Jump to content
Ramstein

Ramsteins Bonds

Recommended Posts

Fleisch
Posted

wie sieht das Skript aus ? VBA ? Makro ? Ich wäre daran durchaus interessiert. Bislang wird dies bei mir nicht berücksichtigt

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

wie sieht das Skript aus ? VBA ? Makro ? Ich wäre daran durchaus interessiert. Bislang wird dies bei mir nicht berücksichtigt

AppleScript natürlich bei mir:

 

(*
Anleihenkurse zu ISIN von www.boerse-frankfurt.de/de/anleihen/+ISIN holen und in Numbers Spreadsheet eintragen.
*)

--Hier wird die Numbers-Tabellen-Information definiert. ISINs stehen in Spalte symbolsColNum, die Kurse kommen in Spalte aktColNum, die Stückzinsen in die nächste Spalte, beginnend alles ab Zeile symbolsStartRow.
property t : {targetDoc:"Gesamtübersicht_Finanzen.numbers", targetSheet:"Anleihen", targetTable:"Bestand", symbolsColNum:3, aktColNum:7, symbolsStartRow:2}

--Definition der Datenquelle
property baseURL : "http://www.boerse-frankfurt.de/de/anleihen/+"

tell application "Numbers" to tell document (t's targetDoc) to tell sheet (t's targetSheet) to tell table (t's targetTable)

repeat with i from t's symbolsStartRow to (count of row) - 1 --letzte Zeile ist Summe

	tell column (t's symbolsColNum) to set ISIN to value of cell (i)
	-- display dialog ISIN

	try
		set pasteStr to my getData(ISIN)
	on error
		return --halt script if error getting data
	end try

	set Zins to my findZins(pasteStr)

	set Kurs to my findKurs(pasteStr)
	-- display dialog Kurs & " " & Zins

	try
		try
			set Stueckzins to Zins as number
		on error
			set Stueckzins to 0
		end try

		set Wert to Kurs as number
	on error
		display alert ISIN & " " & Zins & " ist keine Zinsangabe oder " & Kurs & " ist keine Kursangabe"
		set Kurs to value of cell (i) of column (t's aktColNum)
	end try

	set value of cell (i) of column (t's aktColNum) to Kurs
	set value of cell (i) of column ((t's aktColNum) + 1) to Zins

end repeat

display notification "bond data has been updated" with title "Numbers"
end tell


to getData(qISIN) -- get webpage with data
try
	set getURL to baseURL & qISIN
	--display dialog getURL

	set yData to do shell script "curl -s " & quoted form of (getURL)
	return yData
on error
	display alert "Trouble getting webpage. Ensure there are no blanks in the column and no footer rows, and that you have the right values in t's properties."
	return
end try
end getData

to findZins(searchText) -- Website-spezifische Stueckzinssuche

set tid to AppleScript's text item delimiters

set AppleScript's text item delimiters to "InterestPrecentBox lastColOfRow\">"
set found1 to text item 2 of searchText
set finalText to word 1 of found1
if finalText = "<" then set finalText to "0"

set AppleScript's text item delimiters to tid

return finalText
end findZins

to findKurs(searchText) -- Website-spezifische Kurssuche

set tid to AppleScript's text item delimiters

set AppleScript's text item delimiters to "Letzter Preis"
set found1 to text item 3 of searchText
set AppleScript's text item delimiters to "ANL_foptionboerse-id=1_blink_nozero\">"
set found2 to text item 2 of found1
set finalText to word 1 of found2
--	if finalText = "nbsp" then set finalText to word 2 of found2

set AppleScript's text item delimiters to tid

return finalText
end findKurs

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Heute Kauf Transocean Inc. DL-Notes 2011(11/21) zu 87,95 in Stuttgart. US$-Anleihe zur weiteren Diversifizierung weg aus dem Euro, Kupon von 6,375% mit halbjährlicher Zahlung ergibt ca. 8,8% Rendite. Das halbe Bondboard ist auch schon draufgesprungen. tongue.gif

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Heute Kauf Transocean Inc. DL-Notes 2011(11/21) zu 87,95 in Stuttgart. US$-Anleihe zur weiteren Diversifizierung weg aus dem Euro, Kupon von 6,375% mit halbjährlicher Zahlung ergibt ca. 8,8% Rendite. Das habe Bondboard ist auch schon draufgesprungen. tongue.gif

 

 

Gibt es eigentlich ein Rating dazu ?..Ich konnte nichts geeignetes finden..danke.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Gibt es eigentlich ein Rating dazu ?..Ich konnte nichts geeignetes finden..danke.

