Jump to content
Ramstein

Ramsteins Bonds

Recommended Posts

Anleger Klein
Posted

Ich verkaufe einen ersten Teil meiner Aareal 778998 zu 25,85. Ich rechne eher früher als später mit einer Kündigung, da die Aareal neue CoCo-Bonds ausgeben will.

 

Vielleicht nicht ganz der richtige Faden um nachzufragen aber es geht auch um die Aareal - klar, die 778998 ist für die Aareal teurer als die 707008...wie schätzt du die Call-Wahrscheinlichkeit für dieses Papier ein?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ich verkaufe einen ersten Teil meiner Aareal 778998 zu 25,85. Ich rechne eher früher als später mit einer Kündigung, da die Aareal neue CoCo-Bonds ausgeben will.

Vielleicht nicht ganz der richtige Faden um nachzufragen aber es geht auch um die Aareal - klar, die 778998 ist für die Aareal teurer als die 707008...wie schätzt du die Call-Wahrscheinlichkeit für dieses Papier ein?

Ich habe die Anleihe auch im Depot; von daher passt es schon. Die Call-Wahrscheinlichkeit ist sicher deutlich niedriger; ich habe bei mir tentativ den Call zum 31.12.2017 notiert. Ich kann mich aber nicht erinnern, ob das beim Eintragen mein Bauchgefühl war, oder ich Bezug auf das Bauchgefühl eines anderen genommen habe.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Ich verkaufe einen ersten Teil meiner Aareal 778998 zu 25,85. Ich rechne eher früher als später mit einer Kündigung, da die Aareal neue CoCo-Bonds ausgeben will.

 

Dafür Kauf HAA 2007(15) CH0028623145 zu 87,50; heute starker Kurseinbruch. Dank an Tormann für den Tip. Rendite gut 19% in CHF bis 12.08.2015. Risiko: dass die Ösis noch ein Gesetz machen, um auch die Seniors zu rasieren und dass Kärnten sich durch Bankrott der Garantie entzieht. Damit kann ich leben.

 

Die Nationaltracht der Österreicher ist die Niedertracht. André Heller

 

Das war die Meldung vor etwa einem Jahr...

" Die notverstaatlichte Hypo Alpe Adria Bank braucht bis Jahresende noch einmal 1,05 Milliarden Euro frisches Kapital."

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Das war die Meldung vor etwa einem Jahr...

" Die notverstaatlichte Hypo Alpe Adria Bank braucht bis Jahresende noch einmal 1,05 Milliarden Euro frisches Kapital."

Und was soll uns das heute sagen?

 

Da lese ich lieber die Diskussion im Bondboard.

Share this post


Link to post
Anleger Klein
Posted

Danke für eure Meinungen!

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Meine Venezuela-Bonds 2005(15) und US$ 2008(23) haben sich zwar wieder leicht erholt, sind aber weiterhin nichts für schwache Nerven. Aufgrund alarmierender Pressemitteilungen hatte ich mir mit einem auch investierten Freund schon mal überlegt, ob wir uns die Lage vor Ort anschauen sollten; war dann aber doch nicht soo prickelnd.

Alternativ habe ich mal einen Produkttest Venezuela vorgenommen: Ron Botucal Reserva Exclusiva. Erster Eindruck: es ist zu dem Preis ein Schnäppchen. Nicht so süss wie der hochgelobte Zacapa Solera 23, aber süffig.

 

Ron-Botucal-Reserva-Exclusiva_b2.jpg

 

Damit kann man schon mal auf den gelungenen Kauf der HAA-Bonds anstoßen.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

:D:D:D

Die sind grundsätzlich nichts für schwache Nerven...aber du liebst ja ab und zu einen heißen Ritt !

Erstaunlich wie wenig sich die Haartracht verändert hat.. ;)

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Jetzt bin ich 5 Jahre im Forum aktiv und möchte ein kleines Fazit ziehen: Ich habe viel gelernt. Danke an alle, die mir dabei geholfen haben. Ohne das Forum hätte ich vermutlich nie angefangen, in Anleihen und Tiere zu investieren und auch die ETF-Diskussion fand ich sehr anregend.

