Jump to content
Ramstein

Ramsteins Bonds

Recommended Posts

Ramstein
Posted

Zwischenfazit Ende Februar 2015

 

Zwei Monate des Jahres sind vorbei und die Entwicklung des Bonddepots war in jeder Hinsicht äußerst erfreulich. Nach einem gewissen Durchhänger zum Jahreswechsel sind jetzt die Renditezahlen wieder im Plan.

 

post-15902-0-09667100-1425120132_thumb.png

 

Bei meiner Depotverwaltung habe ich im Spreadsheet alle durchschnittlichen Yield-Werte mit Hilfe der Formel SUMMENPRODUKT von ungewichtet auf gewichtet umgestellt. Die bisher als „Mahnwerte“ separat geführten Tauschgriechen habe ich jetzt mit A1G1UP als Platzhalter (alle 15 noch gehaltenen Bonds sind mir zu unübersichtlich) in mein Spreadsheet aufgenommen.

 

Der Current Yield des Depots beträgt aktuell 6,7%, YtM ist 15,4%. Dies unterscheidet das eher risiko-orientierte Portfolio auch deutlich von den bei vielen Foristi beliebten Staatsanleihe-ETFs, die in der Vergangenheit ein tolle Rendite aus der Wertsteigerung hatten, diese aber in Zukunft so wohl kaum weiter haben werden.

 

Nächste Woche wird es interessant zu sehen, ob die HETA am 6. März die fällige Anleihe tilgt. Falls ja, sollte auch meine A0DZ45 durchgehen und mit einem Kurssprung reagieren. Auch Venezuela wird sich wohl seine Zahlungsfähigkeit bis zum 16. März erhalten und planmäßig zurückzahlen. Danach bleiben als wirkliche Wackelkandidaten noch die M-Bonds von Singulus, Rene Lezard, Ekotechnika und Ekosem. Zum Glück sind das alles kleinere Positionen, denn wenn bei den Klitschen was schiefgeht, kann man nicht auf eine ordentliche Quote aus der Insolvenzmasse hoffen.

 

Abschließend noch sehenswert zum Wochenende:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted · Edited by chartprofi

Ich verstehe die Tabelle nicht

Bei diesen Jahresrenditen müsste ja eine andere Gesamtrendite rauskommen

 

post-40-0-82181100-1425651801_thumb.jpg

 

 

dann also über 12% durchschnittliche Jahresrendite oder über 100% seit Beginn

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Nur, falls die angelegte Summe gleich bleibt.

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

Nur, falls die angelegte Summe gleich bleibt.

 

na da hast du ja ein sehr gutes Händchen für schlechtes Timing bewiesen :)

 

schon die Rendite der letzten 2 Monate reicht aus um in den zurückliegenden 6-7 Jahren über 5,5 % durchschnittliche Jahresrendite zu erreichen ...

 

ist ja wohl sowieso nur für dich interresant, denn wenn die Höhe des verfügbaren Kapitals ständig schwankt ist es ja für Außenstehende nicht vergleichbar

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Du hast es nicht ganz verstanden. Die Zahlen sind annualisiert; das relativiert die bisherige Jahresperformance.

Share this post


Link to post
MCThomas0215
Posted

 

Abschließend noch sehenswert zum Wochenende:

 

Ich hoffe das wird nicht das Video für den Grexit dieses Wochenende..

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Heta: The Week After

Letztes Wochenende hat das räuberische Bergvolk das Heta-Moratorium verkündet. Natürlich war (und bin) ich dort engagiert. Momentan ist die Marktentwicklung aber so gut, dass kein größerer Schaden im Bonddepot angerichtet wurde. Die annualisierte Rendite für das laufende Jahr sank allerdings von 46% auf 34%; damit kann ich leben. Die Rendite seit Urknall sank von 6,52% auf 6,36%; auch damit kann ich leben.

 

Jetzt stellen sich erst mal andere Fragen:

 

Venezuela No-Brainer, und dann?

Am 16.3. ist die Venezuela A0DZ45 fällig. Sollte man das Geld wieder im Lande anlegen?

 

  1. Glaube ich, dass Maduro den Schwenk auf eine vernünftige tragfähige Wirtschaftspolitik schafft? Ein klares nein.
  2. Glaube ich, dass er sich so lange durchwursteln kann, bis der Ölpreis wieder über 100 US$ steigt und dadurch die Zahlungsfähigkeit erhält? Glaube ich eher nicht.
  3. Glaube ich, dass die Anleihen einen Regimewechsel ohne Einbruch (Kaufgelegenheit) überstehen? Weiss ich nicht; kommt drauf an, ob das kurz und schmerzlos übers Wochenende passiert. Höchst unsicher.

Zwischenfazit: Langläufer eher nicht jetzt kaufen. Aber sollte man jetzt die A0GKSF kaufen und hoffen, dass es noch ein Jahr gut geht? Stimmt das Rendite/Risikoverhältnis? Und da bin ich noch sehr unsicher. Gier frisst Hirn droht.

 

Anlagenotstand!

Share this post


Link to post
Basti
Posted

Hallo Ramstein

 

Ich bin seit August 2014 Venefrei.