Sollte Ba1 sein; steht zumindest so bei Börse Frankfurt.

Share this post


Link to post
Milchmädchen777
Posted

Gibt es eigentlich ein Rating dazu ?..Ich konnte nichts geeignetes finden..danke.

Sollte Ba1 sein; steht zumindest so bei Börse Frankfurt.

Korrekt, siehe Moody's downgrades Transocean's Rating to Ba1

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Ich habe etwas suchen müssen, habe dann aber den Transocean Prospekt für die 2016, 2021 und 2041 Emission hier bei der SEC gefunden. Da gibt es noch eine interessante Tabelle zu den Zinsänderungen bei Ratingänderungen:

 

post-15902-0-97421100-1429735129_thumb.png

Demnach müsste es bei jetzt (Ba1-Rating) ab dem nächsten Zinstermin einen Zins von 6,375 + 0,25 = 6,625% geben. Ha!

Share this post


Link to post
Milchmädchen777
Posted

Ja, die Anhebung um 0,25% sollte aufgrund der Ratingänderung im Februar mit Beginn der nächsten Zinsperiode erfolgen: "Any interest rate increase or decrease described above will take effect from the first day of the interest period commencing after the date on which a rating change occurs that requires an adjustment in the interest rate", heißt es im Prospekt auf S-16.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

step up/down bei Ratingveränderung

 

Nein ...

 

In Stuttgart fehlt dieser Hinweis , bzw. steht nein geschrieben...insofern ist es immer ratsam den Prospekt zu lesen..nochmal danke , Ramstein für diesen Hinweis ..

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Ich habe heute den Rest meiner Singulus-Anleihe zu durchschnittlich 45 verkauft. Ich habe keine Lust mehr auf das ewige hektische Auf und Ab bei dem Titel; da gibt es nervenschonenderes Material.

 

So langsam befolge ich meinen eigenen Ratschlag "keine Airlines, keine Klitschen". Als "richtige Wackelklitsche" aus den wilden M-Bond-Zeiten habe ich jetzt nur noch die Rene Lezard im Bonddepot und das auch nur mit homöopathischem Anteil. Aber vielleicht bezeichnen manche Leute mittlerweile Griechenland und Kärnten auch als Klitschen.

 

PS: Das hier zitierte Hirnriss-Depot habe ich übrigens (virtuell) tatsächlich angelegt und beobachte es: Performance bisher -1,3%.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Der Fondsmanager im BB hat mich motiviert, bei der EU Konsultation zur Überarbeitung der Prospektrichtlinie mitzumachen. Möglichst viele Anleger sollten sich dort gegen die unsägliche 100K Kindersicherung aussprechen. Ich habe die englischen Formulierungen des Fondsmanagers im wesentlichen übernommen und hier eingetragen. Falls noch jemand motiviert ist ähnlich zu argumentieren, sollte es mich freuen. Als Anhang mal die von mir ausgefüllten Seiten.

 

answer.pdf

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

kann es sein, dass in der Zeile für 2015 in dieser Tabelle in Beitrag 673 Fehler gibt? Von einem 88%-Anstieg des DAX in 2015 habe ich z.B. noch gar nichts mitbekommen.

 

Persönliche Asset-Performance-Arabeske

 

post-15902-0-16328100-1428336877_thumb.png

 

Ich habe in dem Prozess auch noch einige Fehler in meinen Daten gefunden und korrigiert und hoffe, dass jetzt alles stimmt.

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted

Renditen sind annualisiert.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ein Drittel des Jahres ist vorbei und ungeachtet der hektischen Bewegungen in der letzten Tagen kann man nur feststellen: es war ein gutes Dritteljahr. Selbst wenn bis Jahresende nur +-0 passiert, bleibt es ein gutes Jahr.

