quellen noch morningstar und bloomberg. (oft aber zahlungspflichtig oder nur us aktien)

 

jahresdurschnitte für kurse ist mir nichts bekannt, aber sollte mit excel kein problem sein.

https://www.finanzen.net/historische-kurse/basf

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Frage: wenn ich heute einen Fonds börslich(!) verkaufe mit Verlust: wird der Verlust dann dieses Jahr noch steuerlich wirksam?

 

(Eigentlich müsste ich es selber wissen...)

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 6 Minuten von odensee:

wenn ich heute einen Fonds börslich(!) verkaufe mit Verlust: wird der Verlust dann dieses Jahr noch steuerlich wirksam?

 

Wir hatten mal eine ausführliche Diskussion zum Thema, und ich glaube, das Ergebnis war: Es kommt auf den Buchungstag an, und der Buchungstag steht im Belieben der Bank. :-*

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 3 Minuten von chirlu:

und der Buchungstag steht im Belieben der Bank.

:drool:

@chirlu danke! 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Aber ich denke, die meisten Banken versuchen, möglichst viel noch im alten Jahr abzuwickeln. Die FFB will meinen Fondsverkauf (gestern beauftragt, zum heutigen KAG-Kurs auszuführen, Valuta eigentlich am 2. Januar) auch morgen schon buchen.

Share this post


Link to post
domkapitular
Posted

 

Share this post


Link to post
Justphil
Posted · Edited by Justphil

Weiß nicht ob die Frage gut genug für einen eigenen Thread ist:


Was genau wird bei einem Depotwechsel übertragen?

Ich war bis jetzt davon ausgegangen, dass Wertpapierstückzahl und Kaufkurs übertragen wird. Jetzt stelle ich fest, dass Onvista Stückzahl und Kaufsumme inklusive Nebenkosten übergibt. :help:

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Übertragen wird, was für die Versteuerung relevant ist, d.h. insbesondere die Anschaffungskosten. Bei Fonds unter Umständen noch einiges mehr (versteuerte Vorabpauschalen, fiktive Verkäufe).

 

vor 11 Minuten von Justphil:

Jetzt stelle ich fest, dass Onvista Stückzahl und Kaufsumme inklusive Nebenkosten übergibt.

 

Was meinst du mit „inklusive“? Wenn du Aktien für 1000 Euro kaufst und dazu 20 Euro Gebühren bezahlst, sind die Anschaffungskosten 1020 Euro.

Share this post


Link to post
Justphil
Posted · Edited by Justphil
typos
vor 15 Minuten von chirlu:

Was meinst du mit „inklusive“? Wenn du Aktien für 1000 Euro kaufst und dazu 20 Euro Gebühren bezahlst, sind die Anschaffungskosten 1020 Euro.

Nun ich bin in meiner naiven Vorstellung davon ausgegangen, das es "immer" um die Gewinne (Verluste) bei Aktien geht exklusive etwaigen Anschaffungskosten.

Soll heißen in deinem Beispiel wenn der Kurs Aktie bei 10€ liegt und ich damit 100 Anteile erwerbe ist in meiner Gedankenwelt der Kaufkurs der Aktie bei 10€ und die Nebengebühren kommen halt mit drauf als zusätzliche Gebühren, die die Performance/Rendite verringern. Im alten Broker würde dann z.B. 10€ Kaufkurs angezeigt werden. Im neuen dann 1020/100 also 10,2€ Kaufkurs.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...