 

Das Forum hat aber nichts an meiner Freude zum Risiko (no risk, no fun) geändert. Es hat aber mein Bewusstsein dafür geschärft, wie viel auch junge Menschen in Deutschland heute dem Sicherheitsfetischismus verfallen sind.

 

Mein Bonddepot hatte in letzter Zeit an die 10% eingebüßt, was mich aber nicht weiter tangiert hat. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich noch in meinem Langfristzielkorridor von 6-8% Rendite vor Steuern liege.

 

Das Forum lebt von den Mitgliedern und viele habe ich auf den Treffen persönlich kennengelernt. Andere kenne ich "nur" aus ihren Beiträgen und gerade daraus möchte ich "zum Jubiläum" aus WpF und Bondboard zitieren:

 

  1. Prinzipien fangen an, wo Argumente aufhören saibottina
  2. Wir sind alle Funken am Schleifstein des Lebens! Emilian
  3. Wechseln Sie mal bitte von der Behauptungsebene in die Begründungsebene! troi65
  4. Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet. Fleisch
  5. Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten. Bayer
  6. Was Du da errechnest sind Zahlen. Bloß weil Du da ein Prozentzeichen dranklebst werden noch keine Renditen draus. xenopus
  7. Komm auf die dunkle Seite der Macht ... wir haben Kekse! John Silver
  8. Wenn früher ein Bauernhof erbaut wurde, hieß es: Für den Ersten der Tod, für den Zweiten die Not, für den Dritten das Brot. Heute fressen wir auf, was der Dritte erwirtschaften wird, das auch noch, ohne einen Bauernhof zu begründen. Nandu
  9. Wert und Kaufpreis sind zwei grundverschiedene Dinge; das sollte jeder wissen der schonmal im Mädchenhandel aktiv war. Al Bondy
  10. Wann kommt denn von den Konservativen, Kaisertreuen oder Kronloyalen als sozialer Ausgleich endlich strikt nach dem Verursacherprinzip(!) die längst überfällige gerechte Forderung nach einer Proletensteuer, deren Spitzensatz sich nach der einfachen Formel 100-IQ richtet ? Al Bondy
  11. Hast du deine Kohle gerne, dann halt sie vom Griechen ferne. Esteban
  12. Das/Die Papier/Tabelle/Liste sieht aus wie die Dissertation eines Politikers. der kleine Prinz
  13. Wenn ich schon nicht arbeite, dann muss es wenigstens die Knete tun. SG Chopin
  14. Bleibt als Fazit wie üblich: "Die größten Kritiker der Elche sind in der Regel selber welche." Oder halt einfach nur sensationsgeile Praktikanten, Volontäre oder Jungwichtigtuer des recherche-, erfahrungs- und kenntnisfreien neudeutschen Gerechtigkeitsjournalismus. Al Bondy
  15. Nach deutschem Recht gehört das Personal nicht zum Anlagevermögen. In Papua-Neuguinea hätte man dafür zumindest noch den örtlichen kg-Preis für Jagdwurst ansetzen können. bondino zu hwk
  16. Niveau-Limbo im Bodensatz der Finanzmarktinformationen Al Bondy
  17. Auf Bigamie steht eine strenge Strafe: zwei Frauen. Al Bondy
  18. basierend auf der optimistischen Formel = "r * π * Hängetitten" ? Wally
  19. Wer etwas anderes behauptet, besitzt ausserordentlich viel von "keiner Ahnung"! wally
  20. Fächer, die die Bezeichnung "Wissenschaft" im Namen tragen, sind meist keine. Rider
  21. Für Politiker ist ein Problem gelöst wenn es nicht in der gleichen Legislaturperiode noch mal hochkommt. Jojo
  22. Das Sparbuch heißt so, weil man es sich sparen kann. Der Fondsmanager
  23. Ein Bonddepot ist ja prinzipiell eher ein konservativ "ruhender Pol" und kein Sack Flöhe, wo man stündlich nachschaut ob alle noch da sind. Al Bondy
  24. Es liegt in der Natur der Unwissenden, dass sie nicht unterscheiden können zwischen Besserwisserischen und Besserwissenden, die es tatsächlich besser wissen als die Unwissenden. Aufgrund dieser inneren Logik können die Unwissenden die Besserwissenden nicht erkennen und glauben fest daran, von besserwisserischen Besserwissern umgeben zu sein. Das ist auch gut so, da es den Unwissenden unbewusst ein Trost ist, dass sie nicht wissen, dass sie nichts wissen. Deshalb heißt es schon bei Asterix "Beati pauperes spiritu", wobei natürlich die Besserwissenden wissen, das dieses Zitat aus dem Matthäus-Evangelium stammt, was die "Glücklich im Geiste Armen" aber prompt mit Besserwisserei verwechseln würden, weil es in der Natur der Unwissenden liegt, dass sie nicht unterscheiden können zwischen Besserwisserischen und Besserwissenden, die es tatsächlich besser wissen als die Unwissenden. alois
  25. Der typische Analyst bei einer Bank beherrscht Plus und Minus, Chefanalysten auch Malnehmen und Geteilt, Hedgefonds beherrschen manchmal auch Prozentrechnung. Daraus ergibt sich, dass Märkte immer effizient sind, und jederzeit den wahren Wert eines Wertpapiers widerspiegeln. Nixda
  26. Das Schönste am Leben als Rentier ist die finanzielle Unabhängigkeit. Das Zweitschönste daran ist die Gewissheit, mit Fug und Recht und in aller Gelassenheit behaupten zu dürfen: "Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich die Zahl derer, die mich am A**** lecken können.“