Chance - Risiko - Verhältnis sieht sicherlich jeder anders. Ich persönlich wollte nicht jeden Tag 10x auf die Kurse schauen... :lol:

 

Was auch immer Maduro für Kunststückchen aus dem Hut zaubern wird - momentan ist mir die Lage zu unklar. Jede Nachricht wird momentan sicherlich zu Ausschläge nach oben oder unten führen.

 

Solange er nicht ordentlich Dollar für seine Fässer bekommt - sehe ich wenig Möglichkeiten...

 

BTW: In Russland wird es langsam Zeit, das sich die Lage wieder beruhigt. Brasilien (Petrobas) steuert noch auf den Krisengipfel zu - da will ich noch etwas abwarten. Das wären momentan zwei "Rohstoffwetten", die ich eher eingehen werde. :P

 

Danach könnte sich ein Trend in Vene abzeichnen. Momentan sehe ich da noch keine wirkliche Richtung.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Nachdem Ekotechnika gefloppt ist, habe ich meinen (zum Glück kleinen) Bestand verkauft. Die Stückzinsen überschreiten den Kurswert deutlich. Ich habe null Interesse, bei der Klitsche noch Aktionär zu werden.

 

Man muss dass ernüchternde Fazit ziehen: mittlerweile sind die M-Bonds der "Neue Markt" reloaded; äußerst zweifelhafte Geschäftsmodelle und in vielen Fällen kann man als Anleger im Nachhinein vermuten, dass es eine gezielte Ausplünderung der Anleihekäufer war. Man hat den Eindruck, dass das Geschäftsmodell oftmals hiess "Wir nehmen das Geld, machen was wir wollen (oder müssen), und falls es super läuft und Brei regnet, bekommen die Anleger einige Zeit lang die versprochenen Zinsen. Wir können auch nicht ganz ausschließen, dass unter extrem positiven Umständen die Anleihe zurück gezahlt wird."

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Anbei eine andere Frage: Ist Dein ETF Weltdepot #480 aktuell auf dem neuesten Stand? Und, wie hoch ist aktuell das Verhältnis Aktien : Anleihen?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Anbei eine andere Frage: Ist Dein ETF Weltdepot #480 aktuell auf dem neuesten Stand? Und, wie hoch ist aktuell das Verhältnis Aktien : Anleihen?

Das ETF-Weltdepot besteht noch aus den gleichen Fonds. Demnächst will ich ein bisschen rebalancieren und werde dann noch einmal berichten.

Ich unterscheide nicht nur Aktien/Anleihen sondern habe einen breiten Mix Aktien, Anleihen, ETFs, Aktien-und Mischfonds, Vermögensverwaltung, Private Equity, etc. Die Erörterung im Detail würde hier zu weit gehen und ist nicht beabsichtigt.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Das ETF-Weltdepot besteht noch aus den gleichen Fonds. Demnächst will ich ein bisschen rebalancieren und werde dann noch einmal berichten.

Ich unterscheide nicht nur Aktien/Anleihen sondern habe einen breiten Mix Aktien, Anleihen, ETFs, Aktien-und Mischfonds, Vermögensverwaltung, Private Equity, etc. Die Erörterung im Detail würde hier zu weit gehen und ist nicht beabsichtigt.

Danke für die Info.

Schade, das würde mich interessieren. Vor allem Dein Mix aus Aktien und Mischfonds.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Nach

gibt es jetzt Flash Fordern (bis 21.3.) und heute Abend live:

 

Der Euro-Schreck stellt sich – Varoufakis bei GÜNTHER JAUCH

 

Über das deutsch-griechische Verhältnis spricht Yanis Varoufakis nun erstmals live (aus Athen) in einer deutschen Talkshow und stellt sich bei GÜNTHER JAUCH den Fragen rund um die aktuelle Griechenland-Politik.

PS: Ich bin wegen hochgradigem Anlagenotstand auf der Pirsch nach Anleihen. Wenn morgen Venezuela zahlt, werde ich aber erst mal nicht wieder dort anlegen.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Was hast du denn auf der Liste an potenziellen Kandidaten für dein Depot ?

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Was hast du denn auf der Liste an potenziellen Kandidaten für dein Depot ?

 

 

:...du , Fleisch , sprichst aus , was hier vermutlich alle denken....meine letzten Investments hab` ich getätigt , als der Dollar noch schwächer war...funktioniert jetzt auch nicht mehr...aber den Satz von Ramstein unterschreibe ich sofort..

 

""Wenn morgen Venezuela zahlt, werde ich aber erst mal nicht wieder dort anlegen.""

 

Denn irgendwo hört es auf.....dann doch lieber BRICS , jedenfalls lieber Südafrika...

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Was hast du denn auf der Liste an potenziellen Kandidaten für dein Depot ?

Das ist genau das Problem: wenig. Oder total illiquiden Schweinkram.

 

Eventuell sowas wie Gaz Capital, Vale, Anglogold. Oder doch heimisch bleiben mit geringerer Rendite: IKB16, UT2? Oder solide(?) M-Bonds wie Scholz? Wird nicht einfach? Was beobachtest du?