 

Gerade beim Bonddepot ist +-0 einfacher zu realisieren als am Aktienmarkt, denn die Zinsen fließen unabhängig von der Kursentwicklung, bei mir zurzeit mit einem Current Yield von gut 6% und dabei sind die im Moratorium gammelnden Hetas nicht mitgerechnet. Ich habe mal darüber nachgedacht, zu welchem Kurs ich bei einem ÖsI-Tender mitmachen würde und momentan wäre alles außer 80% plus Zinsen für mich ein NoNo. Mal sehen, wie es weiter geht; Pressemeldungen mit Schuldzuweisungen gibt es immer genug. Getrennt habe ich mich von Venezuela (Verkauf und Fälligkeit) sowie Ekotechnika und Singulus; alles schwache Werte, sodass die Struktur des Depots gewonnen hat. Neu dazu gekommen sind Vale, Gazprom und Transocean, alles Fremdwährung (US$ und CHF), aber renommierte Unternehmen mit guten Zinsen, die ich auch nicht demnächst vom Ausfall bedroht sehe.

 

Immer gut für Verkaufsüberlegungen sind die Tauschgriechen. Ich war fast so weit, da brachen die Kurse ein und unter 50 wollte ich nicht verkaufen. Jetzt sind die Kurse wieder angestiegen, aber die Verkaufslust ist noch nicht wiedergekommen. CY und YtM sind o.k und der Depotanteil so gering, dass auch eine weitere Rasur keine großen Schmerzen verursachen würde.

 

Bis Ende Mai wird es spannend, welche Tiere gekündigt werden: Aareal, Fürstenberg, Main Capital? Aus meiner Sicht dürfen alle gerne weiterlaufen und ich vermute, die Mehrheit schließt sich dem an.

 

Hier noch die Performanceübersicht mit verschiedenen Indizes und anderen Anlagen:

 

post-15902-0-39414800-1430480877_thumb.png

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Toller Threat hier, lese immer gerne mit.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Aktuell wird mal wieder Vor-Panik geschoben, weil "die Anleihekurse einbrechen" und natürlich rufen erste Schwachmaten da gleich wieder nach einem Eingreifen der Notenbanken. Erst vernichtet der Niedrigzins unsere Rente und wenn der Zins steigt, soll die EZB gegensteuern. Seriosität zeigt das Handelsblatt mit seiner Berichterstattung so nicht gerade; eher schreiben sie wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen.

 

Für mein Bonddepot kann ich das aber in keiner Weise bestätigen. Der YtD hat sich aufgrund von Kurssteigerungen sogar noch leicht erhöht. Man sieht mal wieder : "Nicht alle Anleihen sind gleich" bzw. "Wirr ist das Volk" (das Anlegervolk).

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Anlagenotstand hat dazu geführt, dass ich meine Transocean 11(21) Anleihe aufgestockt habe. Der Kurs ist in den letzten zwei Wochen zwar gestiegen, aber der US$ ist gefallen, so dass der Euro-Preis nahezu gleich blieb. Geld ist immer noch reichlich da, aber wo hin damit?

 

post-15902-0-71518200-1431153540_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Immer wieder wird als Alternative zu Einzelanleihekäufen der EMLE Emerging Markets Liquid Eurobond Index hochgeworfen, in den man per ETF investieren kann.

 

Mittlerweile besteht der EMLE im euphemistisch "leichten" Gegensatz zu seinem Namen zu 100% aus US$-Anleihen. Interessehalber habe ich mir mal die größten Anleihepositionen im Index angeschaut und ihre Endfälligkeitsrendite rausgesucht. Hier das Ergebnis:

 

post-15902-0-96838500-1431170750_thumb.png

 

Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich diese US$-Anleihen bei diesem Zins einzeln kaufen würde. Und da wäre ich mir nicht so sicher. Werden sie im Fondsmantel mit einer Durchschnittsendfälligkeitsrendite von 4.14% und zusätzlichen 0,55% Kosten (ergibt 3,59% YtM) besser? Das sollte jeder selbst entscheiden.

 

PS: Dass Slowenien-Anleihen aus Sierra-Leone stammen, ist wohl ein Fehler der DeAWM.

Share this post


Link to post
xfklu
Posted · Edited by xfklu

Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich diese US$-Anleihen bei diesem Zins einzeln kaufen würde.

Wenn Du alle mit 200k Mindeststückelung aussortierst, bleibt leider nicht viel übrig.