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted

sensationelle Liste :w00t: (wenn auch stark bondboard-lastig :thumbsup: )

Share this post


Link to post
troi65
Posted

Schöne Liste zum Schmunzeln .

Wusste gar nicht , dass ich zitatfähig bin .:w00t:

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Danke für die Blumen Ramstein, aber ich muss gestehen ich habe bei der Aussage geschlampt. Diese stammt nicht von mir, sondern ist von einer Postkarte aus einer Buchhandlung. Woher diese die Aussage haben weiß ich leider nicht.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Mach weiter so , Ramstein , ich schaue immer gern bei dir rein... :thumbsup:

 

 

Mr.Jones hat etwas feines verlinkt...immer tiefsinnig .. ;)

 

""Sie waren zu dumm, um die eigene Dummheit zu erkennen, und strotzten weiterhin vor Selbstbewusstsein.

 

Man muss eine gewisse Grundfähigkeit haben, um seine Unfähigkeit zu erkennen. "" not bad...

Share this post


Link to post
CorvusCorax
Posted · Edited by CorvusCorax

Seit Beginn meiner Zeit hier gehört dieser Thread zu denjenigen, welche ich am liebsten lese und mitverfolge. Vo daher immer schön weiter machen, werter Ramstein!thumbsup.gif

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Danke für die Blumen Ramstein, aber ich muss gestehen ich habe bei der Aussage geschlampt. Diese stammt nicht von mir, sondern ist von einer Postkarte aus einer Buchhandlung. Woher diese die Aussage haben weiß ich leider nicht.

Dito, mein "Zitat" ist auch entliehen, aber aus den unendlichen weiten des Internets (Star Wars).

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Nach einem Einbruch unter 90 sind die Sanha 13(18) wieder über 100; ich nutze das zu einem Verkauf bei 102. Damit haben sie 8,9% Rendite eingefahren. Im Laufe der Zeit werde ich mein Engagement in den Mittelstandsbonds wohl weiter zurückfahren (Regel 23).

 

Die CHF Heta Ass. Res. 07(15) habe ich zu 93 weiter aufgestockt.

 

Zinsen gab es bei PBA20 (inkl. fiktive Quellensteuer) und Venezuela US$ 23.

 

Die Rendite des Bonddepots (Autokorrektur meint: Bundespost) dieses Jahr hat deutlich gelitten (Ekosem, Ekotechnika, Venezuela, Griechenland), aber noch sehe ich keine Grund für Panikattacken; immerhin sind es noch +5%.

 

Arabeske: Apple-Aktien auf neuem Allzeithoch (+70% seit Kauf im Januar) und Dividende gab es auch.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Seit Beginn meiner Zeit hier gehört dieser Thread zu denjenigen, welche ich am liebsten lese und mitverfolge. Vo daher immer schön weiter machen, werter Ramstein!thumbsup.gif

Dem schließe ich mich an. Wenn es für mich wieder Zeit wird in Bonds zu gehen, dann schaue ich erstmal hier vorbei.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Heute gebucht mit Valuta 17.11. (Zinstermin war Samstag, 15.11.) Zinsen für PBA 05(35) mit anrechenbarer fiktiver Quellensteuer von 15%.

Die Bonds habe ich im Januar gekauft und zusätzlich zu den Zinsen gab es bis jetzt schon +50% Kurssteigerung, trotz allen Krisenszenarien für Argentinien.

 

Jetzt stellt sich als nächstes die spannende Frage, ob Rene Lezard am 26.11. Zinsen zahlt, oder den Finger hebt. Die PI vom 29.9.14 klang noch gut, die Kursentwicklung zeigt aber, dass der rechte Glaube fehlt.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Ich habe gerade im BB gesehen, dass der Zamek-Konkurs mangels Masse abgelehnt wurde. Da habe ich mal ganz schnell meine kleine (mittlerweile mini) Zockerposition zu 4,50 abgestoßen.

 

post-15902-0-55393200-1416476355_thumb.gif

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Rene Lezard PI zum Halbjahresergebnis ist da; durchwachsen.

 

+ Geplante Flächenreduktionen und vorübergehende Schließung des Stores in München sowie mildere Temperaturen und die konjunkturelle Entwicklung führten zu geringerem Umsatz und Ergebnis

+ Die Geschäftsführung revidiert ihre Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr, Ausblick für die Folgejahre unverändert positiv

+ Zweiter Zinszahlungstermin am 26. November 2014

Die Frage ist, wie viel davon schon eingepreist wurde. Ich habe meine Position verringert.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Ich habe meine Position verringert.

Den Verkauf habe bei Flatex im Direkthandel durchgeführt, da an den Börsen kaum Geld-Seiten vorhanden waren. Zu meiner Verwunderung wurde das Geschäft aber 1€ unter dem Realtime-Geldkurs ausgeführt (Auftrag war "bestens"). Auch danach war der Geldkurs 1€ höher.

 

Also habe ich mit höflichen aber klaren Worten meine Verwunderung gegenüber Flatex und dem Direkthandelspartner ausgedrückt und um "ein Upgrade" gebeten. Und siehe da: kurz vor 19:00 kam der Anruf von Flatex, dass ich den Mehr-Euro pro Stück bekomme. Dafür gibt es ein klares Lob.

 

Man soll sich eben nicht alles gefallen lassen.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Du hast bestimmt auf deinen Thread hingewiesen... ;)

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Du hast bestimmt auf deinen Thread hingewiesen... ;)

Das wäre nicht mein Stil. Ich habe mit den veröffentlichten Kursen argumentiert und das war wohl auch gut so.

Share this post


Link to post
Anleger Klein
Posted

Jetzt stellt sich als nächstes die spannende Frage, ob Rene Lezard am 26.11. Zinsen zahlt, oder den Finger hebt. Die PI vom 29.9.14 klang noch gut, die Kursentwicklung zeigt aber, dass der rechte Glaube fehlt.

 

Heute gebucht worden. 26.11.2015 wird aber wieder spannend :-

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Heute wurden die Zinsen von IPSAK und Ekosem Agrar gutgeschrieben. Sonst passiert nicht viel, aber so richtig was für Sicherheitsanleger ist das Bonndepot nicht. Ich habe mal eine "Einfärbung" der Renditespalte vorgenommen, um über die Farbe den YtM und damit auch die Risiken zu visualisieren. (Zugegeben: die Rechnung ist quick-and-dirty und stimmt bei PBA und Aareal klar nicht, aber mir reicht es so.)

 

post-15902-0-01895700-1418042185_thumb.png

 

Durch die Kursverluste ist die annualisierte Rendite für dieses Jahr auch 4,35% gesunken. Zum Glück ist mein Weltdepot mit +17% erfreulicher und der Aktienanteil hat sich dank Apple mit +40% auch sehr erfreulich entwickelt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...