Share this post


Link to post
freesteiler
Posted

Was hältst du denn als Ersatz für Venezuela von dem hübschen Inselstaat Seychellen (A1AR0U)? Schweinkram-Niveau bei weitem nicht so hoch wie bei Vene, aber trotzdem netter Koupon. Sie profitieren auch im Gegensatz zu Vene eher vom niedrigen Ölpreis.

Share this post


Link to post
Marius
Posted

Was hast du denn auf der Liste an potenziellen Kandidaten für dein Depot ?

Das ist genau das Problem: wenig. Oder total illiquiden Schweinkram.

 

Eventuell sowas wie Gaz Capital, Vale, Anglogold. Oder doch heimisch bleiben mit geringerer Rendite: IKB16, UT2? Oder solide(?) M-Bonds wie Scholz? Wird nicht einfach? Was beobachtest du?

 

 

die erste Frage ist geh ich nun noch in den $ oder nicht, dann kommen erst die weiteren.

 

und wie ist deine antwort Ramstein oder der anderen?

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Vale Overseas halte ich für eine akzeptable Möglichkeit....bin bei 1,16 reingegangen knapp unter Pari , momentan glaube ich ,.. bei 96 zu haben , Rendite rd. 7,2%...soweit ich mich erinnere Moodys Rating BB-....Gaz hat die 10.000er Stückelung ,halte ich aber auch für möglich....

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted · Edited by BondWurzel

Vor lauter Not habe ich schon Kerling A1ASWK zu 101,3 und PCC A13SH3 zu 98,50 gekauft, halte aber auch IKB16 & 17 und Fürstenberg.

 

Vale: letztes Rating Baa2

Rating Agentur Moodys

Rating Datum 29.01.2015

Share this post


Link to post
Marius
Posted

Vale Overseas halte ich für eine akzeptable Möglichkeit....bin bei 1,16 reingegangen knapp unter Pari , momentan glaube ich ,.. bei 96 zu haben , Rendite rd. 7,2%...soweit ich mich erinnere Moodys Rating BB-....Gaz hat die 10.000er Stückelung ,halte ich aber auch für möglich....

 

welchen meinst du denn ? den 34 oder den 42 oder?

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Was hast du denn auf der Liste an potenziellen Kandidaten für dein Depot ?

Das ist genau das Problem: wenig. Oder total illiquiden Schweinkram.

 

Eventuell sowas wie Gaz Capital, Vale, Anglogold. Oder doch heimisch bleiben mit geringerer Rendite: IKB16, UT2? Oder solide(?) M-Bonds wie Scholz? Wird nicht einfach? Was beobachtest du?

 

Zunächst wäre einmal zu klären, ob es Euro oder Dollar oder sonstige Währungen sein sollen. Ich sehe sowohl in Euro als auch in Dollar noch einige Papiere als mehr oder weniger attraktiv im aktuellen Umfeld an.

In Euro sehe ich da insbesondere noch zur Sicherung des eigenen Vermögens:

Scholz Recycling - A1MLSS

Capital Funding (SB an Aareal) - 707008

IKB LT2 - A0A73M

Adler Real Estate - A11QF0

Porr Hybrid - A1ZQ01

HVB 5,00 % Crelino Anleihe Stena AB - HV5LW9

UBM Realitätenentwicklung (16) - A1GWV5

Achmea ehem. Eureko - A0G0K7

Grand City Properties - A1ZGYN

Wienerberger - ...WKN weiß ich gerade nicht

 

sowie bei ausbleibener Kündigung die Main Capital Funding (A0E465, A0G18M) der Helaba.

 

In Dollar sehe ich noch Chancen bei stabilem oder steigendem Wechselkurs:

Mafrig - A0G1ZP

T-Mobile USA - A1HTU6

Bombardier Inc. 15/18 USD (15/18) - A1ZX3K

Actavis Funding 15/20 FRN USD - A1VJTG

Bombardier Inc. 15/25 USD - A1ZX3L

CitiGroup Hybrid - A1ZHNP

JPMorganChase Hybrid - ...WKN weiß ich gerade nicht

 

sonstige Währungen habe ich derzeit nicht auf dem Schirm. Russland vlt. dafür ist mir die Lage aber noch zu unklar.

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted
sonstige Währungen habe ich derzeit nicht auf dem Schirm.
Ich aber, BRL und TRY. RUB war übrigens sehr interessant in der letzten Woche.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Aus welchem Grunde denn BRL und TRY, in den Ländern ist jetzt nicht gerade der wirtschaftliche Aufschwung par äxälanx erkennbar.

 

Rubel hab ich nicht genug Papiere auf dem Radar, was hast du denn da so im Auge ?

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted

Vale Overseas halte ich für eine akzeptable Möglichkeit....bin bei 1,16 reingegangen knapp unter Pari , momentan glaube ich ,.. bei 96 zu haben , Rendite rd. 7,2%...soweit ich mich erinnere Moodys Rating BB-....Gaz hat die 10.000er Stückelung ,halte ich aber auch für möglich....

 

welchen meinst du denn ? den 34 oder den 42 oder?

 

39er.....A1APMZ

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...