 

Der Fonds ist EUR gehedged. Da finde ich 3.6% Rendite gar nicht so übel.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Freitag Kauf BOMBARDIER INC. DL-NOTES 2015(15/25) REG.S | WKN A1ZX3L | ISIN USC10602BA41 zu 97,85 in Berlin. Ich hatte es morgens in Stuttgart mit Limit 98,50 versucht, aber da wollte keiner. Um 17:15 verlor ich die Lust, stornierte die Order und kaufte in Berlin. Kurz danach gab es einen kleinen Umsatz zu 87,50 in Stuttgart. Jetzt warte ich auf die Detailabrechnung, um zu sehen, wie die Berliner abrechnen, insbesondere auch den US$ Kurs (Realtime ca 1,14), den sie nehmen. Kupon von 7,5%, Zahlung halbjährlich; make whole Call Option für Emittenten. Den Prospekt suche ich noch, wer kann helfen?

 

Bombardier ist in Schwierigkeiten, denkt angeblich über den Verkauf von Geschäftsbereichen nach. Schlechte Nachrichten sind Kaufkurse, hoffentlich.

 

Nachtrag: Abrechnung mit US$ 1,141 pro Euro

 

 

Arabeske Hirnrissdepot nach 6 Wochen:

  • Bitcoins (Kühlschrank) -8,03%
  • Dirk Müller Fonds - 3,68%
  • Reich-mit-Geiss Fonds -3,47%
  • gewichteter Durchschnitt -5,06%

So werden die nicht reich; wenn man das annualisiert, sieht es gruselig aus. tongue.gif

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted
Immer wieder wird als Alternative zu Einzelanleihekäufen der EMLE Emerging Markets Liquid Eurobond Index hochgeworfen

 

Wie schaut's denn damit aus?

 

DB X-TRACKERS II IBOXX EUR HIGH YIELD BOND UCITS ETF

 

https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/wertpapiere-und-maerkte/exchange-traded-products/exchange-traded-funds/factsheet/?ID_NOTATION=121941753

 

https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/wertpapiere-und-maerkte/exchange-traded-products/exchange-traded-funds/factsheet/?ID_NOTATION=121941754

Share this post


Link to post
vanity
Posted
Den Prospekt suche ich noch, wer kann helfen?

Hier!

 

Prospectus zur Bombardier gibt's bei den RCMP filings (department of oeconomic fraud - DooF), Auffinden im advanced search mode ist eine Sache von ein paar Millisekunden (berechtigtes Interesse vorausgesetzt).

 

Du kannst aber auch gleich bei Isabelle (frz., +514 861 9481) oder Shirley (engl., +514 861 9481), den Quotenfrauen der IR, anrufen.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Nicht Isabelle oder Shirley, aber Anna Marie Westerdahl (Director Corporate Finance) hat geholfen. Zwar nicht mit dem Prospekt (If you want the full prospectus please contact our trustee for these bonds, Deutsche Bank Trust Company Americas), aber mit dem Pricing Supplement und das reicht mir.

 

Wen's interessiert: hier ist es. Bombardier Pricing Supplement for 5.50% notes due 2018 and 7.50% notes due 2025.pdf

 

Zum Anleihemarkt: Die Party geht unverändert weiter; vielleicht nicht im Investment Grade, aber bei den von mir gehaltenen Bonds. Zum ersten Mal (seit langer Zeit? oder überhaupt?) ist das gewichtete YtM knapp unter 10% gefallen; CY beträgt momentan 6,2%, YtD in 2015 ist 19% (anualisiert), Rendite seit Bonddepotstart ist 6,44%. Wenn es keine größeren Ausfälle gibt, bin ich damit zufrieden.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Ist wirklich eigenartig , die Kurse fallen und dein Investment Transocean steigt...wenn ich mich recht erinnere sollten da auch schon 6% Kursgewinn für dich innerhalb weniger Wochen angefallen sein , wenn man das dann anualisiert... ;)

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted · Edited by Stoxx

Heute Kauf Transocean Inc. DL-Notes 2011(11/21) zu 87,95 in Stuttgart. US$-Anleihe zur weiteren Diversifizierung weg aus dem Euro, Kupon von 6,375% mit halbjährlicher Zahlung ergibt ca. 8,8% Rendite. Das halbe Bondboard ist auch schon draufgesprungen. tongue.gif

Ramstein, Transocean Inc. DL-Notes 2011(11/21) | WKN A1GXZW | ISIN US893830BB42 d. M. n. aktuell immer noch kaufenswert